Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Alex549

Führen von Multi Tools

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb karlyman:

Da ist doch überhaupt kein übereinstimmender "Markt", auf dem die beiden miteinander konkurrieren.

Das ist zwar grundsätzlich richtig. Es geht aber offenbar auch um Marketing-Reflexe. Wenn man eine Marke darstellt, dann ist es wichtig, unverwechselbar zu sein. Man unterbindet dann Kopien der eigenen Identität. Außerdem hat die NRA sicher auch Geld in die Entwicklung ihrer Darstellung gesteckt, unser Verein ist billig weggekommen, weil die Schwester von unserem StellVV unser Logo entworfen hat. (Übrigens eine gute Arbeit, ausgezeichnet auf Kleidung darzustellen)

 

Die GRA hat relativ frech einfach das Logo kopiert, wohl auch um die Assoziationen mit der mächtigen WaffenlobbyTM der USA auszunutzen und einen guten Start hinzulegen. Kann man nachvollziehen, und soweit ich weiß ist die Einigung auch relativ preiswert für die GRA ausgegangen. Ich will auch kein amerikanisches Wappentier als Maskottchen, selbst wenn ich mich damit als Chauvinist oute. Blöde, zu groß geratene Möwe, ich will meinen Steinadler...

 

Hätte die GRA den Bundesadler gerippt, wäre es auch zu Zoff gekommen, wahrscheinlich. Das jetzt entworfene Logo ist zwar optisch klar mit Bundesfahne, Abkürzung und blauem Rand, mir aber eher zu knallig. Ich hätte mir eher etwas Wappen-ähnliches gewünscht, gekreuzte Gewehre wie eine Schützen-Rifle, also ein Feuerstutzen und 'ne MSR also ein schicker Halbautomat links, ein Adler rechts und Oben meinetwegen das Kürzel, Schwarz auf Weiß (aber bitte nicht rot, sonst denkt wieder jeder ans 12-Jährige Reich). Aber ich bin bestimmt kein Designer. Und es ist hier ziemlich OT. Aber das ist eben WO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb karlyman:

Da ist doch überhaupt kein übereinstimmender "Markt", auf dem die beiden miteinander konkurrieren.

Wenn das ein valides Argument wäre, könntest du den Coca-Cola Schriftzug z.B. auf von dir hergestellte Waffen kleben und sie als Coca-Cola Guns verkaufen. Merkst selbst, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2018 um 22:33 schrieb karlyman:

Wie absolut schlimm  für eine Lobbyorganisation, die sich für Interessen der Waffenbesitzer einsetzen will.

Oder stehen doch die Geschäftsinteressen im Vordergrund...?

Ganz allgemeine ohne direkten Bezug: Niemand möchte einfach mit jedem "Irgendwas" in Verbindung gebracht werden.

bearbeitet von schiiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Terms of Use
Datenschutzerklärung
Community-Regeln
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.