Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
FunzJK

Die Grünen fordern mal wieder...

Recommended Posts

Die Presse unterstützt diesen Unsinn bewusst.

Der Heilbronner Fall (kollektiver Selbstmord) ist hinsichtlich der Waffen noch nicht mal restlos aufgeklärt,

und die Karlsruher Opfer wurden allesamt mit illegal beschafften Schusswaffen ermordet.

Man könnte k...en. Aber mir geht langsam die K...e aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau Karlyman, das ist auch mein Problem.

Ich bete schon immer artig unsere Argumente hinunter, aber wenn wöchentlich etwas dazukommt, geht mir erst die Spucke und dann die K***E aus!

TD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Täter von Lehrensteinsfeld ist bei Gericht nicht aufgefallen, aber laut unserem Innenminister Gall müsste der Verein solche Sachen voraussehen: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten...rt16305,2502981

... Der tote Ehemann war viele Jahre Wachtmeister im Heilbronner Amtsgericht. ...
...Nach Polizeiangaben wurden in der Wohnung des toten Ehepaares zwei Lang- und fünf Kurzwaffen gefunden. Eine Dienstwaffe war nicht dabei. Mit welcher Waffe geschossen wurde, ist noch nicht geklärt. Auch sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt, wie viele der sieben Waffen legal im Besitz des toten Schützen waren....
Edited by Winzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Zitat: "Beide Männer waren als Sportschützen aktiv."

Ist das wirklich so ? Wenn nicht, ist das doch üble Falschinformation sondersgleichen. Kann man gegen derartigen Shitstorm nicht irgendwie juristsich zu Felde ziehen ? Man kann doch auch sonst in Schland alles und jeden irgendwie wegen dem kleinstten Furz abmahnen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat: "Beide Männer waren als Sportschützen aktiv."

Ist das wirklich so ? Wenn nicht, ist das doch üble Falschinformation sondersgleichen. Kann man gegen derartigen Shitstorm nicht irgendwie juristsich zu Felde ziehen ? Man kann doch auch sonst in Schland alles und jeden irgendwie wegen dem kleinstten Furz abmahnen...

Finde ich genauso. Ist doch bewußte Falschinformation. Komisch, gestern kam auf NTV Doku über "Schland 1933-1945" .

Gerade die Presse zeigte wahnsinnig viele Parallelen zu heute....

Wer schreitet denn da mal ein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Täter von KA (Franzose; wechselseitig im Elsass und in KA wohnend) war wohl früher mal in irgendeiner Weise (wohl in F) in einem Schützenverein.

Bei dem Mann aus der Heilbronner Gegend gibt es wohl - unter anderem, s.o. - auch einen Schützenvereinshintergrund.

Was hier läuft, ist übelste Stigmatisierung.

Wahrscheinlich waren beide auch Bier- oder Weintrinker...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommentarbereich ist (noch) offen...

Es ist immer das gleiche Schema: Die Grünen halten der Journaille ein Stöckchen hin und die gleichgeschalteten Lemminge hüpfen brav darüber :peinlich:

Edited by FunzJK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es reicht mir schon sehr lange mit den Grünen Verbots-Fürsten !

Einfach ignorieren und keinesfalls wählen, diese verblendeten alt-68er....

BFP

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einfach ignorieren und keinesfalls wählen

Das ist richtig, und doch - da nur auf uns bezogen - zu wenig.

Möglichst viele außerhalb unserer "LWB-Sphäre" (Freunde, Bekannte, Kollegen etc...) müssen dieses falsche Spiel auch aufgezeigt bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist richtig, und doch - da nur auf uns bezogen - zu wenig.

Möglichst viele außerhalb unserer "LWB-Sphäre" (Freunde, Bekannte, Kollegen etc...) müssen dieses falsche Spiel auch aufgezeigt bekommen.

