Jump to content
IGNORED

Hetzartikel STERN: Schützenvereine nicht Schützenswert


DerBjoern
 Share

Recommended Posts

Hier mal wieder ein übelster Hetzbeitrag:

http://www.stern.de/panorama/schlag-12-der-mittagskommentar-aus-berlin-schuetzenvereine-fliegen-von-deutscher-liste-des-immateriellen-kulturerbes-2174915.html

Anja Lösel liebt Kultur und möchte gern möglichst viele Kulturgüter schützen. Schützenvereine aber lieber nicht. Die sollen erst mal ihre diskriminierenden Satzungen ändern.

Die gute Dame sollte besser selber mal überlegen ob sie mit ihrem Artikel nicht diskriminiert, wo sie doch pauschal alle Schützen denunziert. Natürlich ist bei diesem Artikel die Kommentarfunktion deaktiviert.

Edit: Nicht Spon sondern diesmal Stern. Kann man den Titel nicht editieren?

Edited by DerBjoern
Link to comment
Share on other sites

Sorry LEute

was habt Ihr bloß

Wenn Sich Schützenvereine so daneben benehmen das sie Leute ausschliessen weil sie

nicht der katholischen Kirche angehören, dann kann ich da auch nix schützenswertes dran finden,

dann finde ich es nur peinlich

Frank

Link to comment
Share on other sites

... nicht der katholischen Kirche angehören...

Papst werden ohne Katholisch zu sein ist auch eher schwierig. Trotz dem redet niemand von Diskriminierung. Der Verein untersteht einem Bistum (http://schuetzen.erzbistum-koeln.de/). Ist somit ein katholischer Verein. Und wenn die nun mal (wie die katholische und andere Kirchen auch) in ihrer Satzung stehen haben: nur für Katholiken dann ist das eben so. Ich würde auch nicht versuchen, in einen katholischen Verein zu gehen, vor allem nicht wenn ich Muslim bin. Versuch doch mal in die islamische Kirche einzutreten ohne Muslim zu sein.

Edited by Nakota
Link to comment
Share on other sites

Es geht um die ältesten Schützenvereine, die sogenannten Brüderschaften = Brauchtumsschützen.

Hier mal zwei interessante Beiträge eines Schützenbruders:

http://schuetzenwesen.eu/gestern-und-heute/news-brauchtum/item/512-schuetzen-abgeblitzt.html

http://schuetzenwesen.eu/gestern-und-heute/news-brauchtum/item/513-erschreckende-resonanz.html

Link to comment
Share on other sites

Tja, die Meinungsfreiheit.

Wenn jemand - oder ein ganzer Verein mehrheitlich - meint, das er einfach kein schwules Paar als Schützenkönig haben will, ist das natürlich ein Verbrechen und Diskrminierung.

Clubs, in welche nur männliche Homosexuelle rein dürfen oder Friedhöfe nur für Lesben sind natürlich kein bisschen diskriminierend, auch wenn ca. 98% der Bevölkerung ausgeschlossen werden. Ist halt Meinungsfreiheit!

Und überhaupt sind Katholiken ja sooo rückständig - wäre das ein muslimischer Schützenverein, der nur Muslime aufnimmt (natürlich keine schwulen) dann wäre das OK ....

Sogar der Name "DschihadIS" würde wohl niemanden stören, ist halt deren Tradition.

:kotz:

Wer die Bruderschaften SELBST kennt, weiß, das es mit die nettesten Vereine sind.

Ganze Familien sind dabei, die machen auch privat zusammen Vieles und organisieren Freizeiten (ohne Schießsportbezug) für die Kinder, unterstützen Vereinsmitglieder in (finanziellen) Schwierigkeiten usw.

Wahrscheinlich sollte man die Bruderschaften einfach verbieten, weil dort nur ordentliche, anständige Leute sind, die dringend umerzogen werden müssten - am Besten in Lagern!!

