Jump to content
IGNORED

Flyer zum Verteilen


GunTalker

Recommended Posts

Ich kann es runterladen. Aber Ihr habt nichts verpaßt:

Außer einer detaillierten Begründung und Auflistung der aktiven Werbung für pro-legal (die dieses Forum NICHT bereit stellen) steht eigentlich nicht viel drin.

Link to comment
Share on other sites

@Fyodor: sei doch nicht immer so negativ bezüglich einem kooperationspartner der FvLW!

ich bin Mitglied bei beiden und das ist auch gut so!

und darum freut es mich auch, dass pro legal nun auch einen flyer erstellt hat. dieser kommt zusammen mit dem flyer der FvLW und diesem flyer von Katja Triebel zu unserem Mitgliedern und zwar noch heute nachmittag!

gruß alzi

Link to comment
Share on other sites

Ich finde den Flyer zum größten Teil auch nicht schlecht. Aber es steht (für WO-Leser) kaum neues drin, dafür wird die Art der Unterstützung von P-L ausführlich dargestellt, und sogar Versprechungen gemacht sich bei P-L noch mehr zu engagieren, wenn genügend Leute bei P-L Mitglied werden.

Das finde ich in einem Forum, das von der FvLW betrieben wird, einfach fehl am Platze.

Ich habe nichts dagegen, wenn jemand bei P-L Mitglied ist. Aber hier ist der falsche Platz dafür zu werben. Das ist jedenfalls meine persönliche Meinung.

Link to comment
Share on other sites

Ein paar harte, klare Worte:

Wer bis jetzt nicht kapiert hat, daß alle an einem Strang ziehen müssen, daß die Organisationen Geld brauchen um den Kampf zu führen, ist dumm.

Daß hier der eine oder andere seinen Taler noch nicht gelöst hat und trotzdem seinen negativen Quark verbreiten darf, naja, Demokratie halt.

Hauptsache ist aber, daß etwas getan wird. Wer auf sein Schäufelchen besteht und andere aus seinem Sandkasten vertreiben will ist auch dumm.

Denn zusammen spielt sich's besser.

Dieses Schreiben ging u.A. an Händler und Großhändler. Auch dort macht man sich Gedanken. Das ist gut, es bewegt sich was.

Wer diese Sache negiert ist ein Feind des freien Waffenbesitzes. Punkt.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde den Flyer zum größten Teil auch nicht schlecht. Aber es steht (für WO-Leser) kaum neues drin, dafür wird die Art der Unterstützung von P-L ausführlich dargestellt, und sogar Versprechungen gemacht sich bei P-L noch mehr zu engagieren, wenn genügend Leute bei P-L Mitglied werden.

WO erreicht nach meiner Schätzung maximal 25% aller Sportschützen, 10% aller Jäger, fast keinen der Erbwaffenbesitzer.

Solche Flyer sollen verteilt werden, damit möglichst viele erfahren was die Uhr geschlagen hat.

Und wenn sich die FvLW diese Gedanken zu eigen macht und ebenfalls auf diese Art verbreitet, sich der Meinung anschließt, um so besser.

Link to comment
Share on other sites

Ich mache Dir einen Vorschlag:

Leg in deine Pakete einen Flyer der FvLW, und mache Versprechungen was Du tun wirst, wenn genügend Leute aufgrund dessen Mitglied werden... und bitte P-L, dies auf ihrer Website bekannt zu machen.

Der demokratische Gedanke der FvLW zeigt sich unter anderem dadurch, daß Du das andersherum hier darfst, und ich es nicht gut zu finden brauche.

Link to comment
Share on other sites

@ Gun Talker!

Es werden eben nicht alle, wenn sie verschiedenen Interessenvertretungen angehören, an einem Strang ziehen.

Deswegen wäre es mir persönlich am liebsten, die FvLW wird größer, mächtiger und noch kompetender und die andere Vertretung verschwindet wieder von der Bildfläche.

