Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Mr. X

Beschwerde 2.0

Recommended Posts

Die besinnliche (Vor-)Weihnachtszeit hat scheinbar auch unseren Freund Grafe inspiriert und er hat ein neues Meisterwerk ausgearbeitet – sozusagen Beschwerde 2.0.

summa summarum:

Nichts Neues außer den altbekannten Hetztiraden und Unwahrheiten wie z.B. SEINE Deutschlandkarte. Sie werden durch ständiges Wiederholen auch nicht wahrheitsgetreuer.

Auch rückverfolgbare Quellen sind weiterhin nicht enthalten - scheinbar unnützes schnödes Beiwerk.

Selbstverständlich springt er, es war ja nichts anderes zu erwarten, als Effekthascher auch auf den Newtown-Zug mit auf.

Die Krönung neben weiteren Highlights:

„... Das Risiko LEGALER Waffen ist nicht beherrschbar ...“

(Quelle: Presseerklaerung-beschwerde-2012, Grafe)

Da frage ich mich echt, wie Herr Grafe das Risiko ILLEGALER Waffen einschätzt? Still und heimlich geduldet? Vielleicht hat Herr Grafe schon einmal einen Gedanken darüber sinnvoll verschwendet?

Vielleicht sollte Herr Grafe sich auch mal der Kriminalstatistik als belastbare Quelle bedienen - geht aber ja gar nicht, da sonst sein Kartenhaus zusammenbricht.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schützen sind doch die einzigen, die den beachtet haben. Das AAW wollte auch nichts mehr von ihm wissen. Vielleicht sollten wir den Kasper auch hier nicht mehr erwähnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Risiko freier Bürger ist nicht beherrschbar - deshalb gab es ja auch die DDR in ihrer Form. ;)

Ach warte mal...war der Grafe jetzt für oder gegen die DDR und ihre Folgen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da frage ich mich echt, wie Herr Grafe das Risiko ILLEGALER Waffen einschätzt? Still und heimlich geduldet?

Wenn einer irgendwas vehement übersieht, obwohl die Fakten klar sind und obwohl

alle einen darauf hinweisen, besitzt dieser Jemand vielleicht selber das was er übersieht?

Es ist nur eine Frage, die aus einer Meinung entsteht und geäußert wird. Es ist KEINE

Feststellung oder Nachrede. Ich kenne diese Person nicht näher und will es auch nicht.

Für mich ist es nur ein sehr unangenehmer Zeitgenosse, der so langsam geltendes

Recht bricht! Über ihn sollte eine Verfügung erlassen werden, die ihm verbietet

volksverhetzende Meinungen zu äußern.

Edited by Jörgi-1911

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will dem guten Mann hier gewiss keine Bühne schaffen, die ihm nicht gebührt.

Ich finde es aber nicht ok, sich von ihm und seiner Club ständig als potentieller Mörder diffamieren zu lassen!

Da hört nämlich bei mir der Spaß auf!

Für mich ist es nur ein sehr unangenehmer Zeitgenosse, der so langsam geltendes

Recht bricht! Über ihn sollte eine Verfügung erlassen werden, die ihm verbietet

volksverhetzende Meinungen zu äußern.

Tja, die gleiche Frage stelle ich mir auch mal wieder, wo denn unsere Dachverbände mit ihren Anwälten bleiben?

Genau aus dieser Richtung müssen mal koordiniert die richtigen rechtlichen Schritte unternommen werden.

Mit Sicherheit wird außer dem "Prüfen von rechtlichen Schritten" nichts passieren, aber träumen wird

man ja als Sportschütze noch dürfen. Ist ja noch nicht verboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hat er einen Dachverband diffamiert? wer sich betroffen fühlt, darf gern selbst eine (unnütze) Anzeige erstatten und den (erfolglosen) Klageweg versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat er einen Dachverband diffamiert? wer sich betroffen fühlt, darf gern selbst eine (unnütze) Anzeige erstatten und den (erfolglosen) Klageweg versuchen.

leute,...abwarten und tee trinken...

und im februar hier...

http://www.bundesverfassungsgericht.de/aktuell.html

nachschauen..

der einsame windmühlenbekämpfer will doch nur mal wieder aus seiner versenkung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
und im februar hier...

... blamiert er sich mal wieder ... Wäre ja nicht das erste Mal. Fragt mal den Herrn Sebastian Edathy. :ridiculous:

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

blamiert er sich mal wieder

...

