Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
boarhunter416

Deutsche Telekom und Waffen

Recommended Posts

Nebem Armatix gibt es nun auch einen neuen großen einflussreichen und finanzkräftigen Player der sich für elektronische Waffensperr und Überwachungssysteme enagiert: die Deutsche Telekom.

Wie aus deren Europapatent EP 2 363 680 A1 hervorgeht, haben die sich eine Kommunikation mit der Waffe über das GSM Netz patentieren lassen.

Kurz: SIM Karte in jeder Waffe, der Staat kann jederzeit die Waffe sperren oder freigeben, über Triangulation die Position orten und Bewegungsanalysen machen, die Schusszahl samt Datum und Ort weitergeben oder den Schützen über ein kleines verstecktes Mikro sogar abhören.

Was bei einem Handy oder SmartPhone heute schon Standard ist, wird auch bei einer Schusswaffe funktionieren und ich würde mich nicht wundern, wenn Fr. Malmström (oder andere EU Bürokraten) über ein paar Ecken finanziell mit der Telekom verbandelt ist.

Auf jedenfall geht hier durch den enormen finanziellen Hintergrund der Telekom für uns Schützen eine massive Gefahr aus. Viel mehr als durch Armatix.

FROHE WEIHNACHTEN :sad:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hab ich aber Glück! Bei mir is nix mit D-Netz! Und laut Deutsche Telekom kommt da auch in nächster Zeit nichts.

Da können die sofiel Patentieren, wie sie wollen...Ohne Netz funktioniert das sowiso nicht!

Frohes Fest gehabt zu haben und guten Rutsch :s75:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hab ich aber Glück! Bei mir is nix mit D-Netz! Und laut Deutsche Telekom kommt da auch in nächster Zeit nichts. Da können die sofiel Patentieren, wie sie wollen...Ohne Netz funktioniert das sowiso nicht!

Dies wird die Telekom nicht davon abhalten, so etwas anzubieten. Zumal das Patent einen Mechanismus enthält die anfallenden Daten zwischenzuspeichern. Du bist dir über die Brisanz dieser Entwicklung nicht im klaren.

BBF

Edited by BBF

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest prolet

Ja und? Das schränkt doch die Ausübung des Sportschießer-Hobbies in keiner Weise ein. Und die besonders gesetzestreuen Sportschießer und Jäger haben doch sowieso nichts zu verbergen, oder?

Ok ich bau demnächst ein kleine Cam in deine Toilette ein und seh dir beim Scheißen zu. Das schränkt doch deinen Stuhlgang in keinster Weise ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach was gäbe es denn schöneres als eine Pistole, mit der man auch telefonieren kann.

Solange nicht die Gefahr besteht, dass man sich dabei nicht selber in die Fresse schießt.

Der Telekom Krampf ist wohl ein weiterer untauglicher Versuch zwischen die Schnittstelle

Mensch /Waffe einen untauglichen Elektronikmist zu drücken.

Es schadet sicher nicht, diese Sache misstrauisch im Auge zu behalten.

Aber zumindest können sich die Erfinder dieses Gehirnfurzes am bisherigen

Erfolg einer gewissen Firma aus Oberföhring schon mal anschauen, ob man

damit mehr Geld versenkt als man verdienen möchte.

Jedenfalls finde ich es beruhigend und gut, dass solche Sachen immer rechtzeitig

von WO´lern ausgegraben und veröffentlicht werden.

Deshalb auch mein ausdrücklicher Dank!

oswald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten patentieren und begraben, damit es kein anderer machen kann. ;)

Was ist eigentlich aus dem H&K Verfahren geworden, die die Armatix Technik angeblich vertragswidrig einfach nicht umgesetzt hatten?

Edited by tar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es irgendwo eine Liste mit Herstellern die den Elektronikscheiß in irgendeiner Form unterstützen? Wenn nicht, wäre das doch eine nette Idee für das Forum. Hersteller, die wieder zurückgerudert sind sollten da auch weiterhin angeprangert werden. Für mindestens 10 Jahre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Solange nicht die Gefahr besteht, dass man sich dabei nicht selber in die Fresse schießt.

Betatester?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Betatester?

Musste mal bei der IANSA suchen - werden sicherlich genug die "sichere Waffe" praesentieren wollen und wir haben danach ein Problem weniger.

