Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Recommended Posts

Alte Leuten ansprechen und die Sache mit dem ärztlichen Gutachten als Schreckgespenst betonen. Ist zwar fies aber so ist das nunmal.

Ich habe mich gestern auch zu meinen Gunsten bei einigen Älteren vertan, redete von Luftpistolenverbot ...(ups)

aber mal ehrlich, wer versteht schon diesen englischen Originaltext. Ihr dürft mich hasssen dafür, aber es ist für einen guten Zweck !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier sind Informationen zum Gesetzgebungsverfahren bei der EU:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ordentliches_Gesetzgebungsverfahren

Das Dokument, was bisher kursiert, ist der Vorschlag der Kommission. Dieser geht nun wohl an das Europäische Parlament zur Stellungnahme (erste Lesung). Danach ist der Rat der Europäischen Union (= Regierungen der Mitgliedstaaten) an der Reihe. Wenn sich Rat und Europäisches Parlament einig sind, kann letzteres den Vorschlag in zweiter Lesung abschließend beschließen.

Die Mitgliedstaaten sind dann gezwungen, die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Bei uns hätte das dann eine für den Bundestag verpflichtende WaffG-Verschärfung zur Folge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine die vielzahl an Online-Shops, Büchsenmacher, klein und mittelständische Unternehmen. Kriegen die nichts mit? Z.B.: Frankonia, Oberland-Arms, etc...

Ich kenn mich da noch nicht so aus. Ich komme eher aus dem Real Action Paintball Bereich (Sowieso schon böse). Und hatte erst vor zwei Wochen gesehen, das es den ISPC-Sport gibt. Find ich absolut interessant. Und jetzt das.

Die ganzen Airsoftler sind ja ebenfalls betroffen (Pennen meines Wissens aber immernoch) Die denken, die Freien Waffen würde das nicht betreffen.

Meine Meinung dazu: Halbautomat bleibt Halbautomat und Anscheinswaffe, Anscheinswaffe, egal welches Kaliber und Geschoßenergie dahinter steckt. Das interessiert doch den Gesetzgeber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man bekommt ja nicht mal hier die Leute dazu mitzumachen - muss man sich dann anhören, das es ja eh keinen interessieren würde...

:sad:

Wenns so kommt, haben wir es nicht anders verdient.

Das Gute dabei ist - nicht wenige Parlamentarier gehen zur Jagd - dann ist deren HA ob Pistole oder Gewehr auch weg.

So wie ich das im Moment sehe geht es hauptsächlich um DEKO Stgw. mal schaun.

Gefährlich ist die Malmstöm und andere Fo..n -also aufgepasst.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

kommt noch besser, Fokus schreibt, dass Terroristen aus Aachen wohl Painball zum Üben nutzten. Es wird heftig werden Leute.

Terroristen essen auch Brot...

Darüber hinaus wüsste ich gerne welches Training es braucht um aus 50cm jemanden in den Kopf zu schiessen oder im VA modus wild in eine Menge rein zu ballern.

Edited by joker_ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich entsetzt an der Anzahl der bisherigen Unterzeichner aus vielen Ländern, das die Zahl etwa der Mitgliederanzahl des BDS entspricht. Doch wo ist der Brandbrief? In meinem Postfach herrscht gähnende Leere, nur eine Nachricht von ProLegal. Das vom VdRBw nichts kommt hätte ich auch nicht erwartet...

Ich verstehe auch nicht wieso z.B. egun nicht aufwacht. Die sind doch direkt betroffen und haben laut Homepage ~750.000 Mitglieder. Eine kurze email mit Link zur Pedition und schwubs wären wir locker bei >500.000 Unterzeichnern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe auch nicht wieso z.B. egun nicht aufwacht. Die sind doch direkt betroffen und haben laut Homepage ~750.000 Mitglieder. Eine kurze email mit Link zur Pedition und schwubs wären wir locker bei >500.000 Unterzeichnern.

Schreib sie an...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine die vielzahl an Online-Shops, Büchsenmacher, klein und mittelständische Unternehmen. Kriegen die nichts mit? Z.B.: Frankonia, Oberland-Arms, etc...

Ich kenn mich da noch nicht so aus. Ich komme eher aus dem Real Action Paintball Bereich (Sowieso schon böse). Und hatte erst vor zwei Wochen gesehen, das es den ISPC-Sport gibt. Find ich absolut interessant. Und jetzt das.

Die ganzen Airsoftler sind ja ebenfalls betroffen (Pennen meines Wissens aber immernoch) Die denken, die Freien Waffen würde das nicht betreffen.

Meine Meinung dazu: Halbautomat bleibt Halbautomat und Anscheinswaffe, Anscheinswaffe, egal welches Kaliber und Geschoßenergie dahinter steckt. Das interessiert doch den Gesetzgeber nicht.[/quote

Hab mal mit Frankonia Kundenbetreuung gesprochen. Zitat:

Sie können versichert sein, das wir die Interessen der Waffenbesitzer/Interessenten entsprechend vertreten werden und gemeinsam mit den Herstellern fundiert handeln werden.

Das ist doch schon mal was

Egon hat bisher mir nicht geantwortet !!! Krass eigentlich das es so an dehnen vorbei geht. Vielleicht können die ein oder anderen auch mal da anklopfen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das vom VdRBw nichts kommt hätte ich auch nicht erwartet...

Das da nichts kommt, überrascht dich wirklich ? Gerade wenn ich sehe, womit die zT da anrücken beim Schießen, müssten die die ersten sein, die auf die Barrikaden gehen, aber unser LV zumindest, da ruht der See still. Der BDMP-LV hat einen Newsletter rum geschickt und es auch auf die Webseite gestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hab mal mit Frankonia Kundenbetreuung gesprochen. Zitat:

Sie können versichert sein, das wir die Interessen der Waffenbesitzer/Interessenten entsprechend vertreten werden und gemeinsam mit den Herstellern fundiert handeln werden.

Jaja Frankonia. Verlass dich nicht zu sehr darauf.

Ich hoffe immer noch, das dieses Vorhaben gekippt wird, von wem auch immer. Besser als im Moment kann Brüssel seine Dummheit, Hilflosigkeit und Unfähigkeit nicht Demonstrieren.

Das ganze sollte für jeden ein Zeichen sein, das wir von unfähigen Menschen regiert werden. Ob in Brüssel oder im Inland, egal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke gerade Frankonia wird sich drum sorgen...die verdienen ihr Geld damit. Oder meint Ihr, die steigen dann um auf Autoersatzteile?

Aber bei dem Gesamtumsatz werden die nicht bei Facebook oder Onlinepetitionen aktiv werden...sondern der Vorstand lädt seinen Parlamentarier zum Essen ein und legt persönlich vor, welche Steuern und Arbeitsplätze plötzlich in Würzburg und anderen Standorten wegfallen...so oder so ähnlich...

Das wird mehr wert sein, als 100 Protestbriefe Einzelner.

Ein anderes Argument könnte für unsere "etablierten" Politiker sein, denen mal die Pro-Stellungnahme der AfD vorzuhalten. Die haben ja eh gerade Aufwind wegen der (lt. Regierung angeblich nicht vorhandenen) Flüchtlingsprobleme, hunderttausende jüngst enteigneter Besitzer von Halbautomaten zusätzlich könnten das Stimmverhältnis der nächsten Wahl arg verändern. Gerade, wo das Verlangen an Waffen zuhause scheinbar wieder steigt. Kommt mir jedenfalls auf der Arbeit und im Verein so vor.

Also: Dran bleiben!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab heut Mittag alle BT und EU Abgeordneten meines Landkreises sachlich angeschrieben und zum Einen über die Auswirkungen informiert, als auch um eine persönliche Stellungnahme gebeten.

Begründet durch die Schnelligkeit der Vorgänge, gehe ich schwer davon aus, dass o.g. Abgeordnete selbst nicht mal den Hauch einer Ahnung haben, was da gerade abgeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich denke gerade Frankonia wird sich drum sorgen...die verdienen ihr Geld damit. Oder meint Ihr, die steigen dann um auf Autoersatzteile?

Ich wünschte mir so sehr, das du Recht hättest. Allein mir fehlt der Glaube.

Frankonia ist auch nur ein kleiner Hansel in der Otto Group.

https://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Group

Ihre Kohle machen die in erster Linie mit Klamotten, der Waffenhandel ist ein Zubrot. Mehr nicht.

Aber wenn sie sich wirklich einsetzen, achte ich das schon als Erfolg. Wäre schön.....

Begründet durch die Schnelligkeit der Vorgänge, gehe ich schwer davon aus, dass o.g. Abgeordnete selbst nicht mal den Hauch einer Ahnung haben, was da gerade abgeht.

So ist auch meine Erfahrung der letzten Tage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind nicht unfähig, das ist von langer Hand geplant worden. Das wieder ein Anschlag geschieht, war nur eine Frage der Zeit - nicht ob.

Also wurde alles vorbereitet um das im richtigen Moment aus der Schublade zu ziehen. Eiskalt durchgeplant.

Stimme mit Dir Vollkommen überein !

Frage mich noch, wes der übernächster Schritt sein wird ?

:wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider sind viele extrem schnarchnasig, da sie es ja (zunächst) nicht betrifft.

Wenn auch nur ein gewisser Teil derer, die es effektiv betreffen wird (also auch Besitzer von "Freien", also SSW, Dekos etc.), die Petition zeichnen würden, würde diese binnen kurzer Zeit eine siebenstellige Zeichner-Zahl haben.

Und, mindestens so wichtig wie die e-Petition, wäre das massive Anschreiben der jeweiligen EU-Parlamentarier auch durch diese Waffenbesitzergruppen.

Sind die EU-Pläne eigentlich schon über die entsprechenden "Kanäle" (Foren für Freie Waffen etc.) kommuniziert?

Edited by karlyman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab heut Mittag alle BT und EU Abgeordneten meines Landkreises sachlich angeschrieben und zum Einen über die Auswirkungen informiert, als auch um eine persönliche Stellungnahme gebeten.

Begründet durch die Schnelligkeit der Vorgänge, gehe ich schwer davon aus, dass o.g. Abgeordnete selbst nicht mal den Hauch einer Ahnung haben, was da gerade abgeht.

Genauso ist das bei der "Eurorettung" auch gelaufen. Die Bundestagsabgeordneten bekamen mehrere Hundert Seiten auf Englisch, um dann kurze Zeit später alles abnicken zu dürfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis die am Mittwoch die Sache spruchreif beschließen haben wir nichtmal 150.000 Unterschriften zusammen. D.h nichtmal jeder Zehnte LWB in D wird unterschrieben haben...

Ich habe einen Kollegen (Jäger) angesprochen, ob er auch schon unterschrieben hat. Sein Kommentar: Ich habe keinen Halbautomat. :bump:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hast du ihm hoffentlich in Ruhe erklärt das das der Anfang ist

Und danach seine Flinte kommt. Und überhaupt sollten die Waffenbesitzes in solchen Momenten zusammenhalten!!! Omg da wundert es mich nicht das nur da. 60k Unterschriften erst gesammelt sind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe einen Kollegen (Jäger) angesprochen, ob er auch schon unterschrieben hat. Sein Kommentar: Ich habe keinen Halbautomat. :bump:

Dann frag ihn dochmal, ob er auch keine halbautomatische Fangschusswaffe hat....

Es geht hier nicht nur um HA-Langwaffen!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.