Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
flashman

2. Pfalz-Pokal Ende September

Empfohlene Beiträge

Hallo,

die Präzisions- und Selbstlader-Schützen sollten sich jetzt schon diesen Termin vormerken:

Zu ihrem 2. Pfalz-Pokal lädt die 1. SLG Ludwigshafen alle interessierten Schützen ein.

Der Wettbwerb wird von Freitag, 26. September, bis Sonntag, 28. September 2014 auf dem Gelände der SG 1851 Ludwigshafen ausgetragen. Damit haben auch die Samstag-Arbeiter eine Chance zur Teilnahme.

In vier Disziplinen, die alle auf eine Distanz von 100 Meter geschossen werden, gibt es Pokale und Medaillen zu gewinnen.

Neben ZG 1 (Dienstgewehr mit Zielfernrohr) und der Selbstlader-Disziplin ZG4 (4 x 5 Schuß in jeweils 8 Sekunden) gehen auch die Präzisionsschützen in den Wettbewerben ZG2 (ZF-Gewehr vorne aufgelegt) und ZG3 (Vorder- und Hinterschaft aufgelegt) an den Start. Bei diesen beiden Disziplinen wird auf reduzierte Scheiben geschossen (ZG5-Scheiben). Mündungsfeuerdämpfer und Kompensatoren sind übrigens erlaubt!

Ausgetragen wird der 2. Pfalz-Pokal nach der Sportordnung des BdMP. Mitglieder anderer Verbände sind natürlich ebenfalls willkommen. Sie können sich auf der BdMP-Homepage (www.bdmp.de) über die ausgeschriebenen Disziplinen im Detail informieren.

Das Startgeld beträgt 9 Euro pro Disziplin. Interessierte Schützen können sich per e-mail bei Volker.Malkmus@t-online.de anmelden und die komplette Ausschreibung anfordern.

Meldeschluß ist der 12.09.2014. Die Anzahl der Startplätze ist begrenzt; Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Übrigens: Wer aus Altersgründen oder wegen einer Behinderung nicht liegend schießen kann, darf sein Programm auch im Sitzen absolvieren. Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.

Also: Auf nach LU!

Grüße, flashman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, danke für die Info.

Da bin ich gerne wieder dabei.

Ich versuche noch ein paar Kollegen zu aktivieren.

Das kann ich mir Denken :D , da wird die Bleiker jetzt schon Scharf gemacht. :s82:

Bin zu 99,9% auch dabei.

Gruß:

Grosskaliber

bearbeitet von Grosskaliber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich mir Denken :D , da wird die Bleiker jetzt schon Scharf gemacht. :s82:

Nicht nur die.

Das SSG 3000 muss ja auch mal wieder bei der ZG2 zum Einsatz kommen.

Schön wenn man im echten Leben Leute hier aus dem Forum kennenlernt :friends:

War mir ein Vergnügen am Montag - trotz der Hitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte auch wieder mit meinen bescheidenen Mitteln mitmachen......

Sitzend allerdings - sonst knirschen die morschen Knochen.......

Genügt ein Attest oder muss ich den "Landauer Wisch" beantragen?

Beim letzten Mal war auch sitzend erlaubt und ich durfte - da ich keinen "Landauer Schein" vorzeigen konnte - nur ausnahmsweise mitschießen......

Gruß Habakuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht nur die.

Das SSG 3000 muss ja auch mal wieder bei der ZG2 zum Einsatz kommen.

Schön wenn man im echten Leben Leute hier aus dem Forum kennenlernt :friends:

War mir ein Vergnügen am Montag - trotz der Hitze.

Habe noch mit Grisli Telefoniert sehr wahrscheinlich kommt der auch er hat schon die Krallen und Zähne gewetzt,so

wie am Montag in Irsch.Und WIN 308 kommt sehr wahrscheinlich auch mit, den musste auch noch kennenlernen,von diese beiden

habe ich die Kunst des Präzisions- Schissen und des Wiederladen erlernt,das was ich jetzt meinem Sohn weiter Vererben tue.

Der Habakuk gehört auch zu dem Klhan.Die kennen sich schon Jahre.

