Jump to content
IGNORED

Neue Gruppe bei facebook - bitte beitreten


Guest

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Von der Zen*ur bei StudiVZ bin ich entsetzt!

Wer von euch ist Mitglied bei facebook? Ich habe vor wenigen Minuten dort die Gruppe "PRO ARMIS - Für Waffen in Privathaushalten" gegründet. Als Gegenstück zur dortigen "Gegen Waffen" Gruppe. Die sind vier Mitglieder seit 16. März.

Sind wir besser?

Die Kommunikation sollte naürlich weiterhin hauptsächlich hier bei WO stattfinden. Aber die anderen sollen auch wissen, daß es uns gibt!

Wer bei Facebook ist, bitte der Gruppe beitreten - wer nicht bei facebook ist, muß sich erst kurz anmelden!

Es grüßt Euch

kape357

Link to comment
Share on other sites

Reicht es denn immer noch nicht..??

FvLW FWR; Mitgliedschaft in drei Verbänden..etc..

Noch eine Gruppe..das zersplittet doch nur..

k....

Hallo kriegerlein,

ich stimme Dir voll zu!!!

MfG

Pirol 2

Link to comment
Share on other sites

Die Kommunikation sollte naürlich weiterhin hauptsächlich hier bei WO stattfinden. Aber die anderen sollen auch wissen, daß es uns gibt!

N´abend zusammen,

Ich will bestimmt keine Zersplitterung, nur die Anti-Waffen-Gruppen bei FB sollen merken, daß es uns gibt!

Wenn ich mir die englischsprachigen Gruppen dort ansehe glaube ich kaum, daß meine gelöscht wird. Manche sind schon herb, nicht nur Waffengruppen!

Gruß

kape357

Link to comment
Share on other sites

Man darf ruhig wissen das sie Waffenbesitzer oder deren Verbände vernetzt sind. Aber namentlich werde ich dort nicht in der Gruppe auftauchen. Bezeichnenderweise gibt es Gruppen im Studivz wie "Fast alle meine Gruppen werfen ein schlechtes Bild auf mich". Nachdem immer mehr Personen die über Job oder NoJob entscheiden dort "surfen" und manche auch die Profile speichern bin ich da vorsichtig. Meine Profile sind noch nicht gesäubert, aber bevor ich demnächst Bewerbungen in den Orbit schmeisse verschwindet da alles oder wird unsichtbar gemacht. Je nach Gespräch kann ich ja immernoch als Hobby die Jagd erwähnen, wenn es angebracht erscheint.

Zudem bringt das in solchen Netzwerken garnichts. Die "Was geht heute Abend in xy-Stadt" Gruppen vielleicht, aber WO ist doch was anderes.

Link to comment
Share on other sites

Also zwei, die keine Ahnung haben, was Facebook ist. :rolleyes:

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das Menschen mit ihren Freunden,

Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet.

Aber es muss doch mal überschaubar bleiben.

Wo soll ich mich denn noch überall anmelden und chatten??

man verfusselt sich doch nur..

Ist ja schön, wenn das Volk über die Waffenrechtsgeschichte

aufgeklärt wird! "getrennt marschieren, vereint schlagen"

klappt eher nicht, würde ich sagen....

Man kann nicht alles unter einen Hut bringen; klappt

doch hier schon schweeer...

Ich habs schon gesagt: ich weiss auch nicht alles,

aber normale, selbstverständliche Sachen werden hier ausdiskutiert,

als obs was völlig Neues wäre...je mehr Portale/Foren, desto schwammiger

wirds..Meine bescheidene Meinung...

gell.............. :rolleyes:

Frohr Pfingsten!

Link to comment
Share on other sites

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das Menschen mit ihren Freunden,

Arbeitskollegen, Kommilitonen und anderen Mitmenschen verbindet.

Und das überschneidet sich inwiefern mit "FvLW FWR; Mitgliedschaft in drei Verbänden..etc.." ? :confused:

Ich nutze Facebook, um meinen gesamten Bekanntenkreis mit gelegentlichen Links, Statements und Bildern zu "unserem Thema" zu versorgen. Da erreiche ich mit einem Klick viele Leute auf einmal, die meisten davon haben mit dem Thema "Waffen" nicht viel am Hut.

Und bei Gruppen meldet man sich da nicht vorrangig zum Chatten an sondern um seine Verbundenheit mit einem Thema zu zeigen.

Link to comment
Share on other sites

Und das überschneidet sich inwiefern mit "FvLW FWR; Mitgliedschaft in drei Verbänden..etc.." ? :confused:

Ich nutze Facebook, um meinen gesamten Bekanntenkreis mit gelegentlichen Links, Statements und Bildern zu "unserem Thema" zu versorgen. Da erreiche ich mit einem Klick viele Leute auf einmal, die meisten davon haben mit dem Thema "Waffen" nicht viel am Hut.

Und bei Gruppen meldet man sich da nicht vorrangig zum Chatten an sondern um seine Verbundenheit mit einem Thema zu zeigen.

Es reicht MIR: andere/Du können soviel irgendwo bei-/eintreten etc, wie sie wollen!

Ich denke nur, man muss nicht noch mehr Gruppen gründen, wo auch immer,

sondern erstmal die bestehenden unterstützen!

Ich verabschiede mich von diesem Thema...

Tschüss, k......

Link to comment
Share on other sites

na jetzt mal langsam. wenn man irgendwo einer gruppe beitritt heißt das doch nicht das man sich damit von FWR FvlW etc "absplittert" oder diese nicht/nicht mehr unterstützt. das eine hat mit dem anderen garnichts zu tun. das einzige was die facebook gruppe haben kann ist aussenwirkung durch den namen und evtl. eine hohe mitgliederzahl. aber das wars auch. ich bin nicht in der gruppe, aber ich kann mir gut vorstellen was dort als erstes gepostet wird. die flyer des fvlw und die frontal21 aramtix sendung. und das ist jetzt so verachtenswert?

Link to comment
Share on other sites

Es reicht MIR: andere/Du können soviel irgendwo bei-/eintreten etc, wie sie wollen!

Ich denke nur, man muss nicht noch mehr Gruppen gründen, wo auch immer,

"Ich hab zwei Rasierapparate, ich brauch keinen Rasenmäher".

Link to comment
Share on other sites

"Ich hab zwei Rasierapparate, ich brauch keinen Rasenmäher".

nana...Meinungen anderer wollen wir doch auch akzeptieren, oder!?

eure akzeptiere ich auch....tststs..wenn ihr euch durch mich schon

angegriffen fühlt..: dann viel Spass mit eurer neuen Gruppe!

Ich gehe hier jetzt raus..

Link to comment
Share on other sites

Ich verabschiede mich von diesem Thema...

Tschüss, k......

Ich gehe hier jetzt raus..

 

 

wie oft denn noch mein liebes kriegerlein ... :rolleyes: ???

 

 

 

ich bin der Meinung, dass wir uns und unsere Meinung nicht oft genug positiv darstellen können - und auch unsere Beweggründe, warum wir unseren Sport auch weiterhin ausüben möchten

und da kann nichts, aber auch gar nichts "zuviel" sein ...

 

 

Link to comment
Share on other sites

nana...Meinungen anderer wollen wir doch auch akzeptieren, oder!?

Klar, widersprechen kann man trotzdem, oder?

Und drauf hinweisen, dass der andere das, was er ablehnt, scheinbar nicht ganz verstanden hat... ;)

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.