Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Absehen4

"Das G36 hat ein Präzisionsproblem"

Recommended Posts

Nein, ist nicht so. Er meint dann ein hypothetisches G36A5.

Edited by Raiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche echt brauchbaren zivile HK-Modelle? :huh:

  • Die SL-8 sind nach anfänglicher Begeisterung recht schnell wieder abgestoßen worden, wenn man ernsthaft brauchbare und vorallem wiederholbare Ergebnisse haben wollte. Ich kenne nur noch zwei, die es schießen und die nutzen es für IPSC.
  • Die SLB 2000 haben sich bei der HK Trophy 2007 so schnell "verbaucht", dass die Übung aus der Wertung genommen werden mußte, da nicht mehr genug Gewehre am Funktionieren gehalten werden konnten, dass alle Starter noch SLB schießen konnten.
  • Die G3- und HK33-Klone sollten möglichst nur mit Surplus oder surplus-gleicher Munition betrieben werden.
  • Die MP5-Klone verschießen Munition mit zur kurzen Hülsen. Ansonsten könnten sie vielleicht sportlich sinnvoll nutzbar sein.

Du hast neben den MP-5-Klonen noch den/die USC (.45 ACP) vergessen.

Meines Erachtens gut nutzbar, macht Spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, ist nicht so. Er meint dann ein hypothetisches G36A5.

:icon14: Du hast's verstanden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast neben den MP-5-Klonen noch den/die USC (.45 ACP) vergessen.

Meines Erachtens gut nutzbar, macht Spaß

Soooo schlecht scheint sie in einigen Belangen nicht zu sein.

Wofür sie aber z.B. der Blitz beim Schei..en treffen soll, die von H&K, daß sie BIS HEUTE der Zivilwelt das Teil mit zweireihigem Magazin konsequent vorenthalten.

... wie auch eine 9-Para-Version.

Ich zitiere aus dem bekannten youtube-Video bezügl. des geplanten Preises des ACR: "Shove it up your ass!"

Grüße

Iggy

p.s.

Aufgrund einer immensen Vielzahl gleich gelagerter Beispiele: Ein Verschwinden von H&K ist keinerlei Verlust. Weg damit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Beitrag auf n-tv: Der mögliche Nachfolger für das G36 ist das HK416Bw. Es verschießt die selbe Munition im Kaliber 45mm wie das G36, hat aber einen dickeren Lauf, und das allein macht es viel präziser. Außerdem ist es eine moderne komplette Neuentwicklung aus dem Jahr 2005, und nicht technisch veraltet wie das G36 aus den 90ern.

:gaga:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöner Beitrag auf n-tv: Der mögliche Nachfolger für das G36 ist das HK416Bw. Es verschießt die selbe Munition im Kaliber 45mm wie das G36, hat aber einen dickeren Lauf, und das allein macht es viel präziser. Außerdem ist es eine moderne komplette Neuentwicklung aus dem Jahr 2005, und nicht technisch veraltet wie das G36 aus den 90ern.

:gaga:

Verbesserungsvorschlag Nummer 1:

Gleich einen Super-Bullbarrel einbauen, dann isses NOCH präziser (wenn man o.g. Logik folgt). :kotz:

Grüße

Iggy :021:

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Iggy

Lach nicht! So'n Schaich könnte glatt passieren. Ganz nach dem Motto: "Das G36 taugte nix, weil es zu leicht gebaut war. Deswegen gibt es jetzt etwas in der 5kg-Klasse. Das taugt dann auch." :mega_shok:

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich nicht. Aber war doch auch ganz klar aus dem Interview zu entnehmen. Immer schön sich möglichst viele Optionen offenenhalten, auch wenn eine Option technisch und wirtschaftlich nicht viel Sinn machte.

....und irgendwie hat keiner hier das entsprechende Interview gesehen? Ich hatte zufällig den TV an und kann zum Pressebericht nur eines sagen - Bullshit,oder wie man durch weglassen von wörtern eine Aussage sinnentstellen kann!

Zitat:" Das das G36 - so wie es derzeit Konstruiert ist - keine Zukunft hat in der Bundeswehr"

Das klingt mir nicht nach kathegorischem abschaffen des G36 - sondern eher nach Kampfwertsteigerung (Alu-Upper) und die weiter Zusammenarbeit mit HK....schaun wir mal!

