Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
baer42

Heute morgen auf dem Zollamt.......

Recommended Posts

Hi,

gestern eine Benachrichtigung der Post bekommen:

ein Zollpaket ist eingetroffen, sonstige Verbote war angekreuzt mit dem Zusatz: WaffG........

Ich wusste ja was drin war:

- 1 Steinschloss für eine Steinschlosswaffe

- 1 eiserne Schaftkappe für einen VL

- 1 2teiliger Matrizensatz

die rechtlichen Bestimmungen für VL Waffen ausgedruckt & heute morgen hin gefahren

nach 1,5 Std Diskussion durfte ich das ganze dann mitnehmen

die Einzelheiten erspare ich mir, das ganze war schon sehr lustig............

Edited by baer42

Share this post


Link to post
Share on other sites

es ist immer wieder traurig welch staatl. Inkompetenz in D angesagt ist !!

hatte mal ein ähliches Problem

Edited by Hegges

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest GoH
es ist immer wieder traurig welch staatl. Inkompetenz in D angesagt ist !!

Das Problem ist, daß diese Inkompetenz gerade beim Zoll mit sehr (zu) weitreichenden Befugnissen gepaart ist.

Aber was solls, man kann ja immer den Klageweg beschreiten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musste auch mal zum Zoll wegen Einhandmesser aus Hongkong ,

die Herren brauchten dann 10 Min.

bis sie gecheckt hatten wie die Klinge wieder eingeklappt wird !

Share this post


Link to post
Share on other sites
die Einzelheiten erspare ich mir, das ganze war schon sehr lustig............

aber gerade die sind doch von Inerresse. Oder gipfelte das ganze in Richtung einer TV - Sendung, in der Zöllner nichts mit nem Vorderladerrevolver anzufangen wussten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ich musste auch schon mal meine WBK mitbringen,da ich einen Matrizensatz bei Sinclair bestellt hatte.

Große Diskussionen gab es aber nicht,nur den Satz der Zollbeamtin:"ach ,die Patronen kann man wieder voll machen...?"

Cheers

e k

Edited by elmar k

Share this post


Link to post
Share on other sites

es wurde schon eine andere Behörde ins Boot geholt...............

zum Glück konnte das noch gestoppt

Share this post


Link to post
Share on other sites

so ähnlich

Share this post


Link to post
Share on other sites
..., das ganze war schon sehr lustig............

Kenne ich irgendwo her.

Von Dixie: Bullet mould, Cartridge Cases

War schon lustig. Für ein paar Euros an Zollgebühren habe ich den zigfachen Betrag an Arbeitsaufwand verursacht.

Das Päckchen wurde von einer Station zur anderen weitergereicht. Alle möglichen Unterlagen wurden erstellt, hochmodern digitalisiert.

Und dann musste der arme Zöllner an der Kasse trotzdem alles wieder von Hand eintragen. :peinlich:

Aber der beiliegende Dixie-Katalog war dann wiederum zollfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe das entscheidende mal grün gefärbt....

hatte ich vergessen!!!

so lustig war das nicht: ich stehe nämlich nicht auf Hausbesuchen........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor einiger Zeit kam im TV eine Reportage über Zollbeamte, die Luftfracht aus den USA überprüften. In einem Päckchen wurde ein VL-Revolver (zu der Zeit schon EWB pflichtig) gefunden. Drei Zollbeamte standen ratlos um den Revolver rum und überlegten, ob er "scharf" oder Deko sei.

Man kam zum Schluss das es eine Dekowaffe sein müsse. Zwar sei der Lauf nicht blockiert, aber weil sich die Trommel nicht ausklappen lies und man "von hinten" auch keine Möglichkeit sah den Revolver zu laden, ging das Teil dann als Deko bzw. Spielzeug durch und durfte seine Reise fortsetzen.

Das ganze kam dann so im Fernsehen...

So viel zur Sachkunde beim Zoll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sendung hab ich auch gesehen, noch gar nicht solange her, 2-3Jahre, Zoll Frankfurt, ich hab mich gekugelt vor Lachen.

Es war ein Starr Arms Revolver, cap and Ball stand auf der Packung. Cap and ball haben die Jungs dann in Richtung "Käppselepistole" übersetzt = Spielzeug.

Edited by Sharps
Fullquote entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Musste auch mal zum Zoll wegen Einhandmesser aus Hongkong ,

die Herren brauchten dann 10 Min.

bis sie gecheckt hatten wie die Klinge wieder eingeklappt wird !

Warum bestellst du das auch aus Honkong???

Das war wohl son Billigteil?

Ich denke wir wollen hier unsere Arbeitsplätze und händler unterstützen?

Soviel mehr kostet doch ein Einhandmesser hierzulande auch nicht, und man erspart sich Wege zum Zollamt

und zusätzliche Gebühren. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe das große Glück dass in meinem Zollbezirk ein Händler ist, der regelmäßig Importe aus den USA bekommt. Daher ist die Zöllnerin recht gut in der Materie bewandert und weiß auch recht gut was man für was gebrauchen kann. Leider ist das nicht überall der Fall, wenn man hier so die einzelnen Antworten liest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe da auch schon "Sachen" bei der Abholung beim Zoll erlebt - einfache Gegenstände: nix mit Waffen oder Teilen davon - und aus der Schweiz. Da kann man Abende mit ausgestalten - Lacher garantiert.

