Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Guest

BILD: Bremer SPD will Waffensteuer!

Recommended Posts

Die SPD hat eine merkwürdige Begabung, sich unwählbar zu machen.

... und doch wird sie, wie von Geisterhand immer wieder gewählt. :rolleyes:

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
SPD zum Thema Sport steht:

...

und der anderen Seite wollen sie den Sport kaputt machen

Dafür müsste man bei der SPD deine gemeingefährliche Bonzenfreizeitbeschäftigung erstmal als Sport akzeptieren. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Speziell in Bremen saßen die roten B.....ger schon immer im Senat. Das beschreibt auch den Zustand dieses Landes :bad:

Edited by Ray Tassoni

Share this post


Link to post
Share on other sites
... und doch wird sie, wie von Geisterhand immer wieder gewählt. :rolleyes:

Frank

Na, ja - immerhin hat sie es von der 40% Partei durch systematische Arbeit geschafft an den Rand der Volkspartei zu kommen und gewinnt Wahlen mittlerweile schon, wenn sie weniger als bei der Vorwahl verliert.

In Hessen ist sie besonders begabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade auf n-tv gelesen SPD sucht Maß und Mitte in der Steuerpolitik, was für eine verarsche angesichts des Treads.

Share this post


Link to post
Share on other sites
In Hessen hatten sie das Yps, jetzt haben sie Schäfer-Grümbel. Noch Fragen?

Der hat ja wenigsten einen Doppel-Namen, dass macht ihn doch suuupeeer-kompetent... :ridiculous:

Schon peinlich, irgendwie haben die beiden großen Parteien immer weniger eindrucksvolle Persönlichkeiten an der Spitze.

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites

In BaWü können die rot- grünen Schacherer mittlerweile jede Schützen-Sau ohne Gegenwehr durchs Dorf treiben.

Das liegt nicht zu letzt an dem totalversagen von Frau Lange und Konsorten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sag nur ....

Rauchertote pro Jahr - 28600 Menschen

Durch Ärztepfusch ca. - 17000 Tote pro Jahr

Durch Medikamenten und deren Nebenwirkungen ca. 16000 Tote im Jahr

Verkehrstote nur im Jahr 2010 - 3648 Menschen

Also was soll die S C H E I ß e mit der Sicherheit ...es geht bloß uns Geld und an die Macht kommen und bleiben.

Wann wachen die Menschen da draußen endlich auf und merken das wir in keiner Freien Demokratie Leben?

Freiheit war mal früher.....jetzt ist alles geregelt ...alles Verboten und durch Gesetzte bestimmt, was für eine schöne Welt.

Benjamin Frankli

Wer seine Freiheit hergibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird schließlich beides verlieren.

Edited by DaveG78

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dafür müsste man bei der SPD deine gemeingefährliche Bonzenfreizeitbeschäftigung erstmal als Sport akzeptieren. ;)

....egal, hauptsache ich habe mir Luft gemacht und den Herren mal geschrieben, dass es so nichts wird mit Wählerstimmen (nicht nur in Bremen). Mal sehen (lesen ;-)), was sie mir aus meinem Wahlkreis anworten.

Ich hoffe, dass viele uns schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich sag nur ....

Rauchertote pro Jahr - 28600 Menschen

Durch Ärztepfusch ca. - 17000 Tote pro Jahr

Durch Medikamenten und deren Nebenwirkungen ca. 16000 Tote im Jahr

Verkehrstote nur im Jahr 2010 - 3648 Menschen

Also was soll die S C H E I ß e mit der Sicherheit ...es geht bloß uns Geld und an die Macht kommen und bleiben.

Wann wachen die Menschen da draußen endlich auf und merken das wir in keiner Freien Demokratie Leben?

Freiheit war mal früher.....jetzt ist alles geregelt ...alles Verboten und durch Gesetzte bestimmt, was für eine schöne Welt.

