Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Marcher

Kräftige Preiserhöhung bei SAN SWISS ARMS AG ab 1.2.2014

Recommended Posts

Die in dem Link sind doch aus schweizer Fertigung.

Nein, die gehören zur SIG551-A1 die in den USA produziert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fotos im Shop sehen selbst gemacht aus, also keine Bilder von irgendwo aus dem Internet. Auf dem Magazin ist doch sogar der allemann-ag.ch-Herstellerstempel zu sehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal nachgeschaut. Nur weil die auf der US-Preisliste stehen, heißt es nicht, dass sie in den USA gefertigt wurden ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die in den USA angebotenen Magazine sind in der Schweiz hergestellt, wie von Raiden richtig erkannt.

Ich hab selber solche reimportiert (jaja, ITAR.... :D ) und sie haben mich etwa gleich viel gekostet wie die "kanadischen" Magazine (welche in Malaysia hergestellt werden), beziehungsweise halb so viel wie auf dem Schweizer / europäischen Markt.

SAN Swissarms hat eine selbstmörderische, sado- masochistische Geschäftpolitik ("unsere Verkaufs- / Absatzzahlen sind rückläufig, also erhöhen wir die Preise unserer Gewehre um >20% und verhalten uns unseren Kunden gegenüber abweisend und hochnäsig!"), bei denen habe ich das Gefühl, die wollen zugrunde gehen :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei emails habe ich auch bei "Firlefanz"-Fragen schnelle und freundliche Antworten erhalten. Das mit den Preisen stimmt aber leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und schon wieder neue Preise (für den deutschen Endkunden):

Listenpreis 55x: 3149 Euro

Listenpreis 751: 4199 Euro

:lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon seit längerem tauchen immer wieder Waffen bzw. Prototypen aus der SIG-Werksammlung auf.

Wird hier das "Tafelsilber" verscherbelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube ich nicht, sind ja Sonderanfertigungen für den deutschen Zivilmarkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss ja nicht, welche Waffen zu meinst, aber die wo ich gesehen habe sind vielen Vollautomaten dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

US-Preise für SG553R und 751 SAPR: 2630$ (2369 Euro) bzw. 4030$ (3631 Euro) Sind zwar "Pistolenversionen" mit Abschlusskappe anstatt eines Schaftes (deswegen imagniär ein paar Taler für nen Schaft draufrechnen)...aber mir kann niemand weismachen, dass der Absatzmarkt in US für diese Waffen größer sei, als bei uns.

 

Hiesige Preise:

SG553R: 3490 Franken

751: 5299 Euro :rolleyes:

 

Edited by Raiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Woher stammen denn diese Angaben? Auf sigarms.com sind weder 553 noch 751 gelistet, meines Wissens gelangten die 55x nur in homöopathischen Dosen auf den US- Markt. Die haben ja mit dem 556xi ihre eigene Version...

Share this post


Link to post
Share on other sites

72897525.jpg

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Bergler:

Woher stammen denn diese Angaben? Auf sigarms.com sind weder 553 noch 751 gelistet, meines Wissens gelangten die 55x nur in homöopathischen Dosen auf den US- Markt. Die haben ja mit dem 556xi ihre eigene Version...

 

Vob JDI Firearms, ist offizieller SwissArms-US-Importeur.

www.sanswissarms.com

 

Das 556xi sowie die Vorgänger 556 und 551A1 werden nicht mehr produziert.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön, dass die SAPR Magazine in den USA nur 75 USD kosten und hier wird ein Hunderter verlangt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Marcher:

Schön, dass die SAPR Magazine in den USA nur 75 USD kosten und hier wird ein Hunderter verlangt.

Das ist wegen der Transport und Import-/Exportkosten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Transport- sowie Import-/Exportkosten sind also von Schweiz-Deutschland höher als von Schweiz-USA?

Darüber hinaus kosten die Magazine auch in der Schweiz 105 CHF, also einen Hunderter.

 

Es ist, was es ist: Abzocke.

Die 30er in .223 wurden zeitweise auch für 35 Dollar verscherbelt, während hier 90 Euronen aufgerufen wurden und noch werden.

Liegt auch sicher nicht an der Menge, die Waffen sind in den USA in homöopathischen Mengen im Umlauf.

Edited by Raiden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Begriff "Sarkasmus " scheint dir nicht geläufig zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird im WO, aufgrund fehlender Gestik, Mimik und Tonlage, durch "grün" gekennzeichnet.

Kein Grund so herablassend zu werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.