Jump to content
IGNORED

Was die Verschärfung des WaffG in England wirklich gebracht hat !


Smoky

Recommended Posts

Bekanntlich hat die sozialistische Regierung Blair vor ein paar Jahren ein totales Verbot für den privaten Waffenerwerb und Waffenbesitz erlassen. Diese einschneidenden Massnahmen sollten den missbräuchlichen Einsatz von Schusswaffen radikal vermindern. Nach bald einmal fünfjähriger Erfahrung ist der Katzenjammer komplett. Die Regierung Blair will das zwar nicht wahrhaben, aber inzwischen liegen die Fakten auf dem Tisch. Die Kriminalität, bzw. der Schusswaffenmissbrauch hat in England um durchschnittlich 40% zugenommen! In der Millionenstadt London ist dieser Prozentsatz noch um einiges höher! Angesichts dieses Desasters in der britischen Waffengesetzgebungs-Politik rebellieren die Polizeiverbände immer heftiger. Die Regierung Blair schaut weg! Das Gros der anstän­digen und verantwortungsbewussten Briten bezahlt dafür einen teuren Preis: den Preis der Sicherheit und damit der Freiheit!

Derek Bernhard gehört zu den renommiertesten Kritikern des britischen Waffenrechts. Er wohnt auf der Insel Jersey und nimmt im folgenden zu verschiedenen Thesen kompetent Stellung.

Blick ins Ausland

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.