Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
mühli

Mit Langwaffe zuhause hantiert-SEK kam

Recommended Posts

Ich dachte zuerst http://www.merkur-online.de/lokales/ebersb...rg-2488708.html das kann nicht wahr sein aber scheinbar tatsächlich so passiert. Erinnert mich an den kürzlichen Vorfall mit der Bohrmaschine. Also Leute, Zuhause mit der Waffe hantieren und Vorhänge zuziehen, kann unangenehmen Besuch verursachen. :ninja: Empfehlenswert: Man sollte vor dem hantieren von Schusswaffen Zuhause vorgängig ein grosses Plakat ans Fenster befestigen, was gut von aussen lesbar ist, Achtung ich bin Sportschütze.

Edited by mühli

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Dem Zeugen war verdächtig vorgekommen, dass der Mann mit der Waffe die Vorhänge zugezogen hatte.

Also zum Trockentraining und Reinigen raus auf den Balkon? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also zum Trockentraining und Reinigen raus auf den Balkon? :confused:

naja, wenn du den Besuch von der Blauen Truppe einkalkulierst, könnte es schon passen.

In Wasserburg hatte ein Zeuge eine Person in seiner Wohnung mit einer Langwaffe hantieren sehen. Es war keine scharfe Waffe, die Polizei fand aber täuschend echt aussehende Schußwaffen. Und Messer. Die werden jetzt waffenrechtlich überprüft.

Blockwart läßt grüßen! :angry2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wenn Du die Vorhänge zuziehst, kommen die doch auch. :shok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Dem Zeugen war verdächtig vorgekommen, dass der Mann mit der Waffe die Vorhänge zugezogen hatte.

Ich geh mal langsam davon aus, in absehbarer Zeit reicht es für den Einsatz des SEK schon völlig aus, wenn man tagsüber die Vorhänge zuzieht oder die Rollladen herunter lässt auch ohne sichtbare Waffe oder Bohrmaschine.

Was für ein Schei...land.

Wo die Nachbarn in fremde Fenster gaffen, für sich allein schon erbärmlich genug, dann eine Bohrmaschine oder meinetwegen auch eine täuschend echt aussehende Waffe sehen und prompt taucht ein Sondereinsatzkommando auf.

Einfach zum ko...en.

Da braucht man sich wirklich nicht zu wundern, dass es in diesem Land zwei Diktaturen gab mit ganz vielen fleißigen kleinen erbärmliche Helferlein.

Edited by seiwol

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich ja interessieren würde wäre ob man diesen Denunziaten danach anzeigen könnte, wenn sich die Situation geklärt hat?

Gruß

Edited by Dave77

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was mich ja interessieren würde wäre ob man diesen Denunziaten danach anzeigen könnte, ...

Du kannst anzeigen, wen immer Du willst.

In DEM Fall kommt halt nix raus dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat:

"Dem Zeugen war verdächtig vorgekommen, dass der Mann mit der Waffe die Vorhänge zugezogen hatte."

Wahrscheinlich hatte er die Vorhänge genau wegen solcher "Zeitgenossen" wie dem Anzeigeerstatter zugezogen...

Ansonsten fällt mir dazu absolut nichts mehr ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Leute reagieren nur so, wie es gewünscht ist, wie sie erzogen wurden.

Es ist kein Wunder, daß mittlerweile mehr Hochqualifizierte das Land verlassen, als nachkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem Grund habe ich mal alle Nachbarn mit auf den Schießstand genommen!

Seit dem werde ich immer gefragt, wann wir das wiederholen können!

Und ja, ich wohne in einem Dorf, da hat man nicht soooo viele Nachbarn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was war dem Nachbarn denn jetzt genau verdächtig vorgekommen? Das der Mann mit Waffen hantierte oder tagsüber die Vorhänge zugezogen hat?...

Die Kombination aus beidem.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was mich ja interessieren würde wäre ob man diesen Denunziaten danach anzeigen könnte, wenn sich die Situation geklärt hat?

Gruß

Natürlich kannst Du ihn anzeigen, aber das bringt rein gar nichts für Dich!

Der Nachbar hat etwas verdächtiges festgestellt und dies eben gemeldet, der Rest ist nicht seine Sache!

