Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Gonzzo

Computerprogramm zum IPSC Stage planen/entwerfen ?

Recommended Posts

Frage, gibts sowas und falls ja wo bekommt man das her ?

Edit ... :

http://www.algonet.se/~regin/ipscdraw.htm

http://www.dsc357.ch/frames/Stagedesign.html

Das im Video könnte auch gut sein , zumindest kann man hier wie in PB die seitlichen Sand KF darstellen (sieht man in nem anderen Video),

nur versteh ich noch nicht ganz wie man zu dem Proggi kommt , nennt sich Sketchup IPSC ... :

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am einfachsten mit "MS Powerpoint". Professioneller (unnötigerweise) beispielsweise mit "Google sketchup".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Professioneller (unnötigerweise) beispielsweise mit "Google sketchup".

Hast du das schon mal gemacht ?

Ist das so n "online" Zeugs ?

Es gibt da wohl mehre zusatzdownloads wo die Targets , Wände etc drin sind ... korrekt ?

Kuckt hier ... das schaut easy aus aber leider nicht das passende ipsc Zubehör :

http://www.gunracer.com

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Machs mit PPT. Das ist einfach und vollkommen ausreichend.

Für PPT brauchst halt noch die vorgefertigten grafiken.

Gesendet von meinem SM-G388F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

PPT hab ich nicht und wollte ich auch nie wieder auf m PC aber danke für den Hinweis.

Das Google sketchup scheint mir den besten Möglichkeiten zu bieten ... allerdings das google da mit im Boot ist gefällt mir nicht ganz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne aber is hald ne Daten-Zecke, die Bedienung scheint etwas komplexer.

Verwendet dieses Programm den jemand für "deutsche" Stages ?

Die Frage ist hald auch was diese "Extension" mit den Targets etc pp so beinhaltet ... muß schon fürs D-IPSC taugen.

Ich versuch das mal herauszubekommen.

Edit: Scheint als wären das nur USPSA Targets. Man könnte bestimmt auch welche fürs IPSC ergänzen.

https://3dwarehouse.sketchup.com/model.html?id=647f9766d975024cb68ea726c22699a

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo sportsfreunde,

die mir bekannten stagedesigner verfahren in etwa so:

man setzt sich vor eine vorzugsweise weiße wand und hat den stand vor augen. nun wird im geiste ein parcour entworfen, je länger man gegen die weiße wand schaut um so geiler wird der parcour. nebenbei werden, als gedächtnisstütze, mit einem spitzen kugelschreiber unleserliche skizzen auf unbezahlten rechnungen gemacht. das wird so lange wiederholt bis die stages für ein komplettes match fertig sind. wenn man sich dann zufrieden zurücklehnt und und sich alles noch einmal in ruhe durch den kopf gehen lässt wird meist festgestellt das ipsc wettkämpfe einer ratio bedürfen, es in de gesetzliche einschränkungen gibt, die nötige technik nicht zur verfügung steht und der matchablauf so nicht gewährleistet ist.

also radiergummi zur hand und so lange schrubben bis alles passt und trotzdem ein anspruchsvolles match für alle beteiligten übrigbleibt.

meine frage an die "stagedesigner": nutzt ihr ein 3d programm zum entwurf der stages oder nur für die darstellung, sanktionierung, aufbau?

wenn ja welches programm.

gruß und dvc stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stefan

also wur sind gerade dabei ein Level 3 Match für 2016 in Pillipsburg zu planen ein Vereinskolege von uns ust mit Skezchup so fit das er sogar die ganzen Stände Maßstabsgetreu nachgezeichnet hat selbst die Wände, popper , targets, usw.

Sketchup ist dafür ein ideales programm allerdings muss man sich mit dem programm befassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein Vereinskolege von uns ust mit Skezchup so fit das er sogar die ganzen Stände Maßstabsgetreu nachgezeichnet hat selbst die Wände, popper , targets, usw.

wünschenswert wäre z. B. ein Fundus von Sketchup Dateien mit verschiedenen Roh-Stages, weil in Sketchup die komplette Entwicklung eines Raumes intuitiv nicht so einfach ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daher ist sketchup (für die "Einrichtung" in Verbindung mit "Sweethome3d" für das drumherum deutlich komfortabler zu bedienen.