Aber die investierte Zeit und die dortige Freunlichkeit. Unglaublich.

Na ja, zumindest seit der Zeit kann ich die Meldungen im Radio "Zollabfertigung an der Grenze braucht X Stunden" verstehen ,-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz so extrem habe ich den Zoll noch nicht kennengelernt.

Ich habe mal ein Gewehr aus der Schweiz importiert.

Kam der Anruf vom Zollamt.

Da ist ein Paket für Sie angekommen. Da ist ein Gewehr drin!!!!

Gut. Schön dass es endlich angekommen ist.

Aber da ist ein Gewehr drin. Das können Sie nicht so ohne weiteres einführen!!!

Geben Sie es mir trotzdem wenn ich bei der Abholung eine behördliche Verbringungserlaubnis mitbringe?

Ach! Äh. Ja, natürlich.

Die Abholung war dann kein Problem mehr.

Und nebenbei hat mir ein Zollbeamter erzählt, was die so alles erleben.

Ein Paket aus USA, angeblich Angelzubehör.

In einer Dose steckte ein Revolver.

Weiß nicht, womit die Amis so alles angeln gehen.

Waffenrecht ist beim Zoll, genau so wie bei der Polizei nur ein "Nebenfach".

Die kennen sich durchweg damit nicht so recht aus.

Geht mal an einem Schupo (möglichst noch mit grimmigem Gesicht) mit einer Steinschlosspistole in der Hand vorbei.

Der hält Euch garantiert auf, und lässt Euch erst wieder weitergehen wenn eindeutig geklärt ist, dass das Führen von Waffen mit Funkenzündung erlaubt ist.

Die Leute machen nur ihren Job, sollen sich aber mit allen Gesetzen auskennen, was unmöglich ist.

Diejenigen, die die Gesetze meist in persönlicher Unkenntnis erlassen haben, die gehören an den Pranger!

Nicht der kleine Beamte, der nach bestem Wissen und Gewissen versucht den Unsinn für seinen Bereich in die Reihe zu bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"zum Lachen?????"

na ich weiss nicht, nach heute morgen ist mir eigentlich eher zum Heulen zu Mute

Share this post


Link to post
Share on other sites

@baer42

Mach nicht so ein Geheimins draus. Erzähl einfach mal grob oder detailiert jenachdem, was du beim Zoll erlebt hast, falls es nicht zu persönlich ist. :gutidee:

Share this post


Link to post
Share on other sites
......Diejenigen, die die Gesetze meist in persönlicher Unkenntnis erlassen haben, die gehören an den Pranger!

Nicht der kleine Beamte, der nach bestem Wissen und Gewissen versucht den Unsinn für seinen Bereich in die Reihe zu bringen.........

Wahre Worte!

Gruß Habakuk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomme ab und an Steinschloßgewehre aus USA,nachdem ich die Herren beimZoll einmal

aufgeklärt habe ,geht das problem los.

Wenn man da mal sitzt und mitbekommt was da alles abgeht und das Personal immer weniger wird

hab ich auch verständniss für die Zollbeamten.Länger als eine halbe Stunde hat das noch nie gedauert.

Ich bin mit meiner Zollstation sehr zufrieden.

Man muß ja auch mal was positives erwähnen.

Flint 42

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich kann über mein Binnenzollamt auch nichts schlechtes sagen. Man kennt sich, es ist klar was in den paketen ist, alles gut.

Das ein Zöllner bei dem Umfang an Artikeln nicht alles wissen kann, sollte jedem klar sein.

Und das ein Zöllner manchmal ggf. 2x nachfragt, dafür habe ich auch Verständnis.

Musste mal warten, als vor mir ein Herr eine Sendung abholen wollte..............was der dann an dummes Zeug dem Zöllner erzählen wollte.....unglaublich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Meine persönlichen Erkenntnisse über die Jahre decken sich mit denen von baer.

Zoll+nichtwesentliche Waffenteile/Zubehörteile=(Erlebnis der Inkompetenz)²

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zollamt Wetzlar. Paket für mich mit Kokillen. Amtliche Beschau. "Was ist das denn genau?" "Gießformen für Geschosse." "Da muss ich mal einen Kollegen fragen. Moment bitte. Du, der hat da Gießformen für Geschosse..." "Rechnung dabei?" "Ja." "Kann man ohne weiteres einführen" zu mir: "Moment, ich muss nur den Bescheid fertigmachen."

War normal. Ebenso bei der Ausfuhr von 24 Resolvern (kein Schreibfehler!) aus Frankfurt im Reisegepäck. "Wozu braucht man sowas?" "Für Elektromotoren" "Gute Reise!". Da hätte ich mir bei der Inhaltsdeklaration mehr erwartet...

Gruß

Erik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.