Wie lange und wie oft habe ich hier eigentlich schon vor Nachbarn gewarnt? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
dass es für Aussenstehende nicht derart einsehbar ist.

Genau das hat er versucht... und gerade das kam ja so verdächtig vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ich aber froh. So gefährliche Nachbarn habe ich nicht. Bei mir gegenüber kommen nur nette ZZ-Top-Fans die sich tagsüber zum Teetrinken treffen. Komisch nur, dass die immer Nachthemden tragen, ist wohl bei dem warmen Wetter recht angenehm. Müssen aber unheimlich reinlich sein, die tragen immer große Putzmittelkanister mit sich rum.

Was die machen? Keine Ahnung, die Garage hat ja keine Fenster. Aber die basteln wohl an dem großen Transporter, der da seit 2 Wochen mit Ausführkennzeichen steht. Richtig fleißig die Leute.

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einfach zum ko...en.

Da braucht man sich wirklich nicht zu wundern, dass es in diesem Land zwei Diktaturen gab mit ganz vielen fleißigen kleinen erbärmliche Helferlein.

Hi,

das macht ja heute noch den Reiz der DDR aus. Dürfte auch das Erfolgsrezept der Grünen/Linken sein! :-(

Guten Tag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde dem "Schützen" dringend empfehlen, künftig mit seinen (übrigens erlaubnisfreien) Waffen so rumzuspielen, dass es für Aussenstehende nicht derart einsehbar ist.

LG

Tasha

Dann sollen Millionen Menschen in Deutschland beim Putzen, trainieren, reparieren, spielen, inspizieren usw. einen auf Bombenangriffs-Verdunklung machen? :peinlich:

In meiner Wohnung oder meinem Haus kann ich wie jeder SpoSchü, Airsofter, Paintballer, Handwerker, Jäger, Sammler, Messerfan, Schmied machen was ich will, solange es nicht gegen Gesetze verstößt!

Gerade die Versteckerei führt doch dazu, dass wir als "Aussenseiter" wahrgenommen werden, obwohl wir nachweislich die (stabile und gesetztestreue) Mitte der Gesellschaft sind.

Und nochmal für alle, die es lieber gerne simpel haben: WIR SIND KEINE UNGELIEBTEN KELLERKINDER UND MÜSSEN UNS AUCH NICHT SO BENEHMEN!!!!!

Carsten

Edited by carsten1911

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Ich würde dem "Schützen" dringend empfehlen, künftig mit seinen (übrigens erlaubnisfreien) Waffen so rumzuspielen, dass es für Aussenstehende nicht derart einsehbar ist.

LG

Tasha

Warum soll ich mich verstecken, wenn ich in MEINER Wohnung etwas mache, was mit das Gesetz ausdrücklich erlaubt! ("Führen von Waffen"! Ein Blick ins Waffengesetz reicht aus!)

Und wenn ich Nachtschicht habe, nache ich auch Tagsüber die Vorhänge dicht!

Ich lasse ab jetzt der Schlüssen draußen in der Haustür stecken! Dann muß ich wenigstens nach dem Besuch nicht noch eine neue Tür bezahlen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Wichtigste ist doch: lebt der Hund noch?

Aber im Ernst: wenn ich zufällig sehe, wie jemand den ich nicht kenne mit einer Waffe herumhantiert und die Vorhänge zuzieht, weiß ich nicht ob ich -je nach Fallgestaltung- auch die Polizei rufe. Auch wenn ich hier alleine stehe, finde ich, so etwas kann schon ziemlich merkwürdig aussehen. Wenn man dann weiß, dass regelmäßig das SEK gerufen wird, sobald Waffen eine Rolle spielen, kann das Erstaunen nicht ganz so groß sein.

Kommt bei Waffen und Attrappen vor, kommt bei Bohrmaschinen vor und kommt auch bei Autobatterien vor. Gegen einen Kollegen ist mal ermittelt worden, weil ein schlauer Nachbar meinte, er würde Bomben in sein Auto laden. Jetzt ist das lustig, das war zu Zeiten der RAF Hysterie in den 70ern. Wo will man jetzt die Grenze ziehen zwischen der Zivilcourage und Spitzelmentalität? Es zählt doch wohl die subjektive ex ante Sicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
In meiner Wohnung oder meinem Haus kann ich wie jeder SpoSchü, Airsofter, Paintballer, Handwerker, Jäger, Sammler, Messerfan, Schmied machen was ich will, solange es nicht gegen Gesetze verstößt!

