Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Jochen.

HQI Strahler als Schießstandbeleuchtung?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, ob jemand von euch Erfahrungen bei HQI Strahlern für die Schießstandbeleuchtung gemacht hat?

Derzeit nutzen wir eine Kombination aus Leuchtstoffröhren und Halogenstrahler.

Da jetzt wieder ein Halogenstrahler defekt ist, kam ich auf die Idee, anstelle der Halogen und Leuchtstoffröhren HQI Strahler zu verwenden. (für 5 Bahnen 2x 150W HQI; Kosten pro Außenbereichstrahler ca. 70€). Bisher ist der Stand auch nicht übermäßig hell...

HQI Strahler hauen ja gut Licht raus, halten zudem länger als Halogenstäbe und verbrauchen deutlich weniger Strom. Zudem gibt es diverse Lichtfarben.

LED sind in diesem Größenbereich wohl noch zu teuer.

Meine Frage nun an euch: Hat jemand Erfahrung damit gemacht und kann was dazu berichten? Gerade im Veranstaltungs- und Arbeitsbereich wird meist diese Art der Beleuchtung genutzt.

Sollte sich doch sicherlich auch gut als Schießstandbeleuchtung machen, oder?

Gruß Jochen

Edited by Jochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Hqi Lampen sind im gewerblichen Bereich schon seit Jahren der Standort.

Halogen ist eigentlich hier komplett out .

Die angegebenen Preise sind realistisch und man bekommt dafür in der Regel schon eine vernünftige qualitaet.

Wenn ihr aber noch keine Lampen habt, wurde ich in jedem Fall mal led testen. Man bekommt z.b. einen 50 Watt led aussen Strahler für unter 50 €.

Die Lichtleistung ist inzwischen auf super Werte angestiegen, habe man hat fast keine Temperatur Probleme. Die Lebensdauer der Leuchtmittel ist absolut top.

Einfach einen einzelnen strahler besorgen und im Vorfeld testen.

Handgunner

Share this post


Link to post
Share on other sites

....

Man bekommt z.b. einen 50 Watt led aussen Strahler für unter 50 €.

....

Handgunner

Hallo Handgunner,

hast Du da einmal eine Bezugsquelle, event. auch ein Datenblatt, zur Hand ?

Wir wollen in unserem Verein auch von diesen stromfressenden Halogenstrahlern weg.

Mit leuchtenden Grüßen

G. Elser

Edited by G. Elser

Share this post


Link to post
Share on other sites

50W LED Strahler bringen halt auch nur ~ 1/3 Lumen eines 150W HQI Strahlers. Von daher bei gleicher Helligkeit liegt der Stromverbrauch wieder gleich.

Vorteil wäre die höhere Lebensdauer.

Gleiche Helligkeit vorausgesetzt macht das dann aber rund 300€ für 6x 50W LED Strahler gegen 140€ für 2x 150W HQI Strahler. Da kann man einiges an Brenner tauschen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei LED bit an die Leuchtstärke denken. Wenn es um die Beleuchtung der Scheiben geht gibt es da Vorgaben. Ob LED das schaffen weiß ich nicht. Und richtig helle LED kosten auch richtig Geld, halten aber nicht so lange.

[posted on the run]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist eine Wille her, daß ich mich selbst damit beschäftigen musste... haber aber noch die Zahlen 1000 lux auf der Scheibe und 500 lux am Schützenstand in Erinnerung. Und 1000 lux ist für elektrische Leuchtmittel schon recht ordentlich.

[posted on the run]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und HDI verursacht extreme Abwärme.

Das Leuchtmittel einer brauchbaren MTBF und gutem Euro/Lumen Verhältnis ist eine ordentliche T5 Leuchtstoffröhre mit Elektrischem Ballast.

Sieht aus wie "normales" Licht, flimmert nicht, hält lange, spottbillig in der Anschaffung und ganz oben dabei wenn es um Effizienz geht.

Zur LED... Wie die Leute darauf kommen weiss ich nicht aber LEDs sind eine Suboptimale Lösung zu Beleuchtungszwecken. Sauteuer in der Anschaffung, dunkel, Wärmeempfindlich, Schlechte Lichtverteilung und und und...

Nur in Einzelfällen ist sie brauchbar.

