Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Artsystems

Bürger unter Waffen

Recommended Posts

Habs mir Angschaut , ich habe das Gefühl der Moderator hat Waffen entweder Jäger oder Sportschütze. Grad beim Thema Jäger kam der Vogel aufs Glatteis. Zudem hat er sich Laufend Wiederholt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den hätte sogar ich argumentativ zusammengefaltet, und ich bin bei weitem nicht der schlagfertigste...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den meisten von uns würde es Ergehen wir dem Krannich, auch wir würden Stammeln und Stacksen. Wichtiges für die Gegner hat er nicht Gesagt , Immer nur Wiederholt , der Krannich war bestimmt auch das Letztemal im TV so zu sehen.

Und der Moderator ist Waffenbesitzer 100%

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das scheitert an zwei Punkten..

1. Es gibt in D keine Waffenlobby .

Gruß

Hunter

Moin,

habe Dein Zitat etwas eingekürzt.

Es gibt eine Waffenlobby in de.

Ich bin ein Teil davon.

Ein Jäger von vielen.

Ich kenne viele Sportschützen.

Alle werden von ihren Bekannten geschätzt.

Wir sind viele, wir brauchen und nicht zu verstecken.

Wir, und unsere Freunde gehen zu den Wahlen.

Nur eines dürfen wir nicht zulassen, daß wir gegeneinander ausgespielt werden.

Viele Grüße aus dem Sauerland.

Olli.

Edit.

P.S.

375 hört sich gut an. :awm:

Edited by Olli.P.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

Ein Jäger von vielen.

Ich kenne viele Sportschützen.

Alle werden von ihren Bekannten geschätzt.

Wir sind viele, wir brauchen und nicht zu verstecken.

Wir, und unsere Freunde gehen zu den Wahlen.

...

Große Worte!

Das Problem ist nut, das die Freunde sich teilweise verstecken; in einem Elfenbeinturm wohnen; den Schlaf der Gerechten schlafen; sich als "Elite" fühlen; LWB´s mit anderen Interessen als Spinner ansehen;....

Glaubst du nicht?

Sprich Deine waffenbesitzenden Freunde mal an und organisiere jetzt im Wahlkampf einen Infostand zum Thema Waffenbesitz und das Recht auf Notwehr auf dem Marktplatz!

Wetten, das Du von 100 högstens 5 dorthin bekommst!? Aber warscheinlich wirst du wohl allein dort stehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Große Worte!

Das Problem ist nut, das die Freunde sich teilweise verstecken; in einem Elfenbeinturm wohnen; den Schlaf der Gerechten schlafen; sich als "Elite" fühlen; LWB´s mit anderen Interessen als Spinner ansehen;....

Glaubst du nicht?

Sprich Deine waffenbesitzenden Freunde mal an und organisiere jetzt im Wahlkampf einen Infostand zum Thema Waffenbesitz und das Recht auf Notwehr auf dem Marktplatz!

Wetten, das Du von 100 högstens 5 dorthin bekommst!? Aber warscheinlich wirst du wohl allein dort stehen!

Moin,

natürlich sind das große Worte.

Und Ja, Du hast natürlich recht, mit den Kollegen und dem Elfenbeinturm.

Aber warum verstecken?

Die Lebensmittlelskandale der letzten Zeit haben mir mehr Kunden beschert als ich bedienen kann.

Meine Kunden wissen auch das ohne legale Waffen kein Wildfleisch bei Ihnen auf dem Teller liegt.

Nach meiner Meinung sollte sich jeder LWB nur etwas outen, und zu seinem Hobby stehen.

Ich nutze meine letzten Rechte aus soweit es geht.

Ich verstecke meine Waffen nicht in der Öffentlichkeit, ich fordere alle mir bekannten LWB auf es mir gleich zu tun.

Mehr kann ich nicht machen.

Aber wenn mehrere von uns das machen, dann ist unsere Lobby auf dem besten Weg.

Noch schöne Eiertage.

Olli.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Conrad Krannich,

jeder normal denkende Mensch merkt sofort, dass seine Argumente von Emotionen geprägt sind! Der Moderator hat ihm sachliche Gegenargumente geliefert, auf die er lediglich mit Behauptungen reagiert hat!