Da täuscht du dich.. der blamiert sich nicht sondern macht mit der Aktion Werbung für seinen Lebensunterhalt. Der Mann lebt davon und braucht nun mal eine gewisse öffentliche Aufmerksamkeit um nicht zu verhungern!

Gruß

Hunter

Share this post


Link to post
Share on other sites

na dann sammeln wir einfach mal und übergeben ihm medienwirksam 5 Euro.

" xxx nimmt Geld von Waffenlobby entgegen"

Share this post


Link to post
Share on other sites
na dann sammeln wir einfach mal und übergeben ihm medienwirksam 5 Euro.

" xxx nimmt Geld von Waffenlobby entgegen"

Das mußt Du geschickter machen.

Eine Großspende über einen Mittelsmann. Und dann kommt raus, das es indirekt von der Waffenlobby kommt.......

Zack.......kompromitiert......

"Aktionsbündniss Winnenden wird von der Waffenlobby bezahlt !"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann?

Das AAW interessiert niemanden mehr, sogar die Opfereltern distanzieren sich davon! Nur hier lebt es noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grafe hat sich aufgrund eines persönlichen und ohne Frage entsetzlichen Schicksalsschlags in eine Lebenslüge hineinmanövriert, aus der er nicht mehr herauskommt. Wohl auch nicht herauskommen will. Manchmal gewinne ich den Eindruck, dass es offenbar die letzte Barriere ist, die ihn noch seelisch aufrecht erhält:

Müsste er zugeben, dass sein Kreuzzug gegen den legalen Waffenbesitz realitätsfremd und faktisch nicht einmal zielführend ist, bricht diese Barriere. Macht er so weiter wie bisher, rechtfertigt er alles, wofür er sich bisher engangiert hat. Es scheint so, als habe er sich mit Haut und Haaren dieser einzigen für ihn noch verbleibenden Lebensaufgabe verschrieben. Es mag unangebracht klingen, aber in äußerst distanzierter Form tut er mir fast schon leid. Ich möchte mich nie eine solche Ausweglosigkeit verrennen, egal was passiert.

Kommt es nicht zu einem Verbot des privaten Waffenbesitzes, wird er zum Prediger in der Wüste. Kommt es dazu, fällt sein Lebensinhalt weg. Die Befriedigung über diesen Erfolg würde er nur einen Moment lang währen. Danach kommt die Leere. Dann die Erkenntnis, dass nichts sicherer geworden ist. Die aber lässt sich nur durch eine Art Realitätsverweigerungshaltung ertragen. Der Ring schließt sich. Was auch immer er tun mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Die Krönung neben weiteren Highlights:

„... Das Risiko LEGALER Waffen ist nicht beherrschbar ...“

(Quelle: Presseerklaerung-beschwerde-2012, Grafe)

Grafe das ist doch der von keine Sport zu Mordwaffen oder wie dieses unglückliche bezeichnung dieses Vereins heist.

Der Mann ist doch total befangen er hat einen Tunnelblick die ihm die Sicht auf die Realität versperrt.

Gerade andersrum wird ein Schuh draus durch unsere Gesetze sind Waffenbesitzer die, die vom Staat besonders

im Auge behalten werden, selbst unser Grundrecht auf Unverletzbarkeit der Wohnung wurde (wie auch bei H4 Beziehern)

defakto abgeschafft, wer die kontrolleure nicht in die vom Grundgesetz besonders geschütze Wohnung lässt muss

mit Konsequenzen rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grafe hat sich aufgrund eines persönlichen und ohne Frage entsetzlichen Schicksalsschlags in eine Lebenslüge hineinmanövriert, aus der er nicht mehr herauskommt.

Ich glaube, da verwechselst du was oder wen. Oder meinst du seine traumatische Ausreise aus der DDR?

Grafe ist übrigens selbst beim ABW inzwischen eine persona non grata.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe tatsächlich etwas durcheinandergebracht und Grafe mit einer gewissen anderen Person verwechselt. Tagesform? Oder war das Bier schlecht? Zuviel geschobert? Keine Ahnung, warum. :bump:

Sorry, vergesst am besten den Mist, den ich darüber geschrieben habe :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grafe ist übrigens selbst beim ABW inzwischen eine persona non grata.

Unter anderem wohl, weil er "seiner" Sache durch sein eigenes (wirr-sektiererisch rüberkommendes) Auftreten mehr schadet als nützt.

Ab und zu wird er in den Print-Medien noch zitiert, wenn die mal wieder einen Anti-Waffenbesitz-Aktivisten brauchen...

in gesprochenem Wort und bewegten Bild zeigt man ihn eher nicht. :rolleyes:

Edited by karlyman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.