Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Absehen4

"Das G36 hat ein Präzisionsproblem"

Recommended Posts

Wobei ich mich frage wie man das hinkriegen will, wenn das Problem Hitzestau und der Fakt das das System in Platk gehalten ist.

Wie hat Beretta das beim ARX gelöst? Entweder wird es ein Aluminiumgehäuse geben oder man umspritzt ein Stahlchassis, so dass der Lauf im Metall gelagert ist aber der Rest der Anbauteile wie gehabt verwendet werden kann. Obwohl, die Lagerung der Visierschiene im Kunststoff wurde ja noch gar nicht beachtet, das kann ja auch noch mit in die Suppe spucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie hat Beretta das beim ARX gelöst? Entweder wird es ein Aluminiumgehäuse geben oder man umspritzt ein Stahlchassis, so dass der Lauf im Metall gelagert ist aber der Rest der Anbauteile wie gehabt verwendet werden kann. Obwohl, die Lagerung der Visierschiene im Kunststoff wurde ja noch gar nicht beachtet, das kann ja auch noch mit in die Suppe spucken.

So weit ich weiß, aus 2. Hand, ist beim ARX ein Metallgerüst im Kst. eingebettet.

Also ich hab' keine Röntgenaufnahme vom ARX; von anderen Waffenteilen anderer Waffen schon. ;-)

Es, das ARX, hat aber andere Schwächen. Details dazu habe ich aber aus'm Stegreif nicht im Kopf.

Grüße

Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

2. WER will ein SL8. ob lang oder kurz?

Schaut man sich die aufgerufenen (und bezahlten) Preise auf egun an, immer noch ziemlich viele. Ich warte seit Beginn der Diskussion ums G36 (die ja jetzt schon eine Weile andauert) auf Schnäppchenpreise für das Ding, aber da ist nichts zu holen :traurig_16:

Nach wie vor ist der "muss ich haben" - Effekt, gerade bei Waffen die optisch dem G36 entsprechen, riesig.

Aber btw:

Lassen sich die aufgehenden Strukreise mit einer Alubettung für den Lauf mal eben so auf ein erträgliches Maß reduzuieren, und wenn ja - was kostet das.

Bin inzwischen auch der Meinung, dass zuerst einmal versucht wird die vorhandenen Waffen nachzuarbeiten. Bin nur nicht sicher, ob das überhaupt möglich ist.

Dazu kommt m.E., dass es eine Mischung aus "Hitzeproblem" und einem sich gerne mal selbst verstellendem Visier ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und einem sich gerne mal selbst verstellendem Visier ist.

Daran glaub ich nicht, weil

1. das Problem beim G36 das Hauptkampf- und Reflexvisier betroffen hat (die sind ja in einem Gehäuse, aber mit jeweils eigener Justagemöglichkeit), dass sich beide zufällig eigenmächtig und synchron verstellen halte ich für technisch völlig unmöglich

2. das Problem beim SL8 mit beliebigen Zielfernrohren auch aufgetreten ist

Beides hab ich selbst erlebt, beim SL8 als Besitzer und beim G36 als Zugführer/Leitender beim Schießen in einer Kompanie mit etwa 200 frisch angelieferten G36 (also nichts von wegen "im Jahrelangen Gebrauch verschlissen", die waren frisch aus dem Depot).

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

2.Bundeswehrsoldaten sind nicht an Leib und Leben gefährdet

weil der Streukreis ihrer Waffe zu groß ist, sondern weil auf sie

geschossen wird (mit welchen Streukreisen auch immer)

oder weil sie in die Luft gebombt werden.

2b Solche Sprüche wie "HK liefert "unsere JungsInnen" ans Messer

sollte man unterlassen, (s.o.)

...

Hier auf WO kann man ja so einiges an Unsinn lesen.

Manches toppt aber alles.

Demjenigen, der mehr als 3 funktionierende Gehirnzellen am Start hat, sollte kommen, daß es ein Unterschied ist, ob man einen Gegner, der auf einen schießt, wirksam bekämpfen kann (um es zu beenden) oder nur Schußlärm ohne Wirkung (Überspitzung) produziet.