Grüße,

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi piet - kun,

leuchtstofflampen sind eine extrem günstige ( anschaffung ) und sparsame ( verbrauch ) lösung für allgemeine beleuchtungsaufgaben.

wenn ich also den schützenbereich oder ähnliche flächen ohne splittereinwirkung beleuchten will, DANN sind leuchstofflampen eine optimale sache . ( auch wegen dem guten streuefekt )

um aber die scheiben vernünftig zu beleuchten, muss ich das licht gezielt dort hinbringen ( anstrahlen ).

dieses anstrahlen kann ich aber mit ll nur schlecht bewerkstelligen, wenn so weit von den scheiben weggehe, dass der lampe durch splitter nichts passiert.

ich kenne etliche stände mit ll im zielbereich ( ich rede hier jetzt nicht von 4,5mm oder reinen kk ständen ! ) und davon ist nicht einer okay. überall sind die wannen durchlöchert und damit der betrieb der lampen nicht mehr zulässig.

hier fährt man mit einem reinen strahler besser ( halogen ist out; hqi oder nri ist gut, aber heiss )

led ist nun mal die fortentwicklung in dieser richtung - klar ist das noch nicht das non plus ultra, aber die aktuell erreichbaren werte sind schon ordentlich.

ich habe am wochenende einen 45,- / 50 watt led strahler für eine transparentbeleuchtung gesetzt. super wirkung, gleichmässige verteilung und dank der niedrigen temperaturen auf der scheibe auch ungefahrlich / bzw. unempfindlich bei regen auf kheisse glasscheiben.........

das einfachste ist ausprobieren- einen strahler kaufen und testen - wenn der dann wirklich nicht in den schiesstand kommt, hat man nen tollen strahler für den parkplatz oder arbeitseinsatz.

jürgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also 2000Lux auf 50m und 1000Lux auf 25m sind ne echte Ansage. 2000Lux heißt 2000lm/m². Also einiges an Licht notwendig. Zudem sich bei doppelter Entfernung der Luxwert viertelt.

Hab mir jetzt mal nen Luxmeter bestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich vor ettlichen Jahren einen Stand Beleuchtet habe, war meine Wahl auch ein 70W HQI - Strahler! -

Ca. 3 m zum Zentrum schräg (~60°) über der Scheibe waren die 1000 Lux nicht zu erreichen! Wir haben es trozdem so gelassen. Meines Wissens hat nie jemand nachgemessen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hoi Hoi!

Da kann ich ja nur froh sein das ich auf euren Ständen nicht schießen muss, da müsst ich mir ja eine Sonnenbrille aufsetzten :)

Bei solchen absurden Forderungen muss es wohl doch ein Strahler sein, da habt ihr recht.

Grüße,

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wir als Verein mit 10 KK-Ständen (Gewehr, 50 m, Schießbahnen nicht abgedeckt) waren auf der Suche nach einer besseren Beleuchtung. Wir haben dann von zwei Nachbarvereinen erfahren, die Fluchtstrahler mit der Bezeichnung A150 W HIT schwarz "Smat-flach" verwenden. Wir haben jetzt erst einmal 2 Stück zum Testen bestellt. Diese werden über Ebay zum Stückpreis von 65 Euro angeboten.

http://www.ebay.de/itm/Flutlichtstrahler-schwarz-HQI-150W-Fluter-Ausenstrahler-/350394957468?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item51952abe9c#ht_2045wt_1020

Sollten die Strahler den Test bestehen, werden den Kompletten KK-Stand damit ausrüsten.

Mit Gruß

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

1000 lux ist für elektrische Leuchtmittel schon recht ordentlich.

[posted on the run]

Evtl. Lux und Lumen verwechselt? 1000Lux ist z.B. die mindestvorgegebene Helligkeit für einen Büroarbeitsplatz.

Wenn ich die Stromkosten bezahlen müsste würde ich LED nehmen und davon ein paar mehr..

Edited by sniper-k98

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin männers,

lux und lumen werden gern vertauscht bzw. wird bei lampen / leuchtmitteln in verkaufsanzeigen damit gerne "schindluder" getrieben.

die vorgegebenen beleuchtungsstärken an den schützenbereichen und an den scheiben sind KEIN problem, wenn dafür geeignete leucht - mittel verwendet werden.

für deen schützenbereich sind immer noch leuchstofflampen mit splitter - resitenen pc ( polycarbonat ) wannen das mittel der wahl . ( NICHT der baumarktmüll für 9,99€ !!!!! )

für die scheiben sind strahler nicht zu schlagen.

"normales " halogen ist verbrauchsmässig und wegen der wärmeentwicklung TOT !

hqi oder led sind bei den zur verfügung stehenden alternativen eine glaubensfrage - was aktuell stand der technik ist , darf sich jeder selbst aussuchen......

see you

handgunner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.