Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
bumm

Gott mit Dir Du Land der Bayern

Recommended Posts

hui, da hat aber jemand ein verdammt großes Fass aufgemacht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Nu motzt nicht rum und nehmt die ollen Scheiben vom Schießstand...

Saupreiß, würde ein Bayer zu dir sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hui, da hat aber jemand ein verdammt großes Fass aufgemacht ...

Ich würde eher sagen, dass ist wieder mal ein leuchtendes Bespiel der Vollpfosten-Bürokratie in unserem Land.

Es zeigt aber auch ganz deutlich, dass wesentliche Teile des deutschen Beamtenapparats offensichtlich nicht ausgelastet sind, denn nur wer nix zum tun hat, dem kommen solche Hirnfürze.

:fool:

CM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...Ich würde eher sagen, dass ist wieder mal ein leuchtendes Bespiel der Vollpfosten-Bürokratie in unserem Land.

Es zeigt aber auch ganz deutlich, dass wesentliche Teile des deutschen Beamtenapparats offensichtlich nicht ausgelastet sind, denn nur wer nix zum tun hat, dem kommen solche Hirnfürze....

Die DEVA ist aber keine Behörde. Die werden eigentlich nur beauftragt, wenn ein Schaden entstanden ist. z.B. ein Geschoss vom vereisten Boden abgeprallt ist und jemanden verletzt hat. Das Gericht gibt dann den Auftrag zu einem Gutachten. Wie der Gutachter ausführte ist das Problem nicht die 100 Jahre alte Scheibe, sondern die aus Hartholz von der das Geschoss eben nicht geschluckt wurde.

Ich bin mir sicher, wenn dir das abgeprallte Geschoss dein Auge zerstört hat du viel Verständnis für den deutschen Vollpfosten Beamtenapparat hast der das genehmigt hat. Du verzichtest auch sicher auf Schadenersatz dabei.

Es hat alles immer zwei Seiten und je nachdem wo man steht lässt es sich wunderbar schimpfen und kritisieren, nur nicht mit ausgeschossenem Gebiss, Auge oder dem Tod mitten in das Herz !

Edited by coltdragoon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es hat alles immer zwei Seiten und je nachdem wo man steht lässt es sich wunderbar schimpfen und kritisieren, nur nicht mit ausgeschossenem Gebiss, Auge oder dem Tod mitten in das Herz !

Ja, es hat alles zwei Seiten, und Du stehst ganz offensichtlich auf der, die ihre Existenzberechtigung aus der Panikmache bezieht, dass ohne immer mehr Verbote und Vorschriften alle eines furchtbaren Todes sterben werden. Gib am besten deine Waffen ab und hör mit dem Schießen auf, dann können dir so schlimme Sachen garantiert nicht mehr pasieren. Aber lass doch bitte andere selbst entscheiden, ob sie Angst haben wollen, dass ihre Geschosse von einer Hartholzscheibe abprallen.

Ich trau mich schon gar nicht mehr in den Wald, da stehen jede menge Hartholzbäume, die schießen doch quasi zurück, wenn ich es auf Bambi abgesehen habe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Scheiben haengen traditionell hinter den Schuetzen. Da ist immer noch die Standaufsicht dazwischen, die als Kugelfang fungiert falls ein Schuetze die Waffe mal falschrum haelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die Scheiben haengen traditionell hinter den Schuetzen. Da ist immer noch die Standaufsicht dazwischen, die als Kugelfang fungiert falls ein Schuetze die Waffe mal falschrum haelt.

Das kann ich nicht sagen da ich solche Stände mit den Holzscheiben an einer Wand nicht kenne. In dem Beitrag hängen die Scheiben aber rechts und links an der Wand. Ich bin Schießstandbetreiber und auch ohne Holzscheiben an der Wand hat nichts im Weg zu hängen zwischen Waffe und Geschoßfang. Das sagt dir jeder Schießstandsachverständige. Es gibt eine ganz einfache Lösung die ich auf meinem Stand auch machen musste. Schutz gegen Beschuss. Abgewinkelte 10mm dicke Stahlplatte einfacher Güte mit Holzlattung drauf und Weichholzbeplankung. Habe ich für einen Unterzug mit Wasserrohren, einer Notbeleuchtung, einem Beamer unter der Decke und einem Motorengehäuse für einen Lüfter. Edited by coltdragoon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...Ja, es hat alles zwei Seiten, und Du stehst ganz offensichtlich auf der, die ihre Existenzberechtigung aus der Panikmache bezieht, dass ohne immer mehr Verbote und Vorschriften alle eines furchtbaren Todes sterben werden. Gib am besten deine Waffen ab und hör mit dem Schießen auf, dann können dir so schlimme Sachen garantiert nicht mehr pasieren. Aber lass doch bitte andere selbst entscheiden,...
Du dichtest mir Unterstellungen an, welche ich nicht geschrieben habe. Ich kann so gut Motorrad fahren wie ich will, irgendein Depp erwischt mich immer. Das ist allgemeines Lebensrisiko. Aber eine für die allgemeine Sicherheit zuständige Stelle kann ein Schild aufstellen das an der gefährlichsten Stelle ein Tempolimit vorschreibt. Auf die Fresse fallen kann ich dabei trotzdem noch.

Du stehst immer auf der Seite der Rolle die du spielen musst. Auf der Seite deines Arbeitgebers, weil der dich bezahlt. Auf der privaten Seite als Familienvater, Autofahrer oder eben Waffenbesitzer.

