Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Empty8sh

Promotion in Italien: Mitnahme von Sportwaffen

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

es kann sein, dass ich bald für 3 Jahre in Italien (Region Trentino-Südtirol) an einer Universität eine Promotion beginne. Ich würde nur ungerne eine längere Pause in meinen Schießsport einlegen und vor Ort weiter trainieren können.

Aktuell dachte ich, eine oder mehrere Kurzwaffen mitzunehmen, da die leichter aufzubewahren sind. Es würde sich um zwei in 9mm Para und eine in .45ACP handeln.

Reicht bei einem mehrjährigen Aufenthalt der Europäische Feuerwaffenpass als Berechtigung?

Wie ist das mit den Militärkalibern (9mm und .45er zählen ja dazu)? Ich meine gelesen zu haben, dass 9mm Para in Teilmantel erlaubt sei. Oder wäre es sinnvoller, sich einen Ersatzlauf in 9x21mm anzuschaffen? Kann ich mit dem EFWP überhaupt Munition vor Ort erwerben?

Auch habe ich gelesen, dass die erlaubte Lagermenge an Munition begrenzt ist. Wie schaut es mit Aufbewahrung von Waffenn und Munition aus. Tresor?

Kennt jemand eine grundsätzliche Ansprechstelle in Italien (Polizei, örtliche Verwaltung), wer ist dort zuständig?

Ich bin grade weiter am Suchen, aber ich würde mich sehr über Hilfe freuen...vielleicht war ja jmd. von euch schon mal länger im Ausland und hat seine Schützenwerkzeuge mitgenommen. Achja, Jagdschein habe ich auch, sollte das eine Rolle spielen.

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!

empty8sh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

es kann sein, dass ich bald für 3 Jahre in Italien (Region Trentino-Südtirol) an einer Universität eine Promotion beginne. Ich würde nur ungerne eine längere Pause in meinen Schießsport einlegen und vor Ort weiter trainieren können.

Aktuell dachte ich, eine oder mehrere Kurzwaffen mitzunehmen, da die leichter aufzubewahren sind. Es würde sich um zwei in 9mm Para und eine in .45ACP handeln.

Reicht bei einem mehrjährigen Aufenthalt der Europäische Feuerwaffenpass als Berechtigung?

Wie ist das mit den Militärkalibern (9mm und .45er zählen ja dazu)? Ich meine gelesen zu haben, dass 9mm Para in Teilmantel erlaubt sei. Oder wäre es sinnvoller, sich einen Ersatzlauf in 9x21mm anzuschaffen? Kann ich mit dem EFWP überhaupt Munition vor Ort erwerben?

Auch habe ich gelesen, dass die erlaubte Lagermenge an Munition begrenzt ist. Wie schaut es mit Aufbewahrung von Waffenn und Munition aus. Tresor?

...

9 Para ist in Italien KOMPLETT verboten, ungefähr auf dem Niveau, wie bei uns in D das Kriegswaffenkontrollgesetz angesiedelt ist.

Eine einzige Ausnahme existiert: Revolver in 9 Para - UND NUR MIT REINEN BLEIGESCHOSSEN (ob das Kriterium "nur Rundkopf" auch noch erfüllt sein muß, weiß ich nicht sicher, glaube aber schon).

.45 ACP ist schon seit längerem nicht mehr verboten. Das mit dem Ersatzlauf in 9x21 ist schon mal ein guter Ansatz, nur solltest Du (ICH würde es so machen) Deinen Sachbearbeiter hier in D dazu zu bringen, Dir in Deinen sämtlichen waffenrechtlichen Dokumenten als Kaliber 9x21 einzutragen und den 9x19-Lauf als Wechsellauf extra.

Du dürftest zwar juristisch in It auf der sicheren Seite sein, wenn auf der Waffe / dem Lauf tatsächlich 9x21 steht, nur mach' bei einer Kontrolle einem italienischen Polizisten mal klar, daß in den Dokumenten das verbotene Kaliber 9x19 steht, die Waffe aber tatsächlich ein anderes Kaliber aufweist. Dort kennt man das mit Wechselsystemen, insbes. mit dem erlaubnisfreien Erwerb, schlichtweg nicht.