Das ist schon richtig, die Leute sind auch überrascht wenn man sie mal aufklärt. Aber leider hält das nicht lange an und nicht immer bis zur nächsten Wahl... :angry2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Habe ich, aber das hier kommt mir interessanter vor: "keine stichhaltigen Argumente für eine Lagerung in Privatwohnungen". Man ändere nur den Wortlaut ein wenig und gebe es im Zusammenhang mit dem deutschen liebsten Kindes erneut zum besten: "keine stichhaltigen Argumente für eine Lagerung in Privatgaragen". Und beobachte dann den Aufschrei, wenn man fragt, ob das GGÜ sein geliebtes Autolein auch nachts allein, fernab in einer Sammelgarage einschliessen lassen würde, weil ja doch mit legalen Autos soviele schlimme Sachen geschehen, zB x1000 Verkehrstote nach Alkoholfahrten jedes Jahr. Die Gesichter, göttlich. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Rande:

Rund 11.600 Lehrer weniger will der baden-württembergische Regierungschef Kretschmann künftig beschäftigen. [...] Beim Start der grün-roten Koalition in Baden-Württemberg hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) noch einen "echten Bildungsaufbruch" angekündigt.

Quelle: www.spiegel.de/schulspiegel/baden-wuerttemberg-kretschmann-will-lehrerstellen-streichen-a-843705.html

Aber für die Bankster möchten die Grünen gerne hunderte Milliarden zum Fenster hinaus werfen (http://forum.waffen-online.de/index.php?showtopic=424381).

Die Grünen fahren Deutschland vor die Wand. Nachhaltig.

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Täter von KA (Franzose; wechselseitig im Elsass und in KA wohnend) war wohl früher mal in irgendeiner Weise (wohl in F) in einem Schützenverein.

Bei dem Mann aus der Heilbronner Gegend gibt es wohl - unter anderem, s.o. - auch einen Schützenvereinshintergrund.

Was hier läuft, ist übelste Stigmatisierung.

Wahrscheinlich waren beide auch Bier- oder Weintrinker...

"Auf einem Foto bei der Veranstaltung im Jahr zuvor sitzt er gut gelaunt zwischen Schützenvereinsmitgliedern an einer Bierbank, isst Pommes und trinkt Bier."

Quelle: stimme.de/heilbronn/hn/Herbert-R-sagte-Schiessbuden-Dienst-kurzfristig-ab;art31502,2505053"]http://www.stimme.de/heilbronn/hn/Herbert-...rt31502,2505053

Edited by Ingo Baumann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es reicht mir schon sehr lange mit den Grünen Verbots-Fürsten !

Einfach ignorieren und keinesfalls wählen, diese verblendeten alt-68er....

BFP

Das mit dem Nichtwählen kann man auch selbst ein wenig beeinflussen.Diese grünen Ideologen haben im Moment kein Wahlkampfthema mehr,da die etablierten Parteien ihnen das Wasser abgegraben haben(Atomausstieg,Mindestlohn e.t.c.)Nun versuchen sie es auf diese weise,(Waffenverbot)in der Hoffnung durch die Medien genug Aufmerksamkeit zu erreichen.Und sind verwundert darüber warum die Öffentlichkeit nicht so richtig darauf anspringt.

Nun sind wir gefragt (Schützenvereine stehen an dritter Stelle in Schland,was die Hobbies betrifft und haben eine Jahrhundert alte Tradition).Fragen wir doch bei Verwandten,Bekannten und vor allem Arbeitskollegen nach,was sie davon halten würden wenn ihnen ihr Auto das den Umwelt Bestimmungen nicht mehr entspricht Zwangsenteignet werden würde.Zum Bsp. von den Grünen, die für ihre Ideologie alles Opfern würden,auch das Eigentum anderer.Und dann kommen wir langsam zum Kommunismus und wie sich das alles ähnelt.Und schon hat man ein Gesprächsthema wo man am Schluss auch auf Waffen kommen wird.Es wird viele sehr nachdenklich machen.Und zum Schluss werden viele auch anders darüber denken.Man darf nur nicht mit der Tür ins Haus fallen.Ich für meinen Teil mache das schon lange so.Auch unter Schützen die nicht wissen was überhaupt hier los ist.Und das wir kurz vorm Abgrund stehen.

