Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Guest We are Borg

ES IST VOLLBRACHT!

Recommended Posts

nein... weder ein Erdin H. noch die beiden U-Bahnschläger hatten Schusswaffen.

Würden in keiner so liberalen Gesetzgebung eine legal kriegen.

Hingegen der Opa schon, oder andere Untebeteiligte.

Versteh nicht warum man CCW normalen Leuten verbieten will. Niemand redet davon Kriminelle legal auszustatten oder Geisteskranke.

Joker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Würden in keiner so liberalen Gesetzgebung eine legal kriegen.

Hingegen der Opa schon, oder andere Untebeteiligte.

Versteh nicht warum man CCW normalen Leuten verbieten will. Niemand redet davon Kriminelle legal auszustatten oder Geisteskranke.

Joker

falsch... sie würden keine kriegen nachdem sie das erstemal Straftätig geworden sind... dummerweise wird man jedoch nicht straftätig gebohren... irgendwann beght man seine erste straftat.. und dann wären sie, möglicherweise Straftäter MIT einer Legalwaffe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn zum Thema schon auf dem Münchner-U-Bahn-/Rentner-Fall herumgeritten wird:

Die beiden "Prügler" waren in der Tat keine ganz unbeschriebenen Blätter...

dass die legal (und z.B. bei US-Hintergrundchecks) eine Schusswaffe bekommen hätten, bezweifle ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
falsch... sie würden keine kriegen nachdem sie das erstemal Straftätig geworden sind... dummerweise wird man jedoch nicht straftätig gebohren... irgendwann beght man seine erste straftat.. und dann wären sie, möglicherweise Straftäter MIT einer Legalwaffe.

Du unterstellst also jedem Menschen das er irgendwann kriminell wird!

Besonders Alle die legal Waffen besitzen sind eine Gefahr. Hm.....

Darf ich Dich fragen ob Du Küchenmesser besitzt?

Wenn ja stell Dich bitte zu denen die eine potenzielle Gefahr für das Leben Andere sind.

Denn mit Messern (und da besonders Küchenmesser) werden die meisten Morde verübt.

Wenn es wirklich so wäre wie du es hier "aus der Kristallkugel liest", müssten wir in Deutschland Anarchie haben!

Denn legale und illegale Waffen sind mehr als 60.000.000 Stück im Umlauf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
falsch... sie würden keine kriegen nachdem sie das erste mal straffällig geworden sind... dummerweise wird man jedoch nicht Straftäter geboren...

Nein du liegst falsch, dieses Klientel wird bereits straffällig lange bevor sie überhaupt in die Nähe der Altersgrenze für den legalen Erwerb einer Schusswaffe kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du unterstellst also jedem Menschen das er irgendwann kriminell wird!

Bitte ?? ich unterstelle WAS???

oh Himmel... so falsch kann man nur interpretieren wenn mans absichtlich macht oder * zensiert sich selber *

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein du liegst falsch, dieses Klientel wird bereits straffällig lange bevor sie überhaupt in die Nähe der Altersgrenze für den legalen Erwerb einer Schusswaffe kommen.

oh bitte nicht jeder und auch nicht die Mehrheit wird vor dem 18. lebensjahr straffällig... oder möchtest du den Besitz von GK-Waffen nach der "Freigabe" bei 25 belassen? ( DARÜBER sollte man sich mal aufregen... diese schwachsinnigen Altergrenzen bei Sportschützen für den Waffenerweb... ein Adam Tyc würde bei uns wahrscheinlich unbeachtet irgendwo Lupi schiessen!)

Edited by sammael

Share this post


Link to post
Share on other sites
oh bitte nicht jeder und auch nicht die Mehrheit wird vor dem 18. lebensjahr straffällig...

Hab ich ja auch nicht behauptet. Aber es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, entweder zeichnet sich die kriminelle Karriere schon früh ab, dann gibt es natürlich von vornherein keine Knarre auf legalem Wege, oder die Leute sind unbescholten, so wie du und ich, und in diesem Fall ist dann eine waffenrechtliche Erlaubnis zu erteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, entweder zeichnet sich die kriminelle Karriere schon früh ab, dann gibt es natürlich von vornherein keine Knarre auf legalem Wege, oder die Leute sind unbescholten, so wie du und ich, und in diesem Fall ist dann eine waffenrechtliche Erlaubnis zu erteilen.

