Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
DesertEagleActionExpress

Kauf einer Walther PPK/S

Recommended Posts

Naja,

PP, PPk und PPk/S haben halt wie die 98er bei den Gewehren einen national-historischen Bekanntheitsvorteil. Persönlich halte ich die PP-Familie immer noch für ganz brauchbare Waffen für bestimmte Zwecke. Aber selbst die konstruktiven Konkurenten á la Sauer&Sohn 38/38H, Mauser HSc, HK4, Beretta 70er-Serie, CZ 70 und SIG Sauer P230/232 halte ich auch für zumindest gleichwertig und oft für überlegen. :rolleyes:

Im Vergleich zu moderneren Konstruktionen wie entweder Waffen nach Art der CZ 83 und Beretta 80er-Serie, Power-Zwergen á la Walther PPS und Colt Officer's Mod. oder 7,65er Westentaschenpistolen wie Seacamp, Guardian und Beretta Tomcat ist die PP-Familie einfach veraltet. Da beißt auch keine Maus einem Faden ab. :closedeyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
(Für die Bond Fans)

Danke! :)

Das hab' ich mal wieder gebraucht: "Durchschlagskraft wie ein Ziegelstein durch eine Schaufensterscheibe". Ist ja auch richtig, eine 7,65 Browning hat mit einer herkömmlichen Schaufensterscheibe kein Problem. ;)

Und an alle PPK- Fans: Schon gesehen? Drückmich

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Und an alle PPK- Fans: Schon gesehen? Drückmich

Sieht nach einer "Werksarbeit" aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die PPk/S ist optisch schon gut,vielleicht die proprtionierteste aus der Baureihe--aber, wie schon bemerkt wurde in einer Grösse/Gewicht, das sie heute nur 2te. Garnitur ist, da Waffen mit Vergleichbaren Abmessungen und in stärkerem Kaliber vorhanden sind.

Allerding ist m.E. die PPk-L in 7,65 immer noch für die allermeisten zivilen Zwecke ausreichend.

Der Gewichtsunterschied zur PPK/S ist significant und auch die niedrige Bauhöhe macht einen grossen Unterschied wenn man die Waffe z.b. in der Tasche tragen möchte.

Auserdem stellt sich für mich nicht immer die Frage ob es immer das bessere,stärkere etc sein muss, solange das alte seinen Zweck zufriedenstellend erfüllt.

Klar haben Kahr und Konsorten in 9 Para mehr Power-ob ich die aber mit dem Rückstoss und den (meist double action only)AbzÜgen schneller und treffsicherer als eine 7,65 ppk schießen könnte weiss ich nicht...

Zu Berettas und CZ-

CZ83 auch Berettas 81etc sind gute Pistolen aber in meinen Augen bestimmt nicht besser als z.b. eine PP- wer braucht schon mehr als die 7 oder 8 Schuss -vor allem sind die Waffen mindestens eine Klasse, eher 2 Klassen grösser und schwerer als eine PPk -die Cz gebaut als Holsterwaffe in 9 Makarov(7,65 für den westlichen Zivilmarkt)-also komplett eine andere Liga, die Beretta eine dickliche Waffe mit einer Magazinkapazität um den von Hollywoodschießereien verseuchten Ansprüchen zu genügen.

Und Konstruktiv m.E nun wirklich keinen Deut besser als die Walther Pistolen-

-dafür aber zum Teil davon abgekupfert und in der Verarbeitung eher schlechter.

WAS bitte ist an den Konstuktionen moderner?

Die CZ muss sogar noch über den Abzug entspannt werden.

Mit Zwergenkanonen wie Tomcat,Guardian und Seekamp möcht ich nicht auf Entfernungen über 10 m schießen müssen, von der Ballistischen Leistung der Patronen aus dem ultrakurzen Läufen mal abgesehen-(siehe meinen vorhergehenden Beitrag) Grottige Abzüge, nicht existente Visierungen, ungenügende Ergonomie usw....

Diese Pistolen sind OK -aber nur als Backup Waffen für kürzeste Entfernungen, als Notnagel.

Schon mal eine Tomcat geschossen?

Eine Waffe ohne Auszieherkralle und mit einem Abzugsweg der so lang ist das man glaubt da stimmt was nicht, -wenn einer richtig dicke Finger hat kommt er sich selbst damit in den (Abzugs) weg-

Teilweise haben sich -zumindest die ersten beim schiessen zerlegt.

Seekamp -läuft nur mit kurzen Hohlspitzpatronen amerikanischger Fertigungen, die sind eh schon schwach und genau das was ich aus so einer Minikanone mangels Penetrationsvermögens NICHt schießen möchte.

Visierung: Furchtbar...

Guardian-hab ich keine eigenen Erfahrungen aber angeblich von ADC der seekamp nachgebaut ,da diese nur in Kleinserien zu bekommen war-- dürfte also vergleichbar sein.

Im Vergleich dazu sehe ich eine PPK als vollwertge Waffe an.

FAZIT

Will oder muss ich eine 7,65 tragen und hab die Wahl würd ich immer noch eine PPK oder PP nehmen.

Vergleichbar wäre eventuell die Sig 230, eine Mauser HSC oder eine alte Beretta der 70er Baureihe.

Die schon angesprochene CZ50/70 ist besser als ihr Ruf und auch nicht schlecht.

