Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
sasa

Holster - Gürtel - Mag Tasche

Recommended Posts

Hallo Leute, nachdem ich jetzt besitzer einer Glock 17 bin und auch mit IPSC anfangen möchte, wollte ich euch fragen

was Ihr denn für Gürtel, Holster und Mag Taschen benützt.

Ich habe mich schon sehr viel umgesehen und möchte am Anfang nicht so viel ausgeben. Was haltet Ihr denn von Fobus??

Soll man ein Paddel oder Gürtel Holster nehmen??

Dieses finde ich ganz ok - Compact Holsters - http://www.fobusholster.com/catalog/Compac...s-36-1-all.html

Will irgendwie immer bei Fobus bleiben weis auch nicht warum.

Die Mag Taschen von Fobus dazu und für den Anfang langt doch das oder?? Soll man einfache oder doppel Mag Taschen benutzen??

Und was für ein Gürtel? Ober und Untergürtel oder einfachen Gürtel mit Plastic Verschluss??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Leute, nachdem ich jetzt besitzer einer Glock 17 bin und auch mit IPSC anfangen möchte, wollte ich euch fragen

was Ihr denn für Gürtel, Holster und Mag Taschen benützt.

In der Visier ist letztens eine Übersicht über das Equipment gewesen, was bei der DM IPSC benutzt wurde. Wirf mal einen Blick rein.

In D-Land sind die Holster von Höppner und Schumann sehr verbreitet. Die Waffen-spezifischen Holster aus Kydex sind gut und anpassbar an die Trageweise (Abstandhalter) Dazu gibt es denn auch Magazinhalter. Ein Paddel-Holster ist eigentlich für's verdeckte Tragen gebaut, etwas ungünstig für IPSC.

Mein Tip: Gürtelholster und Magazinhalter (keine Taschen mit Klappe oder so). Ober-Untergürtel Klett-Kombi, ist für den Wettkampf angenehmer, man braucht sich nicht ein- und auszuschlaufen, Die Einstellung vom Equipment bleibt und muss nicht jedesmal wieder neu angebracht/gerichtet werden.

Viel Spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

oder www.sickinger.at oder in I was vom Sandro

Fobus, Radar, Blackhawk usw. würde ich mir gründlichst anschauen, bevor ich kaufe. Ist imho eher was, um mal kurz den Müll rauszutragen aber weniger für IPSC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo SASA!

Das mit nur wenig ausgeben ist meiner Meinung nach nicht sehr sinnvoll, da du dann schnell was ordntliche wettkampftaugliches willst - und dann sitzt du auf dem halbguten Equipment.

Denn - das nächste was ich dir garantieren kann - IPSC lässt dich sicher nicht mehr los!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und schnell verbessern kann man die Ausrüstung - das Können dauert dann eh etwas länger. Aber man will ja nichts ungenutz lassen.

Also - gleich was ordentliches

DVC von einem der auch schon viel probiert hat und Lehrgeld bezahlt hat

PREDATOR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sasa,

die Frage nach der passenden Ausrüstung ist naturgemäß nicht einfach zu beantworten und führt meist zu ebensovielen Tipps wie Meinungen :-)

Ich denke es gibt aber eine Reihe grundsätzlicher Punkte die man meiner Meinung nach beachten sollte (natürlich nicht muss ;-)) Meine Vorschreiber haben absolut recht hier nicht am falschen Ende zu sparen. Schrott ärgert einen nur und dannach hat man das doppelte bezahlt. Bei uns in Bayern heisst es "A glump zoist dopped" :P

Gürtel:

- Man sollte unbedingt ein zweiteiliges Gürtelsystem bestehend aus Under- und Overbelt wählen. Der Gürtel (bzw. der Underbelt) muss laut IPSC Regelwerk immer durch mindestens 3 Gürtelschlaufen geführt sein. Bei einem normalen Gürtel fast unmöglich wenn Holster und Magazintaschen dran sind. Daher wird der Underbelt durch alle Schlaufen gezogen und der Overbelt einfach drangeklettet. Hält Bombenfest und ist schnell und einfach an- und abzulegen.