Wird dann bestimmt ein sehr sehr interessantes Matsch werden.

War am Montag auch Super dich kennen zu lernen, war uns beiden ein vergnügen gewesen,und hoffentlich noch öfter. :allesgute:

MfG:

Grosskaliber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte auch wieder mit meinen bescheidenen Mitteln mitmachen......

Sitzend allerdings - sonst knirschen die morschen Knochen.......

Genügt ein Attest oder muss ich den "Landauer Wisch" beantragen?

Beim letzten Mal war auch sitzend erlaubt und ich durfte - da ich keinen "Landauer Schein" vorzeigen konnte - nur ausnahmsweise mitschießen......

Gruß Habakuk

Hallo Habakuk was ist bitte ein Landauer Schein?

Normal reicht da ein Artest vom Arzt aus,oder ein Schwerbehindertenausweis.

Gruß:

Grosskaliber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der "Landauer Schein" ist ein Schwerbehindertenausweis.

Nur gegen Vorlage desselben darf man sitzend schießen.

So ist/war der stand der Dinge.

Aber mit knapp 69 Jahren ist das Liegendschießen fast unmöglich.

Frag' mal einen Knochendoktor........

Vor allem die Halswirbelsäule macht Ärger - man bekommt den Kopf nicht mehr hoch genug, um durchs Zielfernrohr zu sehen.

Ich habe ein entsprechendes Attest, was aber dort keinen interessierte.

Wird aber anstandslos von der DSU bei den Deutschen Meisterschaften anerkannt.

Im letzten Jahr wusste ich noch nichts von dem "Landauer Schein", durfte aber ausnahmsweise mit schießen.

Ich will aber nicht ausnahmsweise mitschießen, ich will ein klares Reglement.

Wenn da steht, dass die Sitzendposition gewählt werden kann - warum auch immer - dann kann es nicht sein, dass man auf dem Stand ankommt und er "Landauer Schein" verlangt wird.

Wie gesagt - letztes Jahr durfte ich ausnahmsweise sitzend schießen.

Ich warte immer noch auf eine Klarstellung.

Gruß Habakuk

bearbeitet von Habakuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens: Wer aus Altersgründen oder wegen einer Behinderung nicht liegend schießen kann, darf sein Programm auch im Sitzen absolvieren. Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.

Also: Auf nach LU!

Grüße, flashman

Hier ist es doch beschrieben und keine Rede von einem Attest. Ich kenne einige Schützen, die bedingt durch die Wirbelsäule schlecht eine halbe

Stunde liegend schiessen können! Schützen, die diese gesundheitlichen Nachteile noch nicht kennen, sollten doch soviel Toleranz zeigen!

Es ist doch ein sportlicher Wettkampf, bei dem man doch möglichst allen Interessierten die Teilnahme ermöglichen sollte.

Hier gilt doch die, für die Veranstaltung heraus gegebene Ausschreibung, leicht abgeändert, speziell für diese eine!

6 ppc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ansicht von 6 PPC schließe ich mich an. Gar zu eng sollte man die Sache meiner Meinung nach nicht sehen. Wie soll das denn praktisch überprüft werden? Der "Landauer Schein" (so genannt nach dem Sitz des Versorgungamtes, das Schwerbehindertenausweise in RLP ausstellt) genügt ja streng genommen nicht. Denn nicht jede schwere Behinderung führt automatisch dazu, daß man nicht liegend schießen kann. Also zusätzlich noch ein (fach-)ärztliches Attest verlangen, das Angaben enthält, die keinen was angehen? Das alles geht sicher zu weit. Die Veranstalter müssen sich da auch ein Stück weit auf die Ehrlichkeit der Teilnehmer verlassen.

Der BDS hat das vorbildlich geregelt, meine ich: Wer über 55 ist, kann sich aussuchen, ob er sitzend oder liegend schießen will. Wer jünger ist, braucht dazu ein Attest. Für alte Knaben (wie mich) ist diese Regelung ein Segen.

Im übrigen will auch das Schießen im Sitzen geübt sein und führt nicht bei jeder Disziplin automatisch zu besseren Ergebnissen.

