Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
MichaelDa

GRÜNE wollen OSP und Biathlon verbieten

Recommended Posts

Wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann

http://www.gruene-bundestag.de/cms/rechtsp..._winnenden.html

wollen die GRÜNEN sowohl Biathlon, als auch die Olympische Schnellfeuerpistole verbieten. Man muss übrigens ganz genau hinschauen, um die versteckten Verbotsforderungen zu erkennen.

Dort steht wortwörtlich:

Wir treten dafür ein, auf die Verwendung von Feuerwaffen im Schießsport ganz zu verzichten. Von diesen Waffen geht eine große Gefahr für Dritte aus. (Bemerkung: Da die Schützen wohl kaum von sich aus verzichten werden, bedeutet dies natürlich wahrscheinlich "verbieten")

So kommt es bei der Bestimmung ihrer Gefährlichkeit selbstverständlich nicht allein auf das Kaliber an (Bemerkung: Die GRÜNEN haben doch tatsächlich die Antwort der Bundesregierung auf die Anfrage des Bundesrats gelesen. Das war nämlich vor einigen Monaten noch nicht "selbstverständlich")

So diskutiert Finnland gerade über ein Totalverbot für halbautomatische Handfeuerwaffen. Nach einigen tragischen Zwischenfällen wird dort überlegt, selbst ladende und mit einer Hand zu bedienende Waffen mit hoher Schussfrequenz künftig nicht mehr zuzulassen (Bemerkung: Somit machen sich die GRÜNEN die Finnischen Forderungen zu eigen).

Was aus diesen Punkten herausgelesen werden kann, sind insbesondere zwei Punkte:

Die GRÜNEN wollen die "olympische Schnellfeuerpistole" verbieten, mit welcher Ralf Schumann mehrfach Olympiasieger wurde, den es handelt sich um eine:

  • Feuerwaffe
  • in dem auch gefährlichen Kleinkaliber
  • selbstladend
  • mit einer Hand zu bedienend
  • mit hoher Schussfrequenz

Die GRÜNEN wollen auch Biathlon verbieten. Also die Sportart, die uns die mehrfache Olympiasiegerin Magdalena Neuner und Sportlerin des Jahres 2007 beschert hat, denn es handelt sich um eine:

  • Feuerwaffe
  • in dem auch gefährlichen Kleinkaliber
  • die zwar nicht selbstladend ist, die aber ziemlich schnell nachgeladen werden kann

Ob Magdalena Neuner und Ralf Schumann schon wissen, dass sie zukünftig bei Olympia zu Hause bleiben müssen, wenn es nach dem Willen der GRÜNEN geht?

EDIT: Schreibfehler "selbst ladend" zu "selbstladend" an einer Stelle korrigiert.

Edited by MichaelDa

Share this post


Link to post
Share on other sites

selbst ladend heisst selbstladend. Absichtliche Uminterpretationen sind, auch bei erkennbar bestem Willen, unter unserem Niveau. Es reicht doch, dass mittlerweile auch vor olympischen Disziplinen nicht mehr halt gemacht wird, um die Marschrichtung (Totalverbot) aufzuzeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was haben wir von unseren Olympiateilnehmern und Spitzensportlern überhaupt zu erwarten? Ich habe bisher kaum klare Aussagen von denen vernommen, das die sich gegen diese Verbotsforderungen auflehnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meistens ist es für diese uninteressant, da sie nicht betroffen sind oder sich nicht betroffen wähnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja...

Die Grünen sind halt total neben der Rille.