Mein Tip. Und das beste ist, es kostet beides nix... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reinhard ja das wäre echt gut so n Fundus mit Stages insbesondere zb für PB denn hier planen ja auch extrerne Leute hin und wieder ein Match und natürlich ein "Paket" für das nötige Target Zeugs so wie es in D

Verwendung findet letzteres wäre dann für alle die planen also auch für Ihren eigenen Stand hilfreich denn das USPSA Zeugs kannst ja nicht verwenden.

Bulli, meinst du dein Freund würde das der Allgemeinheit zu Verfügung stellen oder zumindest das Zubehör ?

So ne allgemeine "Professionalisierung" bei diesem Thema da hätten ja alle was von.

Das es nicht ganz o einfach zu bedienen ist wäre klar aber da kann man sich reinarbeiten und das um so besser wenn gewisse Targets etc also fertiges roh Zeug vorhanden wäre ... wenn man das dann auch noch selber Tagets , Swinger , Wände programmieren müßte werden die meisten das recht uninteressant finden weil schlicht zu komplex.

Karlinke was meinst du ?

Sketchup + sweet home + Vorlage Rohstage + Targets etc Sammlung ?

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein. Inventar in sketchup konstruieren, Dieses Inventar dann ganz bequem nach Sweethome3d importieren und dort den Schießstand konstruieren. Das funktioniert sehr einfach und weit schneller als mit skretup allein.

Im übrigen gibt es schon alle erdenklichen Elemente einer Stage im .skb-Format zum freien herunterladen im Netz.

Edited by Kalinke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber das ist doch die "Beschwerlichkeit" - Inventar zu konstruieren .... als ob das jeder hinz und kunz könnte ... da wäre es doch Klasse

wenn xy ein Inventar-Paket zur verfügung stellen könnte mit allem was man so im deutschen ipsc verwendet.

Jeder soll in der Lage sein so eine Stage zu designen ... das wäre doch der Idealfall - quasi Grundlagen für eine relativ einfache Umsetzung zu schaffen.

Dein Tipp mit Sweet home in Verdingung mit zb Inventar Paket klingt gut !

http://www.sweethome3d.com/de/

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Verlinkung 762 !

Diese Dinge da kann man quasi runterladen, einzelene zb Targets, Swinger, Popper etc davon "rausnehmen" und abspeichern und später für sein eigenes Stage Design verwenden - richtig so ?

Oder sogar auch in sweethome3D importieren ?

Irish Plate Rack-(Patent Pending) ... hab ich noch nie gesehn, gefällt mir aber irgendwie :

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke 762!
Ich wusste garnicht dass es so etwas tolles gibt. Jetzt macht die Stageplanung für's Training gleich wieder Spaß! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte den nicht mal einer der erfolgreichen Matchorganisatoren ein Buch schreiben über die Planung eines Matches.

IPSC Schießbücher gibts ja genung .... nur darüber noch keines.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ach Gonzzo,

da braucht man nicht viel schreiben. Wer in seinem Leben nur ein wenig organisiert ist und planen kann bekommt das ohne Mühe hin.

Es sind doch nur einige Dinge, die man bedenken muss.

1. Was darf ich auf dem Stand

2. Welches Material habe ich zu Verfügung

3. Regelwerk kennen

4. Stages entwerfen und zur Sanktionierung schicken

5. Match veröffentlichen

6. Kosten kalkulieren

7. Personal einteilen

8. Aufbauen

9. Vorher Match

10. WinMSS vorbereiten und entsprechende Unterlagen aus dem Programm drucken

Dann kann es schon fast losgehen. Für die wenigen Punkte bekommt man kein Buch voll.

DVC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Gonzzo,

da braucht man nicht viel schreiben. Wer in seinem Leben nur ein wenig organisiert ist und planen kann (...)

