Jump to content
IGNORED

STEYR HS.50- STEYR HS.460


Shooters World

Recommended Posts

Hallo,

habe heute die neue Preisliste von Steyr Mannlicher bekommen und

siehe da; da war auch die HS 50 und HS 460 preislich eingetragen !?

Jetzt dachte ich, es wird doch nix passiert sein und diese beiden Waffen wurde

freigegeben ?? :confused:<_<

Wäre aber eine :gutidee:

Weiss jemand mehr ??

Gruss Rudi

Link to comment
Share on other sites

Nein, sind nicht freigegeben. Steyr Mannlicher hat auch das Verfahren zwecks Freigabe .460 Steyr aufgegeben, dh. das Kaliber wird vermutlich aussterben.

Gruß Georg

Dachte ich mir; nur fragte ich mich halt warum die mit Preisen drinnen sind, wenns eh nur für Behörden erlaubt ist; Schalldämpfer bieten die ja auch nicht an und stehen auch nicht mit Preisen drinnen; von dem her halt ein bisschen unlogisch; oder war deren Gedanke auch für Deutschland, weil dort sind ja .50iger erlaubt; ja das kann gut sein !

Gruss Rudi

Link to comment
Share on other sites

Dachte ich mir; nur fragte ich mich halt warum die mit Preisen drinnen sind, wenns eh nur für Behörden erlaubt ist; Schalldämpfer bieten die ja auch nicht an und stehen auch nicht mit Preisen drinnen; von dem her halt ein bisschen unlogisch; oder war deren Gedanke auch für Deutschland, weil dort sind ja .50iger erlaubt

Für Deutschland.

Gruß Georg

Link to comment
Share on other sites

Erzähl mal, warum !

Hast schon mal mit einer .50iger geschossen-- ??

wenn nicht, naja, dann kannst es nicht nachvollziehen <_<

Nö ist schon ne tolle Sache; klar 300m sind dafür ein bissl zuwenig;

aber ansich ist so eine Waffe schon was feines bzw. das Kaliber !!

Gruss

Für Deutschland.

Gruß Georg

Na- hab ich richtig gedacht !!

Danke

Link to comment
Share on other sites

Das HS-50 ist eine tolle Waffe. Unglaublich welchen Wind die Mündungsbremse verursacht, wie die Druckwelle zum Augen schließen zwingt. Und gleichzeitig so schön ruhig da liegt, der Rückstoß praktisch nicht vorhanden ist. Leider relativ hohe Munitionskosten und eine relativ schwere Waffe die nicht so einfach zu transportieren ist. Aber bei sowas geht es ja auch eher ums Haben-Wollen.

Das HS-460 schießt sich meines Erachtens übrigens im Bezug auf die Druckwelle angenehmer als das HS-50, aber der geringe Rückstoß ist mir stärker als beim HS-50 vorgekommen.

Gruß Georg

PS: Welcher Listenpreis steht denn bei HS-50 und HS-460?

Link to comment
Share on other sites

Das HS-50 ist eine tolle Waffe. Unglaublich welchen Wind die Mündungsbremse verursacht, wie die Druckwelle zum Augen schließen zwingt. Und gleichzeitig so schön ruhig da liegt, der Rückstoß praktisch nicht vorhanden ist. Leider relativ hohe Munitionskosten und eine relativ schwere Waffe die nicht so einfach zu transportieren ist. Aber bei sowas geht es ja auch eher ums Haben-Wollen.

Das HS-460 schießt sich meines Erachtens übrigens im Bezug auf die Druckwelle angenehmer als das HS-50, aber der geringe Rückstoß ist mir stärker als beim HS-50 vorgekommen.

Gruß Georg

PS: Welcher Listenpreis steht denn bei HS-50 und HS-460?

Jap- da hast recht !!

HS 50 € 5263,--

HS 460 € 5470,--

Das Problem wäre dann fürs .460 eine Wiederladematrize zu bekommen;

wüsste nicht wer so eine herstellt; aber das erübrigt sich ja für mich/uns Österreicher... leider

Gruss Rudi

Link to comment
Share on other sites

Hast schon mal mit einer .50iger geschossen-- ??

Nein, hab ich in der Tat nicht.

Offengestanden reizt es mich aber auch nicht, wenn ich an die Kosten eines Schusses denke, selbst mit Handladung - zumal es für dieselbe Reichweite bedeutend präzisere Kaliber gibt. Schützenpanzer stehen nicht auf der Liste meiner Ziele ...

Nur nur wegen des Schepperers und dem Gasschwall auf dem Stand ?

Also, es gibt in .at verbotene Dinge, die mir mehr weh tun.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Mal abgesehen vom erübrigen: Triebel baut Dir Matritzen für alles. Bei den Kosten der Knarre käme es darauf dann auch nicht mehr an.

Ja hab ich auch schon gesehen; nur erübrigt sich das für uns Österr. eh, da Sie ja nicht erlaubt sind... schade....

Gruss

Nein, hab ich in der Tat nicht.

Offengestanden reizt es mich aber auch nicht, wenn ich an die Kosten eines Schusses denke, selbst mit Handladung - zumal es für dieselbe Reichweite bedeutend präzisere Kaliber gibt. Schützenpanzer stehen nicht auf der Liste meiner Ziele ...

Nur nur wegen des Schepperers und dem Gasschwall auf dem Stand ?

Also, es gibt in .at verbotene Dinge, die mir mehr weh tun.

Gruß

Sag ma mal so, ist halt alles ne Ansichtssache !!! :rolleyes:

Jop und es gibt sehr präz. Kaliber- z.b. ne Sako in .338LPM- :icon14:

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Jop und es gibt sehr präz. Kaliber- z.b. ne Sako in .338LPM- :icon14:

Zum Beispiel, ja ! :icon14:

Zu Unrecht bisher eher ignoriert: 338 RUM.

Hat eigentlich schonmal einer bei uns daran gedacht, die 408 Chey Tac zu verbieten ? Wenn nicht, dann wär das doch was ... Und Du hättest unter Garantie ein Unikat.

Gruß :s75:

Link to comment
Share on other sites

Zum Beispiel, ja ! :icon14:

Zu Unrecht bisher eher ignoriert: 338 RUM.

Hat eigentlich schonmal einer bei uns daran gedacht, die 408 Chey Tac zu verbieten ? Wenn nicht, dann wär das doch was ... Und Du hättest unter Garantie ein Unikat.

Gruß :s75:

Genau, das wäre was..

naja viell. kommts noch.. viell.

liest einer von den"Gescheiten"diesen Thread und macht sich dann ans schreiben... <_<:peinlich:

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.