- Unbedingt ein System wählen bei dem der Flauschteil (nicht der Klettteil) am Underbelt ist (also dem Teil der an der Hose verbleibt). Sonst hat man das Klett am Gürtel und verkratzt seine Autositze oder bleibt am Stoff hängen...Mist

- Das System sollte möglichst stabil sein. Auch der Underbelt sollte schon möglichst steif und fest sein. Das Rig (also das ganze Zeug mit Gürtel, Mag-Taschen und Holster) soll möglichst fest am Körper hängen und sich nicht selbstständig machen. In der Hektik auf der Stage muss alles am Platz sein und das auch in ungünstigen Start- oder Schießpositionen

Mag-Taschen:

- Hier gibts natürlich auch jede Menge Varianten und hier wird es schon individueller und die Trennung gut-schlecht ist nicht so einfach.

- Zu empfehlen sind sicher stabile Halter aus Kunststoff die jeweils ein Mag einzeln halten. So kann jedes Magazin sicher einzeln gegriffen und gezogen werden. Der Halter sollte das Magazin mit etwas Abstand zum Körper bereithalten um das Mag bequem umgreifen zu können.

- Man sollte nicht vergessen, dass man die Magazine nicht nur schnell ziehen sondern ggf auch schnell reinstecken muss. (z.B. wenn man die Mags erst auf der Stage aufnehmen muss)

- Idealerweise lassen sich die Halter im Winkel und auch im Ziehwiederstand verstellen

Holster:

- Hier wird´s nun entgültig kompliziert B)

Grundsätzlich kann man (meiner Meinung nach) zwischen mehreren Grundtypen unterscheiden:

a) Schnellziehholster welche nur am Abzugsbügel halten

B) Schnellzieholster welche eine weitere Fixierung an der Mündung haben

c) Von Dienstholstern abgeleitete (ggf. "taktische" Kunststoff-) Holster welche die Waffe recht nahe am Körper halten

d) Lederholster usw...

Meiner Meinung nach sind nur a) und B) für das IPSC Schießen geeignet.

Das Holster sollte sich universell einstellen lassen. Die Waffe soll also in der Höhe, der Neigung und im Winkel variabel justierbar sein. (Das von dir vorgeschlagene Holster hält die Waffe z.B. recht hoch was das ziehen erschwehrt)

Holster welche nur am Abzugsbügel halten haben meist 0 Ziehwiederstand. Ob einem das liegt muss man selbst testen. Ich hab gerne wenns "klickt" und die Waffe ned gleich vom hinkucken raushüpft. Aber das ist nur eine persönliche Meinung.

Hier hilft (im Gegensatz zum Gürtel) nur testen, ansehen und vergleichen.

Ich hoffe ich konnte alle Klarheiten beseitigen und dich soweit bringen dass du jetzt garnicht nehr weisst was du nehmen sollst. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal vielen Dank für die Ausfühlichen Infos. Also werde ich was "Anständiges " kaufen :rolleyes:

So dann bleibt ja nicht viel was man kaufen kann : CR-Speed , Ghost oder ähnliches :confused:

Also preislich tun die sich ja nicht so viel. Also bitte einen letzten Tipp welches bzw. welcher Hersteller :confused:

Habe eine Glock 17. Danke Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja .. wie gesagt: Mit den Tipps is das immer so ne Sache ;-)

Aber ich kann dir nennen was ich persönlich verwende:

- Gürtel: CR SPEED Hi-Torque Gürtelsystem

- Mag-Halter: CR Speed Versa-Magazintasche

- Holster: CR Speed World Shoot Model II Holster

Alternativ dazu Höppner und Schumann Gürtelsystem "H" (in Verbindung mit dem CR Underbelt) sowie Höppner und Schumann Speedmag 5CW. Diese verwende ich aber "nur" noch für IPSC Büchse im KW-Kaliber.

Als Alternative (besonders für Glock Schützen) auch Interessant ist: Höppner und Schumann Speedsec 5CW Holster

ABER: Kucken und selber befummeln :gutidee:

Edited by Mac_TRAP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ausserdem hätten wir da noch das neue Höppner & Schumann Speedsec 6 GFL..... für den, der gern nen Klick hat.

Ich bevorzuge eher "stabile" Gürtelsysteme (Ober- Untergürtel) mit Schloß, nämlich den Höppner & Schumann "Ausrüstungskoppel IPSC BDMP". (Bin eben auch ein stabiles Kerlchen).

