Jump to content
IGNORED

Heute ab nach Stuttgart auf den Schlossplatz


MichaelDa

Recommended Posts

Heute steht ein Artikel in der Zeitung. Ich zitiere:

VDVC-Mitglieder starten parallel die Aktion "Videospiele für Integration" Dabei sollen im Rahmen einer Mahnwache auf dem Stuttgarter Schlossplatz unter dem Titel "Videospiele Menschen verbinden statt aufhetzen" Spiele angenommen werden. ..... Die Polizei zeigt wegen der beiden Veranstaltungen verstärkte Präsenz.

Wer heute (17.10.2009) im Umkreis von Stuttgart noch nichts vor hat, könnte ja einen Einkaufsbummel machen und dabei den Videospielern unsere Solidarität ausdrücken. Vielleicht hat Euer Freund/Freundin auch noch nichts vor und freut sich auf einen Stuttgarter Herbstbummel. Je mehr mal kurz auf dem Schloßplatz vorbeischauen und die Solidarität ausdrücken, um so besser. Das verbindet die Videospieler und uns. Und immer schön artig bleiben. Tragt doch Euer "W".

Warum benötigen die allerdings Polizeipräsenz? Werden Schlägertrupps von der Antiwaffen-Lobby erwartet? Ich glaube das zwar nicht, aber in diesem Fall nicht wehren! Statt dessen die Flucht ergreifen. Die Polizei ist für die Sicherheit und Ordnung zuständig. Lasst Euch also nicht provozieren.

Bemerkung: VDVC = Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC)

Bemerkung: Das ist nach meiner Meinung wahrscheinlich die Antwort der Spieler auf die Beschuldigungen des ABW, sie hätten über 200 beleidigende Emails von der Spielelobby erhalten.

Beginn Edit:

Das habe ich auch noch gerade gefunden. Zitat: Schober sagte: "Sie haben unsere Aktion nicht verstanden. Wir gehen nur gegen Killerspiele vor." Der Intellekt der Spieler sei nicht sehr hoch. http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/article4876621/Krieg-um-Computerspiele-in-Stuttgart-entbrannt.html

Link to comment
Share on other sites

Sollte da einer tatsächlich hinfahren, bitte mal ein paar Bilder machen und wenns geht auch das ein oder andere Video darüber machen und bei youtube einstellen, damit alle was davon haben.

Schober sagte: "Sie haben unsere Aktion nicht verstanden. Wir gehen nur gegen Killerspiele vor." Der Intellekt der Spieler sei nicht sehr hoch.

Hat Hardy Schober die nutzer der Killerspiele als Dumm bezeichnet?

Link to comment
Share on other sites

Hab ich das richtig gesehen, dass es ganz leicht feucht draussen ist?

Dann werden eh nicht so viele kommen.....

Das Radio machte dafür heute morgen Reklame, anscheinend hat sich aus Jörg Tauss von den Piraten (zur Gegenaktion) angesagt. Im Grossen und Ganzen aber wohl ein Flop für das ABW.

http://www.gamona.de/games/killerspiele,re...ws,1582591.html

http://wiki.piratenpartei.de/Stuttgart/Akt...piele-Gegendemo

Link to comment
Share on other sites

Ich sehe in der linken Camseite einen Rettungswagen und zwischen zwei Säulen ein KFZ mit offenem Laderaum.

Eine Ansammlung von Menschen, also Menschentrauben, oder einen Container kann ich nirgends erkennen.

Man sieht im Bereich der Statuen einige wenige Leute mit Regenschirm rumlaufen.

Ansonsten auf der Fußgängerzone ganz normalen Einkaufsbetrieb ohne Menschentrauben.

Haben die abgesagt oder halten die sich alle ausserhalb des Sichtfeldes der Cam auf?

Edith sagt: Will Bilder sehen und der Krankenwagen ist weg.

Link to comment
Share on other sites

Leider sind alle Parkhäuser in der Innenstadt belegt gewesen, wollte eigentlich zu der Syrien-Ausstellung im Museum, im Radio kam gerade ein kurzer Bericht der Container sei wohl noch sehr leer, "... aber der währe ja sowieso nur symbolisch gemeint..." (O-Ton Schober), m.a.Worten, kein kommt.

P.S. das ABW steht glaube ich vor der Staatsoper.

Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein Interessanter Bericht:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/stn/...ail.php/2242007

Besonders die Meinungen unten sind interessant und lassen das ABW nicht gut dastehen.

Interessant auch folgender Bericht aus "Die Welt"

http://www.welt.de/vermischtes/article4872...vernichten.html

Besonders die Abstimmung. Wenn man sich diese anschaut, kann amn sehen, dass die Aktion nicht wirklich gut ankommt.

Und hier der Bericht des SWR mit einem Radiointerview vom Geschehen.

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622...murs/index.html

Link to comment
Share on other sites

Servus !

Aber mit solchen Aktionen schaffen sie es immer und immer wieder an die Öffentlichkeit zu treten und Publicity zu machen.

Vor 1 Stunde sah man einen kurzen Bericht im ZDF.

Der Mist kommt sicherlich heute noch mehrfach in irgendwelchen Nachrichten.

Link to comment
Share on other sites

Der Mist kommt sicherlich heute noch mehrfach in irgendwelchen Nachrichten.

Das was ich in den Nachrichten gehört habe, war tatsächlich Mist... oder wie man es sieht auch richtig gut!

Jedenfalls hatten die Gamer mehr Redezeit und haben sich um Längen besser dargestellt als Harry und Co.

Link to comment
Share on other sites

Liegt da jetzt ein Spiel oder sind es zwei im Container?

Da ist für die (den?) Teilnehmer an der Aktion die Chance relativ hoch, das Trikot der Nationalmannschaft zu gewinnen... Glückwunsch!

Link to comment
Share on other sites

Ein kleinen Blick in den Container gefällig...? :s82:

:rotfl2:

Soviel also dazu. :peinlich:

Ich habe gedacht, Du willst uns verarschen. Aber hier auf der Seite oben rechts http://de.wikipedia.org/wiki/Staatstheater_Stuttgart findet sich ein Photo. Das Gebäude auf dem Photo ähnelt doch sehr dem Gebäude hinter dem Container auf Deinem Video. Hast Du das selbst gefilmt? Na, zwei Dutzend Spiele passen da gut rein.

Link to comment
Share on other sites

Schober hatte sich überlegt, für die Aktion am Samstag einen privaten Sicherheitsdienst zu engagieren, weil es im Bündnis Bedenken wegen möglicher Übergriffe gebe. Es seien mehr als 200 ablehnender Mails eingegangen. Schober sieht die Aufgeber der Mails in der Computerspiel-Lobby.

Jaja, die böse Computerspiel-Lobby.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.