Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
unique_drop

Erfahrungen mit der Sutter GmbH

Recommended Posts

Die Drohung mit einer Strafanzeige stellt eine Drohung mit einem empfindlichen Übel dar. Damit will der Verfasser dich zu einem Unterlassen, hier der Unterlassung der Rückforderung des dir zustehenden Geldes, nötigen.

Tatbestandlich ist eine Nötigung damit erfüllt und du kannst Anzeige bei einer Polizeidienststelle erstatten.

Da es eine telefonische/schriftliche Nötigung (also die harmlosere Variante als z.B. durch Nötigung im Strassenverkehr ist), sehe ich hier die Gefahr,

das das wg. "Geringfügigkeit" eingestellt wird. Schlimmstenfalls ist ein Busgeld fällig, aber das Porto bekommt der TE dadurch nicht. Das geht nur über

den zivilrechtlichen Weg. Das ganze hat aber den Vorteil, das der TE keinen Anwalt braucht, sondern das ganze über die Staatsanwaltsschaft läuft,

so sie denn überhaupt ermittelt (was ich bezweifele). Bin hier aber kein Spezialist in solchen Dingen.

Was du zivilrechtlich machst, ist getrennt davon zu betrachten. Du kannst natürlich beide Wege gehen.

MfG Pälzer Bauer

:icon14:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn ein "Hausverbot für eine Internetseite"? Und wie wollte er das wohl kontrollieren? So etwas lächerliches habe ich ja noch nie gehört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was ist denn ein "Hausverbot für eine Internetseite"? Und wie wollte er das wohl kontrollieren?

Wie war dieser Spruch nochmal.

Wächst mir Gras aus den Taschen und hab ich Löcher in den Händen :-).

Er hat übrigens mittlerweile nach zich Mails doch die Versandkosten überwiesen, nachdem ich die Androhung einer Anzeige zurück genommen habe und nun mit der Einleitung eines richterlichen Mahnverfahrens gedroht habe.

Das hat er wohl dann doch kappiert.

Aber mal ehrlich wer will sich den Stress bei denen antuen.

Will gar nicht wissen, was bei denen im Garantiefall abgeht.

Er hat mir nämlich naträglich auch noch vorgeworfen, dass ich es ja selbst Schuld war.

Jedoch vorher austauschen.

Komische Firma dieses Sutter. Ich hab daraus gelernt und hoffentlich einige von euch auch.

Edited by unique_drop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wirklich lustig mit dem Hausverbot für die Internetseite.

Da kannst du "eintreten" und der Sutter wirds nicht merken.

Wenn er dein "Hausverbot" für die Internetseite durchsetzen will, dann müßte er schon seinen Server abschalten. :rotfl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn er dein "Hausverbot" für die Internetseite durchsetzen will, dann müßte er schon seinen Server abschalten. :rotfl2:

Sieht so aus als hätten die genau so viel "Ahnung" vom Internet wie unsere Bundesregierung !

Echt lachhaft so was.... :peinlich:

Edited by mastermc51

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Sieht so aus als hätten die genau so viel "Ahnung" vom Internet wie unsere Bundesregierung !

Echt lachhaft so was.... :peinlich:

Mensch "Willi", jetzt haben sich doch zufällig 2 PC-Experten getroffen. :bb1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt mir doch alles sehr bekannt vor !!

Hallo, auch ich habe ein Produkt der Fa. Sutter gekauft. Ein Micro Red Dot für meinen Paintball Markierer. Leider hat das Teil trotz passender Rail auf dem Markierer nicht gepasst. Habe das Teil dann Unfrei an die Fa. Sutter zurückgeschickt, da in den AGB der Fa. Sutter eine kostenfreie Rücksendung ab einem Warenwert von mehr als 40 Euro angegeben ist. Dieses Paket habe ich dann paar Tage Später wieder an meiner Haustür zurückbekommen und ganze 12 Euro Rüclporto bezahlt. Habe daraufhin bei der Fa. Sutter angerufen & den Fall geschildert, der Angestellt war sehr freundlich & hat mir zugesagt sich der Sache anzunehmen und ich solle das Red Dot doch bitte frankieren & nochmals einsenden.