Im schlimmsten Fall beschuldigt man Dich erstmal, eine verbotene Waffe zu besitzen, in die Du (aus deren Sicht) zusätzlich verbotenerweise einen Wechsellauf eingebaut hast.

In Italien kauft man sich, wenn man ein anderes Kaliber will, einfach eine komplette Waffe, weil man den Bedürfnisschwachsinn in der hiesigen Form nicht hat.

Ich kenne keinen, der das italienische System ein wenig kennt, der sich das antun würde, mit einer eingetragenen 9x19-Waffe mit eingebautem 9x21-Wechsellauf nach Italien zu fahren.

Munition:

Da gibt es eine Höchstmenge, irre niedrig, die insges. für alle Waffen, die man hat, gilt.

Nur ein paar hundert Schuß, müßte sich mit Glück hier in der Forensuche finden lassen, da immer mal wieder thematisiert. ICH hab's vergessen ...

(Keiner der mir bekannten Italiener hält sich übrigens daran.)

Auch aus obigem Grund hat es in Italien besonders viele Wiederlader ...

Grüße

Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites

[/size]

9 Para ist in Italien KOMPLETT verboten, ...

Darfst Du als Sportschütze aber einführen und schießen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darfst Du als Sportschütze aber einführen und schießen.

DAS widerspricht so ziemlich allem, was mir bezügl. 9 Para in It bekannt ist.

IPSCler, primär die Production-Schützen haben das Problem bei Matches in It ja nicht von ungefähr!

Zwei Bekannte betreiben einen Waffenhandel in Brescia, die sollten's, von berufswegen, ja auch so einigermaßen wissen.

Grüße

Iggy

p.s.

Bei Auskünften von Konsulaten bezügl. waffenrechtl. Angelegenheiten würde ich mich auch nicht 100%ig verlassen.

Ich habe mal vor'n paar Jahren die Anfrage in At wg. Durchfuhr von Vorderschaftrep.flinten von D nach It durch At geschildert - was da von offiziellen österr. Stellen für'n unzutreffender Unsinn kam ...

p.p.s.

Für Erwerb in It und Ausfuhr nach D war bei einem Bekannten die "Questura" die zuständige Stelle.

Frag' da mal nach!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darfst Du als Sportschütze aber einführen und schießen.

Definitiv nicht!

Gruß

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schon mal für Eure Rückmeldungen :)

Habe mich an das Münchner Konsulat gewandt und die haben mich ebenfalls an die "Questura" weiterverwiesen. Mal schaun, ob ich noch genug italienisch kann.

Viele Grüße und danke nochmals

empty8sh

Share this post


Link to post
Share on other sites

Definitiv nicht!

Gruß

Adrian

Wie bereits geschrieben, darfst Du mit EFP die 9Para nach Italien einführen und dort auch schießen:

Guckstdu:

http://forum.waffen-online.de/index.php?/topic/352037-schiessen-in-italien/#entry1008612

Es wäre nur zu klären, ob das über die berühmten drei Monate hinaus auch so geht.

@TE: schreib doch mal den User bart an, der hilft Dir bestimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur, weil hier im Forum jemand vor einem halben Jahrzehnt geschrieben hat, dass seiner Meinung nach jeder mit einem EFP mitnehmen kann, was er will, ändert das leider nicht die geltende italienische Gesetzgebung.

9x19 in Italien geht nicht (von exotischen Ausnahmen in Revolverform abgesehen) auch nicht für Ausländer mit EFP.

Sonst könnte ich mein ACR oder die .50 BMG Büchse mal fix nach Österreich mitnehmen, oder der Finne/Schweizer seine legal besessenen Kriegswaffen und Schalldämpfer mit zu uns nach Deutschland....

Gruß

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liste der ital. Konsulate: http://www.consolato...eutschland.html

Das ist mal ein hilfreicher Post!

Super Idee!!! Ein italienisches Konsulat konsultieren! Ok, das Wortspiel is cool, aber das wars dann auch scho. Die haben keine Ahnung und kein Interesse zu helfen. Mir hat man dort geraten ich soll mich an die deutsche Botschaft in Rom zu wenden...

Qualifizierte Auskünfte bekommt man nur vor Ort in der zuständigen Questura...

Edited by Alucard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.