Edited by EkelAlfred
Link to comment
Share on other sites

STERN nicht kaufen ... hilft nix, aber man fühlt sich besser.

+1! Allenfalls beim Händler lesen (Eselsohren und andere leckere Lesezeichen anbringen ist gewünscht) aber auf keinen Fall kaufen!

Link to comment
Share on other sites

Sorry LEute

was habt Ihr bloß

Wenn Sich Schützenvereine so daneben benehmen das sie Leute ausschliessen weil sie

nicht der katholischen Kirche angehören, dann kann ich da auch nix schützenswertes dran finden,

dann finde ich es nur peinlich

Frank

Vielleicht versteht man es leichter, wenn man nicht auf die Fehlinfo "Schützenverein" hereinfällt. Es handelt sich um eine katholische Bruderschaft in der Schießsport ausgeübt wird. Hier geht es nicht um eine Regelung der Schützenvereine, sondern um eine legitime Regelung einer katholischen Bruderschaft. Bei Bedarf schmeisst man aber munter alles in einen Topf und rührt darin herum.

Wer verdenkt es der katholischen Kirche, dass dort kein Muslim Papst werden kann?

Link to comment
Share on other sites

Wenn jemand - oder ein ganzer Verein mehrheitlich - meint, das er einfach kein schwules Paar als Schützenkönig haben will, ist das natürlich ein Verbrechen und Diskrminierung.

Clubs, in welche nur männliche Homosexuelle rein dürfen oder Friedhöfe nur für Lesben sind natürlich kein bisschen diskriminierend, auch wenn ca. 98% der Bevölkerung ausgeschlossen werden. Ist halt Meinungsfreiheit!

Das "Tuntenpaar" kann ja vom Hetero-Verein auch wegbleiben; zwingt sie ja keiner.

Über Subkulturen mach Dir mal keine Sorgen; bis jetzt hat noch kein Homoladen Kerle wegen ihrer Orientierung draußen

stehen gelassen; Jeder(mann) ist willkommen. Ebenso jede Frau in Lesbenläden.

Wenn sich die Leute zu benehmen wissen, wie überall sonst auch.

Herren- und Frauenläden gibts immer und überall; Herren-Saunen, Damenveranstaltungen für irgendwas.

Wenn nun sogar noch Tote (oder Sterbende in "lhren" Hospizen) beneidet werden müssen...

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht versteht man es leichter, wenn man nicht auf die Fehlinfo "Schützenverein" hereinfällt. Es handelt sich um eine katholische Bruderschaft in der Schießsport ausgeübt wird. Hier geht es nicht um eine Regelung der Schützenvereine, sondern um eine legitime Regelung einer katholischen Bruderschaft. Bei Bedarf schmeisst man aber munter alles in einen Topf und rührt darin herum.

Wer verdenkt es der katholischen Kirche, dass dort kein Muslim Papst werden kann?

Auch die Zeitschrift "Visier" hat einst einen ziemlich schwulen Artikel über den schwulen Schützenkönig rausgebracht.

So viel besser sind die "freundlich gesinnten Fachblätter" also auch nicht.

Edited by EkelAlfred
Link to comment
Share on other sites

Der Artikel strotzt so voller Kulturrelativismus. Hat die Dame schonmal versucht in einen türk. Kulturverein zu kommen oder in die Shishabar um die Ecke.

Vereine sind dazu da, dass sie Gleichgesinnte treffen.

Hier geht es um mehr. Hier geht es um einen Angriff auf konservative Werte. Das oder der Konservative an sich soll verächtlich gemacht werden. Dazu stellt man ihn als reaktionär, homophob und nazimäßig hin. EkelAlfred hat die Bruderschaften skizziert.

Das alles hassen unsere Linken Spinner. Dann schreibt man halt von Kalashnikov Meetings u.ä,

PS: Sollte diese blöde Trulla hier mitlesen..... Kalashnikov Meetings hatten wir letztens in Paris. Dort hat soetwas 10 Menschenleben gekostet. Ich finde den Begriff primitiv.