So jetzt könnt Ihr mal raten was ich gutgeschrieben bekommen habe !!????

Ja genau nur den Kaufpreis des Visiers & keinen Cent fürs Porto.

So dann habe ich wieder angerufen & habe mit dem Mitarbeiter gesprochen der sich der Sache annehmen wollte, dieser konnte oder wollte aber nix entscheiden und hat mich an Herrn Sutter weitergegeben.

Einen so unfreundlichen Menschen hatte ich noch nie am Telefon !!!!! Hat sich erst garnicht mit Namen gemeldet und erst nach zweimaligem Nachfragen wußte ich dann, daß ich es mit Herrn Sutter höchst persönlich zu tun habe.

Ich habe Ihm versucht die Lage kurz zu schildern, was er sofort abwürgte & mich anschrie ob ich ihn bestehlen wolle !!! Er habe alles überwiesen was ich bezahlt habe. ( ja ohne Porto)

Hatte Herrn Sutter dann nochmals eine Email geschrieben mit der Aufforderung die angefallenen Portokosten zu erstatten. Keine Antwort & natürlich auch keine Gutschrift.

Die Fa. Sutter ist so was von gestorben für mich & ich kann an dieser Stelle nur sehr warnen !!! Wer so mit seinen Kunden umspringt.

Ich werde nun auch keine "Fachzeitschrift" mehr kaufen wo ich einen Sutterbeileger drin entdecke. Wenn sich vermeindliche "Fachzeitschriften" sich mit einem solchen Anbieter einlassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist doch schonmal schoen das dank solcher postings wie ketti die firma sutter von tausenden schützen gemieden wird

sicher gibts noch genug paintballer die das vielleicht kaufen aber auch nicht mehr ewig

ist doch schoen wenn man sagen kann das der eigene name ein synonym für pfusch, unfaianess und schlechte umgangsformen ist

des weiteren kann ich nur jedem empfehlen bei dem nix zu kaufen ausser wenn man rache nehmen will - dann per paypal und den mist immer direkt beanstanden wenn er den versprechungen nicht entspricht (SUTTER® Zielfernrohre stellen hervorragende Jagdoptiken modernster Bauart dar. Sie bieten mit ihrem Variablen Vergrößerungsbereich vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei allen Jagdarten und unterschiedlichen Lichtverhältnissen)

und wenn paypal dann paypal über die kreditkarte laufen lassen (doppelte sicherheit)

und wenn wenn was zurück gesendet werden soll dann soll er ne abholung veranlassen und fertig - er wirbt ja gross damit das das kostenfrei ist auf seiner homepage

wenn er kein geld bekommt dann wird er sich schon überlegen ob er seinen müll wieder abholt oder nicht - wichtig ist das man die reklamation schnell und am besten per fax macht damit er sich nicht auf irgendeine weise wieder rauslügen kann

wenn jeder hier das einmal macht und es ihm mit einemal hin und her je kunden 8 € kostet dann ist er 240000 euro ärmer und wenn alle es zeitgleich machen hat er zusätzlich noch ware im verkaufswert von 1,5mio euros liegen (jeder den mindestbestellwert von 50euro)

dann dürfte sich das thema sutter ausgesuttert haben :00000733:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da kannst du "eintreten" und der Sutter wirds nicht merken.

Mit Sicherheit "merkt" der das nicht, da er ganz offensichtlich von dieser Fähigkeit befreit ist... :gaga:

Gruß André

Edited by Andrè1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Wo gibt,s eigentlich überall Sutter Filialen (Ladengeschäfte) ?

Das hätte den Vorteil das man sich das Teil vorher ankucken könnte ,

Und bei nichtgefallen,garnicht erst kaufen !