Sobald es durch ihr Wirken genügend Menschen dreckig geht verschwindet die Partei von alleine von der Bildfläche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann wird ja endlich mal der DSB auf den Plan gerufen, wenn es nun auch gegen "seine" Leute geht, prima.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

......wenn er wieder so lange benötigt um ... tja, was eigentlich? Dann vergessen wir es doch einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hier hört sich für mich ebenfalls interessant an:

In einer parlamentarischen Anfrage im Bundestag wollen wir Antworten bekommen, was die Bundesregierung plant und ob sie dem Interesse der Waffenlobby nachgibt, bestehende Regelungen aufzuweichen. So wollen wir klipp und klar wissen, ob die neu geschaffene Möglichkeit der Kontrollbehörde wieder entfallen soll, die sichere Aufbewahrung von Waffen und Munition auch verdachtsunabhängig kontrollieren zu dürfen.

Nun wird es wichtig alle Anstrengungen zu unternehmen unserer Beschwerde in Karlsruhe durchzubringen damit dieser grüne Schimmel endlich entsorgt werden kann! :-)

Dieses Statement sei auch nicht unbemerkt geblieben:

Wir wollen auch wissen, wie hoch ist die Zahl der im Bereich der Polizei des Bundes und der Länder abhanden gekommenen Dienstwaffen ist. Von diesen Waffen geht eine erhebliche Gefährdung der Bevölkerung aus.

Es wäre schon mal interessant zu erfahren wie denn unser lieber Vater Staat mit UNSEREN Waffen die von UNSEREN Steuern bezahlt worden sind umgeht. Es handelt sich ja hierbei um UNSER Volkseigentum. Und dann könnten wir mal eine Frage an das BMI stellen wie denn die Polizei ihre Waffen aufbewahrt.....wurde das schon mal (unangekündigt) kontrolliert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach einigen tragischen Zwischenfällen wird dort überlegt, selbst ladende und mit einer Hand zu bedienende Waffen mit hoher Schussfrequenz künftig nicht mehr zuzulassen[/i]

Solche Waffen sollen sie sofort verbieten!

Soweit kommts noch, daß sich das Meucheleisen selber läd!

Meine absolit friedliebenden Sportwaffen schießen nur, wenn ich selber und höchsteigenselbstpersönlich (oder eine von mir autorisierte Person) ein geladenes Magazin in die Waffe oder eine Patrone in die entsprechende Öffnung eingelegt habe/hat.

Und ich besitze natürlich auch keine einzige Waffe, die ein Einarmiger vernünftig bedienen könnte - der würde z.B. am Durchladen scheitern. Denn die Einarmigen, das sind die ganz besonders dolle schlimmen Amokisten!

Edited by Sal-Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Lasst doch einfach mal diese ewige herumgehacke auf Dingen, die von uns sowieso nicht beeinflusst werden können. Hier ist die Gesetzeslage ausnahmsweise mal sehr eindeutig. M.M. nach wird sich an dieser (aus gutem Grund) auch so schnell nichts ändern.

Es bringt nichts, immer wieder das gleiche Gras zu kauen, der Nährwert geht gegen Null.

Lasst uns lieber unser Kräfte bei Auseinandersetzungen einsetzen, die UNS etwas bringen können und die eine gewisse Chance auf Veränderungen bringen.

Z.B. demnächst NRW. Dann gehen wir die nächste Baustelle an, die FvLW wird noch einige zum bearbeiten vorschlagen wie ich sie einschätze.

Edith meint: Auch wenn es sich toll und nahezu Klassenkämpferisch anhört - der Satz "Unsere Waffen" in Bezug auf Dienstwaffen ist Kinderkacke.

Edited by Lobo-s

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meistens ist es für diese uninteressant, da sie nicht betroffen sind oder sich nicht betroffen wähnen.

Ja, so haben die britischen Spitzenschützen auch mal gedacht.

Heute fahren sie zum Pistolentraining nach Frankreich oder auf die Kanalinseln...

:peinlich:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Karlyman hat völlig recht !!!!

Das geht ruckzuck und wir sind dem Totalverbot näher als Viele denken!!!!!

Ich hab jetzt schon Angst vor rotrotgrün in NRW, denn dann wird sich das Verhältnis der Sitze im Bundesrat erheblich verschieben.