Aber jetzt mal ehrlich. Hat die Telekom den Quatsch irgendwo beworben, einen Prototypen entwickelt oder sonst irgend einen Ansatz gemacht die Technologie umzusetzen? Wenn nicht halte ich es erst einmal fuer ein Patent um einfach die Technologie zu schuetzen und im Zweifelsfall Mibewerber zu verklagen. Gibt ja genug Patente die nie umgesetzt werden und nur existieren um den Mitbewerbern einen Teil des Marktes zu verwehren (Patenttrolling).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fällt dazu ad hoc nur Anschütz ein. Die sind nach einem grandiosen shistorm

ganz schnell zurück gerudert. Ich wollte mir den Gerd Anschütz ein Jahr später

auf der Shot Show nochmal vorknöpfen und hab vorher sogar mein Namenswapperl

verdreht.

Der hat aber selbst auf eine freundlichst geheuchelte Frage nach Target Control

nur verlegen rumgeeiert. Meine Gattin wollte mich vorher noch einbremsen

"Tu den armen Mann nischt ärgern. Der hat dir ja nischts getan. Der guggt ja so niedllsch aus"

Angebich wurden die wenigen KK Pistolen für die Armbanduhr bei GSG gebaut.

Aber reich sind die bei den Stückzahlen wohl kaum geworden.

Wenn die Dinger mal bei Herrmann Historica landen, werden sich die Sammler aber

darum prügeln.

oswald

.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber jetzt mal ehrlich. Hat die Telekom den Quatsch irgendwo beworben, einen Prototypen entwickelt oder sonst irgend einen Ansatz gemacht die Technologie umzusetzen? Wenn nicht halte ich es erst einmal fuer ein Patent um einfach die Technologie zu schuetzen und im Zweifelsfall Mibewerber zu verklagen. Gibt ja genug Patente die nie umgesetzt werden und nur existieren um den Mitbewerbern einen Teil des Marktes zu verwehren (Patenttrolling).

Leider wissen wir nicht, was hinter verschlossenen Türen in Brüssel wirklich abgeht.

Es ist durchaus denkbar, dass die Telekom mit Versuchsmodellen, die auf Handy Basis ja einfach gemacht werden könnten, bereits hausiert und Gelder verteilt. So funktioniert die EU - wer zahlt schafft an.

Und dank der elektronischen EU Waffenregister lässt sich auch zielgerichtet eine Marktanalyse erstellen um das Potential solcher Erfindungen abschätzen zu können.

Realpolitik in Brüssel:

Experten schätzen, dass bis zu 20.000 Lobbyisten, überwiegend verdeckt, in Brüssel arbeiten. Das sind mehr als 15 pro Parlamentarier.

Pro Monat wird zu über 200 üppigen Dinners geladen, bei denen Industrieverbände den Politikern ihre Wünsche unterbreiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok ich bau demnächst ein kleine Cam in deine Toilette ein und seh dir beim Scheißen zu. Das schränkt doch deinen Stuhlgang in keinster Weise ein.

Tja, wenn ich schon zum Scheissen ein "Bedürfnis" nachweisen, für eine Scheisserlaubnis regelmäßigen Stuhlgang vorweisen und den ordnungsgemäßen Verschluss des Klodeckels unangekündigt überprüfen lassen würde, das völlig legitim fände und jeden, der das unangemessen findet, als radikalen Spinner beschimpfen würde, der den Interessen der braven "Legalscheisser" schadet, dann müsste ich deinem Vorschlag wohl zustimmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier im Dorf kein Empfang "im besten Netz Deutschlands"!

Macht nix, dann wird Dir auferlegt, die Waffen einfach nicht aus dem Empfangsgebiet der naechsten Mobilfunkstation zu entfernen oder es wird eine Station auf Deine Kosten installiert damit man die Waffen ueberwachen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier im Dorf kein Empfang "im besten Netz Deutschlands"!

Dann musst du zum schießen halt ins Nachbardorf fahren. Die Pistole wird nur freigeschalten wenn diese im Empfangsgebiet ist.

Wär lustig wenn wir die Polizei damit ausrüsten würden. Die dürfen sich dann nur mehr im Empfangsgebiet rumtreiben sonst wirds gefährlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Teledumm meine Schießeisen genau so unkompliziert und unverzüglich freischaltet wie meinen Entertain Anschluß, werde ich wohl eher selten zum Schießen kommen :dirol:

Das wird bestimmt lustig werden. Man ist mitten im Wettkampf, kann plötzlich keinen Schuss mehr abgefeuern, weil der Chip der Waffe signalisiert, Error Absturz, Funkverbindungsstörung, Chip gesperrt, weil Chip nicht akualisiert wurde auf die letzte Frist usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.