:eclipsee_gold_cup:

Wohl wahr. Doch manche wollen es immer noch nicht erkennen. Selektive Wahrnehmung? Oder wird man von Körnern blind ? :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich mal eine gute Nachricht in einer immer mehr verblödenden Welt!

Ein - kleiner - Sieg für die Vernunft!

:icon14: :icon14: :icon14:

Was mich jetzt schon freut ist das Geheule und Gezeter der verblödeten Gutmenschen in unserem Lande! :heuldoch:

Man muß auch ma jet jönne könne... :chrisgrinst:

MarkSix

Share this post


Link to post
Share on other sites
das Geheule und Gezeter der verblödeten Gutmenschen in unserem Lande! ...

immer wieder bemerkenswert, dass alle anderen verblödet sind - nur man selber nicht! wärest du vielleicht so liebenswürdig und andersdenkenden selbiges recht zuzustehen, welches du anscheinend nur für dich in anspruch zu nehmen scheinst:

das recht auf eine EIGENE meinung - welche sich selbstverständlich auch von der deinigen unterscheiden darf?

ich zum beispiel teile deine auffassung - und einige andere der hier vorgetragenen- in keinster weise. was nicht heißt, dass ICH die andersdenkenden als verblödet bezeichne.

dies hat etwas mit streitkultur zu tun!

danke und grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
immer wieder bemerkenswert, dass alle anderen verblödet sind - nur man selber nicht! wärest du vielleicht so liebenswürdig und andersdenkenden selbiges recht zuzustehen, welches du anscheinend nur für dich in anspruch zu nehmen scheinst:

das recht auf eine EIGENE meinung - welche sich selbstverständlich auch von der deinigen unterscheiden darf?

ich zum beispiel teile deine auffassung - und einige andere der hier vorgetragenen- in keinster weise. was nicht heißt, dass ICH die andersdenkenden als verblödet bezeichne.

dies hat etwas mit streitkultur zu tun!

danke und grüße

Obwohl es gibt ein fundamentales Problem mit Gutmenschen. Sie verbieten alles was ihnen unter Finger kommt. Andere zu denen ich mich zähle, mögen nicht dass man stuppiderweise etwas verbietet.

Ich will komischerweise diesen Gutmenschen gar nichts verbieten, die können leben und denken wie sie wollen, nur sollen sie mich bitte si in Ruhe lasse wie ich sie in Ruhe lasse.

Insofern ist es asymetrisch, die Verbotsfraktion gegen die Fraktion die an ihre Mitmenschen glaubt und an Selbstverantwortung.

Joker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Obwohl es gibt ein fundamentales Problem mit Gutmenschen. Sie verbieten alles was ihnen unter Finger kommt. Andere zu denen ich mich zähle, mögen nicht dass man stuppiderweise etwas verbietet.

Ich will komischerweise diesen Gutmenschen gar nichts verbieten, die können leben und denken wie sie wollen, nur sollen sie mich bitte si in Ruhe lasse wie ich sie in Ruhe lasse.

Insofern ist es asymetrisch, die Verbotsfraktion gegen die Fraktion die an ihre Mitmenschen glaubt und an Selbstverantwortung.

Joker

GENAU so ist es. Hatte mit so einer Person auchmal eine Debatte. Thema 1 Jahr Wartezeit als Sportschütze....

Antwort: "Man kann aber doch auchmal ein Jahr danebenschießen..."

Klasse. So stell ich mir das vor. 1 Jahr mit der ausgenaddelten Vereinswumme um die 10 herum zu schießen. Toll.

Erst als ich dann eigene Waffen hatte besserte sich mein Schußbild RAPIDE.

Aber als Sprinter kann man ja auch erstmal 1 Jahr in Holzpantoffeln rumrennen. Der Frust nichts reißen zu können, obwohl man trainiert dürfte hier ja dann auch egal sein...

Wie Joker schrieb. DAS ist die Masche der Gutmenschen. Für ihren Kram ist ihnen zum verbieten nichts zu schade... Aber selber leben wie Gott in Frankreich.

Grüße

-Matthias-

Share this post


Link to post
Share on other sites
nein... weder ein Erdin H. noch die beiden U-Bahnschläger hatten Schusswaffen.

