Jump to content
IGNORED

Wochenrückblick


Katja Triebel
 Share

Recommended Posts

Wochenrückblick 09.08.2015

  • Über das Interesse von Einbrechern an illegal gewordenen Altbesitzwaffen
  • Wie man gute Lobbyarbeit zielgerichtet torpediert
  • Schusswaffen“Paper Crime“ vs. Schusswaffenkriminalität
  • Warum die legale Trophäenjagd eben doch wichtig ist
  • Neues zum Fall Bassam A.
  • Ballonfest statt Schützenfest
  • Wenn man einen Einbrecher nicht in seiner Arbeit stört, kann einem auch nichts passieren…
  • Notstand in NRW?
  • Lockerungen im Waffenrecht gehen sehr wohl, die Politik muss nur wollen

http://german-rifle-association.de/wochenrueckblick-09-08-2015/

Wochenrückblick 31.07.2015

  • Smartes Gewehr gehackt
  • Bekannter Löwe erlegt – Infos zur Trophäenjagd
  • Bericht über 3gunkatie auf Pro7 – Claudias Kommentar
  • Bericht über 3gunkatie – Stellungnahme GRA Women
  • Strafverfolgung bei bestimmten Delikten eingestellt
  • Infos aus Kanada via Firearms United
  • Zahlen zu Gewalt
  • Gun Control Aktivisten sterben aus?
  • Neues zum Fall Bassam A. / Hannover
  • Neues zum Panzer / Schilda
  • Video zum sicheren Umgang mit Schusswaffen

http://german-rifle-association.de/wochenrueckblick-31-07-2015/

Anmerkung für die Admins:

Ich werde die nächsten Wochenrückblicke hier einfach als Kommentar posten und kein neues Thema erstellen.
Da die GRA keine Mitgliedsbeiträge nimmt, hoffe ich, dass dieser Thread nicht als unerlaubte Werbung eines Konkurrenten angesehen wird, sondern einfach als Info akzeptiert wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wochenrückblick 23.08.2015

  • US Soldaten stoppen Amokläufer in Zug
  • Doku über Waffenbesitz auf RTL II
  • WHAT THE GUN #13
  • Lesetipp zu Kriminalprognosen
  • Waffenverbot für Udo Lindenberg
  • Rentnerin wegen DDR Luftpistole vor Gericht

http://german-rifle-association.de/wochenrueckblick-23-08-2015/

Edited by TG
Datum berichtigt
Link to comment
Share on other sites

Wochenrückblick vom 31.08.2015

  • Gemeinnützige Vereine und die Erwartungen der Schützen
  • Bezugnehmend zur wirklich gelungenen Reportage auf RTL II vom 30.08.2015
  • WAFFENVERBOT für den EINZELFALL!
  • BLAME THE FAME!
  • Über Medientrolle in öffentlichen Waffendebatten
  • Für Alle, die die Fotos der Fotoaktion 2013 nochmal sehen wollen
  • What the gun #14
  • Nachtrag/Update zum Attentat im Zug Amsterdam-Paris
  • Bist du ein „weiches Ziel“? – die Amerikaner und das Vorbereitet-sein
  • ›German Angst‹ – das Dilemma Deutschlands

http://german-rifle-association.de/wochenrueckblick-vom-31-08-205/

Link to comment
Share on other sites

....und dann kommt z.T. Facebook! und nicht der angegebene Artikel, weil im Link irgendwas mit facebook steht.....und facebook zeigt dann ne Fehlermeldung!

btw. wie wäre es dieses Thema aufzusplitten in einen Fakten- und einen Laber-thread?

den Fakten-thread für Katja, den Laber-thread für Kommentare/Diskussionen.

Link to comment
Share on other sites

Kritik ist berechtigt, habe alle fehlerhaften Links eben geändert

- und werde unserem neuen Helfer, der die Seite erstellt (Andreas Milde), infomieren, dass er was falsch gemacht hat.

Nebenbei sind die Videos jetzt so verlinkt, dass man sie sich direkt anschauen kann.

Edited by Katja Triebel
Link to comment
Share on other sites

Zitat aus dem Link:

"VOX ist einer der größten Astroturfer in der Waffendebatte".

Aha, ein "Astroturfer".

Wieder ein neues, tolles Wort gelernt.

Natürlich habe ich mich dank Google sofort schlau gemacht damit ich die Kollegen an der Theke im Schützenheim damit genauso tief beeindrucken kann wie mich dieser Artikel zu tiefst beeindruckt hat.

Damit die Kollegen nicht lange suchen müssen.

Laut Wikipedia bedeutet Astroturfing "den Eindruck einer spontanen Graswurzelbewegung vorzutäuschen".

Jetzt mal ernsthaft.

Ich lese ja gerne was Du so veröffentlichst, aber manchmal ist mir das doch zu abgehoben.

Ist das Ziel der Nobelpreis für Literatur oder geht es darum die breite Masse zu informieren?

Am meisten Leute kann man erreichen wenn man sich einfach, klar und verständlich ausdrückt.

P.S.

Meine Antwort kann auch gerne, wie von Alzi vorgeschlagen, in einen "Laber-thread für Kommentare/Diskussionen" verschoben werden ;)

Edited by Computerfritze
Link to comment
Share on other sites

@admins - Könntet ihr bitte alle Posts ab #5 in einen anderen Thread auslagern?

