Jump to content
IGNORED

Sollen Waffen in Deutschland verboten werden? (Spiegel)


Floppyk

Recommended Posts

Über die sehr viel häufiger vorkommenden, anderen Gewalttaten wird nur selten und dann nicht mit so einem Primborium berichtet. Das ganze ist reine Meinungsmache, die den Waffenverbotsparteien den Weg hin zu weiteren Gesetzesverschärfungen und Verboten ebnen soll. Das Wort Amok wird mittels ständiger medialer Berieselung in die Hirne des Volkes, insbesondere der Nichtschützen hineingefräst. Da diese sowieso keine Ahnung vom realen Schießsport bzw. der Jagd und anderem Waffengebrauch haben, nicken sie bereitwillig alles ab, was gegen uns vorgebracht wird.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde es bei den erlebten Eskalationen einfach mit einem Zeugenschutzprogramm versuchen. Lassen sich die "nix Versteher" zu stark gehen, wird das im Normalfall gefährlich. Klassifizieren würde ich das Problem allerdings nicht, ist einfach so.

Link to comment
Share on other sites

Hermann Scheer ist langsam wirklich durcheinander :peinlich: - um zu seinen Gunsten anzunehmen, daß er die Wahrheit nicht sogar absichtlich verdreht:

Ganz anders war das vor sechs Monaten im schwäbischen Winnenden, das in meinem Wahlkreis liegt. Da plünderte der Täter den Waffenschrank seines Vaters

Niemand, Herr Scheer, hat hier einen Waffenschrank geplündert

der ist/war genauso sicher wie alle anderen Tresore in Deutschlands Waffenbesitzerhaushalten und in Deutschlands Banken (und sicherer als viele Polizeistationen). Der Täter hat eine nicht ordnungsgemäß weggeschlossene Pistole verwendet, das ist ja nun wirklich unstrittig!

(ich hab die Seite trotzdem mal gesichert, bei solchen Leuten weiß man ja nie, beim SPIEGEL auch nicht...)

Link to comment
Share on other sites

Guest 275-mezger@fvlw.de
Warum hasst der Mann die Sportschützen so?

Ekki

Er haßt nicht Sportschützen per se, sondern Bürger die wie auch immer in der Lage sein könnten sich gegen die Politik seiner Partei zu erwehren.

Für Menschen wie Ihn spielt es dabei keine Rolle ob diese Ängste wahr werden können oder nicht.

Hier gilt "Vorbeugen ist besser als nacher heulen".

Link to comment
Share on other sites

Für seine Bemühungen muss ich Herrn Kohlheim ein Kompliment machen, super Arbeit!

Den ideologischen Waffengegnern, denen es nicht um die Sache, sondern ums Prinzip geht (Waffen nur für den Staat und für Kriminelle) ist jeder Vorfall dieser Art willkommen. Entweder es wurden dabei Waffen verwendet, dann muss das WaffG verschärft werden, oder es wurden keine eingesetzt, dann wurde angeblich durch das WaffG Schlimmeres verhindert und das WaffG muss trotzdem verschärft werden.

Link to comment
Share on other sites

Es ist ja kein Geheimnis welcher Partei Herr Scheer angehört. Er ist wohl einer der "Vordenker" in dieser Sache.

Deshalb weiß (hoffentlich) jeder Sportschütze, Jäger usw., wo er sein Kreuz am 27.9. auf keinen Fall machen sollte.....

Schönes WE. P.

Link to comment
Share on other sites

Hermann Scheer ist langsam wirklich durcheinander :peinlich: - um zu seinen Gunsten anzunehmen, daß er die Wahrheit nicht sogar absichtlich verdreht:

<Ironie-Modus ON>

Bravo - Herr Scheer, super Idee...

Natürlich muß man den privaten Waffenbesitz verbieten. Jetzt und sofort... :gutidee:

Stellen Sie sich doch einmal folgende schlimmen Situationen vor:

  • Beim Bäcker kauft jemand das letzte Brot und der Kunde danach läuft mit einer legalen Waffe "Amok"?!
  • Oder einem Bürger fährt vor der Nase die Strassenbahn weg und der schießt mit seiner Sportpistole hinter der Bahn her?!
  • Oder, oder, oder...

Das geht doch nicht - das darf man doch tun dürfen können haben müssen...

<Ironie-Modus OFF>

Wachen Sie doch endlich auf, Herr Scheer:

Das sind Alpträume die sie da haben.

So etwas ist noch nicht passiert und wird auch noch nicht passieren...

Und der Täter aus Ansbach besass keine Schußwaffe!!!

Wieso kommen Sie jetzt auf den Trichter, daß legal besessene Schußwaffen verboten werden müssen????

Was würde mit diesem Verbot sicherer werden?????

Rein gar nichts!!!

Wie Sie diese Woche gesehen haben, klappt es auch mit Benzin, Messern und einer Axt....

Nächste Woche kommt evtl. jemand mit einer selbstgebauten Bombe in die Schule....

Oder fährt mit dem Auto in eine an der Bushaltestelle wartende Schülermenge....

Das ist jedenfalls alles schon einmal oder mehrfach vorgekommen!!!

Und was tun Sie in diesen Fällen? :confused:

Ach ja, ich vergass:

Private bzw. legale Schußwaffen müssen ja verboten werden.

Das ist ja aus Ihrer Sicht der Quell allen Übels...

Taten mit Benzin, Messern oder Äxten sind ja Ihrer Ansicht nach offensichtlich harmloser?!

Den Opfern ist es aber sch.... egal, an was sie letztlich krepiert...

:angry2: *Kotz* :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Was mir nach Ansbach auffällt:

In der Logik von Scheer und Co. scheinen "Amokläufe" an Schulen nicht so schlimm zu sein, wenn dabei keine Schusswaffe verwendet wird, weil es dann ja weniger Tote gäbe.

Abgesehen davon, dass dies Unsinn ist und wir bei einem, ausnahmsweise mal wirklich gut geplanten, Brand- oder Sprengstoffanschlag ( ließe sich mit Mitteln bewerkstelligen, die es in jedem Supermarkt und an jeder Tankstelle gibt ) auch durchaus mal dreistellige Opferzahlen haben könnten: Es scheint bei einigen Herren nicht die Priorität zu sein, Ursachenforschung und Prävention in andere Richtungen zu betreiben, so lange man nur Schusswaffen verbietet.

Für mich sieht das fast so aus, als ob ein Amoklauf "light" mit Brandsätzen und Messern nach Meinung dieser Leute gar kein so großes Problem ist.

Herr Scheer sollte das in Ansbach dann bitte auch den schwer verletzten Mädchen und deren Eltern am Krankenhausbett erläutern.

Link to comment
Share on other sites

Und solche Trottel mit einem total durchgedrehtem Verständnis für logische Zusammenhänge darf das deutsche Stimmvieh wählen...denk ich an Deutschland in der Nacht...

Link to comment
Share on other sites

Was regt Ihr euch jedesmal auf? Verbitterten Waffenhasser kann man nicht mit logischen Argumenten, gesundem Menschenverstand und Gesetzen kommen. Die haben sich ihre eigenen gemacht und werden sich nie vom Gegenteil überzeugen lassen. Egal, was passiert, leider. :angry2:

Link to comment
Share on other sites

Was regt Ihr euch jedesmal auf? Verbitterten Waffenhasser kann man nicht mit logischen Argumenten, gesundem Menschenverstand und Gesetzen kommen. Die haben sich ihre eigenen gemacht und werden sich nie vom Gegenteil überzeugen lassen. Egal, was passiert, leider. :angry2:

Das Problem ist nur, dass die langsam aber sicher immer mehr werden. Mich kotzt diese Verbortheit und diese selbstgerechte Arroganz einfach an. Sorry, da kommt einem doch echt der Mock hoch.

Link to comment
Share on other sites

SPD: hier weiß wohl die Rechte nicht was die Linke tut

Ute Vogt. Landesvorsitzende BW am 10.09.2009 in Forst:

Das totale Waffenverbot für Sportschützen ist für die SPD vom Tisch

Hermann Scheer, SPD-Bundestagsabgeordneter für Waiblingen in Spiegelonline vom 19.09.2009:

Nur ein Verbot von Waffen für den Privatgebrauch kann die Konsequenz sein

Sehr geehrte Frau Vogt haben Sie in Forst gelogen, oder haben Sie so wenig Einfluß auf Ihre Mitglieder?

MfG

MK

Link to comment
Share on other sites

SPD: hier weiß wohl die Rechte nicht was die Linke tut

Sehr geehrte Frau Vogt haben Sie in Forst gelogen, oder haben Sie so wenig Einfluß auf Ihre Mitglieder?

Dem kann ich nur noch hinzufügen:

SPD-Landesgeschäftsstelle

z.Hd. Frau Ute Vogt

Wilhelmsplatz 10

70182 Stuttgart

Tel: 0711-61936-45

Fax: 0711-61936-56

ute.vogt(at)spd.de

Nachtrag:

Ich habe sie gerade per Email angeschreiben und gefragt, wie sie dazu steht...

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
Das totale Waffenverbot für Sportschützen ist für die SPD vom Tisch

Dieser Satz ist SEHR relativ!

Wenn künftig nur noch einschüssige Pistolen und Büchsen in .22 lfb erlaubt sind, dann ist das ja immerhin kein "totales" Waffenverbot! :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Herr Scheer meint also, der Täter von Ansbach sei nur deshalb schnell gestoppt worden, weil er keine Schußwaffen hatte.

Die Polizei wußte das aber zum Zugriffszeitpunkt vermutlich nicht mit 100%iger Sicherheit und mußte demnach auch von Schußwaffen ausgehen, weitere Brandflaschen oder andere Gegenstände (evtl. selbstgebaute Bomben/Handgranaten) wären auch denkbar gewesen. Was tat sie also? Richtig, sie machte selbst rechtzeitig von der Schußwaffe Gebrauch und das sehr effektiv und erfolgreich! In dem Zusammenhang hoffe ich, daß den Beamten nichts versucht wird anzuhängen.

So ein Einsatz wäre vermutlich auch bei anderen Taten schon erfolgreich gewesen, meine ich.

So grausam der S-Bahnmord in Solln war und so wenig er wie auch Ansbach mit Waffen zu tun hat, ich würde Leuten wie Scheer zutrauen, daß sie auch diese gemeine Tat mißbrauchen, um gegen den legalen Waffenbesitz vorzugehen. Denn nach seiner Logik wäre wahrscheinlich alles noch schlimmer gekommen, wenn die Täter Schußwaffen gehabt hätten...

Link to comment
Share on other sites

So grausam der S-Bahnmord in Solln war und so wenig er wie auch Ansbach mit Waffen zu tun hat, ich würde Leuten wie Scheer zutrauen, daß sie auch diese gemeine Tat mißbrauchen, um gegen den legalen Waffenbesitz vorzugehen. Denn nach seiner Logik wäre wahrscheinlich alles noch schlimmer gekommen, wenn die Täter Schußwaffen gehabt hätten...

Nicht die Täter, das Opfer !

Weil dann wäre die Situation bestimmt eskaliert.....

So ist jetzt nur einer tot und nicht zwei.....

Link to comment
Share on other sites

Bring die auf keine Idee,

imho zeigen die Vorfälle wie sehr mit einem guten Einsatz von unseren Sportgeräten in berechtigter öffentlicher Hand Leben hätten retten können.

Sprich:

Einen qualifizierten 'Amok- Beauftragten' mit Waffe am Mann in der Schule/ am Bahnhof, und es wäre zu einem 'Ereignis' aber nicht zu diesen feigen Armutswürstchentaten gekommen.

Hätte, wäre, könnte,...

Tom...

Ach ja,

erste Reaktion aus den Schreibelings-Kreisen:

-- Musste in Arnberg wirklich geschossen werden? --

?? HALLO ??

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.