Fassungslos

Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wassn mit Luftkanonier Hein? Hat die PR-Abteilung von HK heute Betriebsausflug? :rofl:

Tschuldigung, muss der Frühling sein :ridiculous:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wassn mit Luftkanonier Hein? Hat die PR-Abteilung von HK heute Betriebsausflug? :rofl:

Tschuldigung, muss der Frühling sein :ridiculous:.

Vielleicht zu Steyr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnell müssten nur relativ wenige Waffen beschafft werden. Das G 36 könnte alle Kampfverbände nutzen die nichts an vorderster Front verloren haben.

Zum Beispiel Sanitäter, Versorger, Objektschutz, teile der Luftwaffe und Marine usw.

Das würde den bedarf .an neuen Waffen schon deutlich verringern. Den überschüssigen Rest an G 36 lagert man ein für z.b. Reservisten oder Notfälle.

Das H&K das geliefert hat was die BW wollte ist unstrittig.

Die schlechte Presse die H&K hat haben sie selber zu verantworten. Wenn ich behaupte das beste Gewehr zu bauen muss ich auch mich an den Mitbewerbern messen lassen können.

H&K sollte auch im Besitz von Waffen der Mitbewerber sein so das man selber Vergleichsuntersuchungen machen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das H&K das geliefert hat was die BW wollte ist unstrittig.

Und genau diese Aussage ist falsch.

Der abschließende Untersuchungsbericht stellt dazu eindeutig (und wörtlich!) fest, dass das Gewehr die Anforderungen des Nutzers nicht erfüllt.

CM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Demjenigen, der mehr als 3 funktionierende Gehirnzellen am Start hat, sollte kommen, daß es ein Unterschied ist, ob man einen Gegner, der auf einen schießt, wirksam bekämpfen kann (um es zu beenden) oder nur Schußlärm ohne Wirkung (Überspitzung) produziet.

Fassungslos

Iggy

Du bist aber schnell aus der Fassung zu bringen ;-)

Nicht schlecht, meine erste Meldung nach ca. 4 Jahren und schon ist jemand *fassungslos.*

Du hast sogar noch beide Abschnitte zitiert...

So als Denkanstoß:

Demjenigen, der mehr als 3 funktionierende Gehirnzellen am Start hat, sollte kommen, daß einem

im Krieg anderes passieren kann als von einem sichtbaren Gegenüber zu einem "ehrlichen, mannhaften"

Shootout (auf 50, 150, oder 600 m, möglichst noch bei bestem Büchsenlicht) herausgefordert zu werden,

aus dem selbstverständlich der bessere Schütze mit der besseren Waffe und den besseren Nerven

(siehe fassungslos:-) als Sieger hervorgeht.

Es ist albern, so zu tun, als ob HK oder SIG oder Izmash oder deren Produkte schuld wären,

wenn wenn eine Mörsergranate einschlägt, eine RPG oder ein IED innerorts einen Jeep trift oder

scheinbar friedliche Ziegenhirten plötzlich auf kürzeste Distanz das Feuer eröffnen.

Gruß Fatty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist das SLG36/15? Ar15 mit G36 Gaspiston?

Btw. Hat das Heanel CR223 das gleiche Gaspistonsystem wie das G36?

Share this post


Link to post
Share on other sites

..

Der abschließende Untersuchungsbericht stellt dazu eindeutig (und wörtlich!) fest, dass das Gewehr die Anforderungen des Nutzers nicht erfüllt.

CM

Soweit mir bekannt ist, steht im Bericht, daß das Gewehr die heutigen Anforderungen des Nutzers nicht erfüllt.

Das ist ein Riesenunterschied!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@McMike

Postfach leeren - PN geht nicht!

Grüße

Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

... die heutigen Anforderungen des Nutzers nicht erfüllt.

Das steht so nicht im Untersuchungsbericht.