________________________________________________________________________________

________________________Aber ein Polizist, der schützend, helfend vielleicht sogar lebensrettend den Opfern zur Seite gestanden hätte war weit und breit nicht zu sehen. Im Fall eines Falles ist mir das Mittel zur Selbstverteidigung in der Hand lieber als der Polizist am Telefon ( Handy).

Gruß fredllyn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige interessante Details fielen mir noch im Artikel der englischen Wikipedia auf:

- Dort (http://en.wikipedia.org/wiki/District_of_Columbia_v._Heller) wurde geschrieben, dass die NRA zuerst gegen den Prozess war, weil sie fürchteten, dass sie vor dem Bundesgericht unterliegen könnten (mit all den ausgemalten negativen Konsequenzen).

- Der Rechtsvertreter, welcher es angerissen hat (zuerst mit einer grösseren Gruppe) selbst war kein Schütze sondern vom Cato Institute und mehr von Freiheitsrechten als von "der Waffenlobby/der Waffenliebe/whatever" getrieben.

- Auch interessant: Washington D.C. hätte prozesstaktisch auch die Option gehabt, das Gesetz geringfügig zu ändern, bevor es an den Bundesgerichtshof ging - und haben es nicht genutzt, obschon dann das Urteil nicht hätte fallen können.

Mein Fazit daraus ist zweierlei, a) die Medien lassen gerne die interessanten Details weg und B) mit etwas Mut kann man viel erreichen. :icon14:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ENDLICH!

Die Reichweite dieses Urteils kann man noch garnicht abschätzen. Zukünftige US Präsidenten müssen dies nun in ihrer Politik berücksichtigen und auch für uns hier in Europa wird damit quasi die Richtung gezeigt.

Das freut mich schon jetzt mehr, als jede gewonnene Fussball EM! B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest We are Borg
und auch für uns hier in Europa wird damit quasi die Richtung gezeigt.

Die europäischen "Eliten" incl. der Politiker werden den Amis lediglich den Vogel zeigen!

Hast Du nicht gesten das "Heute-Jornal" gesehen? :peinlich:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso seid ihr Mitglied in einem Waffenverband aus Amerika?

Ja.

bye knight

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die europäischen "Eliten" incl. der Politiker werden den Amis lediglich den Vogel zeigen!

Hast Du nicht gesten das "Heute-Jornal" gesehen? :peinlich:

Ja, und trotzdem wissen die genau, WER im Moment für sie die Kartoffeln aus dem Feuer holt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
immer wieder bemerkenswert, dass alle anderen verblödet sind - nur man selber nicht! wärest du vielleicht so liebenswürdig und andersdenkenden selbiges recht zuzustehen, welches du anscheinend nur für dich in anspruch zu nehmen scheinst:

das recht auf eine EIGENE meinung - welche sich selbstverständlich auch von der deinigen unterscheiden darf?

ich zum beispiel teile deine auffassung - und einige andere der hier vorgetragenen- in keinster weise. was nicht heißt, dass ICH die andersdenkenden als verblödet bezeichne.

dies hat etwas mit streitkultur zu tun!

danke und grüße

:heuldoch:

MarkSix

Mehr muß ich zu diesem Mist wohl nicht sagen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und immer tolerant sein. Was mich nicht interessiert hat gefälligst andere Leute auch nicht zu interessieren. :peinlich:

Nein reini,

ich glaube ehr, daß einige Waffenbesitzer zur Intoleranz neigen.

Weder sammael noch snubby hat irgendwas davon geschrieben, daß wir unsere Meinung ändern sollten.

Sie sind der Meinung, daß sie ihre Waffen zum Löcherstanzen und IPSC schießen benötigen, und nie in die Verlegenheit kommen die Waffe zur Selbstverteidigung einsetzen zu müssen.

Toleranz fordern wir von allen Leuten, die denken daß Waffen nur in die Hände von Bundeswehr und Polizei gehören und sonst niemand Waffen braucht. Diese Meinung ist leider weit verbreitet.

Wenn wir erreichen könnten, daß diese Leute einsehen, daß von legalen Waffenbesitzern keine Gefahr ausgeht, wären wir schon einen großen Schritt weiter.

Diese Toleranz fordern wir ein, aber bei der eigenen Toleranz scheint es schwer zu hapern.