Für die wenigen Punkte bekommt man kein Buch voll.

DVC

Muuaahhhh.

Strike.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich diesen Thread und andere aktuelle und vergangene so betrachte, seh am Horizont schon die Level 5 Gonzzo-Challenge, für die Leute, die es zum WS nicht geschafft haben.

Das macht mir Angst ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach Gonzzo,

da braucht man nicht viel schreiben. Wer in seinem Leben nur ein wenig organisiert ist und planen kann bekommt das ohne Mühe hin.

Es sind doch nur einige Dinge, die man bedenken muss.

1. Was darf ich auf dem Stand

2. Welches Material habe ich zu Verfügung

3. Regelwerk kennen

4. Stages entwerfen und zur Sanktionierung schicken

5. Match veröffentlichen

6. Kosten kalkulieren

7. Personal einteilen

8. Aufbauen

9. Vorher Match

10. WinMSS vorbereiten und entsprechende Unterlagen aus dem Programm drucken

Dann kann es schon fast losgehen. Für die wenigen Punkte bekommt man kein Buch voll.

DVC

Hallo Wede,

zunächstmal danke für Deine Zusammenfassung , ein LIII Match kann man zwar alleine entwerfen am PC zu Umsetzung wird man aber wohl eine Gruppe von Leuten benötigen um das gemeinschaftlich Umsetzen und später dann noch die vielen Helfer & Ro´s.

Ich geht nun mal gedanklich durch was mir so in den Sinn käme und man bedenkenn müßte würde man in PB eines planen für KW.

1. Was darf ich auf dem Stand

Gute Frage und berechtigt , ich vermute mal das was das Regelwerk so her gibt incl. dem was der Standbereiber so angibt.

2. Welches Material habe ich zu Verfügung

Ich gehe mal von aus das was einem der Standtreiber so zur Verfügung stellten würde.

Wände, Reifen, Stahlplatten, Holzpflöcke etc.

Zusätzlich könnte man noch - das wäre nun meine Idee - ein paar interessante Swinger & Popper etc pp von extern organisieren,

kann man ja später auch wieder verhöcken zu Kostensenkung . Da wüßte ich schon jemand wo ich fragen würde ;-)

3. Regelwerk kennen

Genau und am Bestens so gut das man abschätzen kann in wie weit geht was.

Ich kenne nur die üblichen verdächtigen Dinge die hald so allgemein anzutreffen sind

aber das sagt ja nicht aus das es nicht noch weiteres gibt.

Dazu müßte man in enger Absprache mit Hr. T sich bereden.

4. Stages entwerfen und zur Sanktionierung schicken

Klarer Punkt zumindest mit den zur Sanktionierung schicken, das nötige Planungsprogramm haben wie hier in Thread ja bereits erörtert,

allerdings denk ich mir beim entwerfen muß man auf eine gewisse Mischung achten

aus anspruchsvoll & interessant , Aufwand (Aubau & Ablaufzeit, also die Zeit die ein Schütze braucht und dei Crew zum wiederherrichten für den

nächsten Schützen) und die Durchführbarkeit für jeden Schützen denn nicht jeder ist ein biegsamer Turbosportler .

Ich denke das ist auch wieder was wo man jemanden mit Erfahrung bräuchte damit man beim "ersten" mal nicht zu arg auf die Nase fällt das

wäre sehr bitter wenn dann am Tag X der ganze Ablauf darunter leiden würde und es hinten & vorne klemmt.

Für ein Level III gibts ja auch noch gewisse Vorgaben zb Anzahl Schüsse, Art Stages S/M/L und Anzahl Stages.

5. Match veröffentlichen

Da gibts ja mind. zwei Quellen um es zu plazieren.

Ausschreibung/Einladung schön mit PC Medien gestalten (auch in englisch) ... ne schöne PDF machen.

Man sollte auch beim Termin daran denken das ein Match nicht zum selben Zeitpunkt stattfinden mit einem

anderen begehrten Match.

