Jump to content
IGNORED

Aufruf an die Hamburger!


Zeb Carter

Recommended Posts

Am 24. Februar finden die Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen statt.

Hamburger WOler sollten die Gelegenheit nutzen, um ihren Kanditaten von CDUSPDGrünInnenLinken kurz mitzuteilen, warum sie nicht gewählt werden.

Alphabetisches Verzeichnis der Kandidaten und Kandidatinnen bei der Bürgerschaftswahl am 24. Februar 2008

Alphabetisches Verzeichnis der Kandidaten und Kandidatinnen bei der Bezirksversammlungwahl am 24. Februar 2008

Bisherige Vertreter nach Fraktionen

Die Anschreiben bringen zwar aktuell nichts mehr, aber man macht auf sich aufmerksam!

waffenlobbytq4.th.jpg

Link to comment
Share on other sites

Leider bin ich kein Hamburger, sonst würde morgen die FDP meine Stimme und die meiner Familie bekommen. Die FDP hat sich schließlich als einzige Partei für uns eingesetzt. Alle Schützen, Jäger, Sammler und Menschen, die auf eine freiheitlichere Demokratie hoffen müssten morgen FDP wählen!

Link to comment
Share on other sites

Guest Harlekin

habe ich schon an anderer Stelle geschrieben: ich weiß was und wen ich wähle und es nicht die Partei, die sonst immer wähle!

Harlekin

Link to comment
Share on other sites

Am 24. Februar finden die Wahlen zur Hamburgischen Bürgerschaft und zu den Bezirksversammlungen statt.

Hamburger WOler sollten die Gelegenheit nutzen, um ihren Kanditaten von CDUSPDGrünInnenLinken kurz mitzuteilen, warum sie nicht gewählt werden.

hallo,

morgen wird in hamburg gewählt! ob die hier angesprochenen personen, ich meine damit schützen, jäger, sammler, selbst wenn sie uni sono die fdp wählen über die ausreichende menge an stimmen verfügen, um den ausgang der wahl zu beinflussen, wage ich zu bezweifeln, da nicht jeder das debakel in berlin mitbekommen hat und die wenigsten hier mitlesen. schön wäre es jedenfalls, da damit ein erstes zeichen gesetzt würde. meiner ansicht nach kann man dabei die jägerschaft ohnehin vergessen, da dem größten teil dieser spezies waffenbesitzberechtigter dieses thema am a...h vorbei geht. morgen um 18.00 uhr, bei der ersten prognose, werden wir es wissen. :sleep:

Link to comment
Share on other sites

Es geht auch nicht darum den Ausgang der Wahl zu beeinflussen, sondern Flagge zu zeigen!

Die Reaktion bzw fehlende Reaktion auf zahlreiche argumentativ gute Anschreiben zeigen doch eine starke Faktenresistenz unserer Volksvertreter. Solange Politiker Schützen, Jäger, Sammler, Messerträger, Painballer usw lediglich als vernachlässigbare Randgruppe wahrnehmen, die sich noch dazu beliebig verarschen lässt (und über ein kurzes Gedächnis verfügt), wird sich nie etwas ändern. Die Daumenschrauben werden seit 1972 angezogen. Es ist also nicht ausreichend lediglich bei der nächsten Umdrehung zu protestieren. Speziell bei nicht gewählten Kandidaten werden möglicherweise Denkprozesse stimuliert, wenn sie eine hinreichende Anzahl solcher Schreiben erhalten (geklaut):

Sehr geehrte® xxxxxxxxxxxxxx,

als politisch interessierter Bürger musste ich entsetzt die Anhörungen und nachfolgenden Entscheidungen über die

Verschärfung des WaffG zur Kenntnis nehmen. Gerade die Vertreter Ihrer Partei haben sich als unzugänglich für sachliche

Argumente erwiesen. Ich kann daraus nur schließen, daß von ihnen in anderen Angelegenheiten ebenso verfahren wird und ihre

Entscheidungen bar jeglicher Logik gefällt werden.

Mit großen Bedauern werde ich mich nunmehr nach einer anderen Vertretung meiner politischen Interessen umsehen, da ihnen

offensichtlich nicht an der Durchsetzung nachvollziehbarer Entscheidungen gelegen ist.

Gruss

waffenlobbytq4.th.jpg

PS. Mit einer Mailadresse, die keine schnellen Rückschlüsse auf den Standort erlaubt, könnte man natürlich auch ein paar Schreiben absetzen. Selbstverständlich wäre das unredlich und daher zu missbilligen.

Link to comment
Share on other sites

und die FDP ist nach der Hochrechnung genau bei 5 %.

Wenn die FDP 0,1 Prozentpunkte abrutscht ist die Wahl gelaufen.

die wahl ist auch so schon gelaufen. 0,5% gewinnt die fdp sicher nicht mehr dazu. eher gewinnt noch die cdu. bleibt also nur schwarz/rot oder schwarz/grün. ich persönlich glaube, dass, auch im hinblick auf die bundespolitik, ein schwarz/grüner versuch gestartet wird.

Link to comment
Share on other sites

Guest We are Borg
ich persönlich glaube, dass, auch im hinblick auf die bundespolitik, ein schwarz/grüner versuch gestartet wird.

Das wäre riskant!

Gerade die Hamburger Grünen sind sehr betonköpfige "Fundis". :peinlich:

Link to comment
Share on other sites

Das wäre riskant!

Gerade die Hamburger Grünen sind sehr betonköpfige "Fundis". :peinlich:

Ich könnte wetten das es schwarz/Grün wird und Rot/Rot/Grün in Hessen. Dann haben wir die Kombis für die nächste Bundestagswahl.

Link to comment
Share on other sites

Das wäre riskant!

Gerade die Hamburger Grünen sind sehr betonköpfige "Fundis". :peinlich:

in der politik ist man ja bekanntlich flexibel, und nicht zu vergessen: die fundis bei den grünen sind in den letzten jahren deutlich zurückgedrängt worden.

Link to comment
Share on other sites

Das läuft dann jetzt wohl auf die erste große Koalition in der Geschichte Hamburgs hinaus. Schwarz-grün ist so illusorisch wie eine Koalition zwischen George Bush und Osama bin Laden.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.