Z.B. Spektive

Mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

Wo gibt,s eigentlich überall Sutter Filialen (Ladengeschäfte) ?

Das hätte den Vorteil das man sich das Teil vorher ankucken könnte ,

Und bei nichtgefallen,garnicht erst kaufen !

Z.B. Spektive

Mfg

da wo die lange schlange erboster kunden ist

nein - gibts net

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die wären sowieso bald leer, denn dort kann er wirksam Hausverbote aussprechen ^_^

Edited by Floppyk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr solltet nicht so voreilig über einen Qualitätsoptikhersteller urteilen. Was macht Ihr denn wenn er euch tatsächlich nichts mehr verkauft? Wo wollt Ihr denn dann die offiziellen Jagd- und Dämmerungsgläser oder die offiziellen Schießstandspektive besorgen? Wollt Ihr dann etwa mit inoffiziellen Produkten Vorlieb nehmen?!?!?

Jetzt mal ehrlich, lasst euch da nichts gefallen, solche Machenschaften dürfen nicht zum Erfolg führen. Wobei ich mich natürlich auch frage wer auf diese dilettantischen Werbeaussagen reinfällt. Offizielles Glas... Ich lach mich kaputt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte hier mal ein paar Worte zum Geschäftsgebahren der Firma Sutter-GmbH verlieren.

Anfang Januar 2011 habe ich zwei (offensichtlich billigste China-)Produkte von Sutter im Wert von mehr als 70 Euro gekauft, die leider gleich beide so gar nicht dem Erwarteten bzw. auch von der Firma Beschriebenen entsprachen. Enttäuschend und ein Grund zur Rücksendung, aber bis dahin ein ganz normaler Vorgang.

Ich telefonierte daraufhin mit Herrn Sutter, wobei er mich (freundlichst) darum bat, doch bitte nicht unfrei abzusenden, sondern für die Paketkosten in Vorleistung zu treten, was ihm rund 8 Euro sparen würde - er würde die Paketkosten dann erstatten. In Treu und Glauben habe ich mich darauf eingelassen, alles sorgfältig und sicher in ein Original-Postpaket verpackt und 6,90 für den versicherten Versand bezahlt.

In der Tat war die Kaufsumme dann auch schnell über Paypal zurückgezahlt, indes ohne die Paketkosten wie eigentlich abgesprochen. Bei anschließenden Telefonaten und im Email-Verkehr mit der Firma innerhalb der vergangenen Tage wollte sich Herr Sutter dann nicht mehr an unsere telefonische Absprache erinnern geschweige denn die nach § 357 Abs.2 S.1 BGB gesetzlich festgehaltene Übernahme der Rücksendekosten erfüllen. In einer denkwürdigen Email hat er mir „Hausverbot“ für seine Internetseite erteilt und parallel offensichtlich seine Mitarbeiter angehalten, sofort aufzulegen oder mich in der Warteschleife abzustellen. Die Ware ist unbeschädigt und bestmöglich verpackt an Sutter zurückgeschickt worden. Einerseits fühle ich mich arglistig getäuscht, andererseits möchte man beinahe die Dummdreistigkeit bewundern, mit der hier „gepokert“ wird. Für die 6,90 Euro wird schon niemand zum Anwalt rennen, denkt der sich offenbar…

Eigentlich war mir schon beim Kaufabschluss etwas negativ aufgefallen: Versandkosten werden laut Eigenwerbung der Sutter-GmbH ab einem Bestellwert von 60 Euro zwar nicht fällig, allerdings findet man dann auf der Rechnung einen „Zahlungs-Zuschlag von 4,5 %“ wieder. Ich gebe zu: Spätestens hier hätte ich misstrauisch werden sollen, was die Geschäftsmoral dieses Unternehmens anbetrifft. Auch die einschlägigen Foreneinträge zu ähnlichen Erlebnissen mit der Firma kannte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Tja, so läuft der naive Käufer dem „bauernschlau“-betrügerischen Internethändler ins offene Messer – wird mir eine Lehre sein und hoffentlich auch allen anderen, die das hier lesen.

