Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Olaf Amend

Heftig an der Preisschraube gedreht!

Recommended Posts

Hallo,

ein Kumpel hat sich vorgestern eine Repetierbüchse.22 WinMag in seine gelbe WBK eintragen lassen, also in der Sachbearbeiter den Preis gesagt hat ist mein Kumpel fast vom Stuhl gefallen, es hat 56€ und ein paar Cent gekostet.

Dass Ganze ist in PLZ 66482 Zweibrücken, der Sachbearbeiter ist neu auf der Stelle.

Nicht das der, da etwas mit den kartenfarben verwechselt hat.

Ist bei euch etwas bekannt vom Preisanstieg.

Gruß, Olaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf gelb 12,50! Alles andere würde ich mir erstmal belegen lassen.

Bei der grünen wird's bei uns nebenbei mit jeder Kurzwaffe teurer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erfahrungen in Soest/NRW.

Eintrag in eine alte gelbe WBK 18 Euro;

Umtragung von alter gelber in grüne WBK 30 Euro;

Böllerpulver in vorhandene Sprengpappe eintragen lassen 25 Euro.

Immer nett die Damen.

Und auch recht zügig.

Hoffe, dass uns das Team noch lange erhalten bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War seine " alte Gelbe WBK " voll und er brauchte ein neues Formular? Dann gehen die SB gerne hin und nehmen den Preis einer neu beantragten gelben WBK. Wird zumindest hier im Saarland oft so gehandhabt, da wollten sie bis zu meiner Dienstaufsichtsbeschwerde sogar ein neues Bedürfnis.......

An dem Preis konnte ich nix ändern, die Gebührenordnung sieht den Punkt " Folge-WBK nicht vor. Ging bis ins Ministerium damals.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War seine " alte Gelbe WBK " voll und er brauchte ein neues Formular? Dann gehen die SB gerne hin und nehmen den Preis einer neu beantragten gelben WBK. Wird zumindest hier im Saarland oft so gehandhabt, da wollten sie bis zu meiner Dienstaufsichtsbeschwerde sogar ein neues Bedürfnis.......

An dem Preis konnte ich nix ändern, die Gebührenordnung sieht den Punkt " Folge-WBK nicht vor. Ging bis ins Ministerium damals.

Das mit den Kosten der "Folge-WBK" hier im Saarland kann ich bestätigen; es mußte das ganze Verfahren wie bei Beantragung einer neuen WBK oder Waffe auf grün durchlaufen werden incl. Überprüfung durch Ortspolizeibehörde, LKA, örtlicher Polizeidienststelle, Bundeszentralregister. Allerdings ein neues Bedürfnis brauchte ich nicht. Möglich, daß das von Landratsamt zu Landratsamt teilweise anders gehandhabt wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

...im Raum Saarbrücken kostet die Gelbe 56,25€ und alle Ein-bzw.Austragungen 12,86€.

Die Grüne 40,90€ und 25,56€ für die Munitionserwerbsberechtigung. Diese Preise gelten pro Waffeneintrag.

Gruß fluit74

Edited by fluit74

Share this post


Link to post
Share on other sites

...im Raum Saarbrücken kostet die Gelbe 56,25€ und alle Ein-bzw.Austragungen 12,86€.

Die Grüne 40,90€ und 25,56€ für die Munitionserwerbsberechtigung. Diese Preise gelten pro Waffeneintrag.

Die Gelbe bei Erstbeantragung, ok. Aber viele Behörden rufen , wenn die 1. Gelbe voll ist für ein " Folgedokument " den gleichen Preis auf. Und begründen das damit, das im Saarland die Kostenverordnung den Punkt Folge-WBK nicht kennt. In St. Wendel bekommst du wenn die 1. voll ist und du eine neue Waffe eintragen lassen willst ein neues Formular, die tragen die Waffe ein und nehmen die üblichen 12Euro irgendwas ( glaube 12,78)

Und Preise pro Waffeneintrag stimmt nur bedingt. Mein Bruder hat einen HA in .223 und einen in .22 beantragt. Kostete genau soviel wie mein Antrag in .22

Ansonsten stimmen deine Beträge( wobei ich mir bei den Nachkommastellen nicht sicher bin )

Also nicht mal eine landesweite Gleichbehandlung, geschweige denn eine Bundesweite.........