Der EuGH wird denen eine Abfuhr erteilen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Kranich ist ein Dampfplauderer.. das Gelaber nimmt kaum jemand Ernst! Um so erstaunlicher ist es das es solche Clowns immer wider schaffen zur besten Sendezeit im TV auf zu tauchen :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht von ungefaehr lautet auch hier das Motto: Steter Tropfen hoehlt den Stein! Wenn man nur oft genug solchen Gutmenschen eine oeffentliche Plattform bietet, glaubt bald der letzte Normalo, dass hinter jeder Sportschuetzenhaustuer eine unberechenbare und amokbereite Bestie haust, der man ganz dringend die Zaehne ziehen muss!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Bericht ist doch Klasse!

Besser kann man sich nicht blos stellen.

Der Moderator selber hat auch durchschaut das der Typ nur blödsinn labert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich hab jetzt hier den Thread gelesen und die darin enthaltenen Meinungen und mir dann erst den Bericht in voller Länge reingezogen.

Auch ich schließe mich der Meinung an, dass der Moderator entweder LWB ist oder zumindest (was leider zu selten vorkommt) sich mit der Materie vorher auseinander gesetzt hat. Ich hatte das Gefühl, dass jedesmal wenn er merkte dass sein Gegenüber nur noch rumstammelt und nicht wirklich was zu sagen hat, er ihn gezielt mit einer neuen Frage unterbrochen hat. Dies kann man gut über die 28 Min. hinweg erkennen.

Es fehlt nur noch ein kleiner Schritt. Der Moderator hätte ihn der Verbreitung von Halbwahrheiten/Lügen überführen müssen indem er auf Fakten hinweist.

- Bushmaster in USA war im Auto gelegen, es wurde nicht damit geschossen

- Tim K. war kein Sportschütze + Waffe zum Zeitpunkt der Tat illegal

- in Erfurt wurde keine VFR benutzt, sie war nur dabei

- eine Waffe namens "Pumpgun" gibt es nicht

- was macht eine VFR mit Pistolengriff soviel gefährlicher

- Verwendung und Bedeutung des Begriffes " Amok"

- § aus dem GG mit Recht auf freie Entfaltung als Gegenargument zu der Klage von R.G. und Co.

........usw.

Ich denke dass diese Fragestellung auch möglich gewesen wäre, wenn da nicht im Vorfeld seitens der ARD die allgemeine Richtung des Beitrages festgelegt worden wäre.

Mehr können wir wohl derzeit nicht erwarten aber es gab schon wesentlich einseitigere Beiträge im TV.

Gruß Andreas

P.S. ab Min. 16:45 angesprochen auf die Dichte der illegalen kommt der Gastredner...........nun sagen wir mal.....etwas ins straucheln und flüchtet sich in eine weitere Behauptung. Der Moderator hat dies sofort erkannt !

Edited by practiceking

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube eher nicht, dass der Moderator LWB ist. Er sprach davon, dass sich ein Erbe für eine 100€-Waffe einen "tausende € teuren Tresor kaufen müsste...".

Als LWB (egal ob Jäger oder Schütze) sollte er wissen, dass es die doch billiger gibt. Er hat sich vielleicht vorher informiert, aber mehr glaube ich nicht.

Gruß

MT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich eine "Diskussion" neben dem Mod nur einen Penner (möge er meine IP-Adresse verklagen) von der Waffenhasserseite einlade, ist nix mehr zu retten. Zum Glück haben nur wir uns das angetan, um uns zu geisseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube eher nicht, dass der Moderator LWB ist. Er sprach davon, dass sich ein Erbe für eine 100€-Waffe einen "tausende € teuren Tresor kaufen müsste...".

Ich würde genauso argumentieren, auch wenn ich es besser weiss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine das Wortgebilde "Sportschützen-mörder" das Herr Kranich öffentlich verwendet sollte eine Anzeige wegen übler Nachrede, Beleidigung und Verleumdung nach sich ziehen.

Wer zeigt ihn an ?

Tante edit meinte noch: Ich weiß nicht was Herr Krannich an seine Uni für ein Studienfach belegt hat, aber es hat sicher nichts mit "Denken" und "Reden" in der richtigen Reihenfolge zu tun..... Alles in allem erfreut es mich doch das sich Grafes Truppe durch derartig unfähiges Gestammel selbst demontiert. Wir sollten Ihm Dankbar sein das er sich bereit erklärt hat im Fernsehen der Öffentlichkeit den Beweis zu liefern das S******e nicht nur aus dem hinteren Ende einer Kuh fällt.....

