Jump to content
Wegen Wartungsarbeiten wird das Forum am 5.10.22 gegen 15:00 Uhr für ca. 1 Stunde abgeschaltet. Wir bitten um Euer Verständnis ×
IGNORED

FDP, CDU, SPD, GRÜNE, LINKE


MichaelDa

Recommended Posts

Gegenwärtig klammern sich alle an die FDP. Das ist zwar schön, aber auch wenig bedacht. Wie die FDP zu dem Thema steht, das ist uns zur Genüge bekannt. Sie teilt unsere Ansicht in vollem Umfang. Viele werden der FDP daher Ihre Zweitstimme geben. Doch wem soll man nun die Erststimme geben? Welcher Wahlkreiskandidat soll direkt in den Bundestag einziehen? In den seltensten Fällen dürfte der FDP Kandidat überhaupt eine Chance haben, so dass somit also die Erststimme an den FDP-Kandidaten verschenkt wäre!

Also CDU die Erststimme und FDP die Zweitstimme? Aus Legalwaffensicht die klügste Alternative, aber darüber hinaus wäre es noch viel besser, wenn man (sprich der Legalwaffenwähler) seinen Direktkandidaten (SPD wie auch CDU) mal direkt (Face to Face) ansprechen würde und vielleicht mit ihm mal einen Termin (vor oder nach der Wahl) ausmachen würde, um ihn dann zum Nachdenken anzuregen. Der FDP muß man keine Fragen mehr stellen. Deren Positionierung ist klar. Aber bei der CDU und insbesondere der SPD muß man massiv Aufklärungsarbeit betreiben. Wer sich jetzt ausschließlich auf die FDP fixiert, verkennt die Lage. Was, wenn wieder eine große Koalition kommt?

Informationsmaterial für das Gespräch mit SPD und CDU Abgeordneten findet sich zur Genüge. Zum Beispiel hier:

http://www.legalwaffen.de/

(Ein Positionspapier mit sehr vielen Argumentationshilfen gegen ein restriktives Waffengesetz)

(Gründe für die maßlose Überschätzung des Amokrisikos, Warum das Gehirn zu falschen Einschätzungen kommt)

oder auch hier:

http://www.fvlw.de/

oder hier direkt von der GDP:

http://www.triebel.de/2009/gdp.pdf

oder wenn man über Google nach "schäuble abgeordnetenwatch zentral lagerung" sucht, findet man noch von Dr. Wolfgang Schäuble etwas zur zentralen Waffenlagerung

oder beim http://www.fwr.de findet man unter "Statistik" ebenfalls einige Zahlen

Der Termin muß nicht unbedingt vor der Wahl sein, man kann seinen potentiellen Abgeordneten ruhig sagen, dass man ihn nicht unter Druck setzen möchte (sprich nötigen) möchte und das ganze gerne mal nach der Wahl in Ruhe besprechen würde. Bei den meisten Abgeordneten zählen die Fakten! Deshalb sind belegbare Informationen die beste Gesprächsgrundlage.

Es werden sich doch wohl pro Wahlkreis ein paar LWB finden lassen, die bereit sind, ihre Kandidaten (SPD, CDU) direkt zu kontaktieren. Gerne auch in einem Geheimgespräch, ohne nachfolgende Pressemitteilung (einige fürchten vielleicht die Pressemitteilung, wenn sie sich neutral oder positiv zu unseren Gunsten nach Prüfung der Sachlage äußern.).

Für alle, die wissen wollen, warum die Zweitstimme die wichtigste Stimme ist und warum die Erststimme an die FDP i.d.R. verschenkt sein dürfte, der findet hier die Aufklärung:

http://www.merkur-online.de/bundestagswahl...euz-406526.html

Link to comment
Share on other sites

Diese blöden Überhangmandate verfluche ich bei jeder Wahl. Der Bundestag wird immer noch weiter aufgebläht. Schon fast 700 Abgeordnete hocken dort inzwischen. Was die an Geld fressen, autsch !! :icon13:

Es wäre deshalb mal dringend an der Zeit, dass das mindestens halbiert wird. Wäre doch ganz einfach: Endergebnis der Parteistimmen jeweils halbieren oder besser noch auf 30% reduzieren, wie bei den Prozentpunkten auch einfach auf- oder abrunden und schwupps ist der Bundestag wieder schön schlank. :)

Link to comment
Share on other sites

Es ist zu befürchten das die Wahlbeteiligung sehr gering sein.

Dadurch werden die "SEDII" und die"RAFÖkos" ein gutes Wahlergebnis erzielen

, die FDP ebenfalls.

Direktmandate werden, fast ausschlieslich, unter der SPD und CDU/CSU aufgeteilt.

Waffenbesitzer gehen wählen, da sie es bleiben wollen.

Damit es nicht schlimmer wird, darf man nicht die SPD wählen.

Die Zweitstimme bekommt die FDP.

Gruß

Opa686

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.