Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
patty

Selbstverteidigung mit Schusswaffen bei "Grünen"

Recommended Posts

Die Fragen, die sich stellen sind natürlich auch:

Ist sie von ihrer Waffe fasziniert? Flüstert ihr die Waffe allein im stillen Kämmerlein zu: "Los benutz mich, TÖTE!"

Mit anderen Worten: Ist da ein Defekt im Ego vorhanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist da ein Defekt im Ego vorhanden?

Gude....

Wenn nicht im Bezug auf die Waffe, so jedoch ganz sicher im Bezug auf ihr Realitätsbewußtsein!

Gruß

Turrican

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist das eigentlich ?

Bedarf es beim "Waffenschein" einer vorherigen "Waffensachkunde" ?

Wenn ja, würde mich der Inhalt der Prüfung von Frau Roth ganz fürchterlich interessieren.

Den praktischen Teil hätte ich auch gerne gesehen. :P

Nun, ich hoffe man kann der Dame einen Waffenbesitz nachweisen.

Einen besseren Angrifspunkt könnten Legalwaffenbesitzer und bekennende Waffenbesitzer anderer politischen Parteien nicht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Eigentlich wäre es vernünftig, wenn Bundesvorsitzende einer Partei als besonders gefährdet eingestuft würden und ebenfalls Dienstpistolen erhielten.

Warum? Müssen die sich mehr fürchten als du und ich? Wieviele Politiker werden jährlich zu Opfern von Kriminellen und wieviele "Normalbürger"?

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum? Müssen die sich mehr fürchten als du und ich? Wieviele Politiker werden jährlich zu Opfern von Kriminellen und wieviele "Normalbürger"?

Gruß

Erik

Fürchten ja, wenn der Bürger die mechanische Einrichtung für Regierungswechsel aus dem Keller holt.

Wie hat die Dame gesagt, wenn sie kein Brot haben sollen sie Kuchen essen...

Es hat ihr nicht geholfen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fürchten ja, wenn der Bürger die mechanische Einrichtung für Regierungswechsel aus dem Keller holt.

100:1 Funktionsmodelle von Zigarrenabschneidern sind doch gar nicht vom WaffG erfasst... :eclipsee_gold_cup:

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Haben nicht vor einiger Zeit nach einem Amoklauf rote und grüne Politiker von einem Unions-Minister verlangt, er solle seinen Waffenschein abgeben?

Ja, da war was:

Minister Goll, seien Sie Vorbild und rüsten Sie ab!

Die baden-württembergischen Grünen schlagen Justizminister Goll vor, seine Schusswaffen abzugeben. „Goll hat als Minister eine besondere öffentliche Verantwortung und könnte deshalb mit gutem Vorbild vorangehen und die Schusswaffen, die er selbst besitzt, abgeben. Das wäre ein wichtiges Signal für die dringend notwendige Abrüstung unserer Gesellschaft, in der immer noch viel zu viele Waffen im Umlauf sind“, sagte die Grünen-Landesvorsitzende Silke Krebs. Dieser Schritt wäre auch insofern nur konsequent, als es laut Goll das Ziel der Landesregierung sei, dass so wenig Waffen wie möglich in privater Hand bleiben. Goll hatte gestern erklärt, eine Waffenkarte zu haben und selbst eine Pistole und einen Revolver bei sich zu Hause aufzubewahren.

Die Grünen treten für eine Zivilgesellschaft ohne Waffen ein. Deshalb müssten die Waffen in Privatbesitz massiv reduziert werden, so Krebs. „Großkalibrige Faustfeuerwaffen in privater Hand müssen verboten werden. Auch sollten in privaten Wohnungen grundsätzlich keine Schusswaffen gelagert werden dürfen. Zusätzlich brauchen wir ein zentrales Waffenregister.“ Eine Verschärfung des Waffenrechts sei grundsätzlich angebracht, aber auch im Hinblick auf Amokläufe eine sinnvolle Maßnahme, um die Gefahren und die Folgen zu begrenzen.

Quelle: http://www.gruene-bw.de/themen/demokratie-...ten-sie-ab.html

:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nenn ich mal eine coole Aktion. :00000733:

Ich würd sogar noch ein paar Euro beisteuern um diesen sachdienlichen Hinweis zu erhalten.

Nimmt Pro Legal diesbezüglich noch Spenden entgegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir jetzt noch eine konservative Opposition mit Rückgrad hätten (was wir nicht haben), würden die aber so was von an der Sache dran bleiben...

*träum*

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Thema bringt man 3 bis 5 Monate vor der Bundestagswahl. Wenn man es zeitlich so ungeschickt plaziert wie hier geschehen dann veschenkt man diesen Trumpf, denn bis zur Wahl ist es längst vergessen. :peinlich:

Erst denken dann twittern? :eclipsee_gold_cup:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diese Anfrage würde dann aus Gründen der Sicherheit abgelehnt werden ...

Aber als erstes könnte man ja mal die Antwort Lammert bei Abgeordnetenwach auf die Liste setzen. http://www.abgeordnetenwatch.de/prof_dr_no....html#questions

Frage zum Thema Inneres und Justiz

07.01.2012

Von: Johann Bach

Sehr geehrter Herr Lammert,

Trifft es zu das manche Bundestagsabgeordnete über Schusswaffen zur Selbstverteidigung verfügen ?

Trift es zu das Politiker des deutschen Bundestages auf Antrag einen Waffenschein ausgestellt bekommen und die tatsächliche Gewalt über Schusswaffen ausüben dürfen ?

Wich hoch ist der Anteil der Abgeordneten die über eine Waffe verfügen ?

Da dieses Thema derzeit im Internet sehr rege Diskutiert wird erlaube ich mir mich damit als Sie als Bundestagspräsident zu wenden und Bitte um Antwort.

Mit freundlichen Grüssen

Johann Bach

(ja, wir waffenrechtlich Sachkundigen wissen um den § 55, aber die Antwort könnte trotzdem interessant werden. ;) )

BTW, gibt es eigentlich schon eine Online-Petition zur Abschaffung des § 55 Abs. 2 WaffG weil es ja den § 19 WaffG gibt? :teu38:

Euer

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Waffe braucht sie in ihrer geliebten Türkei.

Typisch Nazi die Frau. Hat es doch nicht so mit integrieren, hätte doch ein Türkisches Fabrikat wählen können.

Oder ist die Waffe vielleicht noch ein andenken? Oder aus der Waffenhilfslieferung der DDR zur destabilisierung der BRD?

Guten Tag

Alaska

Share this post


Link to post
Share on other sites
So ein Thema bringt man 3 bis 5 Monate vor der Bundestagswahl. Wenn man es zeitlich so ungeschickt plaziert wie hier geschehen dann veschenkt man diesen Trumpf, denn bis zur Wahl ist es längst vergessen. :peinlich:

Erst denken dann twittern? :eclipsee_gold_cup:

Du magst vielleicht die Zeit haben, wir Bremer nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht würde es uns gut stehen, bei aller gedämpfter Freude dass die Frau Roth eventuell eine Legalwaffenbesitzerin ist, bei einer gewissen sachlichen Neugier zu bleiben.

Einfach mal abwarten was sich so entwickelt, und wenn sie tatsächlich eine Waffe besitzt mal sehen ob sich ihre Argumentation gegen Legalwaffen ändert bzw. wie sie ihre strikte Haltung weiter begründen will.

Ich dachte immer es wäre eine grundsätzliche Haltung pro oder contra.

Wie gesagt ich bin gespannt, ob es noch genauere Informationen gibt, ob sich die Info als Ente erweisst oder aber doch als der Anfang des Fadens vom Wollknäuel...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal etwas Anderes: Ich kenne wenige Waffenscheininhaber, einige davon hatten die Erlaubnis auch nur befristet und sie ist ausgelaufen.

Allerdings hatten die ALLE die Auflage, dass sie regelmässiges Übungsschiessen nachweisen müssen.

Irgendwo muss die ja dann auch trainieren, oder ??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sie muss sich doch vor dem dummen Volk, dass sie noch besser kontrollieren will schützen.

Das ist zwar sarkastisch gemeint denke ich... IST ABER DIE WAHRHEIT AUF DEN PUNKT GEBRACHT!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
So ein Thema bringt man 3 bis 5 Monate vor der Bundestagswahl. Wenn man es zeitlich so ungeschickt plaziert wie hier geschehen dann veschenkt man diesen Trumpf, denn bis zur Wahl ist es längst vergessen. :00000733:

Und genau darum können wir die PPK immer wieder aus ihrem kühlen Grab ausbuddeln

und den xx damit ins Regal xx.

Edited by Ixxxxxxxx

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal etwas Anderes: Ich kenne wenige Waffenscheininhaber, einige davon hatten die Erlaubnis auch nur befristet und sie ist ausgelaufen.

Allerdings hatten die ALLE die Auflage, dass sie regelmässiges Übungsschiessen nachweisen müssen.

Irgendwo muss die ja dann auch trainieren, oder ??

Mit großer Wahrscheinlichkeit ist "WAFFENSCHEIN" falsch. Ich gehe eher von einer Erlaubnis nach § 55 Abs. 2 S. 1 WaffG aus. :closedeyes:

§ 55 Ausnahmen für oberste Bundes- und Landesbehörden, Bundeswehr, Polizei und Zollverwaltung, erheblich gefährdete Hoheitsträger sowie Bedienstete anderer Staaten

(1) Dieses Gesetz ist, wenn es nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt, nicht anzuwenden auf

1. ...

(2) Personen, die wegen der von ihnen wahrzunehmenden hoheitlichen Aufgaben des Bundes oder eines Landes erheblich gefährdet sind, wird an Stelle einer Waffenbesitzkarte, eines Waffenscheins oder einer Ausnahmebewilligung nach § 42 Abs. 2 eine Bescheinigung über die Berechtigung zum Erwerb und Besitz von Waffen oder Munition sowie eine Bescheinigung zum Führen dieser Waffen erteilt. Die Bescheinigung ist auf die voraussichtliche Dauer der Gefährdung zu befristen. Die Bescheinigung erteilt für Hoheitsträger des Bundes das Bundesministerium des Innern oder eine von ihm bestimmte Stelle.

(3) Dieses Gesetz ist nicht anzuwenden auf Bedienstete ...

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dei Grünen sind eben "gleicher" als alle Anderen... wie in der DDR...da hatten die dicken Parteibonzen auch feinste Jagdwaffen etc..

Genau, ebenso wie die in der DDR verbotenen Pronofilme. Unser Erich hatte haufenweise davon, da verlogene Pack.

Nebst "Westprodukten" und Videorecorder.... (was für den Normal fast unerreichbar war)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wasser predigen aber selber Wein trinken kommt mir da so in den Sinn bezüglich Claudia Roth und Walther PPK. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wasser predigen aber selber Wein trinken kommt mir da so in den Sinn bezüglich Claudia Roth und Walther PPK. :rolleyes:

Anders ausgedrückt: Den Grünen gefällt es nicht wenn man Sportschütze ist und mit einem Sportrevolver Löcher in Pappscheiben schießt.

Richtig, gut und gerecht ist es aber anscheinend sich eine Waffe zu beschaffen in der Absicht damit Menschen zu verletzen oder gar zu töten, genau darauf hat sich C.Roth ja vorbereitet, falls die Vorwürfe stimmen sollten.

Das ist menschenverachtend, Frau Roth! :traurig_16:

Edited by Beere

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sehr es mir gefallen würde C.R. dieser Bigotterie zu überführen, so sollte man das Fell des Bären nicht verteilen bevor er erlegt ist.

BBF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leut's,

bis Fakten auf dem Tisch liegen ist jede Diskussion müßig.

Und selbst dann, ein Einsatz dieser Information zum richtigen Zeitpunkt mit wahlrelevanten Konsequenzen ist unbezahlbar.

Also abwarten, und gegebenfalls zum richtigen Zeitpunkt in allen sozialen Netztwerken und der Presse aufblähen. :bud:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zumindest alle Bundesminister und der Bundeskanzler haben Dienstwaffen.

das interessiert mich jetzt aber wirklich! Gibt es dazu verlässliche Quellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.