Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Def

Armeewaffen Preise?

Recommended Posts

Hoi Zäme,

Ich habe vom Bruder meines Opa's diverse Säbel und Gewehre bekommen.

Grösstenteils Militär Karabiner. Auch eine "Parabellum"Pistole und ein Stgw 57.

Wie werden die so gehandelt? Was kriegt man für so einen Karabiner?

Mit freundlichen Grüßen

Share this post


Link to post
Share on other sites

K31 150.- dito für das Stg57, Parabellum ist schon etwas wert.. Behalte das alles... Man hat nie zu viel Waffen.

Sonst hmmmmm....... Waffg lesen, mal so bekommen das war mal...

Aber ich weiss die Praxis sieht anders aus als sich der Gesetzgeber es sich vorstellt. Wenn du nicht > 18 Jahre warst 2008 wirst du keine Möglichkeit haben eine Glaubwürdige Erklärung zu liefern wie du an die Waffen gekommen bist. Und wenn du die dann noch nach Gesetz mit WES verkaufst dann gräbst du dir wirklich dein eigenes Grab, denn das Waffenbüro wird mit recht fragen wo du die her hast.

Edited by joker_ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank Joker.

Habe die Gewehre nun via Grossvater bekommen und alles hat seine Richtigkeit und ist angemeldet.säbel habe ich 3 welche ich gerne verkaufen würde.

Wo mache ich das am besten?

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

K31 150.-

Weder in der Schweiz noch sonst irgendwo in der Welt. Absurd.

Wenn dir in der Eidgenossenschaft jemand 70 SFr dafür lässt, musst du ihm die Füsse küssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoi Zäme,

Ich habe vom Bruder meines Opa's diverse Säbel und Gewehre bekommen.

Grösstenteils Militär Karabiner. Auch eine "Parabellum"Pistole und ein Stgw 57.

Wie werden die so gehandelt? Was kriegt man für so einen Karabiner?

Mit freundlichen Grüßen

Ich freue mich auch immer wieder, wenn Erben aus Gier und Dummheit meinem Bankmenschen die

gefundenen 5 DM und 10 DM Silbermünten gegen Scheißeuros zum Nennwert tauschen und ich die dann

zum Nennwert gegen Euros bekomme.

Da geht mir immer wieder einer ab. Gestern wieder 450,-DM in Silber bekommen. GEIL.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weder in der Schweiz noch sonst irgendwo in der Welt. Absurd.

Wenn dir in der Eidgenossenschaft jemand 70 SFr dafür lässt, musst du ihm die Füsse küssen.

Ich kenne die Preise in der CH...

Wenn du eine Quelle für 70.- hast, kannst du dir mir gerne vermitteln,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr sprecht schon von der gleichen Schweiz, oder?

Oder seid ihr nicht im selben Jahrzehnt angekommen?

Ich tendiere dazu, der Meinung des Schweizers zu glauben....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzthin wollte mir jemand einen Kofferraum voll Langgewehre, K11+31 schenken (so um die 10-12 Stück). Ich habe dankend abgelehnt, mit dem Hinweis, er könne das Holz ja noch zum Cheminée anfeuern gebrauchen.

Er hat dann alles beider Polizei (Sammelaktion) abgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:help::s84::s76:

Warum macht mir keiner solche Vorschläge.....

Vermutlich weil ich im eu-Land der politisch korrekten Gutmenschen lebe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzthin wollte mir jemand einen Kofferraum voll Langgewehre, K11+31 schenken (so um die 10-12 Stück). Ich habe dankend abgelehnt, mit dem Hinweis, er könne das Holz ja noch zum Cheminée anfeuern gebrauchen.

Er hat dann alles beider Polizei (Sammelaktion) abgegeben.

Du hast K31 zerstören lassen ???

Also falls du nochmals so eine depperte Idee hast, kannst du die mir schenken...

Aber komischerweise weder gratis noch zu 70.- gibt es die bei uns, obwohl wir in dem gleichen Land wohnen und ich sicher sehr, sehr viele Schützen kenne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzthin wollte mir jemand einen Kofferraum voll Langgewehre, K11+31 schenken (so um die 10-12 Stück). Ich habe dankend abgelehnt, mit dem Hinweis, er könne das Holz ja noch zum Cheminée anfeuern gebrauchen.

Er hat dann alles beider Polizei (Sammelaktion) abgegeben.

Kann ich als Deutscher nicht verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch kannst du. Verstehen.
Hier will auch keiner eine (normale, Nachkriegs-) Walther PP oder PPK in 7,65 mm. Schon gar kein Händler.
In Amerikanistan nimmt man sie dir mit Kusshand ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber komischerweise weder gratis noch zu 70.- gibt es die bei uns, obwohl wir in dem gleichen Land wohnen und ich sicher sehr, sehr viele Schützen kenne.

Gratis hab ich bis jetzt auch weder einen k31 noch ein 57er angeboten bekommen. Insbesondere wenn sie in gutem Zustand sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch kannst du. Verstehen.

Hier will auch keiner eine (normale, Nachkriegs-) Walther PP oder PPK in 7,65 mm. Schon gar kein Händler.

In Amerikanistan nimmt man sie dir mit Kusshand ab.

...wenn die "Übernahmemodalitäten" hier wie dort gleich wären, dann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast K31 zerstören lassen ???

Also falls du nochmals so eine depperte Idee hast, kannst du die mir schenken...

Pass auf du Honk:

Wenn mir solche Krücken am Arsch vorbei gehen, dann gehen sie mir am Arsch vorbei. Ausserdem hab ich gar nichts zerstören lassen. Es war seine Idee, den ganzen Schmetter der Kapo zu übergeben. Ich wollte es lediglich nicht GESCHENKT HABEN.

