Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Derbergjager

Waffenschrank nimmt Geisel

Recommended Posts

ich hab mal nen massiven safe für nen freund geöffnet(postsafe 680kg)hat 10 minuten gedauert und kein inhalt bekam was ab

info per pn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab mal 'nen massiven Safe für 'nen Freund geöffnet (Postsafe ...kg) ...

Alter, das Ding nennt man B R I E F K A S T E N !

CM :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tresor in den Garten stellen, Loch von oben in den Tresor bohren, Wasser hinein laufen lassen, Loch verschliessen und auf den nächsten Strengen Winter warten. Alternativ wer im Lebensmittelgroßhandel arbeitet oder dahin Beziehungen hat, ab in die Tiefkühlhalle.

Ich hoffe alles wird gut und du bekommst deinen Tresor mit einem der Tipps hier ohne Beschädigung auf, aus diesem Grund würde ich mir kein Zahlendrehschloss kaufen, da mir Schussel das sicher auch passieren würde über kurz - oder lang.

Christo

Edited by christo

Share this post


Link to post
Share on other sites

jeden Tag gut nass machen, wenn du noch jung bist erlebst du es evtl. noch wenn die ersten Rostlöcher kommen durch die du reingreifen kannst. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Wasserfüllen und aufsprengen oder einfrieren hatten die lieben Mythtbusters doch schon widerlegt, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tresor in den Garten stellen, Loch von oben in den Tresor bohren, Wasser hinein laufen lassen, Loch verschliessen und auf den nächsten Strengen Winter warten. Alternativ wer im Lebensmittelgroßhandel arbeitet oder dahin Beziehungen hat, ab in die Tiefkühlhalle.

Ob diese Methode wohl ausreicht ? Kriegt zwar dicke Backen,aber ob er auf ist ?

Bei der Wasserverdrängungs- o. Gas-Sprengung 100pro,denke ich mal.

Edited by Pi9mm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Genau, und wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion brauchst du dann den Inhalt auch nicht mehr. :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die zuletzt geposteten "witzigen" Antworten helfen dem TE mit Sicherheit weiter. Es handelt sich bei dem Tresor, 2 Monate alt und Klasse 1, auch sicher nicht um ein Baumarktschnäppchen, das man mal so auf die Schnelle aufflext oder sonstwie zerstört. Ich käme mit jedenfalls als Neuuser mit gerade mal 7 Beiträgen leicht verarscht vor.

Was man jedoch aus der Sache lernen kann: Übertriebene Vorsicht (Safekombinationen, ohne persönlichem Zusammenhang wie z.B. die Telefonnummer der Tante, Oma oder so, lediglich im eigenen Kopf speichern) kann schnell nach hinten losgehen.

Manfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er bekommt ihn aber auch net auf, wenn wir nur schreiben: „Wissemernet!”

Ich wünsche gutes Gelingen, wie auch immer die Lösung sein wird.

Was is eigentlich drin??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
...und Klasse 1, auch sicher nicht um ein Baumarktschnäppchen, das man mal so auf die Schnelle aufflext ...
Die Klasse bezieht sich immer auf die Tür. Auch Tresore der Klasse I sind an den Seiten, Boden und Kopf mit der großen Motorflex und der Asphaltscheibe in drei Minuten auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Klasse bezieht sich immer auf die Tür. Auch Tresore der Klasse I sind an den Seiten, Boden und Kopf mit der großen Motorflex und der Asphaltscheibe in drei Minuten auf.
Biste Dir da sicher ?

Ich habe mal in den Boden des Innenfaches meines 150 Euro-Schrankes ein Loch geflext für das G96/11. Eine halbe Stunde habe ich dafür gebraucht. OK, mit der kleinen Flex, auβerdem ist es da drin nicht sehr geräumig...

Gruss, Markus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Dazu fällt mir nur wieder der Klassiker ein ...

Der wahre Schränker geht halt von der Seite ran.

Edited by coltdragoon

Share this post


Link to post
Share on other sites

In unserer Geldtransporterneubaufirma hatten wir auch mal mit gehärtetem Stahl zu tun.