Dazu noch die Höppner & Schumann Speedmag 5CW Magazinhalter und alles ist schön.

Das Ganze gibt es übrigens im Bundle bei diversen Händler zur Zeit besonders günstig zu erwerben (je nach dem 20 - 25% Rabatt).

Letztlich und endlich stimmt es aber: Kucken und selber befummeln ist das Beste! :gutidee:

Gruß & DVC

Hans Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, ausserdem hätten wir da noch das neue Höppner & Schumann Speedsec 6 GFL..... für den, der gern nen Klick hat.

Ich bevorzuge eher "stabile" Gürtelsysteme (Ober- Untergürtel) mit Schloß, nämlich den Höppner & Schumann "Ausrüstungskoppel IPSC BDMP". (Bin eben auch ein stabiles Kerlchen).

Dazu noch die Höppner & Schumann Speedmag 5CW Magazinhalter und alles ist schön.

Das Ganze gibt es übrigens im Bundle bei diversen Händler zur Zeit besonders günstig zu erwerben (je nach dem 20 - 25% Rabatt).

Letztlich und endlich stimmt es aber: Kucken und selber befummeln ist das Beste! :gutidee:

Gruß & DVC

Hans Joachim

Die Ausrüstungskoppel hat die auch ober und untergürtel??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja, ausserdem hätten wir da noch das neue Höppner & Schumann Speedsec 6 GFL..... für den, der gern nen Klick hat.

Ich bevorzuge eher "stabile" Gürtelsysteme (Ober- Untergürtel) mit Schloß, nämlich den Höppner & Schumann "Ausrüstungskoppel IPSC BDMP". (Bin eben auch ein stabiles Kerlchen).

Dazu noch die Höppner & Schumann Speedmag 5CW Magazinhalter und alles ist schön.

Das Ganze gibt es übrigens im Bundle bei diversen Händler zur Zeit besonders günstig zu erwerben (je nach dem 20 - 25% Rabatt).

Letztlich und endlich stimmt es aber: Kucken und selber befummeln ist das Beste! :gutidee:

Gruß & DVC

Hans Joachim

Hallo Hajo, welche diversen Händler mit den z. Zt. günstigen Angeboten sind das denn?

Gruß elpeha56

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Hajo, welche diversen Händler mit den z. Zt. günstigen Angeboten sind das denn?

Gruß elpeha56

Ich benutze seit Jahren für meine Glock17 ein Holster H&S Speedcec 5 CW und Magazintaschen H&S Speedmag 5 CW.Das war eine gute Entscheidung,weil es bis heute keine Probleme mit den Produkten gab.Die Verstellmöglichkeiten lassen die Waffe optimal einstellen,kein Widerstand beim Ziehen,sicherer Halt der Waffe im Holster.Was braucht man als Schütze mehr?Die Magazintaschen kann man auch sehr gut einstellen,so dass man ohne Widerstand die Magazine rausholt,aber gleichzeitig beim laufen sie nicht verliert.DIE Preise sind auch sehr günstig,wenn man sieht was man für eine qualität dafür bekommt.Das Ganze hat mich über 200 Euro gekostet und das geht in Ordnung.

Grüsse und DVC J.M.

Edited by jm55

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich benutze seit Jahren für meine Glock17 ein Holster H&S Speedcec 5 CW und Magazintaschen H&S Speedmag 5 CW.Das war eine gute Entscheidung,weil es bis heute keine Probleme mit den Produkten gab.Die Verstellmöglichkeiten lassen die Waffe optimal einstellen,kein Widerstand beim Ziehen,sicherer Halt der Waffe im Holster.Was braucht man als Schütze mehr?Die Magazintaschen kann man auch sehr gut einstellen,so dass man ohne Widerstand die Magazine rausholt,aber gleichzeitig beim laufen sie nicht verliert.DIE Preise sind auch sehr günstig,wenn man sieht was man für eine qualität dafür bekommt.Das Ganze hat mich über 200 Euro gekostet und das geht in Ordnung.

Grüsse und DVC J.M.

Danke JM für den Hinweis. Ich fragte aber nach den Händlern, die laut Hajo für solche Artikel derzeit so gute Rabatte geben. Vielleicht kann ja der Ein oder Andere da noch einen guten Tip beisteuern, sicher interessiert das noch Andere außer mir.

Gruß und schönes WE elpeha56

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke JM für den Hinweis. Ich fragte aber nach den Händlern, die laut Hajo für solche Artikel derzeit so gute Rabatte geben. Vielleicht kann ja der Ein oder Andere da noch einen guten Tip beisteuern, sicher interessiert das noch Andere außer mir.

Gruß und schönes WE elpeha56

Hallo,probier mal auf www.sportshooter.de.Er hatte schon immer vernünftige Preise.

Gruss und DVC J.M.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gerade passend über IPSC Holster gefrgat wird stelle ich mal direkt auch eine Holster Frage.

Ich hatte da schon hitzige Diskussionen bei mir im Verein.

Ich bin Verfechter der Meinung man sollte ( auch im IPSC ) die Ausrüstung benutzen die man auch "auf der Strasse " benutzt.

Soviel mal vorab.

Deshalb hab ich auch die schlechtesten Zeiten im IPSC aber egal, mir macht es so Spaß.

Es gibt ja die Regel das ALLE Sicherungen an einem Holster auch benutzt werden müssen.

Woruaf meine Kollegen meinten bei einem ( kenn die Zahl nicht ) Safariland (ähnlich) 6004 (nur am Gürtel getragen) muß auch die Lasche verriegelt werden, nach dieser Regelung.

Worauf ich meinte das dürft ihr an eueren Speedsec oder wie auch immer IPSC Holstern auch nicht vor der Stage die Sicherung rausschrauben.

Zumindest entwickelte sich daraus eine Grundsatzdiskussion.

Die Regelung ist klar. Aber warum darf ich bei einem Holster die Sicherung lose drehen und beim anderen nicht die Sicherung nicht nach hinten von der Waffe weg drehen ? Das Safariland kann mnan so fest einstellen, das die Waffe nicht rausfällt. Die IPSC Holster hätten da schon Probleme mit losgedrehter Sicherung.

Das ganze war zwar eine rein Hypothetische Diskusion dennoch finde ich das irgendwie mit zweierlei Maß gemessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke JM für den Hinweis. Ich fragte aber nach den Händlern, die laut Hajo für solche Artikel derzeit so gute Rabatte geben. Vielleicht kann ja der Ein oder Andere da noch einen guten Tip beisteuern, sicher interessiert das noch Andere außer mir.

Gruß und schönes WE elpeha56

Hi elpeha56,

du hast schon bei unserem Berliner Match mitgemacht. Wir sind zur Zeit in Ungarn, ab Montag zurück, mail mal

den Hajo einfach direkt (per PM) an. Er gibt dir dann gern notwendige Infos....kein Problem.

DVC

Andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da gerade passend über IPSC Holster gefrgat wird stelle ich mal direkt auch eine Holster Frage.

Ich hatte da schon hitzige Diskussionen bei mir im Verein.

Ich bin Verfechter der Meinung man sollte ( auch im IPSC ) die Ausrüstung benutzen die man auch "auf der Strasse " benutzt.

Soviel mal vorab.

Aha. Warum?
Deshalb hab ich auch die schlechtesten Zeiten im IPSC aber egal, mir macht es so Spaß.
Jeder nach seiner Fasson.
Es gibt ja die Regel das ALLE Sicherungen an einem Holster auch benutzt werden müssen.
Wo gibt es die? Beim Sackhüpfenweitwurf?
Woruaf meine Kollegen meinten bei einem ( kenn die Zahl nicht ) Safariland (ähnlich) 6004 (nur am Gürtel getragen) muß auch die Lasche verriegelt werden, nach dieser Regelung.

Worauf ich meinte das dürft ihr an eueren Speedsec oder wie auch immer IPSC Holstern auch nicht vor der Stage die Sicherung rausschrauben.

Zumindest entwickelte sich daraus eine Grundsatzdiskussion.

Die Regelung ist klar. Aber warum darf ich bei einem Holster die Sicherung lose drehen und beim anderen nicht die Sicherung nicht nach hinten von der Waffe weg drehen ? Das Safariland kann mnan so fest einstellen, das die Waffe nicht rausfällt. Die IPSC Holster hätten da schon Probleme mit losgedrehter Sicherung.

Das ganze war zwar eine rein Hypothetische Diskusion dennoch finde ich das irgendwie mit zweierlei Maß gemessen.

Ja, sicher.. Grundsatzdiskussion...:confused:

IPSC ist ein Sport. Dort werden Sportholster verwendet. Keine Dienstholster mit Level354 Sicherungen.

Du darfst aber natürlich Dein Superduper Level 5 Safariland Duty Holster verwenden, wenn Du dann des Nachts besser schlafen kannst...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aha. Warum?

Jeder nach seiner Fasson.

Wo gibt es die? Beim Sackhüpfenweitwurf?

Ja, sicher.. Grundsatzdiskussion...:confused:

IPSC ist ein Sport. Dort werden Sportholster verwendet. Keine Dienstholster mit Level354 Sicherungen.

Du darfst aber natürlich Dein Superduper Level 5 Safariland Duty Holster verwenden, wenn Du dann des Nachts besser schlafen kannst...

5.2.5.3 Außer für den Fall, dass die Übungsbeschreibung etwas anderes

vorsieht oder der Range Officer Abweichendes verlangt, darf

die Position von Holster und Ausrüstungsgegenständen vom

Teilnehmer während des Matches von Übung zu Übung nicht

verschoben oder verändert werden. Wenn sich an einem Holster

eine Rückhalteschlaufe oder Klappe befindet, muss diese vor

dem "Standby"-Signal angelegt, bzw. geschlossen sein (s. Regel

8.3.3).

Das meinte ich. Bei den Sportholster darf ich vor dem Start dran rumschrauben , das den Leuten fast die Waffe rausrutscht und bei einem "normalen" Holster muß ich dann noch die zusätzlich Sicherungsschlaufe drum machen. Obwohl z.B. ein Safariland schon einen einstellbaren Ausziehwiederstand hat. Dennoch muß ich zusätzlich die Rückhaltschlaufe rum machen. Aber bei IPSC Holstern darf ich das vorher so locker drehen, das die Waffe kaum noch hält.

Das fand ich ein wenig.... :gaga:

Grundsatzdiskussion ist etwas übertrieben. Ich meinte halt zu 2 anderen IPSC Schützen das meiner Meinung nach das unfair sei und mit zweierlei Maß gemessen wird bzw. ich diese Auslegung nicht verstehe/seltsam finde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wo gibt es die? Beim Sackhüpfenweitwurf?

Um die Diskussion vom Biertischniveau weg zu versachlichen, ich würde mal daran denken:

5.2.5.3 ... If a retaining strap or flap is attached to a holster, it must be applied or closed prior to

issuance of the "Standby" command ...

Und daß man das "P" schon lange streichen müßte und sollte, ist ein anderes Problem. :traurig_16:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Leute, nachdem ich jetzt besitzer einer Glock 17 bin und auch mit IPSC anfangen möchte, wollte ich euch fragen

was Ihr denn für Gürtel, Holster und Mag Taschen benützt.

Ich habe mich schon sehr viel umgesehen und möchte am Anfang nicht so viel ausgeben. Was haltet Ihr denn von Fobus??

Soll man ein Paddel oder Gürtel Holster nehmen??

Dieses finde ich ganz ok - Compact Holsters - http://www.fobusholster.com/catalog/Compac...s-36-1-all.html

Will irgendwie immer bei Fobus bleiben weis auch nicht warum.

Die Mag Taschen von Fobus dazu und für den Anfang langt doch das oder?? Soll man einfache oder doppel Mag Taschen benutzen??

Und was für ein Gürtel? Ober und Untergürtel oder einfachen Gürtel mit Plastic Verschluss??

hallo sasa,

ich kann nur empfehlen, was ich allen jungs und mädels im verein empfehle die mit ipsc beginnen: belt, holster und magazintaschen allesamt von höppner&schumann. preis-leistungs-verhältnis ist absolut ungeschlagen. das zeug ist sehr solide verarbeitet und bevor du mehrere hundert € verbläst um dann festzustellen, das es dir nicht liegt, fang erstmal damit an. die zehntel, die du mit irgendeinem high-speed-rig gewinnst fallen bei einem beginner nicht ins gewicht...

dvc, snoopy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was für ein Holster würdest Du mir empfehlen?

von H&S das gfl6 (passend für 22 waffen) oder das cw5

@sasa

schaumal unter "suchen & finden"

Edited by Baumann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.