Es geht nicht darum, den Soltaten ein brauchbares Stgw. zu verschaffen, sondern darum, mit möglichst wenig politischen Schaden der eigenen Person an der Macht zu bleiben. Darum ist es für mich immer noch so verwunderlich, warum v.d. Leyen das G36-Thema so hoch kochen ließ, statt wie noch bei ihrem Vorgänger wegwischen zu lassen.

Dein

Mausebaer

Edited by Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird unter Garantie wieder eine Waffe von HK werden, egal was kommt. Was hat die Bundeswehr denn noch außer Rheinmetall und HK?

Wobei, man könnte ja auch das G4 wieder einführen, das wäre dann das selbe System wie das HK416Bw, allerdings nicht in "Kaliber 45mm", sondern "Kaliber 51mm". :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm .... wenn das G36 so schlecht schießt, ist es dann überhaupt noch eine Kriegswaffe?

Vielleicht fällt es ja bald aus der Kriegswaffenliste raus :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bundeswehr hat die, die sie sich heran zieht. In früheren Zeiten hätte ich gemutmaßt, das man vielleicht eine mögliche Entschuldung von HK im Wege einer Insolvenz abwarten wolle, um dann die Reste zur Rettung der Arbeitsplätze und aus Sicherheitsgründen für einen Apfel und'n Ei zu übernehmen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm .... wenn das G36 so schlecht schießt, ist es dann überhaupt noch eine Kriegswaffe?

Vielleicht fällt es ja bald aus der Kriegswaffenliste raus :-)

Damit Du ein optisch angepasstes SL-8 auch noch mit 12"-Lauf sportlich schießen dürftest? :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites
...
  • Die G3- und HK33-Klone sollten möglichst nur mit Surplus oder surplus-gleicher Munition betrieben werden.
  • ...

Die Clone kommen nicht von HK - so what ?

...

Surplus, damit meint der Mausebaer, dass das Geschossgewicht für zivile Klone oder Lizenzfertigungen dem der Patronen nach STANAG entsprechen muss. Zumindest wenn am Steuerstück nichts verändert wurde.

Wann der hebelübersetzte, verzögerte Massenverschluss aufmacht, ist vom Impuls abhängig, der ändert sich wenn schwerere Matchgeschosse zum Einsatz kommen. Die Hebelübersetzung besteht aus den Steuerkurven in denen die Rollen laufen, den Rollen und dem Steuerstück.

Kurz gesagt: wird das Geschoss schwerer muss ein Steuerstück mit anderem Winkel her, sonst werden zunächst Steuerstück und Rollen, dann der Puffer geschrottet. Viel schneller als vorgesehen natürlich, denn Verschleiß ist bei den Teilen ohnehin vorhanden.

Das gilt auch für ein originales G3.

PS.: Zumindest hierzulande gibt es keine Steuerstücke für solche Spielchen.

Edited by SchwererReuther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm .... wenn das G36 so schlecht schießt, ist es dann überhaupt noch eine Kriegswaffe?

Vielleicht fällt es ja bald aus der Kriegswaffenliste raus :-)

Und - was hätte man davon?

Wird es davon besser?

Wollen würde ich trotzdem keines, nicht mal geschenkt.

Ein guter Freund war mal im Rahmen seines Maschinenbaustudiums auf Werksbesichtigung.

Im Rahmen derer gab es eine Produktdemonstration, die aber wohl etwas danebengegangen zu sein scheint.

3 oder 4 Waffen, teils Schlamm-Test, teils Kältetest.

Ich schreib lieber nicht, was er und seine Kommilitonen mit eigenen Augen miterleben konnten.

Letztendlich jedenfalls war das "outcome" so, daß die Teilnehmer kein' so guten Eindruck erhalten haben.

Das Alles strotzt jetzt noch vor Euphemismen.

Grüße

Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, schreib mal bitte.

Schreibisch PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreibisch PN.

Kannst mir auch weiterleiten? Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Surplus, damit meint der Mausebaer, dass das Geschossgewicht für zivile Klone oder Lizenzfertigungen dem der Patronen nach STANAG entsprechen muss. Zumindest wenn am Steuerstück nichts verändert wurde.

Wann der hebelübersetzte, verzögerte Massenverschluss aufmacht, ist vom Impuls abhängig, der ändert sich wenn schwerere Matchgeschosse zum Einsatz kommen. Die Hebelübersetzung besteht aus den Steuerkurven in denen die Rollen laufen, den Rollen und dem Steuerstück.