Übrigens wüsste ich auch nicht, dass ich verpflichtet wäre, irgendjemandem seinen Schrott abzunehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pass auf du Honk:

Wenn mir solche Krücken am Arsch vorbei gehen, dann gehen sie mir am Arsch vorbei. Ausserdem hab ich gar nichts zerstören lassen. Es war seine Idee, den ganzen Schmetter der Kapo zu übergeben. Ich wollte es lediglich nicht GESCHENKT HABEN.

Übrigens wüsste ich auch nicht, dass ich verpflichtet wäre, irgendjemandem seinen Schrott abzunehmen.

Honk gleichfalls, wenn du sich schon mit diesem Avatar schmückst, solltest du wissen das ein K31 alles andere ist als ein Krücke. Dürfte in so etwa der billigste Karabiner sein mit den man brauchen kann um weit über die 300m zu schiessen.

Das ist ein Stück Geschichte der Schweiz und auch ein Meilenstein in der Kunst Schusswaffen zu bauen.

Wir haben hier genug Klavierspielerinen die uns alles Waffen weg nehmen wollen ohne das auch noch die Schützen dazu beitragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pass auf du Honk: Wenn mir solche Krücken am Arsch

Honk gleichfalls, wenn du sich schon

Ich würde auch gerne noch etwas dazu beitragen, .......aber

Stop-Mindless-Eating-in-its-Tracks.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Apropos Modalitäten:

So wie ich das verstanden habe, reicht es doch zur sicheren Aufbewahrung den Verschluss wegzuschließen und Limite beim Erwerb gibt es auch keine.

Warum nicht jede Büchse geschenkt nehmen, die kommt?

Edited by Chiron

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schweizer Ordonanzrepetiergewehre sind frei verkäuflich.

Aufbewahrungsvorschriften gibt es nicht. Die meisten stehen

im Besenschrank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schweizer Ordonanzrepetiergewehre sind frei verkäuflich.

Aufbewahrungsvorschriften gibt es nicht. Die meisten stehen

im Besenschrank.

Und genau deshalb sollte man horten und bunkern, was der Platz hergiebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls jemand Waffen abzugeben hat, die hätten bei mir ein nettes zuhause :victory:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Honk gleichfalls, wenn du sich schon mit diesem Avatar schmückst, solltest du wissen das ein K31 alles andere ist als ein Krücke. Dürfte in so etwa der billigste Karabiner sein mit den man brauchen kann um weit über die 300m zu schiessen.

Das ist ein Stück Geschichte der Schweiz und auch ein Meilenstein in der Kunst Schusswaffen zu bauen.

Wir haben hier genug Klavierspielerinen die uns alles Waffen weg nehmen wollen ohne das auch noch die Schützen dazu beitragen.

Trotz meinem Avatar gehen mir diese Holzgewehre immer noch am Arsch vorbei. Geschichte hin, Meilenstein her.

Und einen Grund mir den Keller mit solchen Prügeln zu verstopfen sehe ich auch nicht. So gesehen ist mir eine Fachgerechte ENTSORGUNG um einiges lieber, als das VERROTTEN lassen in irgend einem Schuppen.

PS: Sollte wieder mal einer mit alten Holzgewehren daherkommen, dann verweise ich ihn an einen Sammler in Unterseen bei Interlaken. Der soll ja einen ganzen Keller voll haben von solchen "Trouvaillen!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und bei mir kommt nie so jemand vorbei, wie ungerecht doch das Leben sein kann...

Edited by gungir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also:

- nach dem 40igsten K31 hat man irgendwann auch mal genug. Und der Platz ist halt nicht unendlich vorhande, leider. Trotzdem versuch ich immer alles reinzunehmen, was zu vernünftigen Preisen reinkommt. Das Dumme ist nur, dass ich Sammler bin und NICHTS weiter verkaufe.

- nun zu den Preisen: ich kriege viele Gewehre (und Pistolen) gratis angeboten ("Du, wir haben da noch was gefunden, willst Du das" oder "irgendwo steht noch so ein Ding, das muss weg"). Im Gegensatz zu anderen "Sammlerkollegen" (das war nun nett ausgedrückt) sag ich dem Anbieter EHRLICH, was seine Waffen wert haben. Ein schweinenormaler K31 in normalem Zustand, ohne Bajonett, ist nur CHF 20.- wert, richtig. Falls er einen W+F Diopter hat, dann geht aber der Diopter alleine für CHF 250.- bei ricardo.ch. Und so hat er plötzlich CHF 270.- wert. Oft sagen die Besitzer dann, dass es ihnen egal ist und wollen das Ding einfach los werden bzw. sicher stellen, dass es an einen guten Platz kommt. Da wären wir beim nächsten Punkt:

- Viele "Sammlerkollegen" ziehen sich die guten Stücke rein (die haben nichts wert) und veräussern die dann wieder auf anderen Plattformen. Einkauf von Dioptern auf egun.ch für CHF 120.- pro Stück, einstellen auf egun.de für EUR 280.- pro Stück. Ja, ist freie Marktwirtschaft. Ganz klar. Aber ich schätze das nicht sonderlich. Ich nenne das "Preistreiberei". Als Sammler warte ich dann, bis der Preis stimmt.

Wer die Preise nicht kennt, soll mal an eine Sammlerbörse gehen. Die ist nicht in Luzern, nicht in Lausanne. Die richtigen Sammlerbörsen werden von den Sammlervereinigungen im geschlossenen Kreis durchgeführt. Auch dort hat es Spinner, die denken, sie können sich finanziell gesund stossen. Aber die meisten Preise sind dort günstig bis moderat.

Aber was erzähl ich euch da, wisst ihr sicher alles bereits *g*

Edited by Swisswaffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.