Grüße,

flashman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe Dir doch letztes Jahr schon vermittelt das es keine Probleme bezüglich eines Gebrechens gibt, welches die Teilnahme zum Wettkampf beeinträchtigt.

Wer bei uns auf Grund eines eindeutigen körperlichen Problems nicht auf den Tisch krabbeln kann, der schießt im Sitzendanschlag!

Das beruht auf einer von uns sportlichen Vertrauensbasis.

Da wir alles Kammeraden sind, wird von meiner Seite kein "Erlaubnisschein" gefordert.

Ich freue mich über Eure Teilnahme, bis dahin gut Schuss.

Gruß Speedmark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Speedmark,

ich will's nicht breittreten - aber letztes Jahr gab es diesbezügliche Diskussionen mit der Standaufsicht.

Will mich jetzt aber nicht weiter äußern - die Sache ist ja geklärt.

Gruß Habakuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele,

war heute dort und durfte mitschießen, obwohl ich mich nicht angemeldet hatte.

Entscheidung auf den letzten Drücker - aus familiären Gründen.

Aber ich hatte ja nicht weit......

Habe bei ZG 3 mitgemischt - ist aber nicht so gut gelaufen, wie letztes Jahr.

Hervorzuheben: Sehr freundliche Leute, lockerer, aber in der Sache konsequenter Ablauf, klare Anweisungen der

unaufdringlichen Aufsicht, sehr hilfsbereite Unterweisung für Regelunkundige, kurz - keine Wünsche offen.

Sitzend schießen in der F-Class (Fossilienklasse) kein Problem!

Interessante Gewehre gesehen - bin wieder dabei!

Gruß Habakuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sodele,

war heute dort und durfte mitschießen, obwohl ich mich nicht angemeldet hatte.

Entscheidung auf den letzten Drücker - aus familiären Gründen.

Aber ich hatte ja nicht weit......

Habe bei ZG 3 mitgemischt - ist aber nicht so gut gelaufen, wie letztes Jahr.

Gruß Habakuk

Hab die Scheibe heut gesehen.

Es wird wie immer gern tief gestapelt. So schlecht wars nicht!

Aber wie überall nur wenige Teilnehmer! Da sollten doch mehr Leute sich etwas Zeit nehmen.

Man hat eine gute Auswahl, bei 4 Disziplinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@6ppc-gunner: Du hast im Prinzip natürlich recht - mehr Teilnehmer darfs immer geben. Aber die veranstaltende SLG Ludwigshafen hat keinen Grund unzufrieden zu sein. Immerhin nahmen von Freitagnachmittag bis Sonntag 31 Schützen an dem Pokalschießen teil und absolvierten insgesamt 57 Starts in den vier angebotenen Disziplinen. Das war schon eine Steigerung gegenüber der Premiere im letzten Jahr. Allein an ZG2 beteiligten sich 23 Schützen. Das ist ein respektables Teilnehmerfeld. Bei ZG3 waren es 15 Starter. Die Leistungsdichte war auch ganz ordentlich: Bei ZG3 trennten den Ersten (118 Ringe) gerade mal 3 Ringe vom Sechsten.

Besonders hat uns gefreut, daß eine ganze Reihe von Schützen ziemlich weite Anfahrtswege in Kauf nahmen, um beim Pfalz-Pokal dabei zu sein. Kompliment und herzlichen Dank für das Engagement! Uns hats Spaß gamacht, und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Dann klappts auch mit der Verpflegung wieder besser ...

Grüße,

flashman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uns hats Spaß gamacht, und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr. Dann klappts auch mit der Verpflegung wieder besser ...

Grüße,

flashman

Uns hat´s auch Spaß gemacht und über die Verpflegung kann ich auch nicht meckern.

Morgens belegte Brötchen und mittags Steak vom Grill mit Nudelsalat - was will man mehr :)

Meckern kann ich nur über meine Ergebnisse - aber da kann der Veranstalter ja nichts für ;)

Unabhängig davon ist es immer wieder schön mit Gleichgesinnten ein paar Löcher zu stanzen.

Vielen Dank an alle Beteiligen :icon14:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.