War 3 mm Stahlblech,dafür gabs dann spezielle Bohrer.

In einer Standbohrmaschiene sah es so aus,als wenn man einen normalen HSS Bohrer verglüht.

Der Spezialbohrer erhitzte sich rotglühend,der Bohrer blieb aber scharf.

Bis 60HRC ist das kein Problem.......

Bei der englischen Serie Brainiac haben die nen Tresor so aufbekommen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu fällt mir nur wieder der Klassiker ein ...

Das Video hatte ich auch zum Einstellen gesucht,herrlich.

Hatte auf die Schnelle erstmal nur sowas gefunden :

Irgentwann war mal eine Sendung über das (von irgend einem Hersteller) dem Beton beigemischten Gummigranulat,

das das Flexen be- / verhindern soll. Jeder der mal eine Trennscheibe mit Gummi o. Alu verschmiert hat,weis,was ich meine.

Ob das wirklich funktioniert,weiß ich nicht.

Weis auch nicht,welches Zwischenmittel bei 1er Schränken verwendet wird,bestimmt kei Beton,sind ja noch leichte

Schränke.

Da glaube ich das mit der großen Benzin-Flex gern.

Sprengen nur mit Goldbarren als Inhalt.

Edited by Pi9mm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
... Jeder der mal eine Trennscheibe mit Gummi o. Alu verschmiert hat,weis,was ich meine....
Deswegen nimmt man dafür und für ICE Fenster eine Asphaltscheibe. Festgestellt hat man das bei dem ICE Unglück von Eschede

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Asphalt hatte ich nicht zu tun.

Habe aber mal mit einer normalen 230er Steinscheibe (elektriche Flex in Karosseriebauwerkstatt) aus einem Unfall-Geldtransporter die eingeklebte Panzerglas-Windschutzscheibe zweiteilen müssen,um sie herauszubekommen.

Man kann also die Verbund-Glasscheiben mit einer Flex durchdringen.

Hier die Wassermethode:

http://www.prosieben.de/videokatalog/Medien/video-eXtrem-Wassermythen-extrem-Schwertschlag-Spielfilm-Kugeln-Wassertropfen-Mythen-128860.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Mit Asphalt hatte ich nicht zu tun... ...Hier die Wassermethode:...
ich habe auch nichts mit Asphalt zu tun, trotzdem nimmt man genau diese Scheibe um Alu und das ICE Glas zu schneiden. Das mit dem Wasser ist ein alter Hut. Ich habe bei einer Sprengung in Lüdenscheid geholfen. Es war eine alte Produktionsstätte von Dynamit Nobel. Die Fenster, Tür etc. zugemauert, ein Loch in das Dach gestemmt, C-Schlauch rein, Ladung reingehängt, Kinderschwimmbecken gefüllt über das Loch gelegt und Bumm weg war das Gebäude.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch nichts mit Asphalt zu tun, trotzdem nimmt man genau diese Scheibe um Alu und das ICE Glas zu schneiden. Das mit dem Wasser ist ein alter Hut. Ich habe bei einer Sprengung in Lüdenscheid geholfen. Es war eine alte Produktionsstätte von Dynamit Nobel. Die Fenster, Tür etc. zugemauert, ein Loch in das Dach gestemmt, C-Schlauch rein, Ladung reingehängt, Kinderschwimmbecken gefüllt über das Loch gelegt und Bumm weg war das Gebäude.

Davon haste nicht zufällig ein Video ? :00000733:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Biste Dir da sicher ?

Ich habe mal in den Boden des Innenfaches meines 150 Euro-Schrankes ein Loch geflext

Da war ich bei meinem mit einer Lochsäge (HSS, nicht billig) innerhalb von Minuten durch. Die 30min waren für alle Löcher die ich da gebraucht habe (4x)

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da war ich bei meinem mit einer Lochsäge (HSS, nicht billig) innerhalb von Minuten durch. Die 30min waren für alle Löcher die ich da gebraucht habe (4x)

Gruß

Erik

Auf das richtige Werkzeug kommt es halt an !

Gruss, Markus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.