Kurz gesagt: wird das Geschoss schwerer muss ein Steuerstück mit anderem Winkel her, sonst werden zunächst Steuerstück und Rollen, dann der Puffer geschrottet. Viel schneller als vorgesehen natürlich, denn Verschleiß ist bei den Teilen ohnehin vorhanden.

...

Ja,

aber wer versteht das so? :huh:

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und - was hätte man davon?

Wird es davon besser?

Wollen würde ich trotzdem keines, nicht mal geschenkt.

...

Du bekämst es ja auch nicht legal, nicht einmal geschenkt. Es wäre ja weiterhein ein verbotener Gegenstand nach WaffG. Alles was passierte, wäre eine Anscheinsbefreiung (§6 AWaffV) für SL-8 mit kurzen Läufen. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst mir auch weiterleiten? Danke!

Dein Nachrichtenspeicher scheint voll zu sein!

Du bekämst es ja auch nicht legal, nicht einmal geschenkt. Es wäre ja weiterhein ein verbotener Gegenstand nach WaffG. Alles was passierte, wäre eine Anscheinsbefreiung (§6 AWaffV) für SL-8 mit kurzen Läufen. :closedeyes:

Dein

Mausebaer

1. Weiß ich.

2. WER will ein SL8. ob lang oder kurz?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier noch ein interessantes Video, ab etwa Min 8 geht Larry Vickers auf die Verlagerungen so langsam ein und das als ehemaliger HK Mitarbeiter:

Womit ja klar wäre, dass das Problem schon viele Jahre bekannt ist.

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird unter Garantie wieder eine Waffe von HK werden, egal was kommt.

Es stehen doch jetzt drei Wege offen, die die Bw beschreiten kann:

1. G36 überarbeitet/modifiziert"/"kampfwertgesteigert" (wie auch immer; Mängelbeseitigung durch Komponentenaustausch)

2. HK 416 Neubeschaffung; plus - für bestimmte Verwendungsbereiche - HK 417.

3. Umfangreiche Ausschreibung für Neubeschaffung bei allen leistungsfähigen Herstellern wie SIG Sauer, FN, Steyr, Beretta, Colt (AR) und natürlich auch HK...

Die Wahrscheinlichkeit, was gemacht werden wird.... vermute ich in genau dieser Rangfolge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Iggy>2. WER will ein SL8. ob lang oder kurz?

Er:

http://www.juergengraesslin.com/

und zwar auf dem Scheiterhaufen ;-)

ansonsten das Übliche:

einige wußten es "schon immer"

andere meinen "kann ja garnicht sein"

Meine Meinung:

1. Sportschützen-Kriterien sind ungeeignet zur Beurteilung

eines Standard-Gewehres für den Kriegseinsatz

1b Selbst praktische Erfahrungen von Kriegsteilnehmern können

nicht *alleiniges* Kriterium bei der Auswahl einer

Standard-Waffe sein, die xxx-tausendfach beschafft werden soll.

2.Bundeswehrsoldaten sind nicht an Leib und Leben gefährdet

weil der Streukreis ihrer Waffe zu groß ist, sondern weil auf sie

geschossen wird (mit welchen Streukreisen auch immer)

oder weil sie in die Luft gebombt werden.

2b Solche Sprüche wie "HK liefert "unsere JungsInnen" ans Messer

sollte man unterlassen, (s.o.)

3. Derzeit läuft auf politischer Ebene eine Charme-Offensive

(KInderbertreuing, familienkompatible Dienstpläne, etc.pp.),

in die es doch wunderbar paßt, das Bemühen zu demonstrieren,

"unseren SoldatInnen" eine "optimale Waffe" zu beschaffen.

3b Auf mich wirkt es schon eher komisch, wenn Vertreter politischer

Gruppierungen, die vorher eher als bundeswehrkritisch

aufgefallen sind und ständig nach waffenrechtlichen Verschärfungen

riefen jetzt zeitungsinformiert den Experten geben und in jedes

hingehaltene Mikro quaken.

Gruß, Fatty (3 x editiert, sorry)

Edited by Fatty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das SL7 kann man die Steuerstücke der HKxxx-Jagdwaffen benutzen. Z.b. das für .30-06 oder in 7x64.

Dann gehen auch 168gr-Geschosse ganz gut. Das SL8 hat mir noch nie so gefallen. Aber die werden ja mittlerweile billig. Muss man sich vielleicht doch mal so ein Ding holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.