Benjamin Frankli

Wer seine Freiheit hergibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird schließlich beides verlieren.

Rechnet man das aml hoch so wie die SPD, die ja sagt 100 Tote in 20 Jahren,

ergibt sich:

Rauchertote in 20 Jahren 572000 Menschen

Ärztepfusch in 20 Jahren 340000 Menschen

Medikamenten und deren Nebenwirkungen 320000 Menschen

Verkehrstote mindestens 72900 Menschen

Liebe SPD/Grüne in der Wintersaison 2010/11 gab es auf Österreichs Pisten 3807 Skiunfälle mit 68 Toten macht in 20 Jahren 76140 Verletzte und 1360 Tote angesichts

dieser Zahlen die fast an Afganistan erinnern verbieten Sie bitte jedem Deutschen Skiurlaub in den Bergen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Faszinierend" an der ganzen Sache ist, dass ausgrechnet die "traditionelle Arbeiterpartei" den Waffenbesitz quasi zur Sache reicher Leute machen will. Es gäbe dann so die Kleinwaffenbesitzer 1 - 2 Waffen und die Großwaffenbesitzer. Und genau da beginnt das SPD-Problem: Man hat scheinbar gar keinen Plan, sondern lebt politisch von der Hand in den Mund. Was grad passt wird aufgegriffen und raus geplärrt. Politik braucht ruhige, ausgewogene Entscheidungen. Außer der Grundeinstellung, dass jemand Waffen generell nicht mag, gibt es definitiv keine belegbaren Gründe (im Vergleich der übrigen Gefahren Straßenverkehr, Wintersport, Motorradfahren etc.) was so betreiben wird, die eine Gefährdung der Sicherheit durch legale Waffenbesitzer belegen und somit ein Waffenverbot rechtfertigen. Ich möchte jetzt um Gotteswillen nicht Motorradfahrer etc. in Misskredit bringen, wenn man über Gefahren redet, bracucht man aber leider diese Vergleiche.

Schade, dass man nicht mal belegen kann, wieviel Menschen in den letzten 20 Jahren durch politische Fehlentscheidungen gesundheitlich geschädigt oder gar getötet wurden.

Die SPD-Welt ist mir nicht mehr nachvollziehbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
... dass ausgrechnet die "traditionelle Arbeiterpartei" den Waffenbesitz quasi zur Sache reicher Leute machen will.

Genau das ist das Problem der SPD. Sie ist Mitte/Ende der 70iger eben keine Arbeiterpartei mehr. Sie ist die Partei des staatlich alimentierten ÖD und der Leistungsverweigerer geworden. Gepaart mit einem Reichsbedenkenträger- und Neidtouch ala GRÜNE wird die SPD in Bälde nahezu verschwunden sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schade, dass man nicht mal belegen kann, wieviel Menschen in den letzten 20 Jahren durch politische Fehlentscheidungen gesundheitlich geschädigt oder gar getötet wurden.

Für die letzten 100 Jahre gibt es dafür einigermaßen genaue Zahlen.

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Für die letzten 100 Jahre gibt es dafür einigermaßen genaue Zahlen.

Um genau zu sein, war gerade für deutsche Männer der deutsche Staat eine der Haupttodesursachen im 20. Jhd.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist die SPD-Aussage, wonach "in den letzten 20 Jahren über 100 Menschen mit legal besessenen Schusswaffen getötet wurden" eigentlich schon einmal von irgend jemandem verifiziert worden- oder ist das einfach schäbige Propaganda? Habe jetzt in verschiedenen Foren gelesen, dass hierüber in D (wegen Geringfügigkeit) überhaupt keine Statistik bei den Behörden geführt wird. Woher kommt denn diese imaginäre Zahl überhaupt?

