Jump to content
IGNORED

GRÜNE lehnen verdachtsunabhängige Kontrollen ab


MichaelDa

Recommended Posts

Könnte man den Schießsport nicht als Religion anerkennen lassen? :rotfl2:

Gegrüßet seist du, John Moses Browning, voll der Gnade,

das 2nd Amendment ist mit dir.

Du bist gebenedeit unter den Konstrukteuren,

und gebenedeit ist die Frucht deines Geistes, der modifizierte Verschluss.

Heiliger John Moses, Erfinder des Selbstladers,

bitte für uns Schützen

jetzt und in der Stunde der Waffenrechtsreform.

Feuer!

Link to comment
Share on other sites

Und jetzt noch die 10 Gebote dazu, und dann haben wir es fast geschafft....... :00000733:

Original

1. ...Du sollst keine anderen Gott haben neben mir

2. Du sollst den Namen des Herrn ... nicht missbrauchen

3. Du sollst den Feiertag heiligen

4. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren

5. Du sollst nicht töten.

6. Du sollst nicht ehebrechen.

7. Du sollst nicht stehlen

8. Du sollst nicht falsch Zeugnis reden ...

9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, ...

1. ...Du sollst kein anderes Interesse neben dem Waffenbesitz haben

2. Du sollst den Namen des Erfinders deiner Waffe... nicht missbrauchen

3. Du sollst das Schützenfest heiligen

4. Du sollst deine Pistolen und Gewehre ehren

5. Du sollst nur aus Notwehr töten.

6. Du sollst nicht schießen mit eines anderen Waffe.

7. Du sollst nicht Patronenhülsen der Schützenbrüder stehlen

8. Du sollst nicht falsch Wiederladedaten reden ...

9. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Schießstand.

10. Du sollst nicht begehren deines Nächsten Schießergebnis, ...

Link to comment
Share on other sites

Warum unterscheiden z.B. die Grünen zwischen verdachtsunabhängigen Kontrollen der Moscheen (die ja dann eingestellt werden sollen)

und uns Sportschützen ?

Warum sollen wir verdachtsunabhängig kontrolliert werden und die Moscheen nicht mehr ? (wo ja der Verfassungsschutz nicht aus Spass aktiv ist)

Warum wird der Sportschütze schlechter als potezenziell Verfassungswidrige Personen/Organisationen gestellt ?

Ich fühle mich diskriminiert. :confused:

Warum nur ?

Link to comment
Share on other sites

Warum unterscheiden z.B. die Grünen zwischen verdachtsunabhängigen Kontrollen der Moscheen (die ja dann eingestellt werden sollen)

und uns Sportschützen ?

Warum sollen wir verdachtsunabhängig kontrolliert werden und die Moscheen nicht mehr ? (wo ja der Verfassungsschutz nicht aus Spass aktiv ist)

Warum wird der Sportschütze schlechter als potezenziell Verfassungswidrige Personen/Organisationen gestellt ?

Ich fühle mich diskriminiert. :confused:

Warum nur ?

  • LWB wehren sich weniger gegen Diskriminierung. Es gibt auch keine Staatsgäste, die mal eben Deutschland sport- und geschichtsfeindlichkeit vorwerfen und Demos organisieren lassen, selbst wenn es im konkreten Fall gar nicht stimmt.
  • Es gibt keine Gutmenschen in Politik und Medien, die das Wort für die LWB ergreifen
  • Wer LWB verunglimpft muß kaum mit juristischen Konsequenzen rechen.
  • ...

Noch mehr Gründe gefällig?

Dein

Mausebaer

Link to comment
Share on other sites

Original

5. Du sollst nicht töten.

Korrekt heißt es:

5. Du sollst nicht morden!

Gutmenschliche Indoktrination verbreitete diese fehlerhafte Übersetzung. Da sieht man mal wieder wie es funktioniert. Man muss falsche Thesen nur solange wiederholen, bis sie in den allgemeinen WOrtschatz EInzug halten und akzeptiert sind.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest 275-mezger@fvlw.de
Ich fühle mich diskriminiert. :confused:

Warum nur ?

Weil die GRÜNEN weder demokratisch noch liberal/ aufgeschlossen sind.

Sie sind auf ihre Art und Weise eine totalitäre Organisation da sie generell alles ablehnen was nicht ihrer Vorstellung entspricht und völlig kompromißlos agieren.

Sie greifen alles und jeden an der nicht nach ihrer Parteilinie handelt.

Entweder man paßt in Ihr Weltbild und verhält, denkt, handelt so wie sie es wollen oder man zieht sich schon mal sehr warm an.

Totalitarismus bezeichnet in der Politikwissenschaft eine diktatorische Form von Herrschaft, die, im Unterschied zu einer autoritären Diktatur, in alle sozialen Verhältnisse hinein zu wirken strebt, oft verbunden mit dem Anspruch, einen „neuen Menschen“ gemäß einer bestimmten Ideologie zu formen. Während eine autoritäre Diktatur den Status quo aufrechtzuerhalten sucht, fordert eine totalitäre Diktatur von den Beherrschten eine äußerst aktive Beteiligung am Staatsleben sowie dessen Weiterentwicklung in eine Richtung, die durch die jeweilige Ideologie angewiesen wird.

Typisch sind somit die dauerhafte Mobilisierung in Massenorganisationen und die Ausgrenzung bis hin zur moralischen und physischen Vernichtung derer, die sich den totalen Herrschaftsansprüchen tatsächlich oder möglicherweise widersetzen. Als politisches Gegenmodell zum Totalitarismus gilt der demokratische Rechtsstaat mit der durch Grundrechte, Gewaltenteilung und Verfassung gewährleisteten Freiheit der Staatsbürger. Meistens werden sowohl Nationalsozialismus als auch Stalinismus als Prototypen totalitärer Regimes eingeordnet.

Aus wikipedia.

Man kann es aber auch anderswo nachlesen, da steht dasselbe.

Nicht immer ist wikipedia unzuverlässig, nur leider recht oft.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.