Und gestern abend der hat rheinland-pfälzische Innenminister Bruch auch schon wieder von einem Totalverbot von Grosskaliberwaffen fabuliert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und gestern abend der hat rheinland-pfälzische Innenminister Bruch auch schon wieder

von einem Totalverbot von Grosskaliberwaffen fabuliert.

Politisches Anlass-Handeln reinsten Wassers. Wie ein Pawlow'scher Reflex. Stichwort hier: Anhausen/Pfalz, SEK-Einsatz...

Wenn wir alles verbieten wollten, was in D Polizeibeamten im Einsatz gefährlich werden könnte, wären wir wieder auf Steinzeitniveau.

Bzw.: noch darunter.

Oft habe ich neuerdings das Gefühl, in Absurdistan zu leben.

Dass man intelligenten Menschen wie Spitzenpolitikern (ja, in den meisten Fällen gehe ich hiervon aus)

kein sach- und faktenbezogenes Agieren beibringen kann...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, was wollen die Grünen denn nun?

Sollen dies Sportarten dann künftig mit Federspanner-Luftdruckgewehren oder -pistolen geschossen werden oder vielleicht mit Vorderladerwaffen? :help:

Ach nee, das geht ja auch nicht, denn die Vorderladerwaffen erzeugen ja schließlich jede Menge Schadstoffemissionen, aber die müssen eindeutig mit mehr als einer Hand nachgeladen werden.

Außerdem kann man ja mit einer Luftdruckwaffe auch jemandem ein Auge ausschießen...

Vielleicht machen die Biathlon oder OSP-Sportler das dann wie wir damals beim Bund und müssen laut "Peng" rufen. Dieser Ruf wird dann durch empfindliche Mikros aufgefangen und als Treffer oder Fehlschuß gewertet... :rotfl2:

Eigentlich sollte man die Typen von den Grünen in diese hübschen Jacken mit den langen Ärmeln stecken, die hinter dem Rücken verknotet werden, dann noch in einen mit rosa und grünen Wattebäuschen gepoltsterten Raum, damit sie sich nicht verletzen und Ruhe is! :gaga:

Sorry, aber das mußte einfach mal raus, als Maßnahme meiner geistigen Hygiene.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okay, was wollen die Grünen denn nun?

Keinen privaten Waffenbesitz mehr. Denn gegen diesen haben sie eine tiefe emotionale Abneigung.

Das ist pures, nicht faktengestütztes "Politikmachen aus dem Bauch heraus".

Gegen solche ideologisierten Überzeugungstäter hilft fast nichts mehr.

Außer, politisch gegen sie zu kämpfen und zu verhindern, dass sie in nennenswerter Stärke

Regierungsmacht in die Hand bekommen.

Das heißt für mich faktisch:

- direkt mit den Grünen brauche und werde ich mich nicht mehr groß auseinandersetzen. Vergeudete Energie.

- beim potenziellen Koalitionspartner SPD (wie auch CDU, wer weiß..) ist hingegen Überzeugungsarbeit richtig und wichtig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehe ich nicht so, SPDler ja, SPD nein, Grüne sowieso nicht. Man muss sich richtig organisieren, sonst ist eine Vertretung unsinnig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SPDler ja, SPD nein

:confused:

Wie meinen?

Die "SPD'ler" bilden nun mal zusammen die SPD...

Share this post


Link to post
Share on other sites

was besseres konnt uns in unserem bierdosenfernsehsportwirsinddeutschland nicht passieren, mit der aussage jetzt auch luftdruck und kk aus dem sportgeschehen tilgen zu wollen disqualifizieren sich die grünen endlich selbst und die letzten sportschützenschnarchnasen wachen endlich auf und leisten hoffentlich bei der wahl ihren beitrag.

das die grünen sich mit solchen aussagen selber ins politische abseits stellen soll es mir nur recht sein, am besten sie stellen noch mehr idiotische forderungen die auch den otto normal verbraucher stark belasten und krähen rum das sie mit der spd und der linken koalieren wollen.

dann sollte das thema rot-"röther"-grün vom tisch sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch für ein Verbot von Biathlon. Man stelle sich vor, jemand fährt auf Ski in Berlin rum und ballert mit einem Kleinkalibergewehr ins Parlament.