Deine Entscheidungsfreiheit geht genau soweit bis sie mich nicht gefährdet. Wenn dein Geschoss mich trifft ist das deine Verantwortlichkeit und rate mal wen du dann verantwortlich machst ? Vielleicht den der die Scheiben zugelassen hat ? Das ist dann eben nicht mehr Lebensrisiko sondern ein voraus zu sehendes physikalisches Problem. Ich bin mir aber sicher das du keine Probleme damit hast, wenn das Geschoss in deinem Kopf steckt. Bist ja selber schuld, warum must du auch da schiessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin Schießstandbetreiber

...

Abgewinkelte 10mm dicke Stahlplatte einfacher Güte mit Holzlattung drauf und Weichholzbeplankung.

Für eine Raumschießanlage, auf der ausschließlich mit Druckluftwaffen geschossen wird, gerade mal knapp ausreichend.

Als Betreiber an der Sicherheit zu sparen halte ich für äußerst bedenklich.

Aber das Innenministerium will da ja nachbessern, wie wir gehört haben.

Da wird Dir dann mit einer angepassten schießstandbaulichen Richtlinie geholfen.

CM

Edited by cartridgemaster

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...Für eine Raumschießanlage, auf der ausschließlich mit Druckluftwaffen geschossen wird, gerade mal knapp ausreichend.

Als Betreiber an der Sicherheit zu sparen halte ich für äußerst bedenklich.

Aber das Innenministerium will da ja nachbessern, wie wir gehört haben.

Da wird Dir dann mit einer angepassten schießstandbaulichen Richtlinie geholfen...

Der Stand ist zugelassen für KW und Langwaffen im KW Kaliber bis 1500 Joule nach der neuen Richtlinie.

Die von mir genannten Bleche sind Ablenkbleche gegen direkten Beschuss, vom SV festgelegt in Aufbau und Material.

Es wird weder an der Sicherheit, Belüftung, Beleuchtung gespart. Wie kommst du darauf ?

Der Stand ist abgenommen und wird alle drei Jahre überprüft.

Der Geschossfang ist von Eigenbrod als Lamellengeschossfang gebaut, zertifiziert und zugelassen

Bitte schreibe also nichts von ausschließlich Druckluftwaffen.

Ich kann KW schiessen solange und oft ich Zeit habe. Vor allen Dingen kann ich meine Ladungen überprüfen und testen. Das ist schon ein wenig Luxus das zu können.

Eigentlich bin ich mir sicher das wir aneinander vorbei geschrieben haben. Mit so einem Ablenkblech in 2m hoch und 10cm Breite dürften wahrscheinlich auch die alten Holzscheiben hängen bleiben

Edited by coltdragoon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du stehst immer auf der Seite der Rolle die du spielen musst. Auf der Seite deines Arbeitgebers, weil der dich bezahlt.

Vor Gericht wirkt Habgier regelmäßig strafverschärfend und nicht als mildernder Umstand. Niemand wird gezwungen, einen bestimmten Job zu machen.

Ansonsten ist eben die Frage, was man als "allgemeines Lebensrisiko" betrachtet und was als vorbeugend zu bekämpfendes potentielles Problem. Im Einzelfall lassen sich immer scheinbar einleuchtende Argumente für noch mehr Kontrollen, Verbote und Bevormundung finden. Das Problem ist, dass es eine Menge Leute gibt, die genau danach hauptberuflich streben, ganz einfach weil sie damit ihren Lebensunterhalt verdienen.

Das Gegengewicht zu dieser Entwicklung ist bloß der Bürger, der sich das verbittet und lieber in relativer Freiheit mit ein paar kleinen Risiken lebt als unter totaler Bevormundung mit ein paar Risiken weniger. Der Bürger aber muss das in seiner Freizeit und ohne Bezahlung aus eigenem Antrieb leisten. Das ist prinzipiell schon ein ungleicher Kampf, und deswegen geht es auch streng monoton in Richtung von mehr Verboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...
Je mehr Gesetze um so korrupter der Staat.

Wir haben alle nötigen Gesetze nur an der Anwendung hapert es. In dieser Lücke tummeln sich die Verbrecher, meist Betrüger im besten Anzug.

Kein Wunder, nicht umsonst gilt das Jurastudium als schwierig und als absolutes Fleiss- und Auswendiglernstudium.

Zieh um nach Amerika, Kanada, Argentinien, Chile, Bogota da ist bestimmt alles besser, freier, schöner, einfacher, gerechter oder bleib hier und spiel mit. Lass dich aufstellen, wählen und schon machst du es alles viel besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lass dich aufstellen, wählen und schon machst du es alles viel besser.

Psst, das Märchen, dass man persönlich durch aktive oder passive Wahl etwas substanzielles ändern könnte, zieht erst wieder ab morgen, bis heute gilt doch die Parole:

Erststimme CDU, Zweitstimme FDP. Wir haben keine andere Wahl.
Edited by Senne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...[/Quote]Mir wurde geschrieben das die FDP deine favorisierte Partei ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir wurde geschrieben das die FDP deine favorisierte Partei ist.

Da hat wohl einer beim Lesen meiner Beiträge hier ganz besonders gut aufgepasst. :ridiculous:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Psst, das Märchen, dass man persönlich durch aktive oder passive Wahl etwas substanzielles ändern könnte, zieht erst wieder ab morgen, bis heute gilt doch die Parole:

Um beim Thema zu bleiben muss es aber doch

Erststimme CSU, Zweitstimme FDP heißen, oder? ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.