Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Guest

ETSS - Export USA

Recommended Posts

Yes! Meine Bestellung ist da, die Kosten waren gruselig und ich werde es sicher nie wieder machen...aber es hat funktioniert!

hi

naja, weiss man ja normal vorher ...

hat sich im nachhinein was gegenueber den vereinbarten kosten veraendert?

ein paar kollegen sind drauf und dran da ne menge zu bestellen und ich bin am ueberlegen ob ich mich evt dranhaenge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte früher auch ein paar Mal über ETSS bestellt, aber seit der deutsche Vorruheständler dort aufgehört hat, scheint es gar nicht mehr zu klappen.

Falls jemand einen zuverlässigen Ersatz kennt, bitte mal hier posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ja, bei Werner lief das eigentlich ganz gut. Ich habe sogar mal bei ihm bzw. Andreas, der damals bei ihm im Geschäft war, Urlaub gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, erwecke den Thread mal zu neuem Leben. Gibt's den Laden eigentlich noch?

Ich bräuchte dringend eine Kleinigkeit und jeder US-Shop, der das Teil hat, liefert nicht international. :s76:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Shops nicht liefern....wird ETSS in der Regel auch nicht liefern, da der Artikel dann ggf. keine Exportfreigabe hat.

Was soll es den sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die Shops nicht liefern....wird ETSS in der Regel auch nicht liefern, da der Artikel dann ggf. keine Exportfreigabe hat.

Was soll es den sein?

Ein Kornstellschlüssel

Ich glaube ich habe dich deswegen schonmal angesprochen. Kann mich jetzt aber auch täuchen.

Hast du es mal mit einem der zahlreichen Paketweiterleiter versucht?

SK

Was ist den ein "Paketweiterleiter"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Paketweiterleiter....bietet dir quasi "seine" Adresse in den USA an, deine Ware wird dahin geliefert und er leitet es weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, hört ich nicht schlecht an.

Könnte es da mit dem Stellschlüssel Probleme geben? Eigentlich sollte sowas ja keinen waffenrechtlichen Beschränkungen unterliegen, aber in den USA weiß man ja nie :unknw:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn schon - du exportierst ja nicht. Bei den großen "Weiterleitern" kann es sein, dass die erkannt und ausgesondert werden. Probiers halt.

SK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn schon - du exportierst ja nicht. Bei den großen "Weiterleitern" kann es sein, dass die erkannt und ausgesondert werden. Probiers halt.

SK

Ähhh,........das stimmt so nicht ganz. Die Zollinhaltserklärung wird von Dir aus via Internet ausgefüllt (was die Weiterleitung angeht). Da wäre ich etwas vorsichtig mit.

Zudem hast Du das Problem der Bezahlung in den USA.

Ein Shop sieht sofort das die Kreditkarte aus D kommt und die Rechnungsanschrift (D) nicht mit der Versandanschrift (US) übereinstimmt.

An dieser Stelle ist dann schon meistens "Game over".

Viele US-Shops sehen sich heutzutage auch gerne die IP des Bestellers an.

Da ist dann meistens Game Over Teil II angesagt.

Edited by Christian 555

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt jedoch Dienstleister, die für dich die Bezahlungsformalitäten übernehmen. Ob sich das jedoch bei einer so geringen Bestellung lohnt, glaube ich nicht.

SK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unabhängig ob es sich lohnt oder nicht, sollte man immer im Hinterkopf haben, das die Ami's bei Verstößen gegen ihre Exportvirschriften sehr nachtragend sein können..... Da kann sowas richtig dumme Folgen haben.

Ich versteh das Problem, aber bevor ich da mit x-Klimmzügen versuchen würde den Schlüssel zu importieren und er in der EU nirgends zu Kriegen ist, würde ich ihn anfertigen lassen oder versuchen, in Israel einen zu besorgen

Edited by CZM52

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, hat sich erledigt. Bin seit heute stolzer Besitzer eines Kornstellschlüssels :victory:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten Sachen aus den USA immer über hier stationierte GI`s geordert. Einer von denen sagte, die bekommen das so geliefert wie wenn sie in den USA selber wären. Hat immer geklappt. Leider sind die mir bekannten GI´s schon wieder alle zu Hause, werden hier ja immer weniger.................

LG

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann natürlich beim verbringen aus der US-Liegenschaft brav verzollt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten Sachen aus den USA immer über hier stationierte GI`s geordert. Einer von denen sagte, die bekommen das so geliefert wie wenn sie in den USA selber wären. Hat immer geklappt. Leider sind die mir bekannten GI´s schon wieder alle zu Hause, werden hier ja immer weniger.................

LG

Peter

Diesen Missbrauch hat die US-Regierung inzwischen erkannt und Abhilfe geschaffen. Viele Dinge - gerade in dem für uns relevanten Bereich - dürfen nicht mehr so einfach an Feldpostadressen geliefert werden.

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist korrekt. Keine ITAR-Sendungen an APO/FPO.

Neben vielem anderem übrigens auch keine Tabakwaren. La Palina Maduro 50... seufz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diesen Missbrauch hat die US-Regierung inzwischen erkannt und Abhilfe geschaffen. Viele Dinge - gerade in dem für uns relevanten Bereich - dürfen nicht mehr so einfach an Feldpostadressen geliefert werden.

Und wieder ist die Welt ein Stück sicherer und besser geworden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieder ist die Welt ein Stück sicherer und besser geworden...

Ob sie dadurch sicherer ist, bezweifle ich auch!? Jedenfalls kam es dazu, weil sich viele Schlaumeier allzu öffentlich damit gebrüstet haben, den amerikanischen und deutschen Behörden ein Schnippchen geschlagen zu haben. ... <_<

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und dann natürlich beim verbringen aus der US-Liegenschaft brav verzollt.

Sehr empfehlenswert - der Zoll hat immer einen irre Aufriss gemacht; kenne mehrere Fälle, wo es riesigen Ärger wegen so etwas gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unbedingt. Schon anno dazumal nahm ein Jagdkollege eine Stereoanlage eines befreundeten G.I. in Zahlung, der wieder in die Staaten zurückkehren sollte und nix Bares auf der hohen Kante hatte, um von ersterem geliehenes Geld zurückzuzahlen.

Wochen später stand der Zoll auf der Matte und fragte, wo die Anlage sei. Besagter Jagdkollege dachte gar nicht an Sachen wie "Einfuhr" und dergleichen. Wie die Exekutoren unserer lieben weisen Führer überhaupt davon erfahren hatten, weiß er laut eigenem Bekunden bis heute nicht.

Edited by Julius Corrino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade selber ETSS angefragt.

Hat keine 5 min gedauert bis eine nette Rückantwort (sogar) auf Deutsch kam. :good:

Doch leider lässt Glock USA selber keine Exporte von Gen.4 in FDE zu. :icon13:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.