Jump to content
IGNORED

Mehr Waffen sind (k)eine Lösung


MichaelDa

Recommended Posts

Hi Michael,

tolle Seite!

Aber woher stammen die Zahlen?

Wenn man die Quellen hätte wäre das ja Gold wert.

Hab´s mal unter meinen Favoriten abgelegt.

Danke.

P.S.:

Hm, ich finde kein Impressum und keinen Kontakt, schade.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

das ist ja ein super toller Bericht.

Werde das sofort an unsere Schützenbrüder weiterleiten,wenn du nichts dagegen hat?

Gruß

jtl-revolver

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

das ist ja ein super toller Bericht.

Werde das sofort an unsere Schützenbrüder weiterleiten,wenn du nichts dagegen hat?

... ist nicht von mir. Habe ich nur gefunden!

Leider fehlen die Primärquellen für seine Aussagen. Der Wahrheitsgehalt ist somit schwer einzuschätzen. Vielleicht liest er hier mit und kann das nachholen.

Link to comment
Share on other sites

... ist nicht von mir. Habe ich nur gefunden!

Du meinst seine Statistiken, nicht?

Ja er ist hier aktiv.

Und genau dasselbe habe ich mit ihm verhackstückt.

Er hat sich die Angaben aus den Polizeiberichten zusammengesucht, die auch im Blog hinterlegt sind (die jeweilingen Monate anklicken).

Super Idee und toll umgesetzt!

Link to comment
Share on other sites

Er hat sich die Angaben aus den Polizeiberichten zusammengesucht, die auch im Blog hinterlegt sind (die jeweilingen Monate anklicken).

Gut, dann ist jetzt ganz wichtig, dass er zu allen seinen Aussagen jeweils in Klammern dahinter die URL (http:\\.....) seiner Originalquellen (von fremden unverdächtigen Seiten) anfügt. Außerdem sollte er zur Sicherheit von diesen Ausdrücke anfertigen, denn nicht alle Quellen bleiben ewig im Netz. So kann das ganze dann sehr beweiskräftig von jedem auf die Schnelle kopiert und versendet werden. Vielleicht hat er ja Lust dazu, denn der Beitrag ist wirklich sehr, sehr hilfreich.

Link to comment
Share on other sites

Gut, dann ist jetzt ganz wichtig, dass er zu allen seinen Aussagen jeweils in Klammern dahinter die URL (http:\\.....) seiner Originalquellen (von fremden unverdächtigen Seiten) anfügt. Außerdem sollte er zur Sicherheit von diesen Ausdrücke anfertigen, denn nicht alle Quellen bleiben ewig im Netz. So kann das ganze dann sehr beweiskräftig von jedem auf die Schnelle kopiert und versendet werden. Vielleicht hat er ja Lust dazu, denn der Beitrag ist wirklich sehr, sehr hilfreich.

Hallo Michael,

wie Du ja weißt, verstehst Du ohnehin mehr davon als ich.

Deshalb möchte ich Dich bitten ihm dies selbst mitzuteilen.

Würdest Du mir bitte die Freude machen?

info@keine-waffen.de

Viele Grüße,

J.

Link to comment
Share on other sites

Klasse Artikel!

Mir stellen sich nur 2 Fragen:

1. Erreicht er seinen Empfänger?

2. Liest der ihn?

3. Versteht er in überhaubt?

Meistens sind solche Leute absolut "Beratungsresistent"

Aber, wie heist es doch so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt! Und so sollte es mich freuen, wenn der eine oder andere Nichtwaffenbesitzer wenigstens beginnt, Nachzudenken.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.