Und falls sie stimmt -die anwesende grüne Zunft möge mir diese Fragestellung nachsehen-, wie viele davon gehen auf das Konto "Jagdunfälle" -heißt, wenn Jäger ihre Treiber oder sich selbst gegenseitig aus Unachtsamkeit über den Haufen schießen? Ich denke, dass diese, nicht einer kriminellen Energie entspringenden Todesfälle, nicht gemeint sind.

Gruß

Camouflage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist die SPD-Aussage, wonach "in den letzten 20 Jahren über 100 Menschen mit legal besessenen Schusswaffen getötet wurden" eigentlich schon einmal von irgend jemandem verifiziert worden- ...

Wenn du

- Suizide

- Einsatz von Schusswaffen und Schießunfälle bei Polizei und Bundeswehr

- Jagdunfälle

- Fälle von Notwehr (da wird ja auch ein Ermittlungsverfahren eingeleitet)

- und vorsätzliche Delikte gegen Leib und Leben

zusammenzählst, kommst du in die Größenordnung. Da bin ich sicher. Auf ein paar mehr oder weniger kommts da auch nicht an, die Größenordung ist schon ein Witz an sich.

Ist aber auch egal. Weil was ist mit völlig unnötig durch

- Alkohol

- Sportunfälle

- Verkehr

- Ärztepfusch

- Auslandseinsätze

- ...

um Leben gekommene Menschen? Die Geburt beinhaltet halt an sich schon ein gewisses Risiko, wie will man da alles ausschließen?

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Suizide

Also wenn die mitgezählt worden wären, dann wäre die Zahl ungleich höher!

Hier, nur in meinem kleinen und schönen Landkreis alleine,

sind es nur fürs Jahr 2011 bis jetzt schon fast 10!

Was evtl. mit hineingerechnet wurde, sind die sogenannten erweiterten Suizide,

wo z.B. der Rentner seine todkranke Frau erlöst und sich dann selbst tötet.

Rein vom objetiken Tatbestand ist und bleibt es ein Tötungsdelikt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also wenn die mitgezählt worden wären, dann wäre die Zahl ungleich höher!

Hier, nur in meinem kleinen und schönen Landkreis alleine,

sind es nur fürs Jahr 2011 bis jetzt schon fast 10!

Mit Sportwaffen?Kein wunder ,dass die Schützenvereine "Mitgliederschwund" haben....

Afaik wurde die 100/120 Tote in 20 Jahren vom AAW/Grässlin/Grafe (sucht euch was aus) pupliziert.....woran man auch erkennt wer die geistigen Eltern derartiger Verbotsfantasien sind...

Share this post


Link to post
Share on other sites
...SPD-Aussage, wonach "in den letzten 20 Jahren über 100 Menschen mit legal besessenen Schusswaffen getötet wurden"

Man braucht an dieser Zahl überhaupt nicht herumzurechnen - die Sache ist ganz einfach:

Durchschnittlich pro Jahr 5 Opfer von Straftaten unter Verwendung legal besessener Schusswaffen in D sind zwar bedauerlich,

aber (zumal in einem so bevölkerungsreichen Land) schlicht KEINE relevante Größe. Sie rechtfertigen keinerlei Eingriffe in Eigentum und Freiheit.

Wichtig ist, dass wir das nicht nur hier schreiben, sondern an die SPD Bremen!

Edited by karlyman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Afaik wurde die 100/120 Tote in 20 Jahren vom AAW/Grässlin/Grafe (sucht euch was aus) pupliziert.....woran man auch erkennt wer die geistigen Eltern derartiger Verbotsfantasien sind...

ERWISCHT!

Die Zahl stammt wohl genau von dort.

Ich empfehle die Plenarprotokolle Nr.73 u. 75 vom 29.09 und 10.11.2011 aus Bremen zum Thema zu lesen. Dann sieht man, wessen Geistes Kind die Herren sind.

Gruß

Spopi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit Sportwaffen?

Hauptsächlich,

es sind aber auch Jagdwaffen und Altbesitz dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.