Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
chris0211

German Rifle Association

Recommended Posts

Nun ... im Prinzip befürworte ich alle Bestrebungen für den legalen Waffenbesitz und habe in Facebook viele der GRA-Beiträge geteilt bzw. positiv bewertet. Wenn ein selbsternannter "Aktivist" sich zum Wortführer aufschwingt und der Meinung ist daß er mich verbal (bzw. schriftlich) anmachen muß, weil ich als Deutscher nicht mit einem amerikanischen Adler rumlaufen bzw. "Werbung" betreiben möchte, dann kann er dies hier (da dämliche Anmache in Internetforen eh so eine Art Sport diverser virtueller Maulhelden ist) tun. Aber zumindest nehme ich mir die Freiheit darauf zu antworten.

Ich hab in meinem Leben genug diverse "Aktivisten und Meinungsführer" erlebt ... und umfallen sehen. Meine Erfahrung bisher ist daß, wenn es hart auf hart kommt, diese Maulhelden meist als erstes stiften gehen ! ...

@Cristo ... ja ... mein Forenname ist wirklich eine etwas unglückliche "Verdenglischung". :-)

--------------------------

Eine Kritik grundsätzlich als Widerspruch oder gar (mehr oder weniger bösartigen) Angriff zu werten ist im Übrigen eher eine Schwäche und zeugt von wenig Souveränität bzw. sorgt dafür daß der Meinungsbildungsprozeß eher einseitig stagniert.

Ob die Wahl des Logos, incl. die Anlehnung an den Namen GRA - NRA, wirlich dafür sorgt vom Einfluß, der Macht und der gesellschaftlichen Stellung der NRA zu partizipieren wäre (mMn), da die NRA in der Presse der BRD äußerst negativ dargestellt ("vorgeführt")wird, durchaus hinterfragenswert. ... Und diesen Hinweis bitte ich nicht als "bösartigen Angriff" oder "Ami-Feindlichkeit" meinerseits zu interpretieren !!! ... Ich persönlich mag die NRA und ich wäre über eine ähnlich starke Vertretung (Lobby) für die deutschen Schützen sehr erfreut. ... Das Problem ist leider daß die NRA in der Darstellung der BRD-Presse als durchgeknallte Ansammlung schießwütiger waffengeiler psychopathischer Irrer erfolgt und man in Gefahr läuft als eine lächerliche (da uns der entsprechende Verfassungszusatz hinsichtlich Recht auf Waffenbesitz fehlt) deutsche Kopie abklassifiziert zu werden.

Nun mag man mich, ob dieser "Kritik", wieder schelten ... aber bei meiner Dickfelligkeit kratz mir dies eh nicht tief.

Edited by Blackhusar

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin zwar noch nicht lange hier, allerdings muss ich als Neuling gestehen das mich das ganze wie es umgesetzt wurde nicht anspricht, ehrlich gesagt fühle ich mich sogar veräppelt und das hat hauptsächlich eher banale Gründe.

die Idee dahinter ist gut aber die Umsetzung.

fang ich einfach mal an!

-Der Name

GRA, warum wird ein englischer Name genommen wobei wir doch alle deutsche sind? Es hätte bestimmt viele Namen gegeben, Deutsche WaffenTechnik ist immer noch auf dem höchststand und werden nicht umsonst überall hin exportiert ;p

dabei hätte es viele Namen gegeben:

Deutsche SchützenBruderschaft

Vereinigung Deutscher Waffenliebhaber

InteressensGemeinschaft Deutscher WaffenTechnik

-Das Wappen

Wieso ausgerechnet der hässliche amerikanische Vogel? Wir haben doch selbst die dicke Henne.. aääh Adler dazu noch weitere Symbole um die uns alle beneiden: Das Eiserne Kreuz. welches in unserer Geschichte sehr prominent ist, wenn man es mit Ironie verpackt kann man auch gerne eine PickelHaube und wenn man alle deutschsprachigen meint gibt's da noch den schönen DoppelKopf Adler!

Wenn man schon ein Konzept übernimmt dann bitte auch richtig und das Konzept der NRA basiert auf patriotischen Gefühlen, das kommt mir leider eher wie eine amerikanische Verehrung vor welche ich zumindest nicht begrüße.

ich hoffe da fühlt sich niemand auf den Schlips getreten ;)

mfg Kael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man schon ein Konzept übernimmt dann bitte auch richtig und das Konzept der NRA basiert auf patriotischen Gefühlen, das kommt mir leider eher wie eine amerikanische Verehrung vor welche ich zumindest nicht begrüße.

Gude....

Wo steht daß die GRA das Konzept der NRA auch nur annähernd ubernommen hat?

Davon abgesehen, es steht jedem frei es besser zu machen, und genau da verläßt viele der Antrieb. Schimpfen ist ja auch viel leichter....