Find ich persöhnlich besser als die 80er Modelle-

Die HK4 besteht aus Stanzteilen und vielen, ab und zu mal kaputtgehenden Kleinteilen.

-Mit Gummipuffer als Verschleissteil....

Zur Sauer kann ich nicht viel sagen, mit Sicherheit gut -aber ich find sie Optisch nicht so schön.

Die Walther Pistolen sind vielleicht alles mögliche, -aber bestimmt nicht veraltet,--

Hinz und Kunz kopiert noch deren Konstruktion und eigentlich ist noch gar nix wirklich besseres auf den Markt gekommen...!!!!!

Eine 7,65 zu tragen ist in mehreren Ländern durchaus noch üblich/

Z.B. Italien, Frankreich etc erlauben keine Militärischen Kaliber.

PPK`s sind eben in der Klasse einfach immer noch die ausgewogendsten Waffen-es kommt eben nicht immer nur auf die kleinsten Abmessungen oder die grösste Magazinkapazität an.

Besser zu schießen als die die Modepistolen aus der Zwergenliga, ??--nein nicht nur, sondern eben einfach

bessere Pistolen.

Vielleicht bin ich aber nur voreingenommen und altmodisch... :D :D

Edited by nymikel64

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher eine gute Wahl aber auch etwas auf der schwereren Seite, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dir eine Walther PPS empfehlen,

hab selber eine, absolut der Knaller,

wer was anderes behauptet

kann entweder nicht schießen oder hat die noch nie geschossen

wahklweise mit 6 - 7 oder 8 Schuß Magazin

und Sicherung an der waffe, einfach abmachen und keiner kann mehr was mit aknone anfangen

harald

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Walther PPS empfehlen,

hab selber eine, absolut der Knaller, wer was anderes behauptet kann entweder nicht schießen oder hat die noch nie geschossen

Oder ist nicht Walther - Werksschütze :peinlich:

post-20300-1285591688_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich suche ne brünierte PPk/S in 7,65, neuwertig.

Wer weiß wo so etwas zum Verkauf steht?

Nein, auf eGun steht nix!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.7.2016 um 16:29 schrieb Germanfritze:

Ich suche ne brünierte PPk/S in 7,65, neuwertig.

Wer weiß wo so etwas zum Verkauf steht?

Nein, auf eGun steht nix!

 Hier gibt es hin und wieder etwas.

https://www.vdb-waffen.de/de/waffenmarkt/kurzwaffen~pistolen_kal_765_mm.html?s_t=Walther&s_hk=1&s_sk=24&s_k=&s_z=&s_p=&s_d=&o=preis_d&v=

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎12‎.‎07‎.‎2016 um 16:29 schrieb Germanfritze:

Ich suche ne brünierte PPk/S in 7,65, neuwertig.

Wer weiß wo so etwas zum Verkauf steht?

Nein, auf eGun steht nix!

 

Ich habe mir vor vielen Jahren eine Walther PP und anschließend ein PPK-Wechselsystem (Lauf und Verschluss und Verschlussfeder der PPK) gekauft. 
Alternativ kann bei der PP der Verschluss und die Verschlussfeder gegen Teile der PPK getauscht werden.
Anschließend noch vom Büchsenmacher den Lauf kürzen lassen und fertig ist die PPK/S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb bdsschütze:

 

Ich habe mir vor vielen Jahren eine Walther PP und anschließend ein PPK-Wechselsystem (Lauf und Verschluss und Verschlussfeder der PPK) gekauft. 
...

äh, ein Wechselsystem pp <-> PPK? Wie lange brauchst du denn da jeweils zum Umbau und welches Werkzeug? Der Lauf ist ja nicht nur gesteckt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb erstezw:

äh, ein Wechselsystem pp <-> PPK? Wie lange brauchst du denn da jeweils zum Umbau und welches Werkzeug? Der Lauf ist ja nicht nur gesteckt...

 

Lauf ist gesteckt und verstiftet. Laufwechsel funktioniert mit Splinttreiber Hammer und Gummihammer. Umbau 2 Minuten.
Ich habe seit Jahren auf Dauer den kurzen Lauf und PPK-Schlitten montiert, weil es mir so besser gefällt.
Theoretisch besteht die Möglichkeit zu Wechseln, aber ich mache es nicht, da ich mit der kurzen Kombination zufrieden bin.
Du hast recht, es ist nicht sinnvoll auf dem Schießstand das Werkzeug auszupacken.
Für mich war es eine Möglichkeit die in Deutschland selten Kombination PPK/S zu erwerben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt. Ich habe noch nie probiert, aus meiner den Lauf rauszumachen. Wozu normalerweise auch.

 

Ich hab da 1986 ein Schnäppchen gemacht, Frankonia hat .22er PPK/S von Manurhin fabrikneu für 460 DM "verramscht".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile habe ich die PPk/S in 7,65 bekommen und kann das kleine Teil nur loben.

Endlich passt es auf meine Hand, viel besser als das PPk-Griffstück, bin total zufrieden!

PPkS.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab eine Walther PP Ganzstahl in .22lr Fabrikneu im Karton mit allen zugehörigen Utensilien. Preis war 260€

Die ist mein Begleiter beim täglichen Reviergang.

 

Das einzige was mich stört ist das sie aus Ulm kommt und nicht aus Zella Mehlis.

Aber man kann nicht alles haben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.