Jump to content
IGNORED

Waffenrechtnovelle 2008


pancho lobo

Recommended Posts

Waffenrechtnovelle 2008 Ecklak 23.02.2008-1

an Alle -Bundestagsfraktionen Frank-M.Wolf sen

der FDP nur zur Ifo Hauptstr. 27

Platz der Republik 1

25572 Ecklak

1101 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

nun ist es passiert wovor wir schon 2002/2003 gewarnt haben, der Bundesrat/Bundestag

hat unsere Freihet wiedermal, nach der Salamitaktik, verringert. Ich als mündiger Bürger

werde das nicht mehr so einfach hinnehmen.

Ihre Partei/Politiker hat dagegen nichts unternommen, im Gegenteil, Sie haben durch blinden

Aktionismus/Populismus dazu beigetragen dass meine Grundrechte weiter beschnitten

werden.

Die Gesetzesverschärfung kann sich nur gegen dem gesetzestreuen Bürger richten, der schon

genug durch die Gesetze gegängelt und eingeengt wird, Verbrecher interessieren Gesetze

nicht und bei Beziehungstaten wird man auch in Zukunft genügend Mordgegenstände

zur Hand haben, sei es eine Waffe/Messer /Beil/Knüppel oder Stein.

Die Problematik der Gettos in den Grosstädten kann man nur durch Änderung in den Köpfen

der Bürger lösen.

Anscheinwaffen: Sie haben dazu beigetragen dass Spielzeuge kriminalisiert werden,wie

wollen Sie das Gesetz durchsetzen bzw. überwachen? In unseren Nachbarstaaten Dänemark

und Österreich, um mit uns vergleichbare Länder zu nennen, gibt es deswegen auch nicht

mehr Verbrechen mit Spielzeugen, und deren Inennerensicherheit ist auch nicht gefährdet.

Messerverbot: ob ich mit einem 12 cm oder einem 11 cm langen Messer angegriffen

werde spielt doch eigentlich keine Rolle, auch nicht ob es ein Feststehendes oder

ein Klappmesser ist, Messer sind in erster Linie Werkzeuge, und das"in" bzw."schick" sein der

Messer bei Heranwachsenden ist eine Frage der Erziehung, oder wie weiter oben beschrieben

durch Änderung und Vermittlung der westlichen Kulturwerte in den Köpfen der

Gettobewohner.

Wenn die Polizei einen Jugendlichen oder Jungenerwachsenen Straftäter dingfest macht

warum wird er nicht mit der vollen Härte des Gesetzes bestarft? Im Gegenteil er wird entweder

nur verwarnt oder die Strafe wird zur Bewährung ausgesetztz. Und die Rückfallquote ist sehr

hoch.

Waffen vereben: es gibt kein"Erbenprivileg", Vererben/erben ist ein Grundrecht und was

oder wem ich was vererbe ist meine urpersönliche Angelegenheit.

Meine Waffen befinden sich in einem vom Gesetz vorgeschiebenen Behältnis, warum muss

mein Erbe diese Waffen noch zusätzlich blockieren, das Misstrauen des Staates gegenüber

seine Bürger ist eine Schande. Es werden mit vererbten Waffen keine Verbrechen begangen.

Wenn ich ein Auto vererbe muss dieses auch nicht extra gesichert werden falls der Erbe

keinen Führerschein hat, der PKW muss nich einmal zugelassen/versichert sein bzw. TÜV

haben, und man kann damit sogar auf Privatgrund fahren!!!

Es werden durch Autos mehr Menschen verletzt als durch Waffen.

Ihre Partei/Politiker will uns nur für dumm verkaufen, die Verschärfung bribgt kein Gewinn

an Innerensicherheit.

Meine Wählerstimme werden Sie nicht mehr bekommen, auf Bundes-Land und Kommunaler-

ebene. Ich werde auch als Multiplikator wirken im Kreise meiner Familie und Bekannten,

dadurch werden es etwas über 100 Wählerstimmen die Sie nicht mehr haben

Freunlichst Frank-M.Wolf -ein mündiger Bürger

Link to comment
Share on other sites

Richtig so, jetzt beginnt die eigentliche Arbeit.

Die nächsten Monate und Jahre müssen unsere "Volksvertreter" ständig mit ihren Fehlentscheidungen konfrontiert werden.

Außer der FDP haben alle Fraktionen im BT beweisen, was sie vom mündigen, rechtstreuen, unbescholtenen und verantwortungsbewussten Bürger halten. Das müssen wir diesem verlogenen Pack jetzt bei jeder sich bietenden Gelegenheit um die Ohren hauen. Egal, in welchem Kontext.

Wer noch Mitglied in einer der Verbotsparteien ist, sollte austreten.

Link to comment
Share on other sites

:traurig_16: hola amigos,

falls Ihr in meinen vorhergehenden Beitrag Fehler findet oder Verbeserungsbedarf entdeckt-nur zu ändern-

Ich konnte das datum und meinen Absender nicht von der Parteienanschrift trennen (null Ahnung wie`s geht).

Am besten wäre es wenn jemand der das kann daraus ein Druckfähigen Link herstellt, damit auch viele User

die arroganten Parteien/Politiker mal die Meinung blasen.

saludos de pancho lobo...der tut was :drinks::rtfm:

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.