Weil jemand bekennt, daß er mit dem Fahrrad zum Schießstand fährt (kein Wunder bei den heutigen Spritpreisen) wird er gleich zum Vorstandsmitglied der Grünen.

Sicher, irgendwo ist es auch „Schubladendenken“ wenn jemand sagt,

Mir ist es relativ egal, ob der Washingtoner sich jetzt eine geladene Smith&Wesson unters Kopfkissen legen darf oder nicht.

(Das darf er hier auch sofern er denn eine legal besitzt)

Aber es gibt auch Waffenbesitzer, die ihren Waffenbesitz ausschließlich mit ihrem Sport verbunden sehen.

Aber die gehören als Waffenbesitzer und Sportschützen auch in unser Lager!

Ich begrüße das Urteil des obersten Gerichtes in den USA und hoffe, daß es Signalwirkung hat. Allerdings bezweifele ich, daß dieses Signal bis nach Deutschland reicht.

Gruß Rainer

P.S. wie läuft es mit Deiner Parteigründung, oder habe ich da irgendwo nicht mitgelesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier findet sich eine seltene Stimme der Vernunft in der verblödeten deutschen Medienlandschaft:

Waffenrecht: Amerikanische Freiheitskultur und deutscher Durchfalljournalismus

Der Verfasser schließt mit einer interessanten Frage:

Alle von mir genannten Fakten sind nicht nach jahrelanger, schwierigster Nachforschung plötzlich zu Tage befördert wurden, sondern lassen sich mittels „Google“ innerhalb weniger Minuten recherchieren. Sie zeigen, dass ein liberales Waffenrecht zu weniger Kriminalität, zu weniger Morden führt. Was mag also der wahre Grund für die waffenfeindliche Haltung des deutschen (Medien-) Establishments sein?

Trenck

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier findet sich eine seltene Stimme der Vernunft in der verblödeten deutschen Medienlandschaft:

Waffenrecht: Amerikanische Freiheitskultur und deutscher Durchfalljournalismus

Der Verfasser schließt mit einer interessanten Frage:

Trenck

Hallo Trenck

Besten Dank für den Link.

Das ist nun wirklich das beste, was ich in den letzten Tagen gelesen habe.

Vor allen der zweite Abschnitt ist ausgezeichnet geschrieben: " Gericht spricht US-Bürgern Recht auf Waffe zu" titeln div Zeitungen.

"Und damit beginnt die Desinformation deutscher Medien schon mit der Überschrift. Denn der U.S. Supreme Court hat den US-Bürgern nicht ein Grundrecht zuerkannt, sondern die Unzulässigkeit von dessen Einschränkung festgestellt."

Ausgezeichnet geschrieben vo Marco Kanne.

Gruss Eric

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also "das beste" ist er nicht wirklich:

[...]Interessanterweise ist das extrem regulierte Maryland einer der Spitzenreiter ... bei der Mordrate. Im liberalen New Hampshire hingegen, in dem jeder seine Waffe offen tragen darf, lebt man mit am sichersten.

Der Zusammenhang zwischen Mordrate und Waffenrecht wird hier natürlich recht offensichtlich propagiert, ist aber Schwachsinn. Das kann (und wird) x andere Ursachen haben. Die beiden Staaten hier zu vergleichen ist nämlich Hahnebrüchen. New Hampshire hat 50E/km² und dessen größte Stadt hat 100 000 Einwohner, Maryland hingegen hat 150E/km² und die größte Stadt ist Baltimore mit immerhin schon 800 000 Einwohnern! Das ist genauso unseriöse journalistische Arbeit wie das oft von Waffengegnern gemacht wird.

Ich kann mit der Statistik auch beweisen, daß es in der Nähe von Flughäfen eine erhöhte HIV-Infektionsrate gibt, und dies auf den Fluglärm zurückführen, daß heißt aber noch lange nicht, daß dies der Grund ist.

Wenn ich genauso wie dieser Autor dieses Artikels argumentiere, kann ich auch ein strenges Waffenrecht begründen "In Deutschland haben wir wenig Kriminalität, daß ist auf das strenge Waffenrecht zurückzuführen, in den USA dahingegen viel"

Ist aber beides Quatsch.

Edited by MarlboroMan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.