Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am kommenden Mittwoch, den 22.09.2021 wird das System

ab ca. 8:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Wir bitten um Euer Verständnis

Gonzzo

Guter Waffenhändler - schlechter Waffenhändler

Recommended Posts

Zu Produktverfügbarkeit gibts nichts schlechteres wie Frankonia online, einfach katastrophal und die Lieferzeiten entwürdigend, Kommunikation sehr schlecht, mann warn die mal gut, aber ich denke in spätestens in 5 Jahren sind die weg, ich rufe in Erfurt an dann passt das, aber auf Verdacht geht man zu 90% leer aus.

Edited by lastunas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse Kundendienst bei Waffen @Ferkinghoff

Problem per eMail gemeldet, Ersatzteil innerhalb von 2 Tagen im Briefkasten incl. Rückruf der Hotline und einem sehr freundlichem Kontakt.

 

Top!

 

Jederzeit wieder.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss den ZF Import Grahlmann sehr lobend erwähnen.

 

Ich war auf der Suche nach einem Leupold 8,5-25x50 mit einem Absehen, das serienmässig nicht verbaut wird.

 

Herr Grahlmann war absolut bemüht, beantwortete Mails in kürzester Zeit und nach 12 Wochen war das gewünschte ZF mit Wunschabsehen geliefert.

 

 

 

Edited by Varminter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, und es ist wohl mit die teuerste Möglichkeit, dort Leupold zu kaufen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja Kaufen war dort nie ein Problem.

Nur wenn es als Stammkunde um eine 4 Tage abgelaufene Gewährleistungsplicht ginge, rückt er nicht mal eine verlässliche Kontaktadresse raus.

Da kaufe ich lieber meine „Übersee-ZFs“ bei Henke ohne das mich danach jemand hängen lässt.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

D. Frey (Eisenberg/Thür.):

Ich kaufte dort mein DAR15, Lieferzeit etwa drei Wochen. "Lieferabweichungen" wurden kulant behandelt und ich werde dort ein WS in .22 für meine CZ75 6.0 erwerben. Überarbeitung des Abzuges und Anpassung des WS wird in nächster Zeit vorgenommen.

😎

Edited by Saxcab
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.9.2021 um 11:08 schrieb Speedmark:

... kaufe ... lieber ... bei Henke.

Du weisst aber schon, warum es bei Onkel Heinz schon seit langem keine Leupold-ZF mehr gibt?

Weil Leupold & Stevens ihm nach diversen "Warnschüssen" die Generalvertretung für den deutschsprachigen Raum entzogen hat.

Warum das?

Weil Onkel Heinz sich gegenüber Kunden geweigert hat angefallene Garantieleistungen (remember LEUPOLD Lifetime Warranty!) zu bearbeiten oder abzuwickeln, wenn die Optik nicht in seinem Laden gekauft worden war, obwohl er als Generalverteter dazu verpflichtet gewesen wäre.

Nach zahlreichen Kundenbeschwerden hat Leupold ihm dann den Stecker rausgezogen und das völlig zu recht.

 

 

  • Like 3
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja verstehe, weiß ich. Ich meinte in dem Zusammenhang mit Henke eigentlich meine beiden Nightforce NXS. :drinks:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.10.2017 um 17:10 schrieb EkelAlfred:

Der hat günstige Preise und guten Service, ist aber Nebenerwerbslandwirt.

Tja manchmal muss man sich entscheiden---Geldverdienen mit Waffen und Zubehör oder Traktorfahren.

 

Bei uns war das auchmal so. Entweder eine der besten Jagden im Spessart bewirtschaften, oder 16/7 als Maschinenbauer Geld verdienen.

Ich fahr auch gerne Traktor. Aber für die verkaufte Kanone mit Ws hätte er sich die paar Rundballen auch machen lassen können.

 

Aber so sind Prioritäten...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb cartridgemaster:

Nach zahlreichen Kundenbeschwerden hat Leupold ihm dann den Stecker rausgezogen und das völlig zu recht.

 

 

 

Man sollte immer beide Seiten hören. Ich kann mir vorstellen, dass die Konditionen für die Abwicklung unatraktiv waren. Service kostet und wird gerne von den Herstellern auf die Händler abgewälzt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Granit:

Service kostet und wird gerne von den Herstellern Händlern auf die Händler Kunden abgewälzt.

Ich hab das mal korrigiert, jetzt stimmts wieder.

Zitat eines Händlers auf einer großen Messe:

"Ich kaufe den Artikel für 2,00 € ein und verkaufe ihn dann für 5,00 € und von den 3% soll ich leben?"

 

Kein Kommentar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Granit:

Man sollte immer beide Seiten hören. Ich kann mir vorstellen, dass die Konditionen für die Abwicklung unatraktiv waren. Service kostet und wird gerne von den Herstellern auf die Händler abgewälzt.

Mag ja sein, aber dann sollte man eben die Konditionen nachverhandeln oder wenn das scheitert eben die Generalvertretung kündigen. Wer eine Verpflichtung eingeht, dass er sich um Kunden kümmert, und sich dann nicht daran hält, zumal bei einer Marke, der ihr Ruf eines guten Service wichtig ist, der braucht sich doch nicht zu wundern, wenn sowohl Hersteller als auch Kunden sauer sind.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ihr mögt ja recht haben. Wenn die Dinge aber so einfach gelagert sind, warum hat der Hersteller dies über Jahre mitgemacht ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb cartridgemaster:

Ich hab das mal korrigiert, jetzt stimmts wieder.

Zitat eines Händlers auf einer großen Messe:

"Ich kaufe den Artikel für 2,00 € ein und verkaufe ihn dann für 5,00 € und von den 3% soll ich leben?"

 

Kein Kommentar.

 

Fairerweise muss man sagen, dass die Margen etwas geringer sind als in deinem >100% Beispiel.

Solche Margen hat man nur bei Schuhen, Bekleidung usw.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb boarhunter416:

Solche Margen hat man nur bei Schuhen, Bekleidung usw.

Und macht je nach Umständen trotzdem noch Verlust. Ich habe mal bei einem Beratungsprojekt die ganzen angeblich fixen Kosten auf Kunden und Produkte umverteilt, mit einigem Aufwand. Die haben hinterher erstmal ordentlich Preise erhöhen müssen, was ihnen auch gelungen ist, weil die Konkurrenz ihre Zahlen hoffentlich besser im Griff hatte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Granit:

ihr mögt ja recht haben. Wenn die Dinge aber so einfach gelagert sind, warum hat der Hersteller dies über Jahre mitgemacht ?

Eher peripherer Markt.

 

Bei mir ist Vortex ganz in der Nähe, und das ist einer der Gründe, warum ich deren Zeug nehme. Einmal musste etwas direkt aus der Packung umgetauscht werden. Das war jeweils ein Tag Postlaufzeit und ein Tag Bearbeitungszeit. Wenn ich irgendetwas kaputtgeballert kriegen sollte, dann bin ich ziemlich zuversichtlich, dass es genauso schnell geht. Wenn's Probleme gäbe kenne ich mehrere Mitarbeiter vom Schießen. In Deutschland wäre das wohl eher nicht so gelagert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.