Edited by jba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alleine das Wortgebilde "Sportschützen-mörder" das Herr Kranich öffentlich verwendet sollte eine Anzeige wegen übler Nachrede, Beleidigung und Verleumdung nach sich ziehen.

Wer zeigt ihn an ?

.....

Ich vermute mal.. keiner wird ihn anzeigen.. und es wäre so oder so eine reine Zeitverschwendung! Das einzige was dabei heraus kommen würde ist ein Medienrummel der den Herrschaften zu gute käme.. und vermutlich erhoffen sie sich das dabei!

Gruß

Hunter

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Jeder, der heute immer noch für die Entwaffnung rechtstreuer Bürger eintritt, ist entweder ein Kommunist, ein Nazi oder ein Faschist.

Man kann es sich aussuchen. Abstreiten aber kann man es nicht."

Gemäß dieser Definition von Dr. Georg Zakrajsek kann sich der Hassprediger nun aussuchen, wes Geistes Kind er ist.

Das Hetzen gegen Minderheiten, völlige Ausblenden von Fakten und der dabei an den Tag gelegte intolerante Fanatismus dieser Truppe würde bei einem anderen Thema als menschenverachtend und fremdenfeindlich eingestuft werden.

Nur gut, dass der Kerl nicht gerade der Rednertyp ist. Wenn man seine Denkpausen und "ÄÄÄHHs" rausgeschnitten hätte, wäre der Beitrag wahrscheinlich nur 20 statt 28:30 Minuten lang gewesen. Wären trotzdem 20 Minuten zu viel...

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Jeder, der heute immer noch für die Entwaffnung rechtstreuer Bürger eintritt, ist entweder ein Kommunist, ein Nazi oder ein Faschist.

Man kann es sich aussuchen. Abstreiten aber kann man es nicht."

Gemäß dieser Definition von Dr. Georg Zakrajsek kann sich der Hassprediger nun aussuchen, wes Geistes Kind er ist.

...

Oder ein Geschäftemacher der eine Marktlücke zum bequemen finazieren des eigenen Lebensunterhalts entdeckt hat.. als Student und erfolgloser Autor (von was auch immer) verdient man nix.. man braucht Einnahmequellen.. seinem Kumpel G. geht's nicht anders.. ohne der Hetze gegen Sportwaffen wäre er zu 95% ein Obdachloser!

Beim Vorstandsvorsitzenden und weiblichen Vorstand einer einschlägig bekannten Stiftung deren Zweck es ist die Menschheit vor den allgegenwärtigen Gefahren des LWB zu bewahren ist es nichts anderes.. eine reine Geschäftemacherei unter dem Deckmäntelchen der Betroffenheit!

Gruß

Hunter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Gemeinde. Ich habe mich erst heute registriert. Dank der "Krise" habe ich ein anderes Weltbild (Blümchenwiese-Brille abgelegt). Ich nehme nun viele Informationen anders auf. Versuche Manipulationen zu erkennen - orientiere mich stark an Autarkie, Sinn usw.

Meine Interessen gehen weit auseinander. Waffen haben mich als Kind schon fasziniert (an Karneval: Cowboy mit Revolver oder mal Indianer mit Pfeil & Bogen) und ich glaube, das geht vielen (auch außerhalb des Forums) ähnlich. Mittlerweile habe ich ein Alter erreicht, indem ich mich, ohne Vormundschaft und Verbote seitens der Eltern, mit diesen Themen befassen kann. Schade, dass Waffen ein solches Tabu-Thema in Deutschland sind. Schade, dass manche Dinge überhaupt erst tabuisiert werden - von wem eigentlich? Für mich schwer auszuhalten, sich mit einem Theman NICHT zu befassen erst recht wenn es "verboten" ist.