Und viele sind darüber verwundert das eine Enteignung von Wertgegenständen die einmal erlaubt waren einfach so durchgeht in einer Demokratie.Und schon macht man diejenigen nachdenklich,die sich bei Wahlen noch nie Gedanken gemacht haben und nur wählen gehen damit man ``mitsprechen`` kann.

Wir haben schon das letzte mal bewiesen das wir es können.Und ich bin mir sicher das wir ein paar Prozentpunkte erreicht haben.Man muss immer daran denken das die Wahlbeteiligung nie sehr hoch ist und das 2 Mill.Schützen mit ihren Angehörigen und Verwandten und Bekannten eine Macht sind.Auch wenn man von den 2 Mill. 1/4 abziehen kann.Man darf nie den Mut verlieren und resignieren.Die Aufmerksamkeit die man uns widmet,zeugt nur der Angst der Gegner vor uns.Deshalb gibt es für die auch eine Waffenlobby.Das wird nur hochgeputscht um der Bevölkerung Angst vor uns zu machen.Natürlich mit Hilfe der Medien.Erreicht haben die bei weitem nicht das was sie gerne hätten.Fangen wir an Aufzuklären.Bis zur nächsten BW ist es noch lange.Mit Pessiemissmus

und Resignation kommen wir nicht weit.Natürlich werden die nie aufgeben.Wir aber auch nicht.Und das sollten wir unseren Gegnern zu verstehen geben.Und immer schön sachlich bleiben,und keine Polemik verbreiten.Das überlassen wir denen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das mit dem Nichtwählen kann man auch selbst ein wenig beeinflussen.Diese grünen Ideologen haben im Moment kein Wahlkampfthema mehr,da die etablierten Parteien ihnen das Wasser abgegraben haben(Atomausstieg,Mindestlohn e.t.c.)Nun versuchen sie es auf diese weise,(Waffenverbot)in der Hoffnung durch die Medien genug Aufmerksamkeit zu erreichen.Und sind verwundert darüber warum die Öffentlichkeit nicht so richtig darauf anspringt.

Nur blöd das genau dies die Öffentlichkeit macht. Ich bin seit einigen Jahren am sportlichen Schiessen. Angefangen mit Trap, mittlerweile auch GK-LW und KW. Ich befinde mich noch in der Ausbildung. Nur ein kleiner Teil der Lehrer hört auch zu wenn man ihnen die Augen öffnen möchte. Bei den meisten davon funktioniert dies auch. Der Großteil der Lehrer jedoch, schenkt einem Schüler und Sportschützen keine Aufmerksamkeit. Ich habe diverse Lehrer die auch bei den Grünen sind. Wenn man sich mit denen unterhält und fragt warum Waffen denn verboten werden sollen kommt da nicht mehr als heiße Luft raus. Die einen begründen es mit den oben genannten "SPORTWAFFEN MORDWAFFEN" die anderen mit dem "GROßKALIBER" Grund. Wenn man dann genauer und gezielter Fragt, wieso eigentlich Sportwaffen? "Passieren da soviele Straftaten mit?" Dann reagieren die Lehrer meist ausweichend oder ignorierend. Da fängt die Wut dann langsam an zu Kochen. Total unverständlich für mich. Gerade ein Lehrer sollte doch nicht wie ein Zombie durch die Welt laufen und alles so annehmen wie er es in den Medien liest/sieht.

Für solche Menschen habe ich kein Verständnis. Tut mir Leid.

Der Großteil des deutschen Volkes ist und bleibt leider ganz schlicht und einfach "Dumm". Verblöded und manipuliert von den Medien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Aber gerade die Lehrer sind doch diese Grünen. Also wundere dich nicht und verwechsle sie nicht mit der Allgemeinheit. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber gerade die Lehrer sind doch diese Grünen. Also wundere dich nicht und verwechsle sie nicht mit der Allgemeinheit. ;)

Also bei mir im Kollegium gibts einige LWB :eclipsee_gold_cup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.