@morrisgun: Hut ab! Du schaffst es immer wieder zu trollen - und das auf höchstem Niveau.

Es scheint, du hast diesen Text hier verinnerlicht: http://www.mikrocontroller.net/attachment/108673/Diskussionsregeln.txt

Punkt 4 (Setze den Gegner mit inakzeptablen Gruppen gleich) und 10. (Setze gesellschaftliche Position mit Glaubwürdigkeit gleich) wurden hier wieder einmal 1A angewandt.

Es ist doch völlig egal, ob Ron unter Pseudonym schreibt, weil er beim Staat angestellt ist oder weil er in einer Branche arbeitet, die - wie die Mehrheit der Gesellschaft - Waffenbesitz ablehnt. Es sollte doch reichen, dass Marc, Oliver und ich Rons Realnamen kennen.

Dass der Vorwurf dann auch noch von jemanden kommt, der selber mit Alias unterwegs ist, fällt wohl keinem auf......

Link to comment
Share on other sites

Das schöne ist das du und ihr euch immer sofort angegriffen fühlt.

War lediglich eine wertfreie Feststellung, nicht mehr und nicht weniger.

Wenn du noch halbwegs auf dieser Erde bist wirst du zugeben müssen das die Geschichte

mit Steuern, Pseudonym, Staatsdienst, Rechtsradikal usw. für 99% der Leser, vorsichtig ausgedrückt,

Hollywood ist.

Wer bitte soll.diese Story glauben?

Genau dies ist nicht egal, es geht um die Glaubwürdigkeit die ihr so gerne anmahnt.

Edited by chapmen
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Garantiert ohne einen einzigen Link zu einer Facebook-Seite:

Wochenrückblick der letzten beiden Wochen.

  • Feldstudie zu Sportschützen
  • Wie du eine Schießerei überlebst: Run-Hide-Fight
  • Schottland verschärft Waffengesetz / Familiendrama in D-dorf / Interview GRA
  • Was geht ab in einem Waffenladen?
  • Waffensachkunde – Reinigung und Pflege einer Smith & Wesson Model 41
  • THE EUROPEAN GUN DEBATE
  • Illegale Waffen in Deutschland
  • Rocker Waffen verbieten / illegale Maschinenpistole vom Dortmunder Bahnhof

http://german-rifle-association.de/2-wochenrueckblick-vom-13-09-2015/

Link to comment
Share on other sites

Der Bericht #15 über die "bösen Rocker" stösst mir sehr unangenehm auf...

Zitat des "Videosprechers" in diesem Bericht auf 0:45 :

"...Innenminister Gall von der Verräterpartei..."

Sagt mal Leute, ist bei euch noch alles im Grünen Bereich??

Wollt ihr euch wirklich mit solchen Aussagen ernsthaft politisch legitimieren oder so für eine größere Mehrheit sprechen??

Ich denke, ihr solltet eure "Lobbyarbeit" wirklich nochmal ernsthaft überdenken.

Mit solchen Aussagen erweist ihr nicht nur euch einen Bärendienst.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, ihr solltet eure "Lobbyarbeit" wirklich nochmal ernsthaft überdenken.

Mit solchen Aussagen erweist ihr nicht nur euch einen Bärendienst.

Wo ist denn da ein Problem? "Pack" redet eben so wie ihm der Schnabel gewachsen ist.

Und solange Politiker ihre Worte nicht auf die Goldwaage legen darf auch das gemeine Volk verbal ausdrücken was es fühlt.

Link to comment
Share on other sites

... wie LWB so denken können.

Aha, der Herr hält sich als "Legalwaffenbesitzer" also für etwas Besseres. Na denn. Wenn es Dir hier zu proletarisch zugeht, dann solltest Du Dir vielleicht ein Forum mehr für das Elitäre suchen.

Die weitaus überwiegende Mehrzahl der hier versammelten kommt einfach nur aus der Mitte des Volkes und repräsentiert den deutschen Durchschnittsbürger, wobei ich mich selbst dazu zähle, und der darf hier unzensiert sagen was er denkt.

Der darf sogar denken was er sagt!

CM

Link to comment
Share on other sites

Tatsächlich.. :rolleyes: Ich habe von denen ausserhalb WO noch nichts gehört oder gelesen!

Tja, du schaust halt kein Galileo und RTL2 oder liest das ef-magazin oder die MAZ ..... deshalb ist das ja auch kein Wunder.

Übrigens ist der Herr m.... Luftgewehrbesitzer. Wenn er LWB wäre, dann wüsste er, dass wir "Verräter" nicht mehr wählen oder aus dem Verein schmeißen. Ansonsten passiert da nix.

Die SPD ist dafür bekannt, ihren Wählern in den Rücken zu fallen "Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!" ist ein geflügeltes Wort aus dem letzten Jahrhundert.

Link to comment
Share on other sites

Also - RTL2 schau ich jetzt echt nicht.

Sorry.

Und dennoch sind solche Aussagen immer reichlich dämlich, wenn man später noch mit Leuten reden will.

Solange man sicher ist, dass niemand einen Ernst nimmt, geht es aber schon!

Edited by EkelAlfred
Link to comment
Share on other sites

Die SPD ist dafür bekannt, ihren Wählern in den Rücken zu fallen "Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!" ist ein geflügeltes Wort aus dem letzten Jahrhundert.

Eigentlich ist das eher eine Kampfparole der kommunistischen Partei.

Und die können gerne verraten werden, egal von wem.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.