Schön, daß in einer Demokratie jeder seine Meinung haben und vertreten darf!

Link to comment
Share on other sites

...dafür wird die Art der Unterstützung von P-L ausführlich dargestellt, und sogar Versprechungen gemacht

sich bei P-L noch mehr zu engagieren, wenn genügend Leute bei P-L Mitglied werden.

Himmel - aber an X Stellen im Flyer wird auch auf FvLW hingewiesen, und wirklich nirgendwo darin

wird der Eindruck erweckt, P-L sei besser oder gegenüber den anderen zu bevorzugen.

Ich schließe mich diesbezüglich GunTalker an. Das sind doch Nickeligkeiten und Eifersüchteleien;

und die können wir uns einfach nicht (länger) leisten.

Der Flyer ist gut, und er ist inhaltlich fair.

Link to comment
Share on other sites

Schadet es der Sache? Nein!

Nützt es der Sache? Vielleicht!

Wo ist das Problem? Es ist nicht für WO-User gedacht, sondern für solche, die es weiterverteilen wollen. Es wurde hier schon viel größerer Blödsinn veröffentlicht, worüber es weitaus weniger Diskussionen gab und zwar auch solcher, der schadet.

Wir sollten weder Zeit noch Platz für Revierverhalten haben!

Ich werde den Flyer weiterverteilen.

Link to comment
Share on other sites

Guest kundenbetreuer@fvlw.de

Servus zusammen,

auf der einen Seite finde ich es Wichtig und Richtig eine funktionierende Waffenlobby zu haben.

Was ich nicht verstehe, auf der Plattform der FvLW Werbung für eine weitere Organisation zu machen.

Wenn dann auch noch ein Händler, der kein Werbepartner bei WO ist, dies forciert, ist meine Toleranzgrenze gleich Null.

Jeder kennt die verschiedenen Organisationen, und kann sich auf der entsprechenden Homepage die nötigen Informationen holen - hier in WO ist mit dem Gewinnen von Mitgliedern für andere Schluss!

Sonnige Grüße

Karsten

Link to comment
Share on other sites

Servus Karsten,

um mal über meinen Tellerrand zu schauen - und Du kennst meine Einstellung- eine Werbung für Triebel als Waffenhändler ist nicht beabsichtigt.

Aber: Die Triebels gehören nun mal dazu, engagieren sich für unsere gemeinsame Sache weit mehr als andere (die meisten) Händler.

Deshalb finde ich es legitim, die Aktion zu unterstützen. Wenn wir mal soweit sind, daß jeder Händler, Großhändler seinen finanziellen Beitrag dazu leistet, wenn jeder Käufer in den Waffengeschäften seinen "Buck" (analog NRA: Add A Buck") abdrückt um die Organisationen zu unterstützen, erst dann geht es uns besser und wir können uns zurücklehnen.

Wir müssen alle Waffenbesitzer, Sportschützen, Jäger informieren. Und wo sollte das besser gehen als hier?

Gruß

Michael

Ich konnte es lesen - aber nicht speichern.

Mit Adobe Reader geht's aber.

Gruß

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

in diesem Flyer geht es um Mitgliedergenerierung - und zwar deutlich in Richtung PloLegal.

Wir, die FvLW e.V., müssen unseren Mitgliederstamm ebenso ausbauen. Dazu möchten wir allerdings die von uns betriebene und finanzierte Plattform WO schon gerne exklusiv benutzen.

LG

Manfred Breidbach

Link to comment
Share on other sites

Was sollen wir hier ein Schleifchen drum binden. Der User der lediglich 12,- € bereitstellen will wird sich entscheiden müssen - wollen.

Der Verein der sich einer Organisation anschließen möchte muss entschließen, denn da sind die finanziellen Möglichkeiten begrenzt.

Das Gleiche gilt für einen Verband.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.