Ich verweise auf die Beiträge #653, #654.

CM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wassn mit Luftkanonier Hein? Hat die PR-Abteilung von HK heute Betriebsausflug? :rofl:

Tschuldigung, muss der Frühling sein :ridiculous:.

Nix Betriebsausflug. Bin immer noch da. :hi:

Aber da es derzeit eher um die technische Debatte geht halte ich mich zurück, denn weder arbeite ich für H&K, noch habe ich irgendwas mit dem Bereich zu tun. Ich kümere mich lieber um die politische und bestenfalls noch die wirtschaftliche Seite. Ich nehme an, das meine Ansichten dort am besten aufgehoben sind. Wenn ich anfange mit Euch über Waffentechnik zu diskutieren wird bald niemand mehr mit mir reden wollen, so wenig Ahnung wie ich habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Ich verweise auf die Beiträge #653, #654.

CM

Beide wertlos.

Da

1.Ohne Quellenangabe bzw. Verlinkung und

2.ich den von mir bereits verlinkten Artikel der Süddeutschen vom 20. meine, in dem es heißt

Das Gewehr G36 erfüllt nicht die heutigen Anforderungen der Bundeswehr. Zu diesem Schluss kommt eine von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in Auftrag gegebene Untersuchung, die am Freitag im Ministerium einging und die der Süddeutschen Zeitung vorliegt

http://www.sueddeutsche.de/politik/standardwaffe-g-verfehlt-bundeswehr-anforderungen-1.2441291

Wer meint, das widerlegen zu müssen, zitiere bitte den Originalbericht mit genauer Quellenangabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

weiss das die uschi?

in welchen stückzahlen kannst du wann liefern?

ich gönne es dir!! das wär ja mal ein ding...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@McMike

Postfach leeren - PN geht nicht!

Grüße

Iggy

Meins ist jetzt leeer. Deines dafür voll ;-)

Nix Betriebsausflug. Bin immer noch da. :hi:

wie jetzt, bist du auch airgunner ("Luftkanonier")? :help:

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

wie jetzt, bist du auch airgunner ("Luftkanonier")? :help:

Ich sehe bei mir nur "Mitglied" und nicht mehr Neumitglied. Ansonsten bitte "Marinefunker", denn Luftwaffe war damals schon besetzt...

Edited by Der Hein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe bei mir nur "Mitglied" und nicht mehr Neumitglied. Ansonsten bitte "Marinefunker", denn Luftwaffe war damals schon besetzt...

Verstehe dich nicht ganz. Weiter oben wurde der Begriff Luftkanonier verwendet. Exact übersetzt müsste das Mitglied Airgunner gemeint sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe dich nicht ganz. Weiter oben wurde der Begriff Luftkanonier verwendet. Exact übersetzt müsste das Mitglied Airgunner gemeint sein.

Ach so. Ich dachte das wäre so eine Art Forumsrang hier. Sorry. :redface1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ein Freund von mir Arbeitet bei HK, ich habe die Info, dass schon ein neues Gewehr in der Pipeline steht als G36 Nachfolger. Frau van der Leyen wurde es schon demonstriert und sie schien begeistert gewesen zu sein.

Folgende Details hat er mir telefonisch geschildert:

Name: G47 (Vermutung)

Alles eine Plattform von MG zu Carbine zu DMR

Kaliber: 5,56x45mm

Lauflängen:

10 PDW

12,5; Entry

14,5 Carbine

16 Standard

18 Standard

18 MG/DMR - Heavy Barrel

20 MG/DMR - Heavy Barrel

Short-Stroke Piston

Handguard, Griff, Schaft soll Kunststoff sein.

Er war selbst überzeugt, dass diese Waffe in allen militärischen Belangen das non-plus-ultra sei und kosteneffektiv bzw. genauso viel wie das G36.

Er meinte der Markt würde revolutioniert werden. Zivile Version geplant.

Ich bekomme evtl. bald ein Foto über WhatsApp!

Edited by -Phoenix-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.