Daumen runter für die unlauteren Geschäftspraktiken der Firma Sutter GmbH !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leidensgenossen,

diese Firma ist das aller Letzte. Ich musste mich mit dehnen über viele Wochen wegen eines beschädigten Waffenkoffer rumstreiten. Die haben sogar behauptet ich hätte das Teil nicht zurückgeschickt, bis ich alle Unterlagen mit Unterschrift von Zeugen übersendet habe. NIE wieder bei dieser Firma.

Gruß Kershaw

Share this post


Link to post
Share on other sites

U get what u pay for. Anders gesagt: selbst Schuld. Das Forum hier ist voll mit Fragen wo Waffen, Munition, Komponenten und Zubehör möglichst billig bezogen werden können. Zusätzlich wird wegen hoher Preise etablierter Händler gemeckert. Danach über das Billigteil und den Händler wenn es zu Bruch gegangen ist.

Ihr solltet nicht über den Händler herziehen, sondern euch selbst mal an die Nase fassen. Solange es Leute gibt, die den Billigkram kaufen, wird es Händler geben, die diesen Markt bedienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
U get what u pay for. Anders gesagt: selbst Schuld. Das Forum hier ist voll mit Fragen wo Waffen, Munition, Komponenten und Zubehör möglichst billig bezogen werden können. Zusätzlich wird wegen hoher Preise etablierter Händler gemeckert. Danach über das Billigteil und den Händler wenn es zu Bruch gegangen ist.

Ihr solltet nicht über den Händler herziehen, sondern euch selbst mal an die Nase fassen. Solange es Leute gibt, die den Billigkram kaufen, wird es Händler geben, die diesen Markt bedienen.

vom prinzip her schon richtig, aber auch anbieter von billigwaren können kundenservice leisten ohne pampig zu werden oder online hausverbote zu erteilen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hausverbot für eine Internetseite. Interessant, und wenn man sich nicht daran hält - kommt dann der virtuelle Wachmann und setzt einen vor die - Bildschirmtür? :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jawohl - an den (Internet-) Pranger mit den kleinlichen Krämerseelen!

Unseren Umsatz verdienen nur wirkliche GeschäftsPARTNER, die ein

kundenfreundliches, reeles Geschäftsgebaren pflegen.

Wir Kunden müssen einfach stärker zusammenhalten, dann wird sich der

Markt schon bereinigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
U get what u pay for. Anders gesagt: selbst Schuld. Das Forum hier ist voll mit Fragen wo Waffen, Munition, Komponenten und Zubehör möglichst billig bezogen werden können. Zusätzlich wird wegen hoher Preise etablierter Händler gemeckert. Danach über das Billigteil und den Händler wenn es zu Bruch gegangen ist.

Ihr solltet nicht über den Händler herziehen, sondern euch selbst mal an die Nase fassen. Solange es Leute gibt, die den Billigkram kaufen, wird es Händler geben, die diesen Markt bedienen.

Hallo... nicht so kurz denken. War nen Transportschaden den DHL verursacht hatte. Der Alukoffer war qualitativ gut, gibt es bei anderen Anbietern auch. Muss aber trotzdem der Händler regeln.

Kershaw

Share this post


Link to post
Share on other sites
- wichtig ist das man die reklamation schnell und am besten per fax macht damit er sich nicht auf irgendeine weise wieder rauslügen kann

Fax und E-Mail sind nicht Rechtswirsam. Brief ist schon besser. Beweisen kann man nur mit Einschreiben, persönlich, Rückschein.

Shorty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer eine Alternative zu Sutter sucht dürfte bei www.ritter-optik.com fündig werden. Ebenfalls günstig aber auch der Service stimmt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.