Waffenbesitz ist streng reguliert, so auch das Autofahren. Tabak wird stark besteuert, so auch der Sprit. Eine Waffe und alles was als solche verwendet werden kann (dazu gehört auch der Bleistift) tötet nicht selbstständig. Der Mensch tötet! Bei allen Amokläufen hat nicht die Waffe, sondern der Mensch am Abzug getötet. Man selbst kann sich wahrscheinlich nicht vorstellen, was einen Menschen dazu bewegt anderen Leid und Schmerz anzutun. Wahrscheinlich haben viele dieser Menschen selbst Dinge erleiden müssen, die wir uns ebenso nicht vorstellen können. Ich glaube nicht, dass ein Mensch schlecht geboren wird. VIelmehr denke ich, das Umfeld ist maßgeblich an seiner Entwicklung beteiligt. Für alles gibt es Auflagen, Steuern usw. ...aber Kinder kann man einfach so wahllos in die Welt setzen - ich sehe das gerade selbst in meinem Umfeld. Die meisten Kinder meiner Verwandten, Bekannten usw. sind keine Wunschkinder, ..sondern Ausrutscher. Wenn ich dann sehe, dass diese Kinder auch nicht wirklich geliebt werden, ihnen kein besonderes Interesse gezollt wird - sie vielmehr vom IPad "gebildet"/ in Form gebracht werden. Na, dann wundern mich auch nicht die vielen Fehlentwicklungen in Wirtschaft, Politik, Umwelt usw..

Wieso wird Tabak und Sprit so hoch besteuert. Süßwaren, Fast Food und Alkohol aber nicht?!

Sowieso ist doch allein der Großteils unseres wirtschaftlichen Handelns (und damit auch ein Großteil unserer Zeit) auf die Gier Einzelner ausgerichtet. Gewinn steht an oberster stelle - hier könnte man auch mal ganz banal fragen: "was ist eigtl. Gewinn?" (rein wirtschaftlich, aber auch philosophisch).

Eigtl. erkenne ich heute kein wirklich sinnvolles gesellschaftliches und wirtschaftliches Ziel in Deutschland (bspw. ein möglichst gleich verteilter Wohlstand). Armut gibt es nur, weil es Reichtum gibt - wird es wahrscheinlich auch immer geben. Minderheiten gibt es da, wo es Mehrheiten gibt. Das habe ich eben irgendwo hier im Forum gelesen - evtl. gebe ich es nicht ganz detailgetreu wieder: "Demokratie: der verantwortungsvolle Umgang der Mehrheit mit der Minderheit". Eine Münze hat immer zwei Seiten....

-nur eine Anmerkung: Sportlichkeit, Wettbewerb, Kooperation, Mehrwert, Wohlfahrt sind Worte, denen ich einen hohen Stellenwert zuordne. Ich kritisiere also vielmehr die Sinnlosigkeit unser Wirtschaft, die ihrem eigentlich Sinn: "echte Bedürfnisse zu befriedigen" nicht nachkommt, sondern vielmehr neue Bedürfnisse schafft, um so das Rad am Laufen zu halten. Wachstum, Wachstum... wohin, wozu eigtl.?

Eigtl. wollte ich keine Grundsatzdiskussion anregen, sondern euch einfach nur wissen lassen, dass ich mir gestern zwei schicke LEP-Revolver bestellt habe :-D (ME Bull Barrel, Me Single Action Army). Nun suche ich nur noch ein Plätzchen, wo ich diese legal benutzen kann -..-

Ich werde mich hier noch im Forum umsehen. Habe auch gesehen, dass es eine Liste von Schießständen/Vereinen gibt. Dennoch, wenn jemand einen guten Platz/Ort usw. in Köln und Umkreis kennt, der darf sich gerne bei mir melden =).

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen in WO. Schau dich ruhig um und entscheide was für dich wichtig ist. Wie im RL gibt es hier einen ganz normalen Durchschnitt durch die Bevölkerung. Was es hier in jedem Fall gibt ist extrem viel Fachwissen rund um alle Belange des Schießsportes. Wenn du die Quartalsirren und Kreuzzügler ausblendest macht WO richtig viel Spass. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder ein Geschäftemacher der eine Marktlücke zum bequemen finazieren des eigenen Lebensunterhalts entdeckt hat.. als Student und erfolgloser Autor (von was auch immer) verdient man nix.. man braucht Einnahmequellen.. seinem Kumpel G. geht's nicht anders.. ohne der Hetze gegen Sportwaffen wäre er zu 95% ein Obdachloser!

Beim Vorstandsvorsitzenden und weiblichen Vorstand einer einschlägig bekannten Stiftung deren Zweck es ist die Menschheit vor den allgegenwärtigen Gefahren des LWB zu bewahren ist es nichts anderes.. eine reine Geschäftemacherei unter dem Deckmäntelchen der Betroffenheit!

Gruß

Hunter

Word, ich habe fast das gleiche gedacht, jedenfalls kam es mir auch komisch vor das er Student ist und dann genug Zeit für sowas hat. Ganz un-eigennützig wird das schon nicht sein... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.