Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
chris0211

German Rifle Association

Recommended Posts

Wir, das seid aber auch Ihr, sprich auch Du

Sorry, aber die Sprüche hab ich in den 80ern schon in Goa und Hikkaduwa gehört.

Sei's drum.

Wir sollten uns nicht zu Kaspern machen.

Schade dass so eine geeignete Domain derart verbrannt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber die Sprüche hab ich in den 80ern schon in Goa und Hikkaduwa gehört.

Sei's drum.

Wir sollten uns nicht zu Kaspern machen.

Schade dass so eine geeignete Domain derart verbrannt wird.

War ja klar, irgendeiner hat ja immer etwas zu meckern.

Würde mich mal interessieren, was Du so produktives im Sinne von uns Waffenbesitzern so auf die Beine gestellt hast?

Man sollte der Sache doch erst mal eine Chance geben.

Halte ich für besser als nur die Hände in den Schoß zu legen und sich ins Schicksal zu fügen.

lg Rüdiger:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Idee super! GRA das ist mit an die Anlehnung an die NRA gutes Marketing! Bin gespannt wie die NRA drauf reagiert. Wenn man nun noch gut mit den anderen Waffenrechts Gruppen zusammenarbeitet, wäre das toll!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kann funktionieren, wenn eindeutig verstanden wird, das nicht immer die anderen alles erledigen. Das müsste man mal tun, das könnte man tun! NEIN! Machen!!! Die eigenen Vorstellungen bei der GRA verwirklichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

der taz artikel war mir einen 10er wert,

den zwanziger hab ich dann auch noch,

der verzicht auf 46,2 45er rounds fällt mir dann nicht schwer, weil.................

jeder tropfen hölt die steinköpfe......

auf 200 schuß 22 lfb verzichte ich auch gerne.

liebe grüße oliver huber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon an die 150 Leute dabei. Interesse ist offenbar da.

Wenn's in dem Tempo weitergehen würde...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon an die 150 Leute dabei. Interesse ist offenbar da.

auch damit wirst Du nicht einen weiteren Waffenbesitzer hinterm Ofen vorlocken können.

auch hier werden sich die üblichen Verdächtigen, die ohnehin schon "unterwegs" sind einfinden.

ABER: als weiteres Puzzelteilchen für einen mehrschichtigen Daten- und Ideen-Pool und FÜR mehr Öffentlichkeitsarbeit und -wirkung find ich es gut. ... drum hab ich mich da auch mal angemeldet. frisst ja kein heu und ist ganz zwanglos. ausserdem finde ich den anti-monetären Ansatz interessant.

es wäre bestimmt nicht von Nachteil, wenn sich die GRA zu einem "Knoten", bzw. Sammelpunkt (mit Aussenwirkung) in diesem Interessens-/Themengebiet entwickeln würde.

alzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man möge mir verzeihen, wenn ich dem nicht gleich hinterherlaufe...

Es seien mir einige Fragen gestattet:

Im "Manifest" heist es u. a.: Jede Schützin und jeder Schütze ist eingeladen sich als Mitglied der GRA auf dieser Webseite zu registrieren. Damit ermöglichen wir den einfachen Austausch der Mitglieder untereinander und möchten Eigeninitiative fördern. Anstatt sich mal wieder über die qualitativ schlechte Berichterstattung zu ärgern, möchten wir unsere Mitglieder ermutigen ihrem Ärger in einem Text Luft zu machen. Und dafür nehmen wir keinen Mitgliedsbeitrag, sondern stellen die Infrastruktur kostenlos zur Verfügung.

Was bitteschön ist damit erreicht, was ein großes Waffenforum wie WO nicht könnte??

Soll da so eine Art "Superforum" entstehen? Was passiert mit dem "Text" der Mitglieder?

Und weiter: ...Durch Schaffung von Gegenöffentlichkeit muss es uns gelingen die Fakten zum legalen Besitz von Waffen wieder in den Mittelpunkt der Diskussion um die Waffengesetzgebung zu stellen. ...

Was soll den eine "Gegenöffentlichkeit" sein? Die Gegenmeinung des öffentlichen Mainstreams? Hört sich wordingtechnisch seltsam an...

Mit wem soll diskutiert werden? Untereinander? Bringt wenig... Haben wir hier auch!

Sorry wenn ich hier etwas quertreibe - aber das Internet und dessen Tiefen sind quasi unendlich! Glaubt man wirklich, eine weitere Plattform hilft da?

Mir sind die Ziele der GRA nicht wirklich transparent... (positiv allerdings, dass es (z. Zt.) nix kostet).

Edited by Higgi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die GRA das tut, was sämtliche "Geheimbünde", "Interessenvertretungen" und "Lobbyorganisationen" im Moment NICHT tun, nämlich uns in der Öffentlichkeit positiv in den Vordergrund bringen, dann ist mir das sehr wohl sehr recht !

Wir haben uns lange genug in Schweigen gehüllt, in die Ecke drängen lassen und dürfen uns von allen Seiten, ob inhaltlich geschult oder nicht, anhören, wie gefährlich unser privates Waffenpotential doch ist....

ES REICHT !

Eine der amerikanischen NRA nachempfundene und das gleiche Ziel verfolgende Organisation haben wir lange entbehrt !

Die GRA ist nach meiner Meinung nicht nur lange überfällig, sie ist sehr nötig und kommt hoffentlich noch zur richtigen Zeit um vor dem 22.September noch etwas zu bewirken !

BFP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Logo gefällt mir. Die Ähnlichkeit zur NRA macht hoffentlich keine Schwierigkeiten.

Aber müssen es immer irgendwelche Vorderlader oder amdere Möbel als abgebildete Waffe sein? Das geht mir schon bei den meisten Schützenvereinswappen auf den ..... :rolleyes:

Aber die Idee ist ansonsten Toll - bzw, dass Ihr es umgesetzt habt :icon14:

LG: Steam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann das jemand der in den größeren Jagdforen aktiv ist da vllt auch verbreiten (falls noch nicht geschehen)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter: ...Durch Schaffung von Gegenöffentlichkeit muss es uns gelingen die Fakten zum legalen Besitz von Waffen wieder in den Mittelpunkt der Diskussion um die Waffengesetzgebung zu stellen. ...

Was soll den eine "Gegenöffentlichkeit" sein? Die Gegenmeinung des öffentlichen Mainstreams?

Ich gehe mal davon aus: Genau das.

Ein Gegenpol zur gängigen, tendenziösen Meinungs"führerschaft" gegen den LWB.

Und das ist bitter nötig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich finde ich Wörter wie Manifest, aber auch fiktiv ganz schön - werden sie nicht auch gern von Blondinen genutzt :kiss2:

Edited by Cavino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was haben wir dabei schon zu verlieren?

Wir haben hier eine weitere Plattform, die allen Interessierten offen steht, lt. eigener Aussage keine Vereinsmeierei betreibt und keine Mitgliedskosten erhebt. Eine für die Öffentlichkeit breitere Aufstellung im Net kann nicht schaden, gerade weil es oftmals die gleichen Nasen wie aus den anderen Foren sind und man sich so gesehen schon aufeinander einstellen kann.

Ich schau mir das Ganze auf jeden Fall aus der Nähe an und bin dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.