Wie du siehst eben nicht, ohne vorher deinen Blockwart informiert zu haben!

Aber man wirbt ja immer für eine "Nachbarschaft des Hinsehens". Hier wird klar, was damit gemeint ist.

Vielleicht sollte ich besser die Vorhänge zuziehen, bevor ich hier schreibe...wer weiss, was mein Nachbar vermutet, wenn ich vor'm Rechner sitze(Killerspiele als marodierender Sportschütze??)

MfG

LWB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Zeuge sieht eine Person in SEINER Wohnung mit einer Schusswaffe hantieren, da ist es doch durchaus OK die Polizei zu rufen. ;)

Ansonsten, wenn die Nachbarn einen kennen ist das ganze doch gar kein Problem.

Ich hab als Kind immer im Garten mit der Luftpistole geschossen, hat meine Nachbarn nie gestört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab als Kind immer im Garten mit der Luftpistole geschossen, hat meine Nachbarn nie gestört.

Das war früher normal. Genauso, wo man im Quelle Katalog noch KK´s mit Muni kaufen oder bestellen konnte.

Damals hatte jeder Haushalt auf dem Lande etwas, mit dem mann schiessen konnte.

Daher interessierte es damals auch keinen.

Heute ist das leider alles anders. Die Einstellungen zu Waffen allgemein hat sich in der Gesellschaft verändert.

Uns somit auch in mancher Nachbarschaft.

Schade. War das eine schöne Zeit, wo man ohne Probleme mit der Lupi im Garten schiessen konnte und keinen hat´s gejuckt.

Heute erntet man schon mind. kritische Blicke und muß Glück haben, wenn es nur dabei bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Wichtigste ist doch: lebt der Hund noch?

Warum habe ich das beim Eröffnungstread auch als erstes gedacht?

Wo will man jetzt die Grenze ziehen zwischen der Zivilcourage und Spitzelmentalität? Es zählt doch wohl die subjektive ex ante Sicht. Hinterher ist man immer schlauer.

Da muß ich dir Recht geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ansonsten, wenn die Nachbarn einen kennen ist das ganze doch gar kein Problem.

Naja, aber nur wenn Du den Nachbarn nicht verärgert hast, oder er ev. neidisch auf Dich ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann sollen Millionen Menschen in Deutschland beim Putzen, trainieren, reparieren, spielen, inspizieren usw. einen auf Bombenangriffs-Verdunklung machen? :peinlich: ...

Stimmt, das erinnert mich an eine frühere Nachbarin. Als meine Eltern das Dach neu eindeckten und schwarze Ziegel dabei verwendeten, meinte sie: "Das nützt nichts, die Flieger finden Euch trotzdem!" :rotfl2:

Ja, ja worum sich die lieben Nachbarn alles kümmern...

Jetzt mal im Ernst: Ich finde es schon ziemlich traurig, dass manche auch noch Verständnis für solche Nachbarn äußern. Was soll denn an dem bloßen Herumhantieren an Waffen schlimm oder verdächtig sein? Wenn der Nachbar sein Auto startet, dann ruft man ja auch nicht die Polizei weil man Angst hat, dass er vielleicht vor hat, jemanden zu überfahren.

Was ich aber noch schlimmer finde als solche paranoiden, hysterische Nachbarn, sind Polizeibeamte, die wegen so einem nichtigen Anlass ein SEK ausrücken lassen. Die haben wohl nix besseres zu tun. Vielleicht sind ihre Dienststellen etwas überbesetzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was ich aber noch schlimmer finde als solche paranoiden, hysterische Nachbarn, sind Polizeibeamte, die wegen so einem nichtigen Anlass ein SEK ausrücken lassen.

Wen willst Du denn hinschicken, wenn Du für das Leben und die Gesundheit Deiner Beamten zuständig wärest? Den Hauswart?

Die haben wohl nix besseres zu tun.

Das SEK ist nun einmal für solche Lagen vorgesehen und den Einsatz ordnet nicht der normale PVB an, er ist nur ein kleines Glied in einer "Kette"!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.