Jump to content
IGNORED

Amok-Ausschuß nimmt Arbeit auf


JeffundIch

Recommended Posts

Artikel der Waiblinger Zeitung

Öffentliche Experten-Anhörung am Mittwoch im Landtag

Der von Christoph Palm geleitete Landtags-Sonderausschuss, der sich mit möglichen Konsequenzen aus dem Winnender Amoklauf befassen soll, lädt ein zu seiner ersten öffentlichen Experten-Anhörung am Mittwoch, 22. Juli, um 9.30 Uhr im Stuttgarter Landtag. Es geht um „Gewaltprävention bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“. Der Sonderausschuss hat die Aufgabe, über alle Politikbereiche hinweg mögliche Folgerungen aus dem Amoklauf hinsichtlich Jugendgefährdung und Jugendgewalt zu untersuchen und bittet zu diesem Zweck verschiedene Wissenschaftler und erfahrene Praktiker um Vorträge und Einschätzungen. Am kommenden Mittwoch sprechen die Kriminologin Prof. Dr. Britta Bannenberg von der Universität Gießen sowie Dr. Sabrina Hoops und Kirsten Bruhns vom Deutschen Jugendinstitut. Weitere öffentliche Anhörungen des Sonderausschusses finden statt am 1. Oktober, 19. Oktober, 22.Oktober und 11. November. Ende des Jahres will der Ausschuss ein Fazit ziehen und Empfehlungen abgeben.

Link to comment
Share on other sites

Guest Einzellader

Bitte nicht schon wieder die Bannenberg. Die hat doch schon bei der Sachverständigenanhörung im Bundestag genug Stuss von sich gegeben.

Link to comment
Share on other sites

Ein Amok-Ausschuss dient dazu, Amok zu vermeiden. Denn bekanntlicherweise kommt bei Ausschüssen in den seltensten Fällen was bei raus.

Wozu ein Amok-Ausschuss dient, weiss ich nicht. Er bewirkt aber eine erneute mediale Behandlung des Themas und fördert somit die Wahrscheinlichkeit eines --> nächsten Amoklaufs.

http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=64663

Cui bono ?

abs4

Link to comment
Share on other sites

Ein Amok-Ausschuss dient dazu, Amok zu vermeiden. ...

Hoffentlich kommt es dabei nicht zum "politischen" Amok!

Link to comment
Share on other sites

Wieso?

Den politischen Amoklauf hatten wir doch hinterher! Und er geht ungebremst weiter.

Ganz einfach, der politische Amoklauf ist zunächst im Innenausschuss mit den Rügen zu den Unterstellungen des AB Winnenden gebremst worden! Es ist zu besorgen, dass sich im Amok-Ausschuss neuer bürgerfeindlicher Unsinn auftut und bis zum politischen Amok angeheizt wird!

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.