Link to comment
Share on other sites

...

Wahrscheinlich sollte man die Bruderschaften einfach verbieten, ...

Gute Idee: verbieten ist die Lösung ! (für praktisch alles, was der eigenen Ideologie entgegen steht) - was sonst... ? :gutidee:

Wirbt die IS nicht per Youtube, Facebook etc. junge Leute als "Gotteskrieger-Nachwuchs" auf der ganzen Welt an ?

Genaugenommen doch auch ein "Schützenverein", in dem nur Muslime zutrittsberechtigt sind !

Alle anderen haben dort ganz schlechte Karten, was die Lebenserwartung betrifft....

Gruß

.338 Lapua

Link to comment
Share on other sites

+1! Allenfalls beim Händler lesen (Eselsohren und andere leckere Lesezeichen anbringen ist gewünscht) aber auf keinen Fall kaufen!

so ist es. der stern ist ein hetzblatt!!

war schon vor über 40 jahren mit der hetze gegen ärzte so. daher kauft in unserer familie seit über 40 jahren den stern keiner mehr.

Link to comment
Share on other sites

Ach Leute, regt euch doch nicht immer über solche Schmierfinken-Auswürfe auf. Da referiert mal wieder ein Blinder über Farben. So what? Interessiert eh keinen ausser uns Betroffenen. Geht lieber 1-2 Stunden auf den Stand,nehmt noch jemand Unvoreingenommenen mit und habt Spaß!

Schönes Wochenende!

Edited by LWB
Link to comment
Share on other sites

Es geht um "gute" und "böse" Minderheiten.

In der CDU gibt es z.B. 6000 Leute, die eine katholische Untergruppe bilden und 400, die eine Schwul-Lesbische Untergruppe bilden.

Die homosexuellen sollen jetzt einen Sonderstatus bekommen, die 6000 jedoch nicht.

Fazit: wir nehmen Minderheiten nur dann in Schutz, wenn es in den Mainstream passt - negieren jedoch alle, die da rausfallen. Und aus diesem Grund ähneln sich alle BT-Parteien und zeigen keine Kanten mehr (wie auch die Mainstreampresse).

Link to comment
Share on other sites

Nach dem nächsten großen Knall wird alles anders. Kann bestimmt nicht mehr lange dauern. Zar Wladimir arbeitet darauf hin, die EZB arbeitet auch und die gesammelte Politelite sowieso. Dann relativieren sich solche Auswüchse von wegen "wirmüssenallenminderheiteneinensonderdstatusverpassenunddabeiblosskeinenvergessen" von ganz allein. Hat keiner mehr Zeit sich um so einen Mist Gedanken zu machen. Von Zeitungsseiten und Webeinträgen vollschmieren wird keiner satt oder hat ein Dach über dem Kopf.

Wir gehen interessanten Zeiten entgegen.

Link to comment
Share on other sites

Da die meisten Schützenvereine (Schütze kommt ja von schützen/Schutz) eh schon seit gut 150 Jahren in Dland nicht mehr existieren, sind die meisten hier angesprochenen Vereine eigentlich eher Schießvereine, nicht mehr.

wie kommst du auf dieses schmale Brett??

Nachtrag:

Viele Manche Schützen(bruderschaften)vereine schießen nur einmal im Jahr auf den Vogel und haben dabei auch noch weitere soziale Aktionen in Petto.

Edited by schuster
Link to comment
Share on other sites

wie kommst du auf dieses schmale Brett??

Schmal ist da gar nichts, eher ein ziemlich breiter Balken ist das... oder kannst du mir einen Verein zeigen, der mit/durch seine® Existenz noch irgendwas/-wen effektiv schützt ? Und komme mir jetzt nicht mit Securitas oder so was...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.