6. Kosten kalkulieren

Das ist zb so n Punkt wo man was übersehen könnte wenn man es noch nie gemacht hat.

Die Kosten für n Stand , Helfer, Verlosung, Material kannste Planen aber wer ob das schon alles ist ?

Potenzielle Sponsoren checken .... in meinen Fall würd ich Post nach Texas schicken aber auch die EU hätte

interessante Optionen.

7. Personal einteilen

Das ist auch so n Punkt wo Erfahrung gefragt ist , erstmal soviele Leute aqurieren und dann so Planen

das es passt auch wenn was dazwischen kommt.

Offizielle Personen braucht man auch zB Matchdirector, Rangemaster,Statsdirector, Ro´s etc...

8. Aufbauen

Wieviel Zeit bleibt denn einem da so ?

Beim Aufbau steht der Stand ja still wenn man da ne Woche oder n paar Tage zuvor mit beginnt.

Eine anspruchsvolle Stage wird vermutlich auch mehr Zeit zum aufbau benötigen.

9. Vorher Match

Du meinst damit wohl das Pre-Match , quasi den Vorabtest und mögliche Fehler zu endecken und zu

checken wie lang braucht ne Squad für Stage XY um den gesamten Zeitplan festzulegen ?

10. WinMSS vorbereiten und entsprechende Unterlagen aus dem Programm drucken

Auch klar.

11. Gewinneinnahmen zählen und zum SVI Mann Hr. F düsen und ne 40er kaufen ***Scherz**** :D

Alles verpulvern, gerecht verteilen und zwar so das ALLE zufrieden sind ... auf n Cent aber wird man das wohl nicht ganz hinbekommen. Ein Bank-Konto zum Einzahlen/Auszahlen ist sicherlich auch nötig.

Wede was meinst nun ... irgendwo was in den Überlegungen vergessen ?

@ Frank

Ruhig Blut ... wir sind bescheiden fangen gleich mit Level 10 an.

Weitere Frage an Dich, hättest Zeit zum helfen ?

Edited by Gonzzo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@gonzzo

Leider merkt man dass du überhaupt keine Erfahrung in diesem Geschäft hast. Ich empfehle dir erst einmal Wettkämpfe schießen und Erfahrung sammeln.

Wichtig in diesem Geschäft ist Netzwerke zu haben, um sein Personal zu rekrutieren.

Ein Level 3 Match mit 12 Stages ist in einem guten Tag aufgebaut, wenn die richtigen Leute am Werk sind.

Tag für Restarbeiten. Das ist meine Erfahrung. Und der RM koordiniert.

Resultat >>läuft

Empfehlung an dich: schaue und lerne

DVC

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gonzzo,

nach Durchsicht auch dieses Postings eine generelle Antwort.

Ich arbeite gerne auf Matches, sowohl auf der Stage als auch beim Aufbau und bei der Orga.

Ich helfe gerne Leuten mit Visionen und Ahnung.

Ich finde es toll, wenn man seine Erfahrungen macht.

Um ein Match vorzubereiten ist eine gewisse Matcherfahrung nicht hinderlich, vielleicht zusätzlich zum Schützen auch als Helfer oder gar als RO, um sich in beide Seiten reindenken zu können und Fehlerquellen oder "Fallen" möglicjst vorher zu sehen.

Es gibt sicher auch Naturtalente, die auch nach kurzer Zeit durch gute Beobachtungs- und Auffassungsgabe, Kreativität und hoher Fähigkeit, von einer Situation auf andere zu übertragen, in der Lage sind, nach kurzer IPSC-Zugehörigkeit ein Level 3 komplett durchzuführen.

Dazu zähle ich dich, ich bitte um Entschuldigung, aufgrund deiner Postings und Statements nicht.

Aus diesem Grund bin ich leider raus.

Gruß Frank

PS: damit kein falscher Eindruck entsteht, ich arbeite aus Spaß auch auf nicht sanktionierten Matches oder Level 1 oder 2, sogar, wenn sie nicht "vor der Haustüre" stattfinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.