Pfeil und Bogen sind gemäß Anlage 2 Abschnitt 3 Unterabschnitt 2 Nr. 2 ausdrücklich vom WaffG ausgenommen. Schießen im waffenrechtlichen Sinn findet hier ohnehin nicht statt, weil kein Geschoss durch einen Lauf getrieben wird. Bleibt für Dich also nur die allgemeine Sorgfaltspflicht zu beachten. Ab einem bestimmten Umfang wird die Sache baurechtlich genehmigungspflichtig, je nach Lage der Bogenschießanlage ist auch eine naturschutzrechtliche Befreiung erforderlich. In diesen Fällen wird dann