Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
roka10

Frage zur Pflege - glänzende Brünierung

Recommended Posts

Normalerweise wische ich die Waffen mit einem sauberen Baumwolltuch ab, je nach dem mit etwas Ballistol oder ähnlichem, manchmal auch Trocken. Bis jetzt gab es da noch keine Probleme, wobei ich sagen muss das ich bisher nie so genau auf die Optik geachtet habe, ist ja eh eine "stumpfe" Brünierung da sieht man keine Kratzer.

Jetzt ist die Frage wie mache ich das ganze bei hochglanz-brünierten Teilen?

Hier mit dem Lappen drüberzuwischen soll dazu führen das der Glanz mit der Zeit abstumpft, zumindest erinner ich mich das mal so gehört zu haben...

Von einigen wurde mir auch von Ballistol abgeraten, es soll nicht gut für Brünierungen sein.

Was sind denn eure Tips und Tricks für die Pflege glänzender brünierter Teile?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jungfrauenmilch

Solange Du ein weiches, sauberes Tuch mit dem Öl Deiner Wahl nimmst, kannst Du nicht viel falsch machen.

Kratzer kommen von Verunreinigungen (Sand, Späne...) im Stoff, die wie Schleifkörper wirken.

ABER:

Wenn Du ein top finish erhalten willst, darfst Du es nicht benutzen.

Wenn Du es benutzt, wird das finish leiden.

Deine Entscheidung

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Von einigen wurde mir auch von Ballistol abgeraten, es soll nicht gut für Brünierungen sein.

Dieses Gerücht bezieht sich auf Sammlerwaffen aus der Zeit vor und nach dem 1.WK, die noch eine alte Streichbrünierung aufweisen. Modernen Brünierungen schadet Ballistol sicher nicht.

Meine "Schätzchen" sind nun teilweise schon mehr als 30 Jahre mit Hilfe einer Paste aus Ballistol und Vaseline konserviert und immer noch tadellos erhalten.

Gruß

gerd12

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da Öl hier oft unschöne Schlieren bildet, reibe ich die Waffen außen mit dem Wolf Teflonfett ein und ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Von einigen wurde mir auch von Ballistol abgeraten, es soll nicht gut für Brünierungen sein.

Dieses Gerücht bezieht sich auf Sammlerwaffen aus der Zeit vor und nach dem 1.WK, die noch eine alte Streichbrünierung aufweisen. Modernen Brünierungen schadet Ballistol sicher nicht.

Meine "Schätzchen" sind nun teilweise schon mehr als 30 Jahre mit Hilfe einer Paste aus Ballistol und Vaseline konserviert und immer noch tadellos erhalten.

Gruß

gerd12

TOP!

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOP ?

Wegen der basischen Eigenschaften von Ballistol sollte es nicht verwendet werden, wenn die Waffe Buntmetall enthält. Ansonsten sind saure Mittel der Feind aller Brünierungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze für die äußere Pflege aller meiner brünierten Waffen seit Jahrzehnten Ustanol

mit größter Zufriedenheit. Ustanol ist chem. neutral und bietet dazu einen wesentlich besseren

Korrosionsschutz als Ballistol.

Svenni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten.

Habe mir nun Feinmechanik bzw Nähmaschinenöl geholt.

Das ist wahrscheinlich auch dasselbe wie das von svenni empfohlene Ustanol...

Habe nun letztens beim Abreiben der Waffe bemerkt das sich in dieser glänzenden Brünierung relativ schnell schlieren Zeigen(hatte wohl nicht den besten Lappen genommen), am besten schien das Abwischen mit einem Tempo Taschentuch zu gelingen.

Normalerweise würde ich mir nicht so ein Kopf machen aber macht euch mal ein Bild um was für eine Brünierung es sich Handelt:

Tips fürs Tuch/Lappen?

hgb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.