Share this post


Link to post
Share on other sites

; es mußte das ganze Verfahren wie bei Beantragung einer neuen WBK oder Waffe auf grün durchlaufen werden incl. Überprüfung durch Ortspolizeibehörde, LKA, örtlicher Polizeidienststelle, Bundeszentralregister. Allerdings ein neues Bedürfnis brauchte ich nicht. Möglich, daß das von Landratsamt zu Landratsamt teilweise anders gehandhabt wird...

Der Witz bei mir war, das das ganze Verfahren gar nicht durchgeführt wurde.Ich habe nicht einmal einen Antrag gestellt. Hab nur drauf bestanden das sie mir die Waffe, auf was auch immer, eintragen Die haben dann einfach eine neue Karte ausgestellt, aber für Arbeit Geld kassiert, die sie gar nicht erbracht hatten. Und im Kreis SLS, und in einigen anderen im Saarland, wurde bis zu meiner Fach-Dienstaufsichtsbeschwerde in 2011 auch ein neues Bedürfnis gefordert. Zumindest das fällt seitdem weg. Und Herr Bouillon im Ministerium in Saarbrücken hatte mir 2012 zugesichert, das er zu dem Punkt Folgedokument einen Erlass herausgeben würde.........warten wir aber immer noch drauf.....

Edited by PetMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Und Herr Bouillon im Ministerium in Saarbrücken hatte mir 2012 zugesichert, das er zu dem Punkt Folgedokument einen Erlass herausgeben würde.........warten wir aber immer noch drauf.....

Nach meinen Informationen steht Herr Bouillon kurz vor der Pensionierung, wird also eng...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Also nicht mal eine landesweite Gleichbehandlung, geschweige denn eine Bundesweite.........

... das ist echt erstaunlich, das es nichtmal in unseren kleinen Bundesland einheitlich ist.

Die Beträge habe ich vor ca. 4 Wochen erfragt. Denke (und Hoffe) mal es kam keine Erhöhung dazwischen.

Sonst muss ich noch Sparen :)

Gruß fluit74

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Der Witz bei mir war, das das ganze Verfahren gar nicht durchgeführt wurde.Ich habe nicht einmal einen Antrag gestellt. Hab nur drauf bestanden das sie mir die Waffe, auf was auch immer, eintragen Die haben dann einfach eine neue Karte ausgestellt, aber für Arbeit Geld kassiert, die sie gar nicht erbracht hatten. Und im Kreis SLS, und in einigen anderen im Saarland, wurde bis zu meiner Fach-Dienstaufsichtsbeschwerde in 2011 auch ein neues Bedürfnis gefordert. Zumindest das fällt seitdem weg. Und Herr Bouillon im Ministerium in Saarbrücken hatte mir 2012 zugesichert, das er zu dem Punkt Folgedokument einen Erlass herausgeben würde.........warten wir aber immer noch drauf.....

..da hast Du aber für Dein Recht gekämft. :good: Das finde ich echt toll!!

Wie ist den seitdem das Verhältniss zu deiner Behöre bzw. zu dem Sachbearbeiter/in?

Gruß

fluit74

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ist den seitdem das Verhältniss zu deiner Behöre bzw. zu dem Sachbearbeiter/in?

Freunde werden wir nicht mehr, aber ich werde zuvorkommender Behandelt als vorher, so jedenfalls mein Eindruck. Hab dieses Jahr einen HA beantragt und der dauerte nicht länger als bei anderen von denen ich weiß. Deine preise kann ich für SLS auch bestätigen. Der HA hat auch 40,90 gekostet, Mun-Erwerb brauche ich nicht, hab noch mehrere KK Langwaffen auf gelb. War auch kein Problem den ohne Mun-Erwerb zu bekommen.Und wenns wieder " Reibungspunkte " geben sollte ....mittlerweile ist auch ein passender Rechtsschutz vorhanden....Denke aber nicht das ich den noch brauchen werde.

Edited by PetMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.