Gruß

Turrican

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorallem werden nur Äußerlichkeiten, Formalia kritisiert. Materielles ist scheinbar nicht so wichtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GRA hat sich lediglich an das Logo der NRA und die grundsätzlichen Ziele wie z.B:"keine weiteren Waffenrechtsverschärfungen" angelehnt. Wenn man das Manifest auf deren Website dann mal etwas genauer liest, wird man auch deutlich schlauer und kritisiert nicht wo es nichts zu kritisieren gibt <- kleiner Tipp an die hauptamtlichen Bedenkenträger.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die GRA hat sich lediglich an das Logo der NRA und die grundsätzlichen Ziele wie z.B:"keine weiteren Waffenrechtsverschärfungen" angelehnt. Wenn man das Manifest auf deren Website dann mal etwas genauer liest, wird man auch deutlich schlauer und kritisiert nicht wo es nichts zu kritisieren gibt <- kleiner Tipp an die hauptamtlichen Bedenkenträger.

Ich vermisse deutlich die klare Kante, die die NRA in letzter Zeit doch zeigt. Ein seichtes "Bitte nicht noch mehr Verschärfungen, wir sind doch ganz harmlos!" als Ausgangspunkt für Verhandlungen, die immer in einem Kompromiss enden, ist von vorneherein zum Scheitern verurteilt. Zusätzlich werden nur die noch privilegierten Gruppen der "Legalwaffenbesitzer" angesprochen, eine Zielgruppe, die erstens besonders staatshörig ist und zweitens bei der bestehenden Gesetzgebung schon auf biologischem Wege immer kleiner wird. Das Pferd des Waffenbesitzes als Ausnahmetatbestand vom Totalverbot ist so gut wie tot und wird auch nachdem es mittlerweile alle ausser den "Wir wollen doch nur spielen!"-Hobbyisten abgeworfen hat, nicht mehr weit kommen, bis es endgültig verendet.

Das bitte nicht als Schmähkritik verstehen sondern als Gedankenanstoß. Für mich sieht das Ganze leider bisher aus wie "mehr vom gleichen, das bisher schon nicht funktioniert hat".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GRA hat heute folgendes in FB gepostet:

Zusammen mit ausgewählten Partnern bauen wir gerade ein News-Portal, den "News-Feed global" auf. Ihr könnt den umfangreichen News-Feed per RSS abonnieren, um auf dem laufen zu bleiben, oder einfach unsere Seite besuchen.

Viel Spaß damit!

Newsfeed

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die GRA bittet heute über ihren FB-Account um Unterstützung für die Schützenkameraden in UK:

Die Briten bräuchten kurz unsere Unterstützung, denn der Telegraph fragt, welches Gesetz denn so in Zukunft mal angegangen werden sollte? Wir sind der Meinung: Das Kurzwaffenverbot auf der Insel gehört dringend auf den Prüfstand.

http://www.telegraph.co.uk/news/politics/10071072/Telegraph-new-law-competition-vote-now.html[/CODE]

Wir sollten uns da nicht verweigern. Sieht bisher schon sehr gut aus, das Ergebnis :dirol:

Danke

Michael

Edited by Senne

Share this post


Link to post
Share on other sites

83% für Aufhebung Hand gun Ban

Aber lasst mich raten: "gewinnen" wird greening of Public spaces

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neuer GRA Arbeitskreis Waffenrecht im Entstehen!

Die GRA hat heute über Facebook folgende Info gepostet - ich zitiere:

Fragen zur Aufbewahrung? Fragen zum Thema Überlassung? Fragen über Fragen?

Zukünftig wird die GRA im "FAQ Waffenrecht" alle Fragen beantworten auf die man im Internet immer wieder stößt. Das FAQ wird durch den GRA Arbeitskreis Waffenrecht - wenn dieser in den nächsten Wochen entstanden ist - erweitert.

Wir hoffen euch mit dieser Aktion ein Nachschlagewerk in die Hand zu geben, welches sowohl übersichtlich als auch lückenlos und leicht erklärt ist. Solltet ihr Fragen zu einem speziellen Thema im Waffenrecht haben könnt ihr diese jeder Zeit per E-Mail an: chris@german-rifle-association.de senden. Wir werden die Frage im Rahmen eines neuen Artikels beantworten.

Wer die immer wiederkehrenden, nicht enden wollenden Threads zu oftmals banalsten waffenrechtlichen Fragen in den Foren kennt, wird bejahen, welchen Mehrwert eine solche Initiative haben kann. Zumindest, wenn entsprechende juristische Sachkompetenz mit einfließt. Ich finde den Ansatz sehr gut und wünsche der Initiative ein gutes Gelingen und regen Zuspruch! Danke an die GRA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.