Jump to content
IGNORED

Fragen zum Kauf einer Neuwaffe


MisterT

Recommended Posts

Hi Jungs

Ich hätte da mal ne - vielleicht etwas blöde - Frage:

Ist das überhaupt relevant, wenn man sich eine Neuwaffe zulegt, dass man eine kauft, die schon länger ausgestellt war? Ich mein, kann das relevant sein, dass sie schon Dutzende oder gar Hunderte Leute in den Händen hielten und diese (ohne Munition) ausprobiert haben?

Zweite Frage: Kriegt man die Schleifspuren am Lauf weg? Also, mir sagte man, dass es die immer wieder gebe, weil dort ja schliesslich auch immer eine gewisse Reibung entsteht (zwischen Lauf und Schlitten). Vielleicht kriegt man das - zumindest zeitweise - mit einer Brünierungspaste oder so weg? --> Ist das bei einer Neuwaffe überhaupt 'normal'?

Sorry für die 'komischen' Fragen. Wäre nett, wenn mir jemand Feedback geben könnte! :-)

Übrigens habe ich mir die Pistolen schon gekauft: P226 und ne HK P30.

Link to comment
Share on other sites

Ist das überhaupt relevant, wenn man sich eine Neuwaffe zulegt, dass man eine kauft, die schon länger ausgestellt war? Ich mein, kann das relevant sein, dass sie schon Dutzende oder gar Hunderte Leute in den Händen hielten und diese (ohne Munition) ausprobiert haben?

Spielt keine Rolle. Dryfiring ist absolut unschädlich wenn es sich nicht um eine Schrotflinte oder eine ältere Rimfire Waffe handelt. Ausserdem halten die meisten Leute die Waffe lediglich in der Hand, ohne den Slide zu racken oder abzudrücken.

Zweite Frage: Kriegt man die Schleifspuren am Lauf weg? Also, mir sagte man, dass es die immer wieder gebe, weil dort ja schliesslich auch immer eine gewisse Reibung entsteht (zwischen Lauf und Schlitten). Vielleicht kriegt man das - zumindest zeitweise - mit einer Brünierungspaste oder so weg? --> Ist das bei einer Neuwaffe überhaupt 'normal'?

Ist normal, kann man nichts machen. Viele Waffen werden auch vom Hersteller testgeschossen, Neuwaffen aus den USA eigentlich alle.

Ehrlich gesagt verdstehe ich Dein Problem damit nicht ganz, bei einer 50'000.- Special-Edition-Super-Sammlerwaffe, ok, bei ganz gewöhnlicher Stangenware finde ich das ein wenig merkwürdig.

Link to comment
Share on other sites

Ja, ich weiss. Ich bin da (leider) ein bisschen zu pingelig. Liegt in meiner Natur.

Und ich hab halt praktisch (noch) keine Erfahrungen mit Waffen etc. Aber solange das alles normal ist, kann ich gut damit leben. :-)

Danke dir fürs Feedback!

Link to comment
Share on other sites

Ja, genau. Ich hoffe, das ist bei mir auch bald einmal der Fall. :-))

Hast du mir noch Tipps, wie ich die Waffe 'einschiessen' kann oder so? Oder macht man das nicht?

Ich dachte, ich geh einfach mal an den Schiessstand und schiess ein paar Hundert Patronen. Dann seh ich ja auch, ob noch was nach-justiert werden muss oder so.

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte, ich geh einfach mal an den Schiessstand und schiess ein paar Hundert Patronen. Dann seh ich ja auch, ob noch was nach-justiert werden muss oder so.

Das ist das Beste. Einschiessen muss man eine "normale" Waffe eigentlich nicht. Es gibt zwar immer wieder Gerüchte, dass gewisse Waffen eingeschossen werden müssen, ist aber in der Regel wirklich nur ein Gerücht. Bei getunten Präzisionsgewehren mag das stimmen.

Ich hatte z.B. mit meiner neuen SG553R am Anfang bei jedem Magazin Störungen, nach etwa 200 Schuss war das aber gegessen. Ich würde das aber nicht als "Einschiessen" bezeichnen. Das Problem war ziemlich sicher das Magazin und nicht die Waffe.

Link to comment
Share on other sites

ja, das meine ich mit justieren. aber das kann man wohl erst machen, wenn man mit der Waffe schon genug Munition verschossen hat, oder? das sieht man dann erst anhand des schussbildes. oder geht das bei einem erfahrenen Schützen (wie halt dein 'Spezi') auch von Anfang an?

wär schon toll, wenn ich von Anfang an ne möglichst präzise eingestellte Waffe hätte.

Link to comment
Share on other sites

....Zweite Frage: Kriegt man die Schleifspuren am Lauf weg? Also, mir sagte man, dass es die immer wieder gebe, weil dort ja schliesslich auch immer eine gewisse Reibung entsteht (zwischen Lauf und Schlitten). Vielleicht kriegt man das - zumindest zeitweise - mit einer Brünierungspaste oder so weg? --> Ist das bei einer Neuwaffe überhaupt 'normal'?...

Hallo,

so komisch ist deine Frage nicht, des öfteren fragen meine Kunden das auch.

Allerdings stimmt, was meine Vorredner dir geschrieben haben:

1. Die Waffen werden im Werk einer Funktionsüberprüfung unterzogen, in der Regel 5-15 Schuss.

2. Das Beschussamt überprüft in der Regel die Waffen mit 1-10 Schuss.

3. Viele Händler machen wenigstens stichprobenartige Überprüfung von Waffen und stellen so sicher, dass die Waffe, die sie ausliefern auf wirklich funktioniert. (Service am Kunden)

D.h. Neuwaffen sind in der Regel immer schon einmal geschossen worden und das ist auch gut so und erspart unliebsame Überraschungen.

Gerade bei Gebrauchspistolen kommen zudem die Waffen bereits "out of the box" mit solchen Spuren.

Die Verriegelungsblöcke am Lauf sind auf sehr enge Passungen und damit hohe Reibung konzipiert- Stichwort: Präzision (während bei solchen Gebrauchspistolen zwischen Schlitten und Griffstück oft eher Spiel ist - Stichwort: Zuverlässigkeit).

Beides ist für den Gebrauch aber unschädlich und kein Mangel! Wenn es dich im ästhetischen Empfinden stört, kannst du diese Stellen ja nachbrünieren, aber nach ein paar Magazinen kommt es wieder.

Wie gesagt, das ist kein Mangel und schränkt die Funktion nicht ein, z. B. bei HK oder Walther kann man das oft bei Neuwaffen beobachten, du kannst also ganz entspannt sein und dich an deinen Waffen freuen.

lg

Link to comment
Share on other sites

Wichtig wäre beim ersten Mal mit der Pistole ausgiebig Schiessen bei Stangenwaffen, dass sie out of the box mal mit so 100 Schuss ohne Störungen bsp. Hülsenklemmer etc. funktioniert. Hast du überdurschnittlich viele Störungen, kann die Muniton Mist sein, aber bsp. auch der Auszieher deiner Waffe defekt oder ganz kaputt sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.