Um Himmels Willen !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
:confused:

Wie meinen?

Die "SPD'ler" bilden nun mal zusammen die SPD...

Guten Morgen,

ich denke, nemiad meint damit Leute, die für uns so sein könnten, wie ein Heiner Geißler oder ein Gerhart Baum früher für die SPDler waren: Menschen, die mit gesundem Menschenverstand funktionieren und mit denen man sprechen kann, und das auch wenn sie in einer Partei sind, die nicht meine eigene ist. Solche Leute gibt es sicherlich auch bei der SPD oder der CDU, wir sollten uns meines Erachtens die Mühe machen und diese Menschen ausfindig machen.

Die Hoplophobiker kann man nach meiner Erkenntnis am Besten therapieren, indem man Sie mit ihren Ängsten erst einmal verbal konfrontiert...und Sie danach mitnimmt auf den Schießstand zum LuPi-/SpoPi-/Vorderlader-/GK-Pistolen-/GK-Revolver-/GK-Gewehr- oder gar Flintenschiessen. Dann merken Sie am Ehesten, wie unbegründet diese Ängste sind...und das Beste ist: Mir kann nachher niemand vorwerfen, ich hätte keine Gesprächsbereitschaft (gell, Herr S. und Frau M.) signalisiert! Irgendwie erinnert mich diese Diskussion an das Vorspiel zum Irakkrieg 2003, wobei die USA und ihre "Koalition der Willigen" hier die sturen Böcke waren...

Ich will aber gar nicht wissen, was passiert, wenn wir hier nur noch Phobophobiker um uns haben... gibt bestimmt Mord und Totschlag! :chrisgrinst:

Sodele, jetzt aber Sprung auf, Marsch, Marsch...die IWB wartet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen!

Wir treten dafür ein, auf die Verwendung von Feuerwaffen im Schießsport ganz zu verzichten. Von diesen Waffen geht eine große Gefahr für Dritte aus...

DAS trifft nicht nur Biathlon und OSP sondern auch

- SpoPI

- Standartpistole

-....

UND

- ALLE VORDERLADERDISZIPLINEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wir sitzen schon immer in einem Boot, auch wenn usere Gegner uns vrdergründig was anderes erzählen!

Frei nach "Teile und Herrsche!"

Grüssles,

COLTI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Frau Altpeter ist da deutlich weiter wie die Grünen. Sie schrieb mir, ihr Ziel sei es Alle Waffen zu verbieten. Ich werde sie noch fragen, ob sie damit auch die Waffen der Polizei und der Bundeswehr einschließt.

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht auch einfacher: Das Zauberwort heisst Infiltration

1.000 plus "X" Legalwaffenbesitzer bei den Grünen eintreten und durch aktive Parteiarbeit in Kürze einen Wahlkreis, ein Bundesland und dann den ganzen Laden übernehmen. Feddisch.

Dauert vier Jahre, wird gut bezahlt, bringt staatliches Sponsoring, was selbstredend gemeinnützig in P-Burg II investiert wird.

Ansonsten: Jammern einstellen! Ich kann es nicht mehr hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für eine solche Idee wurde ich schon auf das gröbste beleidigt. Uns wird nur der lange Marsch durch die Institutionen bleiben, die Grünen haben es doch vorgemacht, wie das geht.

Rein in die Partei, die haben übrigens laut Wiki nur

Mitgliederzahl 48.163 (Dezember 2009)

Wenn wir da mit 30tausend Sportschützen eintreten, lösen wir den Laden beim nächsten Parteitag einfach auf.

Edited by Gunny Highway

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.