Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
checker

Auf harte Ziele schießen

Recommended Posts

Ein geeigneter Kugelfang sollte ja niemals was hartes wie Wasser, Steine.... usw sein da Kugeln darauf abprallen und andere Mensche verletzen können.

Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel

Aber wie sieht es denn aus wenn auf Stahlziehle und Klappscheiben geschossen wird von kurzer Distanz?

Wird da spezeielle Muni verwendet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die muni ist die gleiche, die Klappscheiben sind aber leichtgängig schwingend gelagert/aufgehängt. Falls jedoch diese Lagerung durch ein eingeklemmtes Geschoss blockiert wird, kann ungefär sowas

passieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

is mir auch schon mal mit nem kk auf 50 meter passiert, is´n ungutes gefühl wenn´s plötzlich sirren tut und du nit weist woher :vava:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darum nie ohne entsprechenden Augenschutz schießen! Und schon gar nicht auf Stahlziele.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim BDS-Westernschiessen dürfen generell nur Blei- oder galvanisierte Geschosse verwendet werden. Bei Stahlzielen ist ein Mindestabstand vom Target zur Schiessposition einzuhalten, mind. 7 m.

Für Schützen und Zuschauer besteht die Pflicht, einen geeigneten Augenschutz zu tragen.

Da kommen ganz schöne Batzen zurück, egal ob Target nachgibt oder nicht.

Lt. Blueberry

Share this post


Link to post
Share on other sites

kleiner tip: NIEMALS mit KK auf Pepper Popper Schiessen (IPSC) Diese "Plastik-Targets" ! Der Mist kommt zurück ! Hab das selber erlebt: Ein Kollege schiesst (zum ausprobieren) eine Runde KK und beschießt AUCH die Plastik Popper: DUMME IDEE ! ich hab das Geschoss (20 Meter Weiter hinten) an die Birne bekommen ! Resultat: kleine Platzwunde und der Schädel dröhnte ! (Soll man gar nicht glauben !) Daher: VORSICHT, Jungs !

gruß

phil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch bei IPSC ist ein Mindestabstand zu Stahlzielen, je nach Kaliber vorgesehen, ebenso wie die PFLICHT einen Augenschutz zu tragen. Die Abpraller sind unangenehm und erfolgen regelmäßig. Reinblei-Geschosse prallen besser ab, aber splittern nicht so häßlich wie Mantelgeschosse und sind nach meinem Empfinden nach dem Abprallen langsamer.

Beim Fallplatten-Schießen mit der Flinte auf 15m werden daher auch nur kleine Körnungen zugelassen, trotzdem rieselt das ganz schön, auch seitlich und zurück zur Schießposition.

Mal sehen, ob ich die Minimal-Abstände (IPSC) noch zusammenkriege:

Kurzwaffe: 7m

Flinte (Buck/Schrot): 7m

Flinte (Slug): 40m

Büchse: 50m

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber wie sieht es denn aus wenn auf Stahlziehle und Klappscheiben geschossen wird von kurzer Distanz?

Wird da spezeielle Muni verwendet?

Nicht unbedingt, aber mir ist anno 1999 auch ein 45ACP Geschoss wieder zurückgekommen, obwohl die Scheibe fiel.

Ich würde da nur noch sog. Frangible Mun verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auch bei IPSC ist ein Mindestabstand zu Stahlzielen, je nach Kaliber vorgesehen, ebenso wie die PFLICHT einen Augenschutz zu tragen. Die Abpraller sind unangenehm und erfolgen regelmäßig. Reinblei-Geschosse prallen besser ab, aber splittern nicht so häßlich wie Mantelgeschosse und sind nach meinem Empfinden nach dem Abprallen langsamer.

Beim Fallplatten-Schießen mit der Flinte auf 15m werden daher auch nur kleine Körnungen zugelassen, trotzdem rieselt das ganz schön, auch seitlich und zurück zur Schießposition.

Mal sehen, ob ich die Minimal-Abstände (IPSC) noch zusammenkriege:

Kurzwaffe: 7m

Flinte (Buck/Schrot): 7m

Flinte (Slug): 40m

Büchse: 50m

Das gibt es doch nicht, ich kann mir nicht vorstellen das mit normaler Muni darauf geschossen wird und man was davon abbekommen kann.

Und es soll dann nichts passieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@checker:

Doch. Wird mit normaler Mun geschossen.

Ja, kann was zurück kommen.

Ja, tut auch weh. Etwa so, wie eine Gotcha-Kugel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das gibt es doch nicht, ich kann mir nicht vorstellen das mit normaler Muni darauf geschossen wird und man was davon abbekommen kann.

Und es soll dann nichts passieren?

Doch, es ist so.

Und man sollte auch nicht seine Fünfhundert-Euro-Gleitsichtbrille nehmen. Wäre schäde drum.

(Abgesehen davon ist Gleitsicht fürs Schießen suboptimal)

Share this post


Link to post
Share on other sites
@checker:

Doch. Wird mit normaler Mun geschossen.

Ja, kann was zurück kommen.

Ja, tut auch weh. Etwa so, wie eine Gotcha-Kugel.

Na da spiel ich lieber Softball :o

Späsle

Wie sieht es denn dan in ner Verteidigunssituation in geschlossenen Räumen (Wände,Boden...) aus oder im Freien (Teer) ?

Auch Gotcha???????????

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie sieht es denn dan in ner Verteidigunssituation in geschlossenen Räumen (Wände,Boden...) aus oder im Freien (Teer) ?

Auch Gotcha???????????

Glatte Metall-Oberflächen sind zu Abpraller produzieren am Besten, da wirst Du in den meisten Wohnumgebungen relativ wenig Probleme haben. Wobei ich Fliesen durchaus genauso kritisch sehe. (Möglichkeit zum "Schuss über Bande"...)

Teer: beim Schuss während des Holsterns, kannst Du von Splittern im Fuß ausgehen, selbst wenn Du das Bein verfehlst.

Aber schießen tust Du ja nur, wenn Du sonst um Leib und Leben fürchtest, da nimmt man Splitter und Abpraller in Kauf. Ist aber auch ein guter Grund NICHT zu schießen, die Umland-Gefährdung.

Filme aus Hollywood sind immer problemlos, denkt dran, daß die Platzpatronen verwenden.

Edited by Tyr13

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glatte Metall-Oberflächen sind zu Abpraller produzieren am Besten, da wirst Du in den meisten Wohnumgebungen relativ wenig Probleme haben. Wobei ich Fliesen durchaus genauso kritisch sehe. (Möglichkeit zum "Schuss über Bande"...)

Teer: beim Schuss während des Holsterns, kannst Du von Splittern im Fuß ausgehen, selbst wenn Du das Bein verfehlst.

Aber schießen tust Du ja nur, wenn Du sonst um Leib und Leben fürchtest, da nimmt man Splitter und Abpraller in Kauf. Ist aber auch ein guter Grund NICHT zu schießen, die Umland-Gefährdung.

Filme aus Hollywood sind immer problemlos, denkt dran, daß die Platzpatronen verwenden.

Wie??????????????????????????

Wollen die uns verarschen die aus Hollywood???????????????????????

Frechheit

Ich hab mich auch letztens gewundert warum der SD so laut war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein geeigneter Kugelfang sollte ja niemals was hartes wie Wasser, Steine.... usw sein da Kugeln darauf abprallen und andere Mensche verletzen können.

Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel

Aber wie sieht es denn aus wenn auf Stahlziehle und Klappscheiben geschossen wird von kurzer Distanz?

Wird da spezeielle Muni verwendet?

Physikalisch gilt Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel nur für den Bereich Optik.

Bei Geschossen ist dies nicht so vereinfachbar.

Da diese sich verformen ist der Ausfallswinkel meist anders als der Einfallswinkel.

Ich würde je nach Kaliber immer einen Mindestabstand einhalten.

Abhängig ausserdem von Geschossaufbau, Zielaufbau und Ladung (Härte).

15m für Kurzwaffe Großkaliber als Richtwert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde je nach Kaliber immer einen Mindestabstand einhalten.

Abhängig ausserdem von Geschossaufbau, Zielaufbau und Ladung (Härte). 15m für Kurzwaffe Großkaliber als Richtwert.

Grundlage deiner Aussage ist was? Die mindest Sicherheitsabstände beim IPSC sind ja nicht ohne Grund so wie sie sind.

BBF

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grundlage deiner Aussage ist was? Die mindest Sicherheitsabstände beim IPSC sind ja nicht ohne Grund so wie sie sind.

BBF

Grundlage ist die Sicherheitsausbildung. Deren Inhalte haben als Grundlage physikalische Gegebenheiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grundlage ist die Sicherheitsausbildung. Deren Inhalte haben als Grundlage physikalische Gegebenheiten.

Du stellst also die These auf, dass die Sicherheitsabstände im IPSC nicht ausreichend sind? Oder verstehe ich dich falsch?

BBF

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du stellst also die These auf, dass die Sicherheitsabstände im IPSC nicht ausreichend sind? Oder verstehe ich dich falsch?

BBF

Ich glaube, Du verstehst mich falsch oder ich habe es nicht klar genug formuliert.

Es geht NICHT darum, ob die IPSC Abstände ausreichend sind.

Dort gibt es ein Regelwerk, das mit Sicherheit seine Gründe und Berechtigungen hat.

Nur eben angestimmt auf IPSC und den entsprechend verwendeten Waffenkalibern und Geschossen.

Ich wollte darauf aufmerksam machen, das es von mehreren verschiedenen Faktoren abhängen

kann, wie weit man entfernt sein sollte. KK ist nicht Casull. Das war die Botschaft.

Der von mir angegebene Wert stammt von der Practical Shooting Volume 6 DVD von Matt Burkett.

Will damit sagen, es gibt entweder Regeln oder man muss schauen, was man da verwendet

und dann entscheiden. Ich selbst gehe lieber bisschen mehr zurück. Ob man das muss, das ist ne

andere Sache.

Wichtig ist, das sich ein Schütze überhaupt Gedanken macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also kurz gesagt, ich erinnere mich seeeeeehr gut daran, auf 20m einmal (Revolver .45 LC auf Stahlklappscheiben) den Mantel eines Geschosses "retourniert" bekommen zu haben, und zwar witzigerweise genau dahin, wo mein Herzilein schlägt.

Ich hatte ein TShirt und ein Sweatshirt an - Sweatshirt hatte ein Loch, und ich auf der Brust einen schönen, 2Markstückgrossen Bluterguss, und die oberste Hautschicht war durch (hat leicht geblutet, aber ich hab's überlebt - Held eben... B) :ninja: ).

Vom Gefühl her war es etwa so, als wenn jemand aus ca. 5m eine dicke Glasmurmel auf mich geschmissen hätte.

War 'ne interessante Erfahrung - seitdem bin ich auf Stahlscheiben sehr vorsichtig...

Irgendwo daheim hab' ich den Mantel noch in 'ner Schublade rumliegen - als Erinnerung. :17:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.