Jump to content
IGNORED

Ehre wem Ehre gebührt !


Gottfried Tabor

Recommended Posts

Also,

es hat gedauert,

aber was kam, das war überzeugend ! :icon14:

Ich werde die Antwort hier nicht einstellen.

Wer meine kritische Haltung kennt, dem wird es reichen, wenn ich sage,

daß ich durch die individuelle, absolut nicht standardisierte und sehr persönlich gehaltene Beantwortung

meiner Frage zu der Diskrepanz in den öffentlichen Äußerungen Goll/FDP

sowohl angenehm überrascht, als auch sachlich überzeugt wurde !

Der Herr Wolff ist ein Politiker, der Unterstützung verdient.

Er ist Baden Württemberger - ich bin Baden Württemberger,

wir verschenken oder verschwenden nicht gerne etwas, das liegt in unserer Art,

deshalb,

bei der nächsten Bundestagswahl (und das gilt nicht nur für mich, ein paar andere Leute hören auf meine Meinung)

Erststimme CDU (weil sie der FDP nichts nützt, aber der CDU schon)

und

Zweitstimme der FDP - und damit dem Herrn Wolff als Baden Württemberger FDP Mann mit vernünftigen Ansichten

der Weg nach Berlin erleichtert wird :eclipsee_gold_cup:

Wie es sich gehört, habe ich mich natürlich für die Antwort bedankt -

und ihn zu uns auf den Stand eingeladen :gutidee:

Damit er auch mal die Praxis sieht, ein interessantes Hobby das ganz normale Bürger und Wähler ausüben, die niemand was Böses wollen

und nur in Ruhe

und Frieden ihr absolut ungefährliches Hobby ausüben.

Wenn aus der Einladung was wird - dann berichte ich Euch exclusiv davon !

Gruß

Gottfried

Link to comment
Share on other sites

Guest HerrJedermann

Da warst du schneller als Ich.

Auch mir hat Hr. Wolff zu diesem Thema geantwortet und seine Antwort hat mich davon überzeugt der FDP auch in Zukunft meine Stimme zu geben.

Link to comment
Share on other sites

Frage, was nützt sie der CDU?

Bei dieser Wahl kommen zum letzten Mal Überhangmandate zum Tragen. das heißt kann eine Partei mehr Direkt Gewählte Mandatsträger stellen als sie prozentual mit der Zweitstimme erreicht hat, gibt es zugunsten der Partei "Überhangmandate". So nützt die Erststimme der CDU respektive in Bayern der CSU.

Link to comment
Share on other sites

Also,

es hat gedauert,

aber was kam, das war überzeugend ! :icon14:

Ich werde die Antwort hier nicht einstellen.

Wer meine kritische Haltung kennt, dem wird es reichen, wenn ich sage,

daß ich durch die individuelle, absolut nicht standardisierte und sehr persönlich gehaltene Beantwortung

meiner Frage zu der Diskrepanz in den öffentlichen Äußerungen Goll/FDP

sowohl angenehm überrascht, als auch sachlich überzeugt wurde !

Der Herr Wolff ist ein Politiker, der Unterstützung verdient.

Er ist Baden Württemberger - ich bin Baden Württemberger,

wir verschenken oder verschwenden nicht gerne etwas, das liegt in unserer Art,

deshalb,

bei der nächsten Bundestagswahl (und das gilt nicht nur für mich, ein paar andere Leute hören auf meine Meinung)

Erststimme CDU (weil sie der FDP nichts nützt, aber der CDU schon)

und

Zweitstimme der FDP - und damit dem Herrn Wolff als Baden Württemberger FDP Mann mit vernünftigen Ansichten

der Weg nach Berlin erleichtert wird :eclipsee_gold_cup:

Wie es sich gehört, habe ich mich natürlich für die Antwort bedankt -

und ihn zu uns auf den Stand eingeladen :gutidee:

Damit er auch mal die Praxis sieht, ein interessantes Hobby das ganz normale Bürger und Wähler ausüben, die niemand was Böses wollen

und nur in Ruhe

und Frieden ihr absolut ungefährliches Hobby ausüben.

Wenn aus der Einladung was wird - dann berichte ich Euch exclusiv davon !

Gruß

Gottfried

So wird auch mein Stimmzettel aussehen. Im Forum hab ich schon einige Meinungen darüber gelsen, leider nicht nur gute. Für mich als Waffenbesitzer kann es nur schwarz/gelb geben. Falls jemand andere -sinnvolle- Varianten bevorzugt......bitte überzeugt mich.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe diesen Brief auch bekommen, aber nur zu ca. 80% identisch, Anfang und Ende waren anders formuliert.

Mach ich auch so, wenn ich mehreren Leuten zum gleichen Thema schreibe.

Ja, so ungefähr sehe ich das auch.

Ob das nun 80 : 20 oder 85 : 15 waren, ist auch egal.

Die sachliche Seite muß er nur einmal ausformulieren, die paßt fürs Thema,

der persönliche Teil zeigt, daß er das Anschreiben gelesen hat.

Mehr erwarte ich eigentlich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.