Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Balu der Bär

Die Eu will ein Verbot von halbautomatischen Gewehren

Empfohlene Beiträge

Wenn sie die Dekowaffen so verhunzen dass die eh keiner mehr kauft, aber der Rest des Entwurfs über HA's wird nicht umgesetzt, kann ich gut damit leben.

Auch wenn's komplett daneben ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Glück

mit dieser und Deiner Persönlichen Aussage, machst Du dir keine Freunde!

Selbst bin ich kein Deko Sammler und habe auch keinen Schimmer Dafoe. Dennoch erschließt sich für mich im Sinne der Deko Sammler ein reales ehrliches Sammelgebiet bezüglich technischer und historischer Originalität. Wenn ich über den deutschen Gesetzlichen Spezifischen Hintergrund des Worts "Deko" selbst als Laie einen Gedanken verschwende, höre ich aus der Logig, das es sich wie bei einem Ölbild verhalten müsste und ein "Poster" an der Wand keine Gefahr darstellt.

Ich gehe also davon aus, das alle Dekos bereits schon so abgeändert sind, das dort keine Kugel mehr durchkommt.

Soweit meine saloppe Darstellung meiner Persönlichen Auffassung hierzu. Aus diesem Grund, sehe ich keinen weiteren zusätzlichen Handlungsbedarf, sofern sichergestellt ist, das Dein Deko Gewehr an der Wand dieser Spezifikation entspricht und nicht durch einen einfachen technischen Eingriff mit einem Akkuschrauber und handelsüblichen Dosenöffner, wieder in einen Schussfähigen Zustand zurückversetzt werden kann.

Vielmehr interessiere ich mich an dieser Stelle für das Interesse und den Erhalt der Werte eines jeden Sammlers und darüberhinaus, um die unnötige komplizierte und hirnrissige Vorgehensweise zur Durchführung dieses Gesetzes in Hinblick auf die vernichtung von wichtigen Behördlicher Ressourcen an völlig anderer Stelle.

Deshalb ist für mich der Deko Sammler genauso mit ins Boot zu nehmen wie in Deinem Fall der Halbautomaten Sportschütze oder ein jeder anderer Hobby-Mann.

Deshalb müssen wir da geschlossen zusammenhalten und da war Deine Wortwahl etwas salopp!

Ist nicht böse gemeint, ich denke Du weist das auch🍻

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Regelungen bezüglich Dekowaffen waren auch vorher in D. mehr als ausreichend. Beängstigend finde ich, dass die EU sowas einfach beschließen kann und D. dann auch das erste Land ist, die dss auch zu 110% gleich umsetzen.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Moment, ich unterscheide Sammlerwaffen von Dekowaffen.

Deko sind für mich eigentlich die alten verstümmelten Wertlosen Dinger die man ja quasi nachgeschmissen bekommt. Keinen WBK benötigt und einfach offen an seine Wand tackern darf.

Sammlerwaffen sind für mich funktionierende Waffen im ordentlichen Zustand.

So dürfen wir in Luxemburg ja auch funktionierende Vollautos auf den Sammlerschein kaufen welche dann aber unter die selben Gesetze der Aufbewahrung fallen wie jede andere scharfe Waffen.

Ich kenne Sammler die haben deshalb ganze Räume mit einer Panzertür gesichert um dort ihre Schätze in Szene zu setzen.

Die Waffen behalten ja auch ihren Wert und fallen nicht unter die Deko Waffen Reglung.

Falls jemand anderer Meinung ist und ich da einen wunden Punkt erwischt habe, möchte ich mich dafür entschuldigen. Das war nicht meine Absicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die EU-Kommissionäre beschließen was gerade gefällt. Wenn diesem Treiben nicht Einhalt geboten wird, können wir unsere Knallstöcke (und bald alle anderen Freiheiten) in Kürze zum Gießofen tragen.

Schafft endlich diese EU ab, vollständig! Wir wollen wieder selbst Herr im Hause sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sammlerwaffen sind für mich funktionierende Waffen im ordentlichen Zustand.

Ja, aber jemand, der eine sog. Deko-Waffe für sich für sammelwürdig hält (vielleicht einfach wegen eines Faibles dafür, aber mangelnder Lust, sich die Formalien mit legalem Erwerb "scharfer" Sammelwaffen anzutun) - der soll diese Freiheit eben auch haben.

Und ich empfinde auch diesen Eingriff in seine Freiheiten als unbegründet und daneben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Punkt ist, das jeder sich mit jedem solidarisieren müsste.

Also die Paintballern mit den Dekoliebhabernm, diese mit Sammlern, die wiederum mit Sportschützen, die mit Jägern und irgendwann wenn jeder mit jedem schliesst sich das bei z.B. den Gaswaffenbesitzern.

WIE AUCH IMMER, es ist nur exemplarisch.

Ich selbst habe mit Deko 0,0. Nichtsdestotrotz sehe ich das "große Bild" und Solidariät sorgt dafür, das man keine

Gruppe zersplittern kann. Wenn also ein Sportschütze für einen Jäger einsteht und ein Jäger für einen Sammler,

dann haben im Endeffekt alle was davon. Denn dann wäre es das ideal, geht man einen an, hat man alle an der Backe.

So aber kann man sich doch immer nur mit einem Bruchteil widmen und nacheinander allen alles absprechen.

Deko, ja Deko interessiert mich nicht. Ja HA, HA interessiert mich nicht. GK interessiert nicht. Dies nicht, das nicht.

Und irgendwann stehen da nur noch Luftpistolenschützen, wo dann die Masse sagt die interessieren uns nicht und das Licht ist AUS!

Und das geht auf sämtlichen Gebieten so. Also, ich bin Sportschütze, aber ich trete gegen die EU Verschärfung ein, im Namen aller Schützen. EGAL was sie schiessen, egal welches Kaliber, welches System, vollkommen Banane! Und das schliesst auch die Technikbegeisterten (das sind meist Dekoliebhaber ebenfalls) mit ein. Und das übertrage ich auch auf das ach so tolle Bedürfnis. Wenn was unsinnig ist für ein Sammler, packe ich das gleich mit in meine Emails an die Abgeordneten.

bearbeitet von Artsystems

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mag alles sein, ihr habt da auch 100% recht.

Nur ist mein Problem dass nach einem Polizeistatement was ich letztens gehört habe Überfälle Europaweit größtenteils mit Gas und Deko so wie Fakewaffen begangen werden. Da die meisten Leute diese aber leider nicht von echten unterscheiden können und gerade Dekos denen man es nicht ansieht ist das auch nicht so leicht.

Bei "Waffen" welche jeder frei erhältlich sind und nur ganz wenig kosten, haben die jenigen ja auch nicht viel zu verlieren.

Es fällt aber immer wieder auf die Legalwaffenbesitzer zurück, welche im Gegensatz teilweise viel Geld und sogar Einschränkungen des Hobbys zu verlieren haben.

Auch wenn ich grundsätzlich niemandem etwas vermiesen möchte, entschuldigt mich trotzdem dass ich doch recht negativ über die frei erhältlichen Dinger denke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na aber die Dekowaffen schauen auch nach der neuen Verordnung genauso gefährlich aus. Und schießen kannst du genauso wenig wie vorher. Insofern totaler Müll, da der gefährliche Anschein ja bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sollte ja nur eine Erklärung sein warum mein Statement gegen die Deko Waffen war.

Und der bloß so ein Ding da hängen haben möchte weil er es cool findet, wird sich nicht an den Änderungen stören...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Argument als Quatsch abzutun, ist Quatsch ^^

Jeder hat seine Meinung, und das ist auch gut so. Man kann drüber reden, aber net mal so sagen "Das ist Quatsch, meine Meinung ist die richtige "...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur das dein Argument Quatsch ist. Da kannst du gleich Softair und Spielzeug verbieten.

In der Schweiz ist es ja schon fast so weit. Ich glaube seit 2008 fallen Softair und Spielzeugwaffen unters Waffengesetz. Diese dürfen erst ab 18 Jahren erworben werden, sie in der Öffentlichkeit zu tragen ist verboten.

Seither dürfen die Kids nur noch mit Spielzeugpistolen aus durchsichtigem Kunststoff rumrennen, bei denen jeder Idiot sieht dass sie nicht echt sind.

Traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er hinter dem Argument eine Logik hätte, würde ich dir Recht geben. Hat er aber nicht. Er meint, Dekowaffen zu verbieten wäre ok, weil sie ja wie echte Waffen aussehen, und damit für Verbrecher interessant sind.

Wenn also Dekowaffen verboten wären, gäbe es weniger Überfälle mit diesen. Das ist nunmal totaler Quatsch, denn, wie bereits erwähnt, schaut Spielzeug, Softair etc genauso "echt" aus wie eine Dekowaffe, egal ob diese nun schußfähig ist oder nicht.

Nach seiner Logik müsste man alles was "günstig" und "frei zu erwerben" ist, und waffenähnlich aussieht, auch gleich verbieten, damit Verbrecher keine Möglichkeit mehr haben, Leute damit zu bedrohen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aarg Männer,

Ich habe doch nur Glücks saloppe Aussage in den Fokus genommen um quasi das nachfolgende Vorwort von Artsystems mit der Solidarisierung in den Raum zu werfen.

Das war im Nachgang ein guter Anlass und die Möglichkeit für Artsystems die Sache gezielt in Worte zu fassen.

Dekos Gas Jäger und Sportsmänner, ein guter Satz!

Lasst uns jetzt nicht im Kreis diskutieren, was wer wie denkt oder findet.

Wichtig ist, das wir abschließend wirken und agieren wie ein "Kaugummi"! Zäh, aber flexibel sind, nicht auseinanderreissen, unsere einzelnen Interessen in einen gemeinsamen Fokus ohne (((Schnittmenge))) setzten.

Lasst uns wieder auf Neuigkeiten konzentrieren. Es ist immer gut wenn einer von uns im Netzt etwas positives in unserem Interesse findet.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die Sachen mit den Dekowaffen und dem Vorstoß der Grünen Richtung Gaswaffen, merken vielleicht auch mal die Leute, die sich diese Dinge gerne kaufen und sonst aber nichts mit LWB zu tun haben wollten, was die uhr geschlagen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der einzige, positive Nebeneffekt. Gerade die SSW-Regelungen, wie sie die EU-Kommission anstrebt, würden viele Millionen Leute in Deutschland zu Besitzern registrierungs-/WBK-pflichtiger Waffen machen, mit allen Folgen.

"Willkommen im Club", auch wenn es rational betrachtet purer Blödsinn ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Florian-Prinzip funktioniert halt immer nur so lange bis man selber dran ist.

Ich bin seit über 35 Jahren Jäger, Sportschütze und Sammler.

Ich besitze Teile aus dem gesamten Spektrum, vom Steinschloss oder Zündnadel bis zum bösen HA.

Von 1870 bis 2015.

Von 4mm M20 bis 460 Weatherby.

Dazu Luftpüster, SSW, Miniaturen und auch Dekos.

Egal welche bescheuerte und sinnlose Verschärfung man sich einfallen lässt, ich bin immer betroffen